Posts by miracol

    UBS

    patsg wrote:

    Quote
    Anders schätzt Teresa Nielsen von der Bank Vontobel die Situation ein. Ihrem Verständnis nach legt die im vergangenen Sommer unterzeichnete Vereinbarung klar fest, dass wenn die US-amerikanische IRS die Daten von mindestens 10'000 in den USA steuerpflichtigen Bürgern mit einem UBS-Konto bis zum 1. Januar 2010 erhalten würde, das John Doe Summons-Verfahren abgeschlossen ist. Nielsen geht davon aus, dass sich 10'000 UBS-Kunden bei den Behörden gemeldet haben. Deshalb glaubt sie, dass das entsprechende Verfahren bald abgeschlossen sein wird.



    wieder mal ne optimistische Bank Vontobel..



    Glauben ist aber nicht wissen. :lol:

    Vontobel rät zum kauf mit Kursziel 22

    Für Spekulanten sicher wieder gute Einstiegschancen.

    Juckt mich schon in den Fingern UBS zu kaufen aber momentan ist der Trend einfach südwärts gerichtet.

    http://www.ariva.de/news/UBS-buy-Vontobel-Research-3220659


    Gruss miracol

    SMI im Januar 2010

    Aciera wrote:

    Quote

    miracol wrote:



    Die Lawine kommt nur ins rollen,weil es solche Leute gibt wie du, die ihre Aktien aus Angst verkaufen.

    :cry:


    Stimmt schon ,aber willst du wieder zuschauen wie Grossinvestoren ihre Gewinne in Sicherheit bringen und wir kleinen im Markt bleiben und jeden Tag zusehen müssen.

    Ich habe daraus gelernt und will nicht zu spät reagieren. Gewinne jetzt sichern bevor es zu spät ist.

    Es gibt keine Gesetze an der Börse die das verbietet sonst hätten wir ja nur steigende Kurse.

    Muss jeder selber wissen was er tut. Für mich ist das ne Trendwende.




    Gruss miracol

    SMI im Januar 2010

    Glaube kaum das nächste Woche ruhe eintritt. Die Lawine kommt erst jetzt recht ins rollen an den Märkten. Wichtige Marken sind durchbrochen.

    Für mich ist das die Trendwende gewesen für die nächste Zeit und Obama hat sie ausgelöst.

    Werde nächste Woche noch meine restlichen Titel verkaufen und auch mal den sinkenden Kursen zuschauen. :lol: :cry:

    UBS Call

    Würde aufpasse mit calls denn charttechnisch siehts miserabel aus bei UBS. Seitenlinie ist wohl eher angebracht oder eben mit Puts absichern.


    http://www.godmode-trader.de/n…agseite,a2055297,b22.html



    Charttechnischer Ausblick 16.01.10: Das wars nun wohl endgültig mit dem Longengagement von UBS. Mit Unterschreiten von 16,4 CHF wurde das nächste Verkaufsignal aktiviert, mit Minimumziel 15,5 CHF. Fällt auch diese Zone, kann man sich auf neue Tiefs weit jenseits der 15er Marke einstellen. Zudem auch der Wochen- und Monatschart alles andere als bullisch aussehen im Moment. Entwarnung kann erst wieder über 16,7 CHF gegeben werden.

    SMI im Januar 2010

    Dr.Zock wrote:


    Die Ubs überzeugt mich schon lange nicht mehr aber 3 Fr. nie im Leben :lol:

    Wenn schon eine CS oder Julius Baer kurzfristig

    Ubs vielleicht eher langfristig. *wink*

    Oh , Ubs hat schon wieder 2 Räppli gut gemacht :lol:


    Camel1

    Swisslife zb. aber die Dividendenzahlung ist wahrscheinlich erst im Juli.Letztes Jahr gabs da 5 Fr. Nennwertrückzahlung und habe den Titel erst noch bei 51 Fr. gekauft.

    Dieses Jahr gibts aber sicher mehr.

    Swisslife ist mittelfristig bis langfristig sicher interessant.

    Bin da long.

    Oder verschiedene andere Versicherungstitel wie Zürich oder Baloise.

    SMI im Januar 2010

    Der Smi ist in den Futures aber auch jetzt ca 1% im minus also diese -0.12% sind nicht mehr aktuell.

    Weiss auch nicht was für Werte da so absackten.

    Warscheinlich Finanzwerte.

    Ubs auch schon umgerechnet bei 15.3 :?

    Julius Bär

    Wieder umgeschichtet in Julius Baer bei 35.80

    Fundamental finde ich Julius der beste Finanztitel im SMI. *wink*

    Hoffe meine Erfolgswelle dauert noch eine weile an.


    @M&F Deine Quelle hat mich überzeugt. :lol:

    SMI im Januar 2010

    freebase wrote:

    Quote
    dj geht auch ab nach süden naja :!:


    Der holt nur Anlauf. :lol:

    Gefällt mir eigentlich ganz gut weil der SMI nicht mehr unter 6600 rutscht.

