Posts by miracol

    CS

    Die CS wird eben auch in Amerika gehandelt und ich denke der Kursverlauf macht genau den Durchlauf wie wir ihn heute in Europa gesehen haben.

    Die Amis muss man eben nur wachrütteln. :lol:

    CS

    Credit Suisse: Ausblick auf die Quartalszahlen


    19.10.2010 (http://www.4investors.de) - Die Analysten der Commerzbank haben einen Ausblick auf die anstehenden Zahlen der Credit Suisse geworfen. Die Experten erwarten einen Netto-Quartalsgewinn von 981 Millionen Schweizer Franken (CHF) für das Schweizer Kreditinstitut, womit der Überschuss gegenüber dem zweiten Quartal um 38 Prozent fallen würde. Man habe im Vorfeld der Zahlen zudem die Ergebnisschätzungen für das Gesamtjahr reduziert, so die Experten am Dienstag. Statt 4,58 CHF wird für 2010 nun ein Überschuss je Aktie der Credit Suisse von 4,37 CHF erwartet, die 2011er-Prognose wird von 5,80 CHF auf 5,44 CHF gesenkt. Hintergrund der neuen Schätzungen sind niedriger angesetzte Margen im Bereich Vermögensmanagement.


    http://www.finanznachrichten.d…ie-quartalszahlen-424.htm

    Actelion

    Dass habe ich in den letzten Tage auch gedacht.Wenn es nur diese Gier nicht gäbe wäre der Kurs immer noch bei 40 :lol: Es liegt halt in der Natur des Menschen. :lol:

    Re: ROG

    Cambodia wrote:

    Quote
    Es ist wie bei Novartis: Wer vor 10 Jahren Geld in Roche anlegte, hat Geld verloren!

    http://www.cash.ch/boerse/kurs…ldg/1203204/380/1/MAXIMUM


    Vor 10 Jahren war der Kurs ja ca bei 150.

    Wenn man also die Dividende jedes Jahr noch einkassiert hat siehts ja eigentlich auch nich mehr

    so schlecht aus und hat somit auch nicht viel verloren. *wink*

    In 10 Jahren wird dieser vielleicht auch der grösste Gewinner sein und schlägt somit alle die jeden Tag kaufen und verkaufen. :lol:

    UBS

    Das denke ich auch aber wollte einfach auf der sicheren Seite stehen und ohne Verluste verkaufen.

    Mein Ziel war es bis ende August 100% Cash aufzubauen und das hab ich jetzt auch geschaft.

    Ist einfach so ein Gefühl.


    Gruss miracol

    UBS

    Hab soeben meine UBS Aktien verhöckert für 17.79.

    Im April gekauft für 17.72. Schlussendlich ein Nuller.Bekomme nicht einmal ein Schulternklopfen für das durchhalten. :lol:

    SMI im August 2010

    Ich frag mich sowieso wieso die immer so massiv übertreiben müssen.450 Punkte. Waren die in der Zukunft?

    Kommt mir vor wie der Erwin Brunner von Brunner Invest der im Mai einen DJ bei 14000 sah und ein paar Wochen später die Hosen gestrichen voll hatte und den SMI auf einmal wieder bei 5000 sah.

    Wie will man so was voraussehen? 800 im S&P wäre vielleicht realistischer mit gutem Menschenverstand.

    Swiss Life

    Hab jetzt fast 4 Monate eine Börsenpause hinter mir und hab dazumal im Mai meine Swisslife Aktien geschmissen.

    Godmode Analysten haben dazumal empfohlen man solle bei Erholungen die Chance nutzen zu verkaufen und siehe da ich konnte jetzt endich von den Top Analysen profitieren.

    Kann Godmode nur weiterempfehlen.


    Könnte jetzt rund 20 Stutz unter meinem Verkaufspreis wieder einsteigen. Denke aber dass der Kurs jetzt sehr vom Gesamtmarkt abhängig ist im September und Oktober und einen Wiedereinstieg erst im November Dezember in frage kommt.

