Posts by Flippi

    Helle Kerze

    Wahrscheinlich kennst du die Ausbildung des Michel jun. nicht, sonst würdest du nicht solch herablassenden Kommentar abgeben. Oder hat es etwa eher mit deine "Helligkeit" zu tun?

    Fuw und AMS-Management

    Liebe Gertrud.


    Hab dir schon mal gesagt, dass ich deine Posts nicht nur humorvoll, sondern fast immer auch sehr kompetent finde. Diesmal haust du mir aber glatt den Nuggi raus. Da unterstellst du dem AMS-Management grundlos Inkompetenz und führst dagegen die FuW als glaubhafte Quelle auf. Dabei gibt es für mich kaum eine oberflächlichere Bewertung als jende von der FuW (Praktikus). Falscher kannst du diesmal fast nicht liegen....

    Analysten und Kursziele

    Zu den von Chuck Norris zitierten "Quellen" noch zwei Hinweise:


    1. Der Praktikus von FuW scheidet für mich als ernstzunehmende Quelle im Falle von AMS aus. Er ist seit etwa 3 Jahren extrem negativ, aber stets nur anhand von Gerüchten. Wenn dann jeweils die rapportierten Umsätze seine Gerüchte Lügen straften, blieb nur ein Schweigen....


    2. Die ZKB hat heute nach dem besser als erwarteten Ergebnis (!) ihre Umsatzprognose für 2018 um 3% und für 2019 um 4% gesenkt, womit sie den fairen DCF-Wert von 99 auf 97 Fr. reduziert. Da steht JPM's Taucher von 120 Fr. auf 45 schon etwas merkwürdig in der Gegend!


    Mal schauen, wer in ein paar Monaten näher an der Realität liegt.

    Short-Positionen

    Nein, lieber Swissrain, eine Short - Position in AMS kann man nur eindecken durch den Kauf von AMS-Aktien, und nicht durch den Kauf von Gold!

    Frust schon länger...

    Für Anleger besteht der Frust allerdings schon länger als nur heute. Ich höre (bzw. lese) seit etwa 2 Jahren, dass AMS die Aufträge von Apple wegbrechen werden, der Umsatz schrumpfen werde und der Gewinn usw.usw.usw.


    Und dann kommen gestern abend punkt 18.00 Uhr die Zahlen für Q3: Umsatz um 75% gesteigert, Gewinn etwa um 50%. Und die Meldung bei AWP: "AMS im 3.Quartal zurück auf der Wachstumsspur" Nachbörsliche Kurse 10-15% über Schlusskurs! Erwartung für heute morgen: Grande Festa!


    Schon früh die erwarteten Analystenprognosen von Barclays, Liberum, Vontobel, ZKB und Helvea, allerdings noch mit Kurszielen von 90 - 126 Franken, meist positiv oder neutral zu den gestrigen Ergebnissen. Dann aber doch Kommentare, der "Ausblick sei enttäuschend!". Nach 75% Wachstum bringt AMS nochmal etwa 20% Wachstum als Prognose - zu wenig! Und dann die Bombe: etwa 30 Sekunden vor Handelsbeginn ein Verkaufsauftrag für rund 13 Mio Franken zu einem Kurs von Fr. 35.-- !!!!!!


    Wer wirklich eine solche Menge Titel heute hätte verkaufen wollen, hätte ja alle paar Minuten eine Anzahl Titel verkauft. Natürlich innert Augenblicken Kurs bei Fr. 35.--, sämtliche Stop-Losses zwischen 50 und 35 ausglöst, die "Täter" sammeln alles zu 35 Fr. ein. Schön für diese Hedge-Fritzen - eklig für die "normalen" Anleger in AMS. Die Hoffnung bleibt, dass diese enormen Short-Positionen in nächster Zeit eingedeckt werden müssen (nur habe ich das schon länger gedacht oder gehofft :) )

    Apple / Iphone

    Nachdem allerorts die AMS-Kursentwicklung mit derjenigen von Apple bzw. dem Verkaufserfolg von Iphone in Verbindung gebracht wird, so sollte auch erwähnt werden, dass heute JP Morgan die Abdeckung von Apple mit "Overweight" und einem Kursziel von 272 (!) Dollar aufgenommen hat.

    Zahlen

    Sie wurden am Tag, an dem sie hätten erscheinen sollen (31.8.), auf Ende September verschoben.


    Ausgesprochen Vertrauen erweckend!

    Gluxi

    Barclays senkt das Kursziel von 140 auf 115, bleibt aber bei "overweight". Da muss man natürlich einen Titel, der bei 70 steht, sofort verkaufen.....!

    Link

    Bin grundsätzlich mit dir einverstanden. Da werden Prognosen aus dem Aermel geschüttelt


    ohne jeden Bezug zur Realität. Diesmal sehe ich allerdings bei AMS einen gewichtigen Unterschied:


    nachdem während Monaten (vor allem von FuW) über wegbrechende Aufträge von Apple spekuliert


    wurde, kamen am Dienstagabend von Apple sensationelle Zahlen. Ich habe deshalbe auch für heute


    auf kräftigen Rückenwind für AMS gehofft - und staune deshalb schon auch ein bisschen über den


    aktuellen Taucher. Sicher ist, dass die Voraussetzungen für einen Rebound nun deutlich besser sind


    als vor den Apple-Zahlen. In nächster Zukunft müsste sich das auch in der Kursentwicklung von AMS


    zeigen.

    Gluxi

    Super! Da drück ich dir die Daumen - aber wahrscheinlich hättest du lieber, dass ich


    deinen Bonus verdoppeln würde. Aber das übersteigt wahrscheinlich meine Möglichkeiten .. :(

    Link, Dangermouse u.a.

    Ist ja schon verrückt: Meteo Schweiz hat Beobachtungsposten, Computerprogramme und Spezialisten im Einsatz - und kann trotzdem nicht mit Sicherheit


    sagen, ob es heute in Schaffhausen regnet oder nicht. Und Ihr hebt den Daumen in die Luft und wisst bereits, was EVE heute macht! Selbst Mike Shiva steht


    ganz beschämt daneben !!

    Umsatzrückgang mit Apple

    FuW versucht seit etwa 2 Jahren penetrant die AMS-Aktie runterzureden/schreiben. Vor allem der Liebe Investor,


    früher eine sehr lesenswerte Rubrik. Aergerlich vor allem, dass nie News, stets nur Gerüchte erwähnt werden.


    Wäre der Umsatz mit Apple jedesmal im prognostizierten Umfang geschrumpft, läge er heute längst bei null -


    oder darunter :)

    Short Squeeze

    Ach, er meint wohl einen Short Squeeze. Hab hier schon schlimmere "Fehler" gesehen :)

    ZKB erhöht auf "übergewichten"

    ZKB erhöht Einstufung auf Uebergewichten:


    technologische Führerschaft


    wachsende Endmärkte


    nahezu abgeschlossene Restrukturierung


    bevorstehende Neuerung im Segment "Sägen"


    DCF-Modell ergibt fairen Wert von Fr. 1.65

    Ueber das Börsenwissen von Forumsteilnehmern liessen sich schon öfter Rückschlüsse


    ziehen. Aber heute kommen auch Charaktereigenschaften sehr klar zum Vorschein