Posts by per

    Matterhorn_18 hat am 02.09.2022 16:11 geschrieben:

    dann eben 99.9% verlust, oder soll ich es dir ausrechnen?


    zum zeitpunkt des fukushima unfall hat MB bereits solarmodule produziert. dass es heute eine andere firma ist habe ich nie bestritten.

    Felicia11 hat am 02.09.2022 13:12 geschrieben:

    Quote

    Per hat am 02.09.2022 12:30 geschrieben:

    Düse hat geschrieben, das es kaum und nicht das es keine Eisberge gibt. Sorry aber alles was Recht ist. Per ich glaube Du hast es falsch verstanden. Ansonsten muss ich Dir Recht geben, es gibt viele schmerzhafte Beispiele. Nur im Moment spricht halt schon viel für Meyer Burger und ihren Neuanfang.

    stimmt, hast recht, sorry!


    damals als die deutsche regierung hals über kopf nach fukushima aus der atomenergie ausgestiegen ist, war ich hin und her gerissen bei meyer burger einzusteigen. auch da hat überhaupt nichts gegen burger gesprochen. hätte ich es gemacht, wäre es totalverlust gewesen.

    Düse5.0 hat am 02.09.2022 10:26 geschrieben:

    Quote

    Der Handel ist halt sehr dünn. Zurzeit etwas über 2 Mio Stück. Wir hatten auch schon nach 5 Handelsminuten mehr als 5 Mio Stück. Wenn es so vor sich hin dümpelt ist es für die Kräfte, welche die Abwärtsbewegung suchen, leicht zu reüssieren. Keine Panik, das Schiff ist auf Kurs und es gibt im Moment für die Solarindustrie - und erst recht für MB - kaum Eisberge, welche uns die Party versauen könnten.

    wenn es doch so einfach ist den kurs bei dünnen volumen zu bewegen, warum pushed ihr das ding dann nicht nach oben oder ist nur runter drücken einfach.


    die irrige meinung, dass es keine eisberge voraus gibt ist eine sehr gefährliche einstellung, diese schmerzhafte erfahrung machen wir ja immer und immer wieder, brauchst du beispiele?

    Alllroad hat am 24.08.2022 09:44 geschrieben:

    Quote

    Breakeven in 2023 + kein zusätzlicher Kapitalbedarf + Übernahmegerüchte + Verkaufsgespräche + Top-Aussichten durchs E-Rezept


    und trotzdem fällt die Aktie konstant. Offensichtlicher geht es ja wohl nicht. Schon kriminell wie die Analysten mit den Leerverkäufern zusammenspannen. Speziell die CS verhält sich in diesem Geschäftsfeld immer wieder auffällig mit Ihren Wertanpassungen und Zeitpunkte der Prognosen, auch bei anderen Aktien. Da sollte sich die Schweiz wirklich mal überlegen, ob man das mit den Leerverkäufern so weiterführen soll. Zumindest die FINMA sollte hier mal genau hinschauen,

    es macht doch keinen sinn jeden tag mit 20 posts über die leerverkäufer und analysten herzuziehen. fakt ist doch, dass aktien leer zu verkaufen legal ist! warum verkauft ihr nicht auch leer? selbst wenn sich der aktienkurs verdoppeln sollte, wären doch die meisten immer noch massiv im minus. träumt weiter, dass sich ein short squeeze wie damals bei VW wiederholt. ihr redet von den armen leerverkäufer dass sie decken müssen seit der kurs unter 120 liegt.

    gertrud hat am 20.08.2022 10:25 geschrieben:

    Quote

    Da weiss man gar nicht, wo man zuerst zugreifen soll, ohne sich unverschämt zu fühlen . .

    *ROFL* sehr schön geschrieben *biggrin*


    gertrud gib dir keine blösse, greif zu! die CEO's aller genannten firmen greifen da ja schliesslich auch hemmungslos zu! ok, vlt. nicht beim kauf von aktien, aber dafür bei den verschiedenen entgeltungen *wacko*

    GloomBoomDoom hat am 18.08.2022 09:24 geschrieben:

    Quote

    ich verkaufe meine Aktien keinem Shortie :)


    der soll sich woanders eindecken ^^

    lieber boom, mach dir um uns keine sorgen, es gibt genügend material zum eindecken *yes3*


    behalte deine krümel schön brav *drinks*

    HellBoy99 hat am 04.07.2022 11:25 geschrieben:

    Quote

    Will hier jemand bewusst den Kurs drücken?

    da lese ich mal einwenig cash foren nach und stosse auf diesen post*ROFL* das wird das post of the month, ach die bösen sind wieder aktiv *man_in_love*

    Pesche hat am 13.06.2022 09:17 geschrieben:

    Quote

    Habe heute alles Verkauft mit über 30% Verlust. Aber die Grenze war 10,11 *wacko*


    Normalerweise steigt der Kurs, nachdem ich verkauft hane*sorry2*


    Aber mein Hund erwartet eine Gewinnwarnung *cray2*

    dein hund hat aber ein sehr gutes näschen, den solltest du mal für ne woche Chuck Norris in pension geben.

    hans im glück hat am 11.05.2022 16:19 geschrieben:

    Quote

    phhuuuuu, noch 9 Rappen. das hat sich Veraison wohl anders vorgestellt. bei 6-7 Rappen (MK 60-70) überlege ich mir einen Einstieg. mehr sind sie momentan auch nicht wert.

    warum möchtest du dann einsteigen, wenn sie nicht mehr wert ist?

    gertrud hat am 23.04.2022 09:21 geschrieben:

    Quote

    Ich habe fette Finger!