    Defensive Werte stützen wieder und Finanzwerte haben wieder Aufholpotential. *wink*

    Julius Bär

    omega


    nein, ich habe da gleich in Roche umgeschichtet.Das Kaufsignal überzeugte mich da mehr.

    Bei Julius Baer werde ich nie so ganz schlau mit dem Kursverlauf.

    Könnte ohne weiteres an einem Tag wieder ein paar % fallen. :roll:

    Swiss Life

    Eigentlich müsste doch die Allianz nach so einem massiven Kursanstieg bei SL die Übernahme dementieren ansonsten wird der Kurs vergebens gepusht.

    Wenn nicht, dann wird die Offerte für eine Übernahme immer wahrscheinlicher.


    Übrigens ist mir noch der Gedanke gekommen dass der jetzige Swisslife Finanzchef Thomas Buess im letzten Jahr noch bei der Allianz als Head of Operational Transformation tätig war. Zufall? Würde ganz gut zusammenpassen. :idea: *wink*

    SMI im Januar 2010

    Händler rüsten sich für den Bullen-Markt


    Für die kommende Woche prognostizieren Händler mehr Feuer an den Börsen. Die bisher passiven Käufer dürften zurück ins Spiel kommen, um sich für die konjunkturelle Erholung im ersten Halbjahr zu positionieren. Der SMI, so die Erwartung, dürfte in den nächsten Monaten bis auf 7000 Punkte steigen.


    Vorbote für eine bessere Stimmung auf dem Parkett ist auch der Rückzug der Händler aus den defensiven Werten. Die zyklischen Titel gewinnen wieder an Attraktivität - was den Schweizer Bösen mehr Schwung verleihen wird.


    Quelle : Cash

    Swiss Life

    Gerüchte gabs schon mal vor ein paar Monaten mit der Allianz. *wink*

    Wieso 2 mal die selben Gerüchte? :idea:

    Swiss Life

    Gerüchte gaben Versicherer Schub


    Hektik kam am späten Nachmittag ins Geschäft mit der Swiss-Life-Aktie, als Spekulationen aufkamen, die deutsche Allianz könnte an dem Schweizer Lebensversicherer interessiert sein. Die zuvor leicht höheren Swiss Life beendeten den Tag um 4,3 Prozent fester mit 145,20 Franken. Die Spekulationen gingen an verschiedenen Börsenplätzen um.


    Ein Zürcher Händler mit Verbindungen zum Londoner Geschäft hielt von den Spekulationen allerdings wenig. In Londoner Hedgefonds-Kreisen sei davon nichts zu hören gewesen, sagte er. Swiss Life erklärte, Spekulationen würden grundsätzlich nicht kommentiert, und auch Allianz lehnte eine Stellungnahme ab.

    Roche Call

    Also ich setze in den nächsten Tagen voll auf Roche.

    Der Hauptgrund liegt in meinen Augen beim Kauftrigger bei 178.5


    Godmode-Trader Analyst Michael Hinterleitner hat den Kauftrigger bei Swisslife in den letzten Tagen gut erkannt und das sollte eine Bestätigung sein.


    Bin auch investiert seit gestern aber mit Aktien. *wink*

    Julius Bär

    Bin am Montag auch raus bei 36.85 und bin mir nun am überlegen ob ich wieder kaufen soll.

    Ein wenig zweifel habe ich heute Abend vor der Fed - Sitzung um 20.00Uhr. Meistens fallen dann die Kurse nachhinein. :? Kurse von 35 könnten ohne weiteres drin liegen.

    Julius Bär

    Das sieht ja heute wieder sehr gut aus. Immer wieder neue Tageshochs.Und erst noch Spitzenreiter. :lol:


    Wird da echt der Kurs noch von den Gerüchten getrieben über Clariden Leu?

    Julius hat jetzt über 10% zugelegt in kurzer Zeit. :roll:

    SMI im Dezember 2009

    @ Freebase


    So. hab das Video wieder gefunden.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ist aber schon vom Februar aber denke seine Meinung hat sich nich geändert. :lol:

    Ganz am Schluss des Videos.


    Viel Vergnügen. *wink*

    SMI im Dezember 2009

    freebase wrote:

    Quote
    da könntest du recht haben,nur was ist mit dubai,grichenland? :roll:


    Nicht immer gleich den Schwarze Peter an die Wand malen :lol:


    Griechenland hat doch auch Sparprogramme und Dubai

    hat ja hilfe bekommen.

    Klar kann da schon mal wieder von Staatsbankrotte die Rede sein aber vielleicht erst in ein paar Jahren.

    Hab da letzte Woche von Marc Faber ein Interview gesehen wo er fü die USA einen 100 Prozentigen Staatsbankrott prognostiziert. :lol:

    Aber keine Angst , erst in 10 Jahren.


    Wenn du willst suche ich dir den Link heraus.