Posts by nayloo

    Der Kurs war höher als jetzt: ohne US zulassung von Nootkatone welche eine neue Homepage bekommen hat, ohne "neue" Homepage Zutat für gesundes Leben | Veri-te Resveratrol (veriteresveratrol.com) ohne Veri-sperse und ohne Veri-te aqua. auch eine neue Homepage für die Tiergesundheit | Veri-te Resveratrol (veriteresveratrol.com) ist entstanden und scheint mir um ein hundertfaches professioneller als die Homepage von Evolva vor ein par Jahren. Es scheint alle Produkte haben eine eigene erhalten...


    ohne Nutrinovate, ohne EVE-X157/Z4 als Zuckerblocker und ohne funktionierendes Mangement.



    IST DER GLAUBE ODER DIE FANTASIE, IST DIE LUFT ENDGÜLTIG RAUS!


    Ich für meinen Teil glaube nicht, das die Firma "untergehen" wird. Die Achterbahn muss doch einmal unten angekommen sein!! Die Reparatur wurde von Evolva vorgenommen, sie wurden nicht aus der Bahn geworfen. Sie sind noch im Spiel! Geduld wird sich auszahlen, denn : wer sie nicht hält wenn sie fällt, der hat sie auch nicht wenn sie steigt

    Montana Aerospace klingt aber

    Montana Aerospace klingt aber auch viel besser als Alu Menziken. Ich bin im Wynental aufgewachsen und dort zur Schule gegangen.


    Montagna Aerospace kommt in meine Watchlist


    16.08.2021 Halbjaresbericht


    09.11.2021 Quartalsbericht Q3

    Mich würde Interessieren was finanzen.ch mit den täglichen post's zu Evolva bewirken will!! Jeden Tag steht da etwas von: Herbe Einbussen von Evolva! : Evolva aktie beflügelt! : Evolva legt kräftig zu! Evolva gewinnt an Boden: Evolva mit Kursabschlägen.. Solche "News" sind so nervig, wie die Werbung die auf Youtube geschaltet wird, von irgendwelchen Hampelmännern welche mit 100.- im Jahr 10 Millionen verdienen.. oder bin ich der einzige dem das gewaltig gegen den Strich geht! Zu dir Gertrud.. da ich mich zur 2 Generation zähle, würde ich sagen... manche haben wohl die Lust und das Interesse an Evolva verloren. Evolva ist ja selber schuld.. tja ich kann es verstehen..


    Bei Relief habe ich ja voll ins Klo gegriffen... Hätte hätte Fahrradkette.!!! Hatte halt Pech! Bei Evolva wird es besser... hoffe ich *good* Herzlichen Glückwunsch an all jene die bei Relief ein besseres Händchen bewiesen haben. Ich mag euch jeden Rappen gönnen!!

    ursinho007 hat am 29.07.2020 11:09 geschrieben:

    Quote

    Nayloo hat am 29.07.2020 06:03 geschrieben:

    Das ist sicher ärgerlich, aber wer bis heute durchgehalten hat, sollte doch jetzt so kurz vor dem Ziel nicht schmeissen. Da gab es schon bessere Gelegenheiten.


    Ja! ich teile deine Meinung.. aber , hütet euch vor der Wut eines Geduldigen!

    Geduldsfaden

    ursinho007 hat am 29.07.2020 10:49 geschrieben:

    Quote

    Offenbar reisst bei einigen der Geduldsfaden, weshalb der Kurs so dahin bröckelt. Nicht ganz verständlich so kurz vor der Zulassung von Nootkatone.


    Es ist einfach unglaublich, was wir uns gefallen lassen müssen!!.. ist halt eine Schweizer Firma, die können ja warten! Jaaaa klar.... glaubt mir!.. wäre Evolva (ink Nootkatone etc..) eine amerikanische Erfindung: Die Produktion und die Vermarktung wären schon angelaufen und die Zulassung seit 2019 unter Dach und Fach!

