Posts by otth

    Ich weiss ihr hört das nicht gerne aber siehe Beispiel Aluflexpack - gestern die Zahlen geliefert, heute ein Übernahmeangebot, Kursplus von über 80% heute morgen. Sowas würde ich mir auch wünschen bei KURN ^^ Bis zu den Zahlen noch auf 7-8 CHF rauf und dann ein Angebot zu 15-20 CHF (oder natürlich gerne mehr). 8)

    So kultiviert formuliert, hören wir alles gerne, werter genosse . Ist immer eine Diskussionsgrundlage.


    Aber hier ist ganz offensichtlich eine andere Liga am Spielen. Ich bin seit 2014 in dieser Aktie und habe alle Ups und Downs dieser Jahre hautnah miterlebt. Ich "verstehe" mittlerweile von bone grafts mehr, als ich je dachte. Und alle Quellen, Kommentare, Fachzeitschriften, wirklich alle, durchs Band durch, sprechen mit allergrösster Hochachtung von MagnetOS. Das ist einfach nicht irgend ein Produkt einer kleinen "Bude", das ist etwas Grosses. Das löst jetzt schon, und noch viel mehr in der Zukunft, abertausenden Menschen Rückenprobleme - auf eine bessere Art als der bisherige Goldstandard. Keine Marketingbehauptung, kein "Push" - wissenschaftlich bewiesen. Nehme ich einfach so zur Kenntnis - und freue mich.


    Na dann also zur Bewertung: Wenn das Ding so gut ist, dann ist eine gegenwärtige Marktkapitalisierung von CHF 218 Mio. nicht angemessen. Eine ganz bescheidene Annahme des Dreifachen dieses Betrags ist nicht unrealistisch. Also ein Aktienkurs um 18 Franken. Nochmals zur Erinnerung: Im grossen Kuros-Hype hat man der Firma schon mehr als 1 MRD. MK zugestanden, da war noch nichts sicher, noch kein Cashcow-Produkt da. Und jetzt?

    biotechinho und sparschwein haben natürlich recht mit ihrer Zurückhaltung, eine solche ist immer gesund.


    Mir gibt das immer Gelegenheit, das Investment zu überdenken. Als Teil der berühmten Due Diligence, die man ja immer revidieren, neu betrachten soll.


    Nur muss man natürlich auch klar sehen, dass das Interesse an Newron trotz "Vorsichhinbröckeln" sehr wohl besteht. Es ist sonnenklar, dass alle auf den März warten. Dass es nicht mehr unter CHF 8 geht, trotz Wartestellung, finde ich bei dieser Aktie mehr als bemerkenswert. Leute, acht Franken sahen wir zum ersten Mal hier (seit Mai 2019) wieder am 20. Februar 2023!! Und jetzt hält sich die Aktie darüber, als wäre das nix. Hier ist schon eine Neubewertung im Gange aufgrund wohl bald guter Neuigkeiten.


    Also nochmals DD: "Stefan soll liefern!" -> Ja, sicher, aber sieht das unter dem Strich nicht sehr gut aus bis jetzt? Ist die Chance nicht enorm grösser, dass er "liefert", als nicht?

    babette : Dein Optimismus in Ehren, aber ich freue mich vorerst auf Kurse wieder ab 5, wenn die halten bis zu den Zahlen ist schon viel gewonnen. Nach den Zahlen -> -> -> (das sind meine diskreten Raketen ;) )

    Santhera 2.0, robert85 ?

    Das hoffe ich nicht! SANN ist katastrophal abgestürzt nach einem phänomenalen Aufstieg, da Erwartungen nicht erfüllt.

    Newron *wird* die Erwartungen jedoch erfüllen, also dürfte hier kein solcher Absturz erfolgen.

    Ich möchte mich korrigieren. fred schreibt jetzt plötzlich doch zusammenhängende, schon fast coole Posts, die etwas aussagen, das finde ich gut. Weiter so. Auf diesem Niveau fallweise abweichende Meinungen zu hören, ist nicht nur legitim, sondern bereichernd.

    Leute wie fred begründen nichts, lieber schmelzpunkt . Bitte keine solchen (sehr berechtigten, aber ins Leere laufenden) Fragen mehr stellen. Und ja, die Zahlen werden - definitiv - 100% - absolut sicher - ganz anders, nämlich sehr, sehr, sehr positiv ausfallen. Das ist garantiert.

    Leute, ich weiss, euch ist langweilig, aber könnte man bitte unseren Obertroll hier, fred , mit NICHTbeachtung strafen? Schon bald seitenweise Aufmerksamkeit für diese nichtige Person ist idiotisch. Solche Leute geilen sich mit Beachtung auf, wenn man sie loswerden will, muss man sie dissen. Nichtbeachten. Keine Emojis. Ins Leere laufen lassen. Bitte!

    Fakt ist, dass sich KURN bei 4 hält. Über 5 (fünf) Jahre lang war diese Aktie unter 4, die meiste Zeit davon unter 2, also ist 4 für mich wie Weihnachten und Ostern...

    All dies ungeachtet der Neuigkeiten, die hier noch kommen werden. Also ich halte meine 40000 Stück. Hatte 35000 und 5000 mit dem allerletzten Geld bei 3.25 nachgekauft. Was für ein groteskes Wagnis, dachte ich vor ein paar Wochen :)

    Also noch vor knapp zwei Wochen wollte ich hier schreiben: "Leute, was meint ihr, knackt Newron oder Kuros zuerst die 5 Franken?"


