Posts by alpenland

    die Chefs kaufen sich massiv ein


    ich möchte endlich wissen, wie das weitergeht !!!


    Oneswissbank achat exécutif 171'840 N 515'520

    Oneswissbank achat exécutif 50'000 N 150'000

    Oneswissbank achat 21.12. exé. 302'869 N 1'030'002

    Hänge da noch drin, die Prognosezahlen sehen eigentlich gut aus


    SCHWEITER (+1,6% auf 501 Fr.): Auf Mehrjahrestief

    Die Aktien von Schweiter waren vor allem in der Pandemiezeit sehr gefragt. Doch mit dem Abflauen von Corona nahm auch die Nachfrage nach den Plexiglasplatten ab, die zwecks Infektionsschutz überall montiert worden waren. In der Folge setzte ab Anfang 2021 eine massive Kurskorrektur ein, die bis in die jüngste Vergangenheit anhielt. Nach einem Minus von fast 50 Prozent in 2022 rauschte die Aktie im laufenden Jahr um weitere 33 Prozent in die tiefe und markierte bei 476 Franken den tiefsten Stand seit Herbst 2012. Nun dürfte sich die Aktie nach Ansicht von Rahn + Bodmer auf dem tiefen Niveau stabilisiert haben. Es dürfte genug Heu vom Ladewagen gefallen sein, heisst es auch am Markt. Die Aktie sei reif für eine Gegenbewegung. Denn Schweiter ist als Hersteller von Verbundwerkstoffen ein Zulieferer u.a. für die Windenergie oder die Baubranche und damit in interessanten Bereichen tätig. Der aktuell tiefe Kurs und die Dividendenrendite von 4,1 Prozent dürften das Unternehmen längerfristig wieder attraktiv machen.


    Umsatzerlöse in Mio.1'118.311'161.401'225.471'228.001'257.36
    Dividende21.6726.6733.3340.00
    Dividendenrendite (in *wacko*4.24 %5.22 %6.52 %7.83 %%
    Ergebnis/Aktie22.0232.9243.9346.8046.24
    KGV23.2015.5211.6310.9211.05

    die Unterhaltungsbranche sollte doch wieder kommen


    Habe nach der Kapitalerhöhung zu 12 chf eine Kauflimite 10.- drin, die wurde nun erfüllt.
    Ich hoffe nun, dass die wieder kommen.

    (natürlich Prinzip Hoffnung)

    stark gestern in NY 294.40$ +7.7%


    damit sind wohl die Widerstände gebrochen,

    heute Vorbörse etwas schwächer.

    Heute ist noch grosser Options Verfall, das wird noch interessant.

    Das Verhalten von Shorties wie Michael Burry (ist short auf AI Stocks mit 2 Mrd $) wird wahrscheinlich heute erheblichen Einfluss haben.


    Hier noch eine interessante Berechnung (Stocktwits), dies würde rund einer Verdopplung des heutigen Marktwertes entsprechen:

    Quote
    Laut meiner DCF-Simulation beträgt der faire Wert des Unternehmens rund 32 Milliarden US-Dollar, mehr als das Doppelte der aktuellen Marktkapitalisierung. Allerdings liegt mein Kursziel für SMCI bei etwa 555 US-Dollar :)

    weitere aktive Insider am Kaufen


    29.11.2023

    Aryzta achat non-exécutif 198'000 N 319'145 CHF


    08. DÉCEMBRE

    Aryzta achat non-exécutif 65'000 N 102'692 CHF


    6.12.23 Der vorübergehende Kursrückgang war voraussichtlich durch einen Warnstreik in Deutschland erfolgt.
    Ich hoffe, dass diese Sache beigelegt werden konnte.
    Verhandlungstermin war am 12.12. Resultat ?

    Online-Broker Flatex DeGiro mit Aktienrückkauf 10% des AK


    flatexDEGIRO AG: Vorstand und Aufsichtsrat beschließen erstmalig Eckpunkte einer neuen Kapitalallokationsstrategie | Ad-hoc - EQS News


    da ich selber auch Kunde bin habe ich zu 7.9 € 1k eingekauft, hätte ich nur mehr.
    Mit den IT-Möglichkeiten bin ich recht gut zufrieden, die Preise sehr erfreulich.l
    Bis heute ca 40% das hätte ich nicht erwartet.