    Evolva publiziert die Agenda für die diesjährige Generalversammlung


    Reinach, 25. März 2020 – Evolva (SIX:EVE) hat heute die Agenda für die diesjährige Generalversammlung publiziert, die am 15. April 2020 stattfinden wird. Eine physische Teilnahme der Aktionäre ist nicht möglich. Aktionäre können ihre Stimme an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter abgeben (weitere Informationen finden sich in der Einladung).


    Evolva hat vor kurzem das Erreichen der finanziellen Leistungsziele und signifikanten Fortschritt beim Aufbau des Geschäftes angekündigt. Das Unternehmen plant weiterhin in Wachstum und in die Vergrösserung der Produktionskapazitäten zu investieren, um mit der erhöhten Kundennachfrage mithalten zu können, ein wichtiges, neues Produkt zu lancieren, die notwendigen Warenbestände aufzubauen und die Aktivitäten für die Verkäufe von Nootkaton im Schädlingsbekämpfungsbereich in den USA zu beschleunigen. Das Unternehmen wies per Ende 2019 liquide Mittel in der Höhe von CHF 39.9 Millionen aus und ist, wie vormals kommuniziert, abhängig von zusätzlichen finanziellen Mitteln in begrenzter Höhe, um den Cash Break-Even bis zum Jahr 2023 zu erreichen.


    Am 18. März 2020 hat das Unternehmen angekündigt, dass es verschiedene Optionen zur Finanzierung des künftigen Wachstums evaluiert und jetzt die notwendige finanzielle Flexibilität schaffen möchte, um die finanziellen Bedürfnisse bis zum Cash Break-Even zu sichern. Das Unternehmen beantragt deshalb die Schaffung von genehmigtem Kapital im Betrag von maximal CHF 32,875,129.40 (dies entspricht 20% des gegenwärtigen Aktienkapitals der Gesellschaft). Da Aktien nicht unter dem Nennwertwert ausgegeben werden können und das Marktumfeld unberechenbar ist, möchte das Unternehmen eine Kapitalherabsetzung durch Nennwertreduktion von bisher CHF 0.20 auf neu CHF 0.05 je Namenaktie durchführen. Dadurch werden weder die finanziellen Rechte noch die Mitwirkungsrechte der Aktionäre berührt. Auch bleibt das gesamte Eigenkapital dadurch unverändert.

    Hallo Link! *mail1*


    Bist du ein Kind von Traurigkeit oder leidest du allgemein an psychischer Instabilität....? Eigentlich kann mir das relativ peripher sein, allerdings ist mir dein chronischer Pessimismus etwas zuwieder!! *bad*


    Draussen scheint die Sonne, geh raus und erfreue dich deiner Gesundheit, es gibt nichts schöneres als die Sonnenstrahlen auf seiner Haut zu spüren.


    Wie bereits gesagt.. ich teile deine Meinung nicht! Nootkatoone ist nicht mehr weit !....


    Auch deine Aussage, "deinen Mageninhalt oral zu entleeren" ist für mich nicht nachvollziehbar.....


    Zu EVE-X157/Z4 habe ich leider nichts gefunden..


    Wir haben im Jahr 2019 wesentliche Fortschritte beim Aufbau unseres Geschäfts gemacht. Wir haben eine rasch wachsende Nachfrage bei Kunden im Bereich Inhaltsstoffe für die Gesundheit geschaffen und einen grossen Schritt in Richtung Registrierung von Nootkatone durch die EPA gemacht. Zudem sind wir daran, 2020 ein neues Produkt auf den Markt zu bringen. EVE-X157/Z4. Fortschritte beim Zulassungsverfahren für Nootkatone in den USA: Alle erforderlichen Studien wurden von Evolva bei der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde (EPA) eingereicht und diese hat die bis zum September 2019 zusätzlich nachgereichten Informationen vollumfänglich akzeptiert.


    Nun verzeih mir den kleinen Spass @Link und sei mir nicht böse! *lol*

    Eversweet und die zweite Lizenzzahlung


    News und ertrag von CWD90


    Evolva will in die coca-cola Flasche.... ev news von nebraska und cargill.


    Nootkashield.. zulassung etc..


    erhöhung des Produktumsatzes!


    usw..


