Posts by Speedy3

    CS Zahlen:


    Wie seht ihr die Lage grundsätzlich:


    Var.1) Erwartungen grottenschlecht, Effektive Zahlen vermutlich besser?


    Var 2.) Erwartungen grottenschlecht, CS könnte aber noch schlechter überraschen?



    Auf welche der beiden Varianten spekuliert ihr? Es stellt sich auch die Frage, ob CS für die Rechtsfälle weniger bezahlen musste, als sie selber bereits dafür abgeschrieben hat.

    Wenn man im Juli gekauft hat, kann man entspannt zurücklehnen. Ausser dem peinlichsten Präsidenten der USA seit Urzeiten sehe ich alles entspannt. In der Ruhe liegt die Kraft.

    Supermari


    Nun, wie ich bereits einmal erwähnt habe, ging es mir bei CS darum auf die starke Unterbewertung hinzuweisen und auf Möglichkeit von der Gegenbewegung finanziell zu profitieren. Alle Übertreibungen gleichen sich irgendwann aus. Das gewisse Herren hier in der massiven Übertreibung die Übertreibung noch anheizen mussten und sich jetzt feige verkrochen haben, beweist das meine Analyse richtig war.


    In bin weder in die CS Aktie verliebt noch arbeitet ein Verwandter von mir dort. Im Gegenteil, die ständigen Rechtsfälle nerven extrem. Langsam aber sicher sollte jeder Bänker, wenn er den Kopf ein bisschen schräg hält damit das Hirn schön durchblutet ist, die Erkenntnis gewonnen haben, dass Schummeleien immer ans Tageslicht kommen. Vorallem die Anwalts Industrie der USA leckzen nach dem Blut solcher Looser, die meinen irgend einen Beschiss neu zu erfinden.


    Momentan sehe ich CS immer noch unterbewertet, aber der Dummkopf als Präsident in den USA macht jedes Desaster möglich. Darum warte ich aktuell auch eher an der Seitenlinie....die US Börsen sind jetzt acht Jahre nach oben gegangen, irgendwie kann dies nicht immer so weitergehen. Und immer neues Geld in dieses System zu pumpen, welche eigentlich gar nicht vorhanden ist, endet in der Regel in einem Boomerang.

    YoungProfessional


    Wer kein Geld hat, um seinen Wetteinsatz zu begleichen, sollte nicht so krasse Worte spucken. Bis heute habe ich keinen Tropfen des edlen Saftes gesehen....immerhin hat es mir bewiesen dass du effektiv ein Feigling bist. *shok*



    YoungProfessional hat am 26.10.2016 - 11:12 folgendes geschrieben:

    Unsere lieben Analysten...

    @ Bellavista


    ......darum stelle ich mir immer die berechtigte Frage, ob man auf die Analysten hören soll. Als ich im Juni/Juli 16 auf die Discountkurse bei 10-11 Fr. bei Credit Suisse aufmerksam machte, wurde ich hier im Forum fast gerädert und gevierteilt.


    Johne Doe war wohl der einzige der mir hier beipflichtete und mich in meiner Turnoaroundstrategie bekräftigte, alle anderen wünschte mich ins Pfefferland. Nun wir sehen nun, wie es rausgekommen ist. 50% Gewinn wären innerhalb 5 Monaten drin gewesen.


    Im Grunde hätte es ein blindes Huhn sehen können, dass der CS Kurs total nach unten überdreht war, aber gewisse Analysten sagten noch Kurse bei 6.- Fr. voraus. Aber warum erkennen die Analysten Chancen nicht dann, wenn sie effektiv vorhanden sind, sondern erst wenn sie bereits vorüber sind.


    Vielleicht gehe ich nicht so falsch in der Annahme, dass sie zuerst für sich kaufen und die Kaufempfehlung erst rausgeben, wenn sie ihr Körbchen voll haben. So nett ist sie eben, unsere Analystenzunft. Selber essen macht dick.

    Hallo Bellavista


    Danke für den Tip.....Top News aus erster Hand, statt von den Analen. Dort kommst du wenigstens die Wahrheit mit.


    wünsche allen einen guten Rutsch


    Speedy3

    @ John


    Hey schön von dir zu lesen und danke für die "Blumen". Kannst du dich noch an Youngprofessional erinnern? Ich hätte nicht erwartet, dass er sich einfach aus dem Staub macht. Ein bisschen Rückgrat hätte ich von ihm erwartet.


    Ich habe mich schon immer gefragt, warum ein Mensch wenn eine Aktie schon derart heruntergewürgt und am absoluten Tiefpunkt ist, noch soviel Zeit verwendet um sie noch weiter ins Tal der Tränen zu drücken. Ist das Sadismus, Rache auf seinen früheren Arbeitgeber oder einfach Auftragsarbeit.


    Ein normaler Mensch macht doch sowas nicht.


    Trotzdem bin ich natürlich überglücklich im Juni-Juli ins CS Aktien und Warrants investiert zu haben.

    Da schreiben ja Leute die sonst nie im Forum schreiben...arbeitet ihr für Cash online oder für die PR-Gruppe die für das Bashing im Juni/Juli verantwortlich waren. Ging für Hedgies ziemlich in die Hosen...grins


    An den raschen Downlikes habe ich mit meinem Verdacht voll ins Schwarze getroffen. Die hocken ja wie die Katzen vor dem Mauseloch....Achtung jetzt nächstes Downlike klicken....

