Posts by pesche

    Ja und Alex dem wir das alles zu verdanken haben sitzt mit seiner Freundin in der Millionenvilla in Südfrankreich und schlürft seine tägliche Ration Krug Champagner. :cursing:

    Wie gesagt wer will schon die Produktion kaufen, billiger als MB können nur die Chinesen in China produzieren. Es ist einfacher für MB die Maschinen 1zu1 abzubauen und in den USA wieder in Betrieb zu nehmen. Wenn es geht mit den Facharbeiter aus D. Da könnte die Produktion innerhalb von einem Jahr laufen.

    200 Millionen Dollar von Blackrock für Frankfurter Solar-Start-up (faz.net)


    So geht Geschäften. Mit Betteln beisst man nur die Hand, die einem Füttern soll :P

    Ok, die Firma will keine Module bauen sonder nur verkaufen und installieren. Die eingesetzte n Module müssen billig sein, sehr billig, dass jeder sie auf dem Dach haben will. Eventuell mit Leasing, Blei und Sklavenarbeit werden nicht berücksichtig, Garantie und Wirkungsgrad ist auf dem Papier.

    Da kommt Geld rein nicht mit Umweltschutz und menschenfreundlichen Arbeitbedingungen.

    ICH KANN RICHTIG BÖSSE SEIN.

    Ich habe das Scheissspiel satt. Habe den Verkauf meiner MB bei 0,07 eingegeben.

    Normalerweise steigt ja der Kurs wenn ich verkauft.

    Habe in den letzten 12 Monate über 100K verloren.

    Bin zur Einsicht gekommen, dass niemand das Modul Werk übernimmt. Denn niemand kann billiger die Module herstellen. 1komma5 kann höchstens mit BM einen OEM Vertrag schliessen dass MB exklusiv nur noch für 1komma5 und Konsorte produziert. Aber das ist wohl unwahrscheinlich.

    Eine Fabrik für 800 Millionen auf Vorrat bauen in der Hoffnung AMS sind die Einzigen wo microLED herstellen können und sich einem einzigen Kunden ausliefern, das sind Fehler die den Untergang von einer Firma sind.

    Das ist falsch, ich habe auch 10 Jahre alte Module auf dem Dach, aber nur wegen ein bisschen Leistung wechsle ich doch nicht die Module aus. Ich lasse die solange sie liefern, momentan funktionieren Sie noch wie am ersten Tag. Hoffentlich noch lange.

    Du hasst noch ein Vermögen bezahlt für die Module, heute kosten die Modele nur noch 50% und in 10 Jahre sind die Module noch einmal die Hälfte billiger als heute. Das teure an einer Solaranlage ist die Installation, ein Auswechseln der Module ist kein Problem.

    parkplatz1

    Die Errichter von Solaranlagen haben doch nur an einem Interesse, so billig wie möglich Einkaufen und so teuer wie möglich Verkaufen. Eine 30 J Garantie, 23% Wirkung etc bringt nichts wenn die Module in 5 bis 10 Jahren veraltet sind, weil dann Wirkungsgrade von über 30% normal sind. Also soviel und so billig wie möglich verkaufen und installieren und in 10 Jahren sanieren, so verdient man Geld. *dash1*

    Bei dieser Ampel und den DE-Finanzen bin ich halt schon etwas pessimistisch

    Das ist nicht nur ein Problem der Ampel, das ist ein Problem der EU. Ja nichts gegen die VC, es gibt Länder in der EU die wünschen sich billige Produkte aus der VC und diese Länder können viele Agrarprodukte in die VC exportieren. Es gibt nur 4 Länderin der EU welche gegen Billigimporte von EAutos oder Solarmodule sind. Den anderen ist das doch schnorz egal unter welchen Umständen und Bedingungen die Produkte hergestellt werden. Hauptsache BILLIG.

    Auf RTL. Gestern kann das erste Chinaelektroautoschiff in Deutschland an. 3000 E Auto an Bord. Die China Elektroautobauer haben 7 weitere Schiffe im Bau. Die E Auto sollen weniger als 20000 Euro kosten.

    Na dann gute Nacht EU Autobauer. :sleeping:

    Selbst die Italiener unter einer "ach so bösen" rechts konservativer Meloni Regierung können es und schaffen die nötigen Voraussetzungen dazu. 🤷🏼‍♂️


    https://m.faz.net/aktuell/wirt…treten-will-19544741.html

    Hatte schon vor 20 Jahren geschäftliche Kontakte nach Italien. Wir fragten uns immer wie die italienischen Produktionen funktionieren. Aber es geht, ich habe eine Küche aus Italien, alles ein wenig schief aber sieht super aus, die Auto sehen super aus, aber....... Es muss gut aussehen der Rest ist egal.

    Eure Meinung? Wie wird der Kurs sich in den nächsten Tage entwickeln?

    Dem Hund seiner Meinung nach, muss der Kurs über 10 Rp gehen damit die KE ein Erfolg wird. Um so tiefer der Kurs ist umso mehr glauben die Investoren nicht mehr an ein Erfolg. Es kommt zur Machtprobe Leervekäufer gegen Investoren. Für die LV ist ein Kurs von 1 Rp gut, für die Invesoren aber über 10 Rp.

    Also Eure Meinung?

    Der Schröder von 1komma5 ist ein Schnurri. Kein CEO einer Firma posaunt sowas auf den Social Medien aus. Der Mann hat sich selber disqualifiziert und MB wird sicher nicht auf diesen Schwäzer reinfallen.

    Das eine ist die Fabrik zu kaufen das andere die Module. MB wird sich hüten die Module, Patente und das Wissen der 1,5 zu schenken. Aber warum kauft 1komma5 nicht MB die Module ab, denn günstiger kann auch 1komma5 die Module nicht herstellen