Posts by gilli

    1. Dies ist ein praktischer Test, ob die Ampel-Regierung es i.d. Praxis versteht, die grüne Solarindustrie mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen in Ostdeutschland auszustatten, die eine wirtschaftliche Eigenprodution in EUROPA wieder ermöglicht wird mittels grüner Spitzen-Technologie aus der Schweiz.


    2. Eine deutsche Regierung, die diese bereits von M.B. geschaffenen neuen Arbeitsplätzte in Sachsen/Ostdeutschland nicht zu bewahren weiss, ist auch keine Regierung für das Volk, dann heisst es abtreten bitte.


    3. M.B. hat vorausschauend in den USA - zum Glück für uns Aktionäre - ein auf die nächsten 3-4 Jahre sicheres 3. Standbein (Produktionsabnehmer bis 3 Jahre im voraus) bereits geschaffen.

    Hab mal wieder reingeschnuppert, erstaunlich wie hier die Angst vorherrscht.

    Meyer Burger ist wie andere im Kurs abgeschmiert natürlich, weil die USA eine Importsperre für chinesische Solarzellen verhängt haben, jetzt diese Masse einfach in Europa gelagert und verkauft werden möchte, weshalb Meyer Burger eben zwei Betriebe nicht in Deutschland, sondern i.d. USA schnell aufbaut zur Produktionserweiterung. Hier hat M.B. auf drei Jahre hinaus Aufträge bereits i.d. Taschen, eben weil sie vor billiger China-Konkurrenz staatlichen Schutz geniessen. M.B. ist einer von drei der wichtigsten Solarhersteller der USA, bekommt massiv staatliche Subventionen.

    Grüner Wasserstoff ist die Zukunft für Stahlindustrie, Schiffe, Züge, LKW, PKW, Heizung ect., dazu braucht es auch Solarzellen zur Stromherstellung.

    Zittrige Investoren hier die nicht gut schlafen bitte verkaufen, andere schätzen diese Kaufkurse als Chance zum Zukauf,

    ich habe nach wie vor volles Vertrauen in Meyer Burger, muss für sich aber natürlich jeder Mensch selber entscheiden. Des einen Freud, des anderen Leid.

    Meyer Burger: USA first - Subventions-Chaos verstehen!

    Sehr gut auf Deutsch die Zusammenhänge erklärt. Und ja genau in den Regierungen sollten eben prinzipiell nur Leute ans Ruder gelassen werden, die absolut etwas von den Zusammenhängen von Politik & Wirtschaft verstehen, und keine "Sozialhilfebezüger", die noch nie selber wirtschaftlich in der freien Marktwirtschaft ihre Brötchen selber erwirtschaften mussten, also überhaupt keine Lebens-Erfahrung genau darin haben.


    Video:

    Meyer Burger: USA first - Subventions-Chaos verstehen!
    Unterstützen Sie mich und meine Arbeit: https://www.youtube.com/channel/UChHU-OD4DVNlA0EqvoB6lDw/join Hallo, ich bin David Rühl – Aktionär bei Meyer Burger s...
    www.youtube.com

    aktuell + 7,3 %

    Pro 5 % Kursaufschlag tanzt je 1 Luigi für alle Investierten hier ein

    Freudentänzchen:

    https://www.cheesebuerger.de/images/smilie/musik/f045.gifPower

    _______

    [Blocked Image: https://www.ariva.de/forum/smiley/smiley-cool.gif][Blocked Image: https://www.ariva.de/forum/smiley/smiley-money-mouth.gif]


    Plug Power Inc. (PLUG)


    NasdaqCM - NasdaqCM Real Time Price. Currency in USD


    Follow

    6.17+0.42 (+7.30%)


    As of 12:39PM EDT. Market open.


    Luigi ist jetzt sehr ausgeruht, hat aber viel trainiert, ist also fit für viele neue schöne Tänzchen.

    Allen einen schönen Abend noch

    [Blocked Image: https://www.ariva.de/forum/smiley/smiley-wink.gif]

    Meyer Burger: USA first - Subventions-Chaos verstehen!

    VIDEO:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    DABEI KANN JEDER SICHER AUCH DIE WIRTSCHAFTSPOLITISCHEN UNTERSCHIEDE ZWISCHEN

    EUROPA UND DEN USA BESSER VERSTEHEN.