    Bin schon fast ein sturer Bock geworden :lol:

    Re: UBS-Kurs in den USA

    Tiesto wrote:

    Quote

    bonobolio wrote:


    Was ist da mit dem Kurs geschehen? *wink*


    Das Raketli hatte eine Fehlzündung :lol:

    UBS

    Letzte Woche hab ich noch gelesen man sollte Bankaktien bei der winzig kleinsten Erholung

    verkaufen aber heute denke ich man sollte Bankaktien

    kaufen bei einem winzig kleinsten Rückschlag. :lol:

    SMI im Mai 2010

    tukaka wrote:

    Quote

    fritz wrote:


    vielleicht ist miracol ja ein messerkünstler!


    Nein , bin ich nicht. hab genug verdient aber die letzten 2 Wochen hat sich mein Depot um 20k verringert was mich schon ein wenig verärgert.


    @ Fritz Bitte alles durchlesen , denn ich hab noch was erörtert. *wink*

    SMI im Mai 2010

    Hei , der DJ der gumpt ja hin und her wie ein Gummiball.Entweder er schliesst heute im grünenbereich oder wir sehen nochmals eine Reaktion wie gestern wenn das so weitergeht.:oops:

    SMI im Mai 2010

    Momentan weiss man ja kaum was man denn noch kaufen soll. Ist ja alles schon sehr billig.Fragt sicht nur was ist billig. Bleibt halt auch die Frage wieder mal wenn sich die Lage beruhigt. :roll:


    Ich bin der Meinung man sollte sich nicht all zu sehr beeilen bei dieser Laune zurzeit an den Märkten.


    Wäre vielleicht auch ein wenig zu einfach jetzt grosses Geld zu machen.

    Julius Bär

    holdencaulfield30 wrote:

    Quote
    sorry ... ob die UNTERSTÜTZUNG hält natürlich.

    ;)


    Wie weisst du ob das eine Unterstützung ist?

    Wenns eine wäre hält sie nicht besonders. :lol:

    Hast du das irgendwo gelesen oder kennst du einen Link mit Chartanalysen von JB.


    Werde mir die JB auch wieder ins Depot legen in den nächsten Tagen aber beeilen muss man sich wahrscheinlich nicht. :oops:

    Re: der ist ja Hellseher

    alpenland wrote:

    Quote
    und hat genau gewusst, dass heute das Griechenlanddesaster kommt :? :?


    Er konnte nur nicht genau wissen was es ist das den Kurs beeinflussen würde. Wenn es nicht Griechenland gewesen wäre, wäre es eben etwas anderes gewesen. Das ist ja das verrückte. *wink* War es überhaupt Griechenland. :roll:

    Swiss Life

    Godmode Trader hats kommen sehen und muss ihn einmal mehr loben denn seine analysen von Michael Hinterleitner sind einfach nur top.

    Irgendwie kann der in die Zukunft schauen und trifft seine Ziele meistens auf den Punkt genau.

    Denke aber das der Longmodus noch nicht gebrochen ist.

    Hat es hier wirklich niemand der zugegriffen hat bei diesem Schnäppchenpreis heute?



    SWISS LIFE verliert Boden unter den Füßen

    Charttechnischer Ausblick 19.04.10: Die Bären haben sich mit einem Erreichen der Aufwärtstrendlinie nicht zufrieden gegeben. SWISS LIFE durchschlägt eben jene heute mühelos. Aktiviert damit tiefere Kursziele von 135 und 133 CHF. Nur eine rasche Erholung über 141,5 CHF kann das Ruder noch herumreißen.

    http://www.godmode-trader.de/n…Fuessen,a2142075,b22.html

    UBS

    Christina 007 wrote:


    Wir suchen ja nur nach Möglichkeiten die den Kursverlauf beeinträchtigen könnte und da gehören mal

    diese Themen dazu. Ein Kursverlauf wird immer von Aengsten und Hoffnungen getrieben. *wink*

    UBS

    Obama wird wahrscheinlich in den nächsten Tagen wieder eine entscheidende Rolle spielen denke ich mal über die Regulierung der Banken und da kommt ihm die Goldman Sachs Bank wie gerufen.