    Nayloo

    Coronavirus hin oder her. Durch den milden Winter werden wir in diversen Ländern eine Invasion an Mücken, Fliegen, Ungeziefer und Parasiten etc erleben. Die nächste Hysterie betrifft Boreliose, Zikavirus, Malaria, Gelbfieber, Denguefieber, Chagas und wie sie alle heissen.


    Und dann kommt Nootkatone ins Spiel!! *YES*


    Mückengitter, Insektenschutzmittel, Sprays etc sind lange haltbar...? (Hamsterkäufe).


    Auch würde ich das "Impfbüchlein" überfliegen und eventuell beim Hausarzt etc einen kleinen Besuch abstatten. Plötzlich rennen alle zum Arzt und die Impfstoffe werden knapp. *help*


    Und jetzt Schluss mit meiner Schwarzmalerei *fool*


    Euch einen schönen Sonntag!

    Zur Info .. EPA steht für Europäisches Patentamt. Eine US-EPA gibt es folglich nicht.


    United States Patent and Trademark Office, kurz USPTO. Eigentlich ist das nicht der Rede wert, allerdings konnte ich mir es nicht nehmen lassen meinen Senf abzugeben. Ich musste ganz schön schmunzeln als ich das gelesen habe.


    Etwas ganz anderes. Weiss jemand ob der Herr Beat In-albon mit der Prof. Dr. Tina In-Albon verwandt ist.? Sie wohnt in Basel und unterrichtet in der Universität Koblenz. Sie läuft auch beim Ironman mit.

    Epa Wo2019110684A1: Die vorliegende "Erfindung" betrifft allgemein die Geschmacksverbesserung von natürlichen kalorienfreien oder hochwirksamen Stoffen. Hochwirksame Süssstoffzusammensetzungen mit verbessertem zeitlichen Profil, der beginn der süsse, der süsse auf der Zunge sowie im Abgang. Diese Ep Zulassung ist eine Fortsetzung vom US Patent 11/556,113 mit dem Titel (natural hight Potency Sweetener)


    EP3577228A1: Dieses Patent betrifft ein "neues" Verfahren zur Gewinnung und Reinigung von Resveratrol welches durch mikrobielle Fermentation hergestellt wird. Massentrennung, Rekristalisation und Kohlensoffbehandlung von 21,6g Resveratrol pro Liter "Brühe". zu 99.94%.


    EP2935607A1: Betrifft ein Verfahren um die Herstellung von Anthocyane mit besserer Qualität, Stabilität, Farbe etc und wird zum färben als Lebensmittelzusatzstoff für Fruchtgelees, Süßwaren, Brausen, Marmeladen, Konfitüren, Obstkonserven, verwendet. Meist werden sie sauren Produkten zugesetzt, da sie nur in diesen stabil sind. Dieses Patent ist auch in den USA zugelassen. ( US2015344920A1)


    WO2019086583A1: Herstellung für Markrozyklische Ketone, was mich zu (Muscon) Moschus geführt hat. Patent besteht auch in den USA.


    Die Patente zu Notkatone, was auch immer... wurde in der Schweiz zugelassen. Da wir Schweizer aus jedem Mückenschiss einen Elefanten machen, sollten sich die Amerikaner nicht all zu schwer tun.

    Etwas mit Rost überzogen

    Hallo zusammen!


    Das Forum scheint etwas eingerostet.... deshalb poste ich mal was!


    Der Verlauf des Aktienkurses stimmt mich nicht gerade glücklich, trotzdem bin ich mehr denn je positiv gestimmt.


    Der Text beinhaltet nicht wirklich funkelnagelneue Informationen, dennoch interessant! Ev ist jemandem etwas entgangen.