    Hier noch Kursziele:
    Analyst¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨Kaufen§ Kursziel Abstand Datum
    Jefferies & Company Inc. buy1¨¨13.00€ ¨¨18.40%¨¨
    Joh. Berenberg ¨¨¨¨¨¨buy ¨¨14.00€ ¨¨¨¨27.50% ¨¨19.10.23¨
    Freue ich mich auf die Weiterentwicklung :)

    Auch Zack's spring nun auf, 3 Stocks zu Weihnachten


    Want to Play the "Santa Claus Rally"? Buy These 3 Stocks


    For Immediate Release

    Chicago, IL – December 12, 2023 – Today, Zacks Investment Ideas feature highlights Nasdaq 100 ETF QQQ, Super Micro Computer SMCI, Carvana CVNA and Snowflake SNOW....

    The Zacks "Consensus Estimate Trend" also shows that, as a whole, analysts are becoming more bullish on the stock.


    Yahooist Teil der Yahoo Markenfamilie


    (die Autoren können gewisse Zugänge sperren)

    TUI fast wie vor der Pandemie / Aussichten


    Frankfurt, 06. Dez (Reuters) - Der Reisekonzern TUI hat bei einer starken Sommersaison einen Rekordumsatz erreicht und den operativen Gewinn mehr als verdoppelt. Das bereinigte Betriebsergebnis (Ebit) war mit 977 Millionen Euro im bis September laufenden Geschäftsjahr mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahr. Vor der Corona-Pandemie 2019 hatte der Konzern mehr als eine Milliarde Euro Gewinn erzielt. Der Umsatz stieg um 25 Prozent auf ein Rekordhoch von 20,7 Milliarden Euro. "Guter Etappenerfolg, aber die Arbeit geht weiter: unser Ziel bleibt, mit TUI in allen Segmenten profitabler, effizienter und stärker zu werden", erklärte TUI-Chef Sebastian Ebel am Mittwoch.

    Der weltweit größte Anbieter von Pauschalreisen zählte rund 19 Millionen Kunden nach 16,7 Millionen Urlaubern im Vorjahr - der Bestwert 2019 waren 21 Millionen. Über das kommende Jahr ist das Unternehmen aus Hannover zuversichtlich: Der Umsatz soll mindestens um zehn Prozent zulegen, das Ebit um mindestens 25 Prozent wachsen. "Unsere strategischen Initiativen zur Wertsteigerung und die aktuelle Buchungsentwicklung lassen ein weiter verbessertes Jahr 2024 erwarten", erklärte Ebel. Die Buchungen für die Wintersaison lägen elf Prozent über dem Vorjahresstand, die Durchschnittspreise seien fünf Prozent höher.

    Unter dem Strich verdiente das börsennotierte Unternehmen 456 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr hatte TUI 213 Millionen Euro Verlust gemacht, da bis zum Frühsommer Corona-Reisebeschränkungen das Geschäft noch belastet hatten.


    Aussichten, Prognosen
    TUI dürfte gemäß dem Factset-Konsens im Jahr 2024 einen Nettogewinn von 1,01 Euro je Aktie einfahren. Das wäre ein 7er KGV. Doch auch für 2025 und 2026 gehen die Schätzungen von einem weiteren Anstieg auf 1,20 Euro sowie 1,36 Euro aus.

    offenbar gibt es noch weiterhin Käufer

    heute morgen 28'000 Stück zu höherem Kurs von 2.98 + 2.76%


    Welche Szenarien bieten sich für die Zukunft an ????

    DKSH; Auszeichnung und laufend neue Geschäftsfelder


    Medienmitteilung

    Das Engagement von DKSH für Nachhaltigkeit wurde mit dem ausgezeichnet. Zum zweiten Mal mit der international renommierten EcoVadis-Goldmedaille ausgezeichnet. Mit Dank der verbesserten Bewertung gehört DKSH nun zu den besten 4 % aller von bewerteten Unternehmen EcoVadis. Diese Anerkennung würdigt sein kontinuierliches Engagement Nachhaltigkeit und sein Bemühen, weiterhin verantwortungsvolles Wirtschaften zu betreiben

    Praktiken Methoden Ausübungen.

    Zürich, Schweiz, 11. Dezember 2023 – DKSH, ein führendes Unternehmen für Marktexpansion Dienstleister für Unternehmen, die in Asien und darüber hinaus wachsen möchten

    erhielt zum zweiten Mal die EcoVadis-Goldmedaille für Nachhaltigkeit

    Reihe. Die Punktzahl von DKSH hat sich um sechs Punkte auf insgesamt 73 Punkte verbessert Damit zählt DKSH zu den besten 4 % aller von EcoVadis bewerteten Unternehmen.

