Posts by alpenland

    In den Ami Boards wurde nur noch auf Leemann und Konkurs geschrieben.

    Es hat dort wohl viele Shorties -> Eindeckung ??

    scheint mir nun doch eine übertriebene Panik !


    Die Energiekosten z.B werden auch nicht ewig weiter steigen,

    und machen nicht einen so grossen Anteil der Kosten aus.

    Nach Grübel sind/waren auch Shorties mitschuldig.

    Siehe Interview bei den News.


    Zum Glück müssen die irgendwann eindecken.

    verstehe ich nicht so ganz, 30% unter was ?


    Wo hast Du den inneren Wert gefunden, oder wie berechnet ?


    thanks

    Eingreifen von PPT (Protect Plunge Team)


    Um 11.30 denke ich hat jemand den Absturz gebremst, wer ???

    Comet Expansion; ich verstehe den Kursverlauf einfach nicht :(


    Flamatt (awp) - Der Röntgen- und Hochfrequenzspezialist Comet plant seine Produktion in Malaysia zu verdoppeln. Am Standort in Penang sollen die Kapazitäten um rund 2800 Quadratmeter und etwa 200 Mitarbeitende erhöht werden.

    Der weitere Ausbau in Asien erfolge aufgrund der steigenden Nachfrage in der Region, teilte Comet am Donnerstag mit. Mehrere der OEM-Kunden von Comet hätten bedeutende Produktionsstätten in Asien.

    Die Erweiterung soll zur Produktion von Hochfrequenzkomponenten genutzt werden. Diese seien ein "Schlüsselprodukt" zur Steuerung von Plasmaprozessen bei der Herstellung von Mikrochips, heisst es weiter.

    Nach der Fertigstellung werde Comet am Standort in Penang eine Gesamtfläche von rund 5600 Quadratmetern zur Verfügung stehen. Das Werk soll dann etwa 500 Mitarbeitende beschäftigen.

    sta/kw

    Blackrock erhöht Position (endlich mal einer)

    COMET N SIX 171.80 6.80 (4.12 % ) *yes3*
    09.09.2022



    Wünnewil/Flamatt (awp) - Comet meldet im Rahmen einer Pflichtmitteilung folgende Beteiligung bzw. Beteiligungsveränderung (Publikationsdatum: 06.09.2022):


    Aktionär Entstehung zuvor
    aktuell Meldepflicht gemeldeter Wert


    Blackrock 2,99% 01.09.2022 3,19%
    - davon Namenaktien 2,5%
    - davon von Aktionären delegierte Stimmrechte 0,23%

    Beteiligungsgespräche

    ** Die Aktien von Renault steigen um 3,5 %, nachdem zwei Quellen Reuters mitteilten, dass Geely Automobile Holdings aus China und ein Ölkonzern Gespräche über eine Beteiligung an der Motoreneinheit für fossile Brennstoffe führen, die der französische Autohersteller von seinem EV-Geschäft trennen will

    ** Drei Analysten bestätigen, dass die Renault-Aktien durch die Nachrichten gestärkt werden

    ** Was die Aktien antreibt, sagt Stifel-Analyst Pierre-Yves Quemener, es handele sich „definitiv um die potenzielle Teilausgliederung ihres ICE-Motoren-/Getriebegeschäfts mit möglicherweise einspringenden Partnern“.

    ** Dies sollte die Kapitalallokation von Renault optimieren, da es zumindest in Europa einen jahrzehntelangen Übergang zur vollständigen Elektrifizierung durchführt, fügt Quemener hinzu

    ** In einer Mitteilung an die Kunden sagt Quemener, dass dieser Fortschritt im Falle einer Bestätigung als positiv angesehen würde

    ** RBC Capital Markets-Analyst Tom Narayan sagt, einige könnten daraus schließen, dass es eine strategische Trennung von Renault und Nissan geben könnte, die laut Bericht keine Beteiligung an der Verbrennungsmotorsparte planen

    ** Renault-Aktien stehen an der Spitze des französischen Blue-Chip-Index CAC 40 und gehören zu den besten Performern des paneuropäischen STOXX 600

    (Bericht von Elena Vardon) ((elena.vardon@tr.com))
    (Transl Google)

    RNO Ziel 55 €

    JPMORGAN stuft RENAULT SA auf 'Overweight'


    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat Renault auf "Overweight" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Analyst Jose Asumendi passte in einer am Montag vorliegenden Studie seine Ergebnisschätzungen (EPS) für den Autobauer an dessen Absatzzahlen für den Juli an./gl/he

    Veröffentlichung der Original-Studie: 22.08.2022 / 18:32 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.08.2022 / 18:32 / BST

    massiver Zukauf

    Zürich (awp) - Aryzta meldet im Rahmen einer Pflichtmitteilung folgende Beteiligung bzw. Beteiligungsveränderung (Publikationsdatum: 13.08.2022):


    Aktionär Entstehung zuvor aktuell Meldepflicht gemeldeter Wert
    Swisscanto 5,0748% 05.08.2022 3,0489% Meldegrund: Erwerb