    Und jetzt geht hier die Post dermassen ab, einfach nur - schön. Januar 2018 sackte die Aktie zum ersten Mal unter 10 ab. Es gibt keinen Grund, nicht mal den absurd verrücktesten, warum diese Aktie mit den gegebenen Aussichten und Kennzahlen nicht locker wieder mindestens dorthin gelangen sollte.


    Fazit halt nach wie vor: Freuen wir uns. Allen allerbeste Wünsche.

    Gratulation an @ursinho007 für seinen Post. Danke auch an @vespalover für seine Posts.


    Ich freue mich halt schon diebisch, dass diese "Pommes Bude" so abgeht und eine fundamentale Neubewertung richtiger- und verdienterweise in vollem Gange ist.


    Also eben doch: Hier hat das Management jahrelang gute Arbeit geleistet, was enorm Zeit und Geld gekostet hat und sicher noch kosten wird. Aber auf der Basis einer perfekt funktionierenden Produktelinie, die GELD einbringt, und zwar jedes Mal mehr GELD. Bei einer "noch" Mini-Pharmabude das entscheidende Merkmal, was jeder Investor oder Interessant 100% versteht, ist GELD. Bei so vielen ist das leeres Geschwätz, bei Kuros nicht. Hier fliesst die Kohle schon jetzt - und wird weiter fliessen. Es gibt bei jeder Firma einen Punkt - früher oder später - wo man sieht, ob's etwas wird oder nicht. KURN hat den Punkt erreicht, jetzt wirklich definitiv, wo alle sehen, dass es etwas wird. Etwas Schönes. Etwas schön Profitables! Was will man mehr?

    schmelzpunkt

    Du hast es 100% erkannt!


    Ach ja, Leute, wir haben in den letzten Tagen das Fünfjahres-Hoch um die 4 CHF wacker gehalten. Am 7. November 2018 ist KURN erstmals unter 4 getaucht. Jetzt sind wir wieder dort, und der "Vierer" hält.


    Fakt also: Wer hier Optimist ist, liegt nicht falsch!

    @ursinho007

    Es gab in den letzten 6 Monaten 5 höhere Umsätze, schon am 10. und 16. November waren wir über 400'000 Stück. Der absolute Rekordumsatz waren ca. 1,8 Mio. am 25.9.2019, zweithöchster ca. 1,2 Mio. am 12.10. dieses Jahres.

    Ich bin überzeugt, dass da noch kein Übernahmeangebot zu fürchten ist. Bei Publikation der nächsten Semesterzahlen, die sicher gut sein werden, kann sich das aber ändern...

    bobeli2010

    benvenuto al forum e grazie mille per la tua prima contribuzione qui, che, al contrario di alcuni qui, era molto al punto e informativo. Elettrizzato è la parola chiave relativo a KURN, lo sono anch'io. Auguriamoci tutto il bene qui, c'è tutto a posto per una grande storia di successo, malgrado inizi poco beneaugurante otto anni fa...

    Ja, natürlich ist das hier ein Forum in deutscher Sprache, aber ich wollte doch unserem gescheiten Neuzugang für seinen guten Post in der Originalsprache danken. Danke euch fürs Verständnis.

    Ausserhalb jeglicher Polemik wünsche ich bitte hier mal eine Erklärung, weshalb Newron so absauft.


    Ich bin jetzt fünfstellig im Minus, habe Geduld und alles, aber was ist denn hier los? Nachkaufen keine Option, bin kein Millionär.


    Danke für Erleuchtung.

    Interessant finde ich, dass auf Kuros jetzt schon jahrelang in Grund und Boden verdammt wird. Rein psychologisch: Welches ist denn genau das Interesse gewisser Leute hier, dies zu tun? Neulinge warnen? Investierte fühlen lassen, wie viel besser man ist (da man nicht investiert ist)?


    Also wenn ich irgendwo nicht investiert bin, kommentiere ich eine Aktie nicht. Wenn ich investiert bin, habe ich mich vorher über die Firma informiert (die berühmte Due Diligence) und bleibe dann drin, solange es Sinn macht.


    Hier finde ich, macht es (nach wie vor langfristig!) durchaus Sinn. Bei vielem, in was man investieren kann, ist doch ein Produkt zur Stabilisierung der Wirbelsäule nicht das Dümmste, oder? MagnetOS beweist sich langsam aber sicher als excellentes Produkt, und die Fibrin-Sache wird garantiert in einigen Jahren ins Rollen kommen. Also? Kosten, Werbung, Zahlen, Aussichten, ja, ja, ja, aber unter dem Strich: Eine ernsthafte und ernst zu nehmende Firma, die sich bemüht, korrekt zu geschäften. Sie hat unser Vertrauen verdient.

    Also zwischendurch darf man sich einfach auch wieder einmal ganz einfach freuen, dass eine Aktie mal steigt. Was hier genau "im Busch" ist oder nicht: Es gibt gewisse fundamentale Grundlagen, die einen Newron-Kurs stützen, wie wir alle wissen. Allen weiterhin gutes Gelingen!

    Frage in die Runde: Wenn es zu einem Merger kommen sollte, was ja vielleicht gar nicht in so ferner Zukunft liegt, wie geht man dann am besten vor? KURN gäbe es ja dann nicht mehr, man hätte ein Angebot bekommen in bar für seine KURN und/oder (??) für Aktien des Unternehmens, das Kuros aufgekauft hat, richtig? Sollte man dann den offerierten Preis akzeptieren oder in die Aktien des gemergten Unternehmens investieren? Was ist da (erfahrungsgemäss?) besser? Vielen Dank im Voraus für eine Einordnung.