    Leider lässt es sich nicht auf PN Ebene regeln, Youngprofessional ist abgetaucht und antwortet weder dem Admin noch mir. Dann interessiert es dich also nicht ob hier im Forum Lügner schreiben?

    Ich würde gerne von den Drei die jetzt im vorherigen Beitrag grossartig mit Downlikes markiert haben, wissen was an dem falsch sein soll, dass sich einer an sein Wort halten soll und seine Wettschulden einzulösen hat.


    Hintenrum anonym zu stänkern ist ja total feige. Schreibt es hier rein wenn euch was nicht passt. Reisst euch am Riemen und steht zu dem was ihr mitzuteilen habt.


    Schliesslich gibt es auch noch einen Ehrenkodex.

    CS Wette

    @ Youngprofessional


    Ich hoffe Du stehst heute zu deinem Wort! Ich freue mich auf die 800.- fränkige Flasche Rotwein von Dir!

    Ich glaube CS könnte heute 20% nach oben durch die Decke gehen, dem CS Forum würde dies ein müdes Gähnen abverlangen. Mann, mann seid ihr alle in eine Lethargie verfallen? Schlaft schön!

    CS hochgestuft

    15.12.2016 | 11:04



    APA-dpa-AFX-Analyser·Mehr Nachrichten von APA-dpa-AFX-Analyser

    Kepler Cheuvreux erhöht Ziel für Credit Suisse - 'Buy'

    Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Credit Suisse von 16,95 auf 17,70 Franken angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Fortschritte bei der angepeilten Verlagerung des Geschäftsmix, bei den Kosten und der Kapitalsituation seien immer besser zu erkennen, schrieb Analyst Peter Casanova in einer Studie vom Donnerstag. Auch die Ergebnisse erholten sich. Ungeachtet dieser positiven Signale werde die Aktie mit einem erheblichen Abschlag auf die Papiere der UBS und anderer europäischer Banken gehandelt, merkte der Experte an./ajx/tav


    http://www.finanznachrichten.d…credit-suisse-buy-322.htm

    Wer war damals borniert und dumm und hat sich CSGUUU ins Depot gelegt? *drinks*



    Tony hat am 27.06.2016 - 15:33 folgendes geschrieben:

    Quote

    Speedy3 hat am 27.06.2016 - 15:26 folgendes geschrieben:

    Wer kauft schon Warrants mit solchen Spread's? Völlig borniert!

    Dieser Analyst von Bernstein war ja ein absoluter Hirsch, im Juli 16 beim Tiefstand von CS verklickerte er ein Kursziel von 6 Stutz. Ich nehme an der bekommt Ende Jahr sicher einen dicken Bonus.....wie hiess der Hedge Funds schon wieder, der ihn dafür bezahlt. Ich hoffe nur er bekommt das Geld gleich aufs Privatkonto...sonst merkts noch einer




    DirtyCashHarry hat am 12.07.2016 - 09:10 folgendes geschrieben:

    Quote

    Zürich (awp) - Bernstein startet die Grossbank Credit Suisse mit dem Anlagerating Underperform und einem Kursziel von 6 CHF. Für die Credit Suisse sei, wie auch für die Konkurrentin UBS, von einem negativen operativen Leverage im Privatbanking auszugehen, schreibt Analyst Chirantan Barua. Zudem geht er davon aus, dass sich der Negativzyklus im Investment Banking bis ins Geschäftsjahr 2017 verlängert - global werde es zu weiteren Abwärtskorrekturen der Bewertungen kommen. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Barua hier mit Ertragsverlusten von 20-25%. Auch was die Kapitalquote anbelangt, sieht Barua die Credit Suisse weiterhin unter Druck. Trotz der jüngsten Kursverluste rechnet er damit, dass es zu weiteren Kurskorrekturen kommt, da die genannten Negativszenarien noch nicht im Aktienkurs eingepreist seien.

    @ Gerdrud



    CS hat Guzzi gegeben und zur Weihnachten gibst auch noch mal Guzzi.... *good*


    gertrud hat am 31.08.2016 - 10:47 folgendes geschrieben:

    Quote

    Schon fertig mit der Pause?


    Stör mir bloss nicht die Erhohlung der CS Aktie. Die hat inzwischen das vom mir am 18.8. erhoffte "Guzzi" aufgenommen und ich denke mal, sie schafft es bis zu 15CHF. Da ist dann erst mal Verschnaufpause.

    Mich würde ja interessieren, wo all die Marktschreier sind, die im Juni-Juli den CS Kurs bei 6.- Fr mit Gekreische und Beleidigungen 2m unter die Gürtellinie verklickerten....ja sie haben sich aus dem Staub gemacht, einfach riesige Feiglinge mit dem einzigen Ziel die Leser hier im Forum zu verunsichern.


    Wie ich bereits früher kommunizierte, es geht darum den richtigen Einstiegspunkt bei einem Turnaroundkanditaten zu erwischen.


    Die die jetzt mit gestrichen vollen Hosen im Busch sitzen und nicht den Rückgrat haben, ihre unanständigen Beiträge im Juni und Juli zu entschuldigen, sind ganz einfach Hosensch.... sorry musste einfach mal raus!