    Plug Power aktuell


    Gestern wurde starkes Bashing betrieben von einflussreicher Seite,

    solange u.A. BlackRock aufstockt, sollte keine Panik aufkommen.


    Heute noch günstig zukaufen, wenn die Nachricht von Staatssubventionen kommt, geht es rasant rauf.


    Jeder mache sich seine eigene Strategie nach seinem Sachverstand.


    Sehr gutes Management wünsche ich allen.



    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde,

    so gibt es keine Situation,

    in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

    Frei nach I Ging

    Plug Power und Renault,

    02.10.23 23:25

    Gut analysiert Markus1. 06:03

    HYVIA, das Joint Venture zwischen Plug Power und Renault, wurde vor über zwei Jahren ins Leben gerufen. Inzwischen sind erste mit Wasserstoff betriebene Vans auf Europas Strassen unterwegs. Gemeinsam mit anderen Befürwortern der Wasserstoff-Mobilität will HYVIA nun einen Blick auf die zurückliegenden zwei Jahre werfen.


    Zwischen dem 02. und 12. Oktober möchte das Joint Venture mit 100 Akteuren, die sich der Wasserstoff-Mobilität verschrieben haben, eine Bilanz ihres seit mehr als zwei Jahren entwickelten H2-Ökosystems ziehen, heisst es in einer Pressemitteilung von HYVIA.


    Quellenangabe:


    Plug Power: HYVIA will hoch hinaus
    Das Joint Venture HYVIA blickt auf die vergangenen zwei Jahre zurück.
    www.deraktionaer.de


    Anfang Oktober 2023 wird auch die Plug Power Aufbereitung von grünem Wasserstoff in Kalifornien angefahren.


    [Blocked Image: https://www.ariva.de/forum/smiley/smiley-cool.gif]  [Blocked Image: https://www.ariva.de/forum/smiley/smiley-money-mouth.gif]


    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde,

    so gibt es keine Situation,

    in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

    Frei nach I Ging

    Die Plug Power-Aktie auf "Buy" von HSBC

    Plug Power und 2 andere Aktien sind Gewinner im US-Wasserstoffmarkt, sagt der Analyst

    Von Emily Dattilo

    Sept. 25, 2023 3:37 pm ET


    Laut HSBC könnte Plug Power "an einem Wendepunkt stehen".


    Plug Power PLUG -0,20% könnte an einem Wendepunkt stehen", da die Produktion von sauberem Wasserstoff in den USA zunimmt, so ein Analystenteam.


    In einem am Montag veröffentlichten Bericht über den Energiesektor stuften die Analysten von HSBC die Plug Power-Aktie auf "Buy" mit einem Kursziel von 11 US-Dollar ein.


    Die Aktie von Plug liegt im Nachmittagshandel 0,1% niedriger bei 7,44 $.

    "Wir schätzen, dass in den nächsten drei Jahren (2024-26) 8 Mrd. $ an staatlichen Fördermitteln zur Unterstützung der US-Wasserstoffindustrie freigesetzt werden könnten", schreiben die Analysten.


    Neben Plug stuft HSBC auch die Aktien von Bloom Energy BE -1,71% (BE) und Chart Industries GTLS -0,82% (GTLS) mit "Buy" und Kurszielen von $22 bzw. $212 ein und stuft die Aktie von Ballard Power Systems BLDP -2,08% (BLDS) mit "Hold" ein.


    Quellenangabe:


    https://www.barrons.com/articles/...k-hydrogen-cf1ec6de?siteid=yhoof2



    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde,

    so gibt es keine Situation,

    in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

    Frei nach I Ging

    Plug Power aktuellst

    Unternehmen. BlackRock Inc. hat seinen Anteil an Plug Power im ersten Quartal um 3,0% erhöht.

    BlackRock Inc. besitzt nun 52.381.858 Aktien des Elektronikherstellers im Wert von 613.915.000 $, nachdem sie im letzten Quartal weitere 1.534.756 Aktien gekauft hat.