    Oliver Walker , CEO von Evolva, sagte: „Wir machen gute Fortschritte und bereiten uns auf die Erschließung wichtiger neuer Marktsegmente vor. Unsere Umsätze bestätigen den anhaltenden Wachstumskurs und unser Innovationsmotor generiert weiterhin eine Reihe neuer Produkte. Wir gehen davon aus, dass wir im weiteren Jahresverlauf weitere Meilensteine erreichen werden, einschließlich weiterer Fortschritte bei der Registrierung von Nootkaton zur Schädlingsbekämpfung in den USA. Wir freuen uns auch auf einen erhöhten Beitrag aus dem EverSweet TM Süßstoff. Das Unternehmen Cargill schaltet die neue Fermentationsanlage in Blair (USA) demnächst online um größere Produktmengen zu ermöglichen.“


    Resveratrol


    Resveratrol erzielte 2019 weiterhin solide Umsätze. Das Evolva-Team konnte den Kundenstamm effektiv vergrößern. In den letzten Jahren haben Kunden in Europa und den USA über 100 Produkte mit unserem Resveratrol auf den Markt gebracht, wobei die Traktion in Asien beginnt. Evolva erschließt weiterhin neue Märkte für Resveratrol. Die jüngsten Zulassungen in Australien und Kanada wurden im Frühjahr 2019 erteilt.


    Zusätzlich zu unserer Marke Veri-te ™ haben wir im April 2019 die Marke Veri-Sperse ™ für unser in kaltem Wasser dispergierbares Resveratrol-Pulver auf den Markt gebracht. Erste Konsumgüter gibt es bereits auf dem Markt. Darüber hinaus werden die Ergebnisse der Studie zu den Vorteilen von Resveratrol in Zusammenarbeit mit der Northumbria University (UK) und der University of Newcastle (Australien) im Laufe dieses Jahres veröffentlicht, wobei der Schwerpunkt auf Indikationen liegt, die bei Verbrauchern von großem Interesse sind, wie z kognitive, Knochen-, Darm- und allgemeine Gesundheit von Frauen.


    Aromen und Düfte (F & F)


    Der Absatz unserer Aromaspezialitäten auf dem globalen F & F-Markt entwickelt sich sehr gut. Der Umsatz wächst sowohl mit wichtigen globalen als auch lokalen Kunden über unser Netzwerk von Reseller-Partnern. Die kürzlich erfolgte Einführung der beiden neuen Produkte Valencene 80 und einer neuen Variante von Nootkatone in unserem Portfolio wurde von den Kunden gut aufgenommen. Weitere Ergänzungen des Produktportfolios sind in naher Zukunft zu erwarten und bieten Lösungen, die auf die zuvor ermittelten und validierten Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. Diese innovativen, hochwertigen Produkte werden in einer Reihe von Segmenten zusätzliche Umsätze generieren. Wir sind dabei, eine zusätzliche Auftragsfertigungsorganisation (Contract Manufacturing Organization, CMO) für den Start und die Erweiterung der Fertigung vorzubereiten. Unser langjähriger Partner, International Flavours & Fragrances Inc. (IFF), ist für die Vermarktung unseres Vanillin-Produkts verantwortlich. Die Nachfrage nach Vanillin steigt stetig und wir erwarten ein signifikantes Wachstumspotenzial in der Aromenindustrie.


    Eversweet


    Cargill begann 2018 mit der Produktion und dem Versand von Kundenaufträgen für EverSweet ™ -Süßstoff. Anfang 2019 gründeten Cargill und DSM ein Joint Venture mit dem Namen Avansya, das unter anderem unsere und ihre jeweiligen Technologien zur Herstellung von durch Fermentation hergestellten Steviolglykosidprodukten einsetzt. Avansya vermarktet seine Produkte unter dem Markennamen EverSweet ™. Evolva erhält Lizenzgebühren für EverSweet ™ -Verkäufe und geht davon aus, dass diese mit der Fertigstellung der neuen Fermentationsanlage am Cargill-Standort in Blair (USA) steigen werden.


    Schädlingsbekämpfung


    Im März 2019 gaben wir öffentlich den Erhalt eines Schreibens der US Environmental Protection Agency (EPA) zum Registrierungsverfahren für Nootkatone bei der Schädlingsbekämpfung in den USA bekannt. Im Rahmen ihrer eingehenden Prüfung des Antrags von Evolva hat die Agentur eine Studie ermittelt, für die sie ihre Prüfung nicht abschließen konnte, und weitere Informationen zur Interpretation dieser spezifischen Studie angefordert. Evolva war in enger Zusammenarbeit mit der EPA. Alle von der EPA gestellten Fragen werden bis Mitte September beantwortet. Es besteht ein großer Bedarf an sicheren, wirksamen und nachhaltig hergestellten Produkten der nächsten Generation, die eine neue Form des Schutzes gegen Zecken, Mücken und andere beißende Insekten bieten.


