Posts by pageup

    Kaufkurse? das wurde vor Jahren schon bei Kursen zu CHF30.- immer wieder empfohlen

    Das ist richtig!

    Drunegalm hat am 25.08.2022 12:37 geschrieben:

    Quote

    Wie sagten früher verzweifelte Anlageberater:


    Es wird nicht geklingelt,wenn der Lift im Keller angelangt ist.

    Das ist richtig. Aber vorher geht es nochmals 2 Etagen runter *bomb*

    Zahnpasta

    Felicia11 hat am 19.08.2022 10:02 geschrieben:

    Quote

    Die Aktie ist das Papier nicht Wert wo ihr Name drauf steht. Mein E.P. werde ich nie wieder erreichen auch nicht wenn sie ein super Medi erfinden. In ein paar Jahren gibt es Santhera nicht mehr. Leider habe ich mich mit dem sche... Raxon in die Irre führen lassen. Buuh Santhera. Da nützt auch das hämische lächeln vom CEO nichts.

    Beim seinem Lächeln würde er besser eine Zahnpasta entwickeln!
    Santhera erinnert mich stark an die Schaumschläger von Newron. Zu bemerken ist auf jeden Fall das der CEO immer der Gewinner ist. Egal wie sich die Produkte oder der Aktienkurs entwickelt. Er bekommt sein fürstliches Gehalt.
    Aber hey.....jeder von uns ist selbst verantwortlich für die eigenen Investitionen und welche Firma er unterstützt.

    China Aktien?

    Ich habe keine Zweifel an Alibaba, Tencent und Co.


    Das Problem ist die Willkür vom chinesischen Staat

    Enorme Aktivität


    Lieber Swissrain


    Dein Post hat schon was interessantes und spannendes. Wieso gerade AMS so beliebt ist kann ich dir aber auch nicht sagen.
    Fakt ist, die Anzahl der Antworten in einem Thread lässt nicht auf die Qualität der Aktie schliessen.


    Wenn wir die Anzahl der Antworten aus dem Forum der Schweizer Aktien bemühen:


    1. Newron, 51k


    2. UBS, 32k


    3. Evolva, 16k


    4. Relief, 15k


    5. MBTN, 13k


    .....AMS bei 7k


    Alles keine Überflieger. Daraus lässt sich höchstens schliessen das man von viel diskutierten Aktien die Finger lassen sollte. *unknw*

    .

    Endlich kommt von Ende. Der Kurs muss noch unter die 16.-. Mittlerweile bin ich auch im Minus, aber ist ok für einen Zock.


    Wäre schon spannend zu wissen was und wer die Kurse so reiten kann. Da kann unser Herr Enis schreiben was er will.


    Ich bleibe bis zum 30.07. dabei und bin gespannt!

    Richtiger Moment

    Kekkomachine hat am 12.07.2021 06:28 geschrieben

    Dann wäre jetzt ja der perfekte Moment für einen Einstieg *clapping*

    Osram Übernahme

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    .

    brudissd hat am 31.05.2021 16:52 geschrieben:

    Quote

    ...Ist doch klar, wenn die Aktien ausleihen, dann wissen die mehr, und es wird irgendwie wieder ein Schok-Gerücht zu ams geben um billiger zu verkaufen, der Kurs wird fallen..




    libero2016 hat am 31.05.2021 13:58 geschrieben:

    Jeder der short ist hat ein Interesse dass der Kurs fällt *mail1*. Muss noch lange nicht bedeuten das es auch so kommt!

    Mehrheit

    Pesche hat am 21.05.2021 11:44 geschrieben:

    Quote

    NUN kann AMS die restlichen OSRAM übernehmen. Der Kurs stimmt. Etwa 20 % der OSRAM sind noch bei Banken und Fonds. (Schätzung) Die müssen die Aktien verkaufen da diese sicher nicht Aktien welche gelistet sind halten dürfen. Also der Rest ca 8 % werden sicher bei Kleinaktionär sein, welche zum Teil nicht wissen dass sie OSRAM Aktien im Depot haben. Die Depotbanken müssen jeder Aktie hochspringen.


    Somit hat AMS am Schluss 95% der Aktien.

    AMS hat ja bereits ca70%. Welchen Vorteil bringen die restlichen Anteile?

    Ams-Aktien setzen Talfahrt nach CS-Verkaufsempfehlung fort

    Credit Suisse hat das Rating für AMS auf "Underperform" von "Outperform" gesenkt und das Kursziel auf 13,80 von 23 Franken zusammengestrichen. Die Bank begründet ihre Entscheidung mit den Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Nachfrage vom wichtigsten Kunden Apple. Zwar seien die Bedenken nicht neu, und ein grosser Teil dürfte auch im Aktienkurs bereits eingepreist sein. Die Geschichte deute aber darauf hin, dass die Risiken bei solchen Auftrags- und Kundenverlusten eher abwärts gerichtet seien.


    Bereits in der vergangenen Woche waren AMS wegen Befürchtungen, das Unternehmen könnte möglicherweise Aufträge für die Sensorenproduktion von Apple verlieren, stark unter Druck geraten. Händler hoffen nun, dass AMS anlässlich der am 4. Mai anstehenden Veröffentlichung der Quartalszahlen mit überzeugenden Aussagen Abhilfe schaffen kann.


    "Etwas mehr Kundendiversifikation täte AMS bestimmt gut", sagt ein Händler. Er weist allerdings auch darauf hin, dass AMS ja nicht nur Apple beliefere, sondern schon jetzt auch andere Technologiefirmen zu den Kunden zähle. Zudem sei AMS dabei, sich nicht zuletzt dank der Osram-Übernahme neue Kundensegmente zu erschliessen


    https://www.cash.ch/news/top-n…fsempfehlung-fort-1753712