    - BNP PARIBAS ASSET MANAGEMENT Holding S.A. erhöhte seine Beteiligung an Plug Power im zweiten Quartal um 28,4%. BNP PARIBAS ASSET MANAGEMENT Holding S.A. besitzt nun 22.177.114 Aktien des Elektronikherstellers im Wert von $230.420.000, nachdem sie im letzten Quartal weitere 4.903.697 Aktien gekauft hat.


    - Die Norges Bank erwarb im vierten Quartal eine neue Beteiligung an Plug Power im Wert von etwa 211.176.000 $.


    - Die Bank Julius Bär & Co. AG Zürich hat ihre Beteiligung an Plug Power im zweiten Quartal um 128.905,5% erhöht. Bank Julius Bär & Co. Ltd Zürich besitzt nun 16.955.199 Aktien des Elektronikherstellers im Wert von 176.165.000 $, nachdem sie im letzten Quartal weitere 16.942.056 Aktien gekauft hat.


    - Schliesslich hat State Street Corp seine Anteile an Plug Power im zweiten Quartal um 4,7% erhöht. State Street Corp besitzt nun 16.121.043 Aktien des Elektronikherstellers im Wert von 167.498.000 $, nachdem sie im letzten Quartal weitere 718.729 Aktien gekauft hat.


    49,99% der Aktien befinden sich derzeit im Besitz von institutionellen Investoren und Hedgefonds.

    Plug Power Unternehmensprofil


    Habt Ihr bei diesen günstigen Kursen auch weiter - mittel- bis langfrist-Strategie - tüchtig aufmunitioniert?


    [Blocked Image: https://www.ariva.de/forum/smiley/smiley-cool.gif]


    Quellenanachweis:


    https://www.defenseworld.net/2023/09/02/...rt-res-ptn-nasdaqplug.html

    @GA, Hier ist der Link, Meyer-Burger CEO Gunter Erfurt erlärt dem Strategiewechsel weg vom Produktionsausweitung in Ostdeutschland, weg von der EU hin zu USA-Produktionsausbau mit viel grösseren Staatssubventionen, in USA hat M.B. gemäss Aussage CEO eine Bestellungsauslastungen bis 2029, dies ist doch eine Hammer gute Nachricht. Somit stellt sich Meyer Burger in den USA auf ein stabiles wirtschaftliches FUNDAMENT von zukünftiger sicherer RENTABILITÄT:


    SRF Börse vom 17.08.2023 - Play SRF
    Der Solar-Konzern Meyer Burger fokussiert sich vermehrt auf den US-Markt. Konzernchef Gunter Erfurt begründet dies mit veränderten Marktbedingungen. Seit China…
    www.srf.ch


    Also dies sind aktuell Hammer-Nachkaufpreise demgemäss, die EU Politikerinnen verschlafen wieder einmal mehr die sehr guten Geschäfte, dies weil sie offensichtlich von Wirtschaft keinerlei Ahnung haben, lassen sich von den Chinesen (Alst-Kommunisten) absolut lächerlich einfach übertölpeln, so einmal mehr über den Tisch ziehen.


    Weitere Konsequenz: Rot/Grün/Mitte-Parteien im Herbst in der Schweiz & Deutschland alle nicht mehr wählen, diese reden mit gespaltener Zunge, diese wollen unsere Souveänität und FREIHEIT dem EU-Machtmoloch in Bruxelles opfern, in der Schweiz mit einer hinrissigen "automatischen EU-Rechtsübernahme", was klar ein Bundesverfassungsbruch (BV Art. 2) und ein Meineide dieser Bundesparlamentarier bedeutet.

    Plug Power-Cef Andy Marsh im Interwiew
    „Grüner Wasserstoff kann schon jetzt wettbewerbsfähig sein“

    Der Ukrainekrieg treibt die Nachfrage nach alternativen Energien. Der US-Konzern Plug Power sieht grünen Wasserstoff vor dem Durchbruch und nimmt Europa in den Fokus.


    18.05.2022


    Der Nachfrage nach grünem Wasserstoff dürfte in den kommenden Jahren immens steigen – Plug Power will entlang der gesamten Wertschöpfungskette davon profitieren.


    Düsseldorf Der Wasserstoffspezialist Plug Power sieht den Markt für grünen Wasserstoff an einem Wendepunkt. Vorstandschef Andrew Marsh sagt im Interview mit dem Handelsblatt:


    „In den USA kann grüner Wasserstoff teilweise schon jetzt wettbewerbsfähig sein.“


    Das sei auch in Europa möglich.