    Finanzleistung


    Der Umsatz aus Verträgen mit Kunden stieg von 3,8 Mio. CHF (+ 67%) im Jahr 2019 auf 6,4 Mio. CHF. Entsprechend unserer Prognose folgte das Wachstum des produktbezogenen Umsatzes dem Trend ab 2018 und stieg von 1,8 Mio. CHF auf 3,0 Mio. CHF ( + 65%). Wie bereits mitgeteilt, erhielt Evolva Lizenzgebühren aus dem fortgesetzten Verkauf von EverSweet TMim ersten Halbjahr 2019. Der F & E-Umsatz stieg erwartungsgemäß von CHF 2,0 Mio. (+ 69%) auf CHF 3,4 Mio., was hauptsächlich auf den Vertrag mit der US-amerikanischen Behörde für biomedizinische Forschung und Entwicklung (BARDA) und auf einen Anstieg von CHF 6,0 Mio. zurückzuführen ist Kurzfristige Zusammenarbeit mit einem Unternehmenspartner. Der Betriebsaufwand verringerte sich aufgrund der schlankeren Struktur und der Straffung der Geschäfts- und Fertigungsprozesse deutlich um 23% (- 3,9 Mio. CHF). Infolgedessen verbesserte sich der EBITDA (Verlust) um 55% (+ CHF 6.7 Mio.). Da Evolva seine latenten Steuerverbindlichkeiten im Jahr 2018 verbraucht hat, wird kein Steuerertrag ausgewiesen.


    Bilanz und Cashflow


    Das Sachanlagevermögen sowie die Leasingverbindlichkeiten haben sich im Wesentlichen aufgrund der erstmaligen Anerkennung des Evolva-Hauptsitzes nach den neuen International Financial Reporting Standards (IFRS 16) um CHF 3.8 Mio. erhöht. Im ersten Halbjahr 2019 hat Evolva die verbleibende Verbindlichkeit im Zusammenhang mit EverSweet TM in Höhe von CHF 5.2 Mio. beglichen , was zu einer entsprechenden Verringerung der Rückstellungen und Rückstellungen führt. Der Kassenbestand verringerte sich im ersten Halbjahr 2019 um CHF 15 Mio., wovon CHF 9,3 Mio. auf den operativen Free Cashflow, CHF 5,2 Mio. auf Zahlungen im Zusammenhang mit EverSweet TM und CHF 0,6 Mio. aus dem Leasingvertrag entfielen . Insgesamt verbesserte sich der Operating Free Cash Flow um 37% von -CHF 14.8 Mio. auf -CHF 9.3 Mio.


    Finanzausblick 2019


    Wir gehen davon aus, dass der produktbezogene Umsatz im Einklang mit unserer Prognose für 2019 weiter wachsen wird. Dies wird durch die größere geografische Reichweite und die Einführung neuer Produktvarianten unterstützt. Es wird nicht erwartet, dass die Lizenzgebühren von EverSweet TM erheblich ansteigen, bis die neue Fermentationsanlage von Cargill online geht, was größere Produktionsmengen und folglich höhere Produktverkäufe ermöglicht. Wie in unserer Prognose für das Gesamtjahr 2019 angekündigt, wird der F & E-Umsatz voraussichtlich auf dem Niveau von 2018 bleiben. Haupttreiber des F & E-Umsatzes bleibt der Vertrag mit BARDA, den wir voraussichtlich zum Jahresende 2019 erfolgreich abschließen werden. Entsprechend unserer Prognose für das Gesamtjahr 2019 und gestützt auf unsere operativen und strukturellen Verbesserungen erwarten wir, dass die operativen Aufwendungen und unser operativer Free Cashflow (ohne die vertraglichen Verpflichtungen gegenüber EverSweet TM ) dem Trend des ersten Halbjahres folgen und zu einem Cash Balance zwischen führen CHF 30 und 35 Millionen per Ende 2019.