    Diese Woche wollte ich mit einer 9.40 Limite etwas VT5 nachkaufen und dabei ist mir ein "Fat Finger" unterlaufen, womit ich jetzt zum Wochenausklang das 10fache des geplanten Zukaufs besitze.

    poah, auch der kleinste 9.40er trade ist ganz schön gross *shok* werde diese firma gerne einwenig mitverfolgen.


    zu deiner obigen aussage bezüglich der beiden lieben Leutenegger und Greber:
    Die brauchen sich nicht mehr zu beweisen, aber die haben einen Ruf zu verlieren.


    einen ruf zu verlieren, solche werte hatte man früher hochgehalten, aber heute, wenns um kohle geht, dann gilt aus erfahrung für mich immer noch folgender spruch:


    wer einmal über's ohr gehauen wurde, der hört beim nächsten mal besser.

    Ghost hat am 02.04.2022 20:11 geschrieben:

    Quote

    Ich selbst, gehe davon aus, dass ich einen 100-Bagger mit meinen 3 Türensystem erzielen werde. Aber es soll jeder selbst entscheiden, ob er diesen Mechanismus umsetzen will!


    Viele Anleger benötigen 10 Jahre für eine Verdoppelung! Ich benötige 2 Jahre für einen 100-Bagger! Du kannst es jetzt überprüfen und dich im Juli 2022 melden!

    lieber ghost


    nach langem habe ich hier mal wieder vorbei geschaut und eure beiträge überflogen. ehrlich gesagt, kenne ich mich bei dieser bude nicht aus, werde jedoch immer wieder reinschauen und bin dann gespannt ob du dein 100-bagger ziel erreichen wirst. ich war auch schon mal in einem titel investiert, da haben auch alle von 100-bagger gesprochen *shok*. ich hoffe jedoch für dich, dass es mindestens für deine garage reicht. wenn's klappt könnt ihr dann ja zusammen mit dem nachbars forum auf die furka fahren *yes3*


    viel glück bei und mit eurem investmen!

    alpensegler hat am 22.01.2022 08:45 geschrieben:

    Quote

    Nichtsdestotrotz bin ich gestern eingestiegen. MB hat ein grosse Zukunft vor sich, da bin ich mir fast sicher.


    #49473 wie recht du hast *secret*

    Eule hat am 20.11.2021 15:50 geschrieben:

    https://www.cash.ch/news/boers…corona-medikament-1856794

    Ghost hat am 31.10.2021 12:07 geschrieben:

    Quote

    per: du kennst mich und ich schätze deinen Humor und Kritik. Und auf deine Frage bezogen, bin ich dir noch eine Antwort schuldig. Ja, die Garage kann ich mir leisten, aber eine Miete kommt für mich günstiger! Es ist immer eine Frage der Wirtschaftlichkeit und ob ich eventuell einen Stromer als Fahrzeug einsetzen will. Ich will hier noch flexibler bleiben und die Investitionen klein halten. Es ist immer ein abwägen der finanziellen Möglichkeiten. ;) Ich habe bereits 2020 meinen Anspruch auf die Sernova-Aktie definiert, ich will hier ein Twenty-Bagger! Und jeder investierte Dollar, wird sich vervielfachen! Am Schluss kann ich mir zwanzig Garagen leisten.

    sehr schön Ghost, da freue ich mich für dich. viel spass weiterhin an diesem investment und natürlich beste gesundheit.

    Ghost hat am 29.08.2021 12:25 geschrieben:

    Quote

    Habe mir schon mal das passende Auto ausgesucht, fehlt nur noch meine Unterschrift und eine Garage zur Miete!

    wenn ich dieses Forum so durchlese, dann solltest du dann ja genügend kohle haben um dir eine garage zu kaufen *yes3*

    XC hat am 12.08.2021 15:44 geschrieben:

    Quote

    Babette hat am 12.08.2021 15:20 geschrieben:

    Immerhin geht es hier noch gesittet zu, im Gegesatz zum Newron Thread.

    bezüglich gesittet, soll ich mal ein paar post von dir aus dem NW tread hier rein kopieren.

    Atlan hat am 12.08.2021 16:48 geschrieben:

    Quote

    BeHappy hat am 12.08.2021 16:07 geschrieben:

    Bin hier zwar nicht investiert, hatte es mir mal ueberlegt dann aber bleiben lassen, aber ums Himmelswillen seit doch froh wenn auch kritische Stimmen we BeHappy da sind, da profitieren doch alle davon, vor allem wenn er da auch einen fachlichen Background aufweist. Macht nicht den gleichen Fehler wie z.B bei Meyer Burge undsoweiter ....

    wie recht du hast!!