    Dieses verbesserte Ergebnis ist auf die proaktive Umsetzung von DKSH zurückzuführen Nachhaltigkeit in sein Geschäft.


    DKSH erhält Auftrag von Kokosnuss-Spezialisten in Malaysia

    08.12.2023 07:44


    Zürich (awp) - DKSH hat sein Demo-, Schulungs- und Anwendungslabor im chinesischen Shanghai aufgerüstet. Die Einrichtung sei modernisiert und erweitert worden, teilte der auf Asien fokussierte Vertriebsspezialist am Mittwoch mit.

    Die neuen Instrumente und Analysewerkzeuge ermöglichten es sowohl für die Industrie als auch die Wissenschaft Qualitätskontrollen, Forschung und Entwicklung sowie analytische Tests für verschiedene Branchen in China anzubieten.


    Analyse
    Baader Europe hat das Kursziel für DKSH Holding angehoben und eine Kaufempfehlung beibehalten. Nupur Gupta ist eine leitende Portfoliomanagerin und verantwortlich für die Gesamtrenditestrategien im MAPS-Team. Sie ist für die Anlagestrategie verantwortlich.

    Seit November ist der Hangseng von 18080 auf 16334 runter gerutscht = ein Minus von 9,66 %


    Luckin wurde wohl auch mitgezogen.


    Ich denke, die US Maßnahmen haben Auswirkungen auf die Produktion, dies führt auch zu Entlassungen (z.B bei Honda China 900 P).

    Auch soll es derzeit unbezahlte Zwangsferien geben und Unsicherheiten in der Hightech.

    Dies führt zu Unsicherheiten und wohl auch etwas wenig Kaffee Konsumation.

    Die politische Lage scheint mir derzeit eher beruhigt.

    Trotz Sucherei finde ich sonst nichts relevantes.


    Ich gehe davon aus, dass die Firma ihre weitere Expansion ich China und ganz Asien weiter vorantreibt auch sind sie sehr kreativ mit der Entwicklung neuer Produkte.

    Ich bleibe mal zuversichtlich und nicht, da ich den Absprung am Hoch verpasst habe.

    Die GD200 ist in Griffnähe, hoffen wir, dass dort Käufe einsetzen.

    Dekotierung, Frage an Kenner


    Wie läuft das genau ?

    - erhalte ich automatisch einen Verkauf ?

    - zu welchem Preis ?

    - was muss ich allenfalls unternehmen ?

    Kreuzfahrtriese Carnival (CCL) im Aufwind

    Anfangs Dez wurde mein Einstieg überschritten.

    Der Turismus gewinnt massiv an Fahrt, siehe auch TUI heute
    15.50%


    Carnival gains after Melius Research joins the bull camp
    SA NewsMon, Nov. 274

    Die neusten Kursziele finde ich nicht, vermute mal etwas langfristig, mindestens das Zwischenhoch vom Juli 2021 von ca 29$ wieder erreicht wird.

    2 Artificial Intelligence (AI) Stocks That Could Create Millionaires (The Fool Com)

    http://www.fool.com/investing/2023/12/03/.../?source=iedfolrf0000001


    The company's revenue was up 36% in fiscal 2023 (which ended on June 30, 2023) to $5.2 billion. In fiscal 2024, Super Micro sees its revenue increasing at a faster pace of 48% to $10.5 billion. Even better, Super Micro management is confident it could achieve its $20 billion annual revenue target within a couple of years, but don't be surprised to see it sustain such a terrific pace of growth for a longer time. That's because the company is upgrading its capacity to support higher annual revenue in the future by expanding its infrastructure in Malaysia. CEO Charles Liang said on the company's November earnings conference call:

    Markt gestern SMCI


    nach der KE (rd. 600 Mio USD) hat Supermicro rd. 1 Mrd. USD Nettocash, damit kann man das Wachstum wohl noch mehr beschleunigen . Der lfd. FCF ist ja positiv und dürfte ab 2024/25 bei 500 Mio USD liegen lt. consens.

    Es geht die Meinung um, die "schnellen Jungs" hätte bei Emission 262 gekauft und bei 270 schon wieder verkauft. Dies hätte bei dem gestrigen Volumen von

    gestern; Volume§ 4,290,993
    Avg. Volume 3,078,979
    leicht Platz gefunden.

    Ich bleibe positiv gestimmt.