    Der US-Konzern ist eines der grössten Wasserstoffunternehmen der Welt. Bislang konzentrierte sich Plug Power aber vor allem auf die Herstellung von Brennstoffzellen, insbesondere für Gabelstapler. Zu seinen Kunden zählen unter anderem die Handelsriesen Walmart und Amazon. Im vergangenen Jahr machte das Unternehmen einen Umsatz von 502 Millionen US-Dollar – mit dem Ausblick auf eine rasant steigende Nachfrage will Marsh den Konzern jetzt komplett umbauen.


    Von der Produktion von Elektrolyseuren und Brennstoffzellen über die Herstellung von grünem Wasserstoff bis zum Handel soll Plug Power zukünftig die gesamte Wertschöpfungskette abdecken. Für 2025 rechnet Marsh mit einem Umsatz von drei Milliarden Dollar pro Jahr.


    Quelle:


    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/...in-/28348226.html



    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde,

    so gibt es keine Situation,

    in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

    Frei nach I Ging

    Melden

    PP Kursziel von 13 USD auf 22 USD erhöht.

    Plug Power hat zwei erfahrene Experten, Patrick Joggerst und Mark Bonney, in den Vorstand berufen, um das Unternehmen auf dem Weg zu einem führenden Anbieter grünen Wasserstoffs zu unterstützen. Joggerst, ein Experte im Bereich Telekommunikation, wird seine Kompetenzen in der Steuerung komplexer Transformationen einbringen, während Bonney, mit einer starken Finanz- und Strategiehintergrund, den Vorsitz des Prüfungsausschusses übernimmt. Diese strategischen Personalentscheidungen sollen das Unternehmen weiter vorantreiben. Die ehemaligen Vorstandsmitglieder Jean Bua und Jonathan Silver haben das Unternehmen hingegen verlassen.


    Ratingagentur erhöht Rating für Plug Power-Aktie


    Die renommierte Ratingagentur Northland Securities hat das Rating für Plug Power von Neutral auf Kaufen angehoben und den Zielpreis von 13 USD auf 22 USD erhöht. Diese positive Bewertung deutet auf eine vielversprechende Zukunft hin und könnte das Interesse von Investoren wecken. Das Unternehmen erhält somit weiteren Rückenwind für seine ambitionierten Pläne im Bereich grüner Wasserstofftechnologie.


    Plug Power sichert Auftrag für Wasserstoffprojekte in Australien


    Plug Power gab bekannt, dass das Unternehmen von Countrywide Hydrogen Pty Ltd. ausgewählt wurde, um zwei 5-Megawatt-Protonenaustauschmembran-Elektrolyseursysteme für geplante grüne Wasserstoffprojekte in Tasmanien, Australien, zu liefern. Der produzierte Wasserstoff wird zur Dekarbonisierung des Straßenverkehrs und des Erdgassektors in Tasmanien eingesetzt. Diese Zusammenarbeit stärkt die Position von Plug Power im internationalen Markt für grünen Wasserstoff.


    Beitrag veröffentlicht:16. Juli 2023


    Quellenangabe:


    https://www.gurupress.de/news/...ource=externalFeed-Finanznachrichten


    [Blocked Image: https://www.ariva.de/forum/smiley/smiley-cool.gif]  [Blocked Image: https://www.ariva.de/forum/smiley/smiley-wink.gif]


    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde,

    so gibt es keine Situation,

    in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

    Frei nach I Ging

    Plug Power: Aktuell geht es Schlag auf Schlag

    3. Juli 2023


    Um 7,9 Prozent auf 11,20 Euro können heute die Aktien des Wasserstoffspezialisten Plug Power zulegen, nachdem das Unternehmen innerhalb von nur zwei Tagen gleich zwei dicke Aufträge verbuchen kann.


    Gestern meldete Plug Power, dass das Unternehmen den Zuschlag für zwei Elektrolyseursysteme mit einer Leistung von je 5 MW zur Realisierung von grünen Wasserstoffprojekten in Australien erhalten hat. Nach der Installation der Systeme in den Produktionsanlagen sollen zukünftig bis zu 4.200 kg grüner Wasserstoff hergestellt werden. Zur finanziellen Größenordnung dieses Auftrages wurden keine Angaben gemacht.


    Heute bereits legt Plug Power nach und meldet einen Auftrag über 100 MW PEM-Elektrolyseure, die bis zu 43 Tonnen grünen Wasserstoff pro Tag erzeugen sollen. Die Auslieferung und Installation der Anlagen ist für das kommende Jahr geplant.


    Mit jedem neuen Auftrag wächst auch der Mut der Anleger und damit gewinnt die Bodenbildung bei den Aktien von Plug Power immer mehr an Kontur. Mit dem heutigen Kursplus haben die Aktien exakt das Kursniveau erreicht, mit dem sie das letzte Handelsjahr beendet haben. Allerdings liegen die Papiere damit immer noch rund 35 Prozent unter dem Anfang Februar erreichten Jahreshoch bei 17,31 Euro.


    Quelle:


    https://www.kapitalmarktexperten.de/...che-geht-es-schlag-auf-schlag/


    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

    City Bank startet Plug Power mit Kaufen


    Veröffentlicht am 05. Juli 2023 um 09:06 Uhr

    Citiy stuft Plug Power mit "Buy" ein


    © Reuters.


    Die Analysten der City haben eine Studie über Wasserstoffaktien gestartet, wobei Plug Power als das am besten positionierte Unternehmen in diesem Bereich angesehen wird.


    Die Aktien des Unternehmens steigen am Mittwoch aktuell um 6 %.


    Plug Power Inc.


    - NasdaqCM Real Time Price. Currency in USD


    $ 10.90 +0.60 (+ 5.78%)


    Quelle:

    https://finance.yahoo.com/quote/...oproperties_peoplealso_km0o32z3jzm


    "PLUG hat sich durch vertikale Integration im Zentrum der Wasserstoffwirtschaft positioniert. Das Unternehmen verfügt über starke Kundenbeziehungen, ausreichende Liquidität, einen Weg zur Profitabilität und diversifizierte Vermögenswerte.


    Wir glauben, dass PLUG die Umstellung auf H2 ermöglichen und kurz- bis langfristige Chancen in der gesamten H2-Wertschöpfungskette nutzen wird. Die Prognosen zur Zusätzlichkeit und zur zeitlichen Abstimmung sowie die Fortschritte bei den Bruttomargen sollten als Katalysatoren wirken", so die Analysten in einer Mitteilung.


    Das Kursziel für die PLUG-Aktie liegt bei 13,00 $ pro Aktie und bietet ein Aufwärtspotenzial von über 25 %.

    Quellenangabe:


    https://ca.investing.com/news/stock-market-news/...-buy-432SI-3037322


    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde,

    so gibt es keine Situation,

    in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.


    Frei nach I Ging

    Plug Power aktuellst 

    Sollten Sie jetzt 10.000 Dollar in Nikola investieren?


    Bevor du Nikola in Betracht ziehst, solltest du dir das hier anhören.

    Das Analystenteam von Motley Fool Stock Advisor hat gerade die ihrer Meinung nach 10 besten Aktien für Investoren vorgestellt, die man jetzt kaufen sollte... und Nikola war nicht unter ihnen.


    Stock Advisor ist der Online-Investmentdienst, der den Aktienmarkt seit 2002* um das Dreifache geschlagen hat. Und im Moment gibt es ihrer Meinung nach 10 Aktien, die besser zu kaufen sind.

    Quelle:


    https://www.fool.com/investing/2023/06/30/...?source=eptyholnk0000202

    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde,

    so gibt es keine Situation,

    in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

    Frei nach I Ging

    Plug Power aktuell

    Auf seinem Analystentag am Mittwoch bekräftigte Plug die Prognosen für 2023, die das Unternehmen ursprünglich im dritten Quartal 2022 veröffentlicht hatte: 1,4 Milliarden US-Dollar Umsatz und 140 Millionen US-Dollar Bruttogewinn. Sollte das Unternehmen diese Prognosen erreichen, würde dies ein beeindruckendes Wachstum im Vergleich zum Vorjahr bedeuten. Im Jahr 2022 meldete Plug einen Umsatz und einen Bruttoverlust von 701,4 Millionen Dollar bzw. 194,4 Millionen Dollar.


    Es war nicht nur die Erwartung des Unternehmens bezüglich seiner Leistung im Jahr 2023, die die Investoren diese Woche begeisterte. Das Management bekräftigte auch seine Prognose für das Jahr 2026 mit einem Umsatz von 5 Milliarden US-Dollar und einer operativen Marge von über 17 % sowie seine Prognose für das Jahr 2030 mit einem Umsatz von über 20 Milliarden US-Dollar und einer operativen Marge von über 20 %.


    Nach den Aussagen des Managements über die Zukunft des Unternehmens äusserte sich die Wall Street zustimmend. Am Donnerstag erhöhte Jordan Levy, Analyst bei Truist Securities (Teil von Truist Financial), sein Kursziel von 9 $ auf 12 $, und Colin Rusch, Analyst bei Oppenheimer, bekräftigte sein Outperform-Rating.


    Was nun?


    Einerseits ist es nicht überraschend, dass der Markt die Aktien von Plug in dieser Woche nach oben getrieben hat, nachdem sich das Management optimistisch über die Aussichten des Unternehmens geäussert hat. Andererseits werden diejenigen, die mit Plug und seinen übermässig positiven Rentabilitätsprognosen vertraut sind, die Aussagen des Unternehmens auf dem Analystentag wahrscheinlich mit einem grossen Löffel Salz betrachten.


    Für wasserstoffbegeisterte Investoren, die in Bezug auf Plug an der Seitenlinie stehen, sollte nichts von dieser Woche sie dazu bewegen, jetzt den Kaufknopf zu drücken.


    Sollten Sie jetzt in Plug Power investieren?


    Bevor du Plug Power in Betracht ziehst, solltest du das hier hören.


    Quelle:


    https://www.fool.com/investing/2023/06/16/10er/...ce=eptyholnk0000202


    Meine eigene pers. Meinung: Es gibt die Interessen der strategischen Langfristanleger und jene der Shortsteller, die sich gegenseitig beissen, weshalb Plup Power in einer Schaukelbewegung verbleiben wird.

    Plug Power mit 50 % Kursplus-Ziel

    Mit einem Kurssprung von knapp 13 % an einem Tag, startete die Aktie von Plug Power in die neue Handelswoche. Auch hier erhoffen sich die Marktteilnehmer von dem an der NASDAQ notierten Wasserstoffunternehmen eine Trendwende von dem seit Januar 2021 andauernden Abwärtstrend. Für die Aktionäre waren die letzten 2 ½ Jahre nur schwer zu ertragen, denn vom Allzeithoch bei 75,49 USD ging es um über 90 % abwärts auf nur noch 7,39 USD im Tief am 15. Mai 2023. Doch seitdem griffen die ersten starken Hände beherzt zu und die Aktie konnte sich bis zur Verkündung der „U.S. National Clean Hydrogen Strategy and Roadmap“ letzte Woche Freitag auf 9,17 USD vorarbeiten.


    Seitdem ging es in den letzten beiden Tagen nochmal steiler aufwärts und mit einem Kursschub von über 19 % ging die Aktie am gestrigen Dienstag mit 10,91 USD (10,07 EUR) aus dem Handel. Anleger schauen zudem auf den heutigen „Analyst Day“, denn CEO Marsh hatte kürzlich erst das Umsatzziel für 2023 von 1,3 Mrd. USD auf 1,4 Mrd. USD erhöht. Das wäre immerhin eine Verdopplung zum Vorjahr 2022. Für 2030 peilt das Unternehmen sogar das Erreichen der 20 Mrd. USD Jahresumsatz an, was im Zuge der neuen Initiative des US-Energieministeriums eine zusätzliche Dynamik entwickeln dürfte.


    Mit Ausbruch über den bei 10,50 USD verlaufenden langjährigen Abwärtstrend, würde zudem ein kurzfristiges Kursziel von 15 USD freigeschaltet werden, was für Trader besonders spannend sein dürfte.


    Quellenangabe:

    https://www.derfinanzinvestor.de/kommentare/...l-asa-plug-power-aktie


    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

    Frei nach I Ging