Posts by stony69

    es hat sich nichts verändert, nichts, immer noch 50% shorts und weiterhin auf der Skipiste ... Top Schnee heute

    zweites Viertel short schliesse ich heute Abend zwischen 17.00 bis 17.15 ! shorts auf die Hälfte reduziert !!

    und ewig grüsst, CS short, Grüße von der Skipiste, Traumwetter. Die CS Puts finanzieren das ganze...

    Nachtrag, 2.5 bleibt mein Ziel !! 75% bleibe ich short , kleiner Teil Freitagabend geschlossen

    Loslassen ist das Motto bei CS....die Aktie ist nicht billig weil sie von 80.-- Stutz in 15 Jahren auf 3 Franken sank. Das Problem ist dass es Jahre dauern wird bis wenn und eventuell und sowieso. Es gibt 1000 mal interessanteres ....ich freue mich bereits heute Morgen wieder an meinen Shorts

    es gibt wunderbare DOTS Puts von Goldmann Sachs , die bei Swissquote gehandelt werden können........um 17.14 schliesse ich einen Viertel

    Ich freue mich täglich ab den PUTS auf Credit Suisse, wirklich täglich. Ich würde die Aktie vielleicht einmal bei 2.5 anschauen, vorher nicht ...Investieren sowieso niemals , Post 23 Wiederholung , CS short, UBS long

    wie befürchtet, einfach noch schlimmer. Credit Suisse ist wie Meyer Burger, kaufen wenn dann einmal etwas mit Substanz kommt......Es lebe die UBS, Faktor 5 naht sehr schnell zu meiner Freude...

    CS weiterhin short, mit viel Sturheit und Freude. UBS Long, CS short so einfach. Warte auf Faktor 5 UBS/CS kommt so sicher wie das Amen nach der Predigt und öffne dann die nächste Flasche Dole 1er cru, beide Banken sind eigentlich nichts lustiges und interessantes , die UBS verdient aber immerhin Geld.

    elias


    Das mit den Buchverlusten war schon immer eine lustige Ausrede - ich trade halt mit Konsequenz. Die meisten Buchverluste in der Schweiz haben wohl Rentner die CS Aktien irgendwo zwischen 30 und 80 long sind....die werden die Buchverluste mit ins Grab nehmen. Das kann einem bei Meyer Burger locker passieren. Immerhin liegt der Titel nur 95% unter dem Höchst....so etwas wiederum passiert mir nie, eben weil stop loss immer lohnt .....Kaufen, hoffen, aussitzen, warten ist irgendwie nix für mich...

    nachdem sich jetzt alle hier die Köpfe eingeschlagen haben, kehrt der Alltag wieder mit fallenden Kursen ein....no News, seitwärts abwärts....ergo nach wie vor 0.00 Eile mit dem überschuldeten Hoffnungskandidaten......

    unglaublich auch hier wie es die Firma schafft seit bald 10 Jahren Kohle zu verheizen ohne einmal etwas schlaues umzusetzen.....Die Auftragsbücher für ein paar Elektro Dampfer sind ja seit Jahren voll....lächerlich... ein absolutes No Go diese Aktie....

    @getrud and rest


    Ich erlaube mir noch zwei Anmerkungen - dass die Schweizer Börse sicherlich interessante und top IPO's unterstützt ist richtig und wichtig - dass die SIX aber auch das Mekka von solchen IPO's wurde ist fragwürdig und bringt uns nicht den besten Ruf. By the way, irgendwann habe ich Carlos einmal sehr höflich angeschrieben und dachte ich bekomme eine konziliante Antwort - er schrieb mir: "ich habe nie jemanden empfohlen unsere Aktien zu kaufen". Er hat ja damit Recht, ist jedoch bei mir sowieso unten durch. Kevin Spacey ist ja bei 15 Franken long, ich war es einmal 3 Tage bei 1.1 und bei einem Stutz stop loss geschmissen.


    Und jetzt noch ganz zum Schluss, Talenthouse (THAG) hat Wisekey getoppt, dort habe ich der IPO Abteilung der CH Börse dann wirklich geschrieben, ob die noch alle Tassen im Schrank haben. Jeden Tag schaue ich mir das lustige Bild der Firma respektive das Management auf Linkedin an, wie die Firmeninhaber mit der exe. Assistentin die Kuhglocken am ersten Tag an der Börse Selnau schwingen !! von 1.42 auf 0.035 wie ein fauler Apfel, glaubs 7 Tage dauerte es. Wird dann sowieso wieder dekortiert !! Ich bin gespannt wer den Mut hat die Firma dann zu auditieren oder zu liquidieren ...


    unglaublich kreative Firma - LOL


    Es handle sich dabei um eine "globale Kreativplattform, die Kreativen auf wirtschaftlicher und sozialer Ebene zu mehr Erfolg verhilft, indem sie wirtschaftliche Möglichkeiten für Kreative demokratisiert, damit diese mit einigen der interessantesten Marken der Welt zusammenarbeiten können".

    ein kleiner Typ von meine Seite. Einmal den CEO ein wenig googeln und sich überlegen, ob es je einen Franken für die Aktionäre geben wird - diese Aktie ist nicht einmal für Zocker interessant !!


    @rr wird auch dieses Jahr noch massiv Kohle verbrennen, Aufwände für Umsatzwachstum grauenhaft. Da helfen auch solche News nix, Outlook von 50 Millionen Umsatz für 2025 völlig unbrauchbar....By the way Kaffee mit Stevia ist absolut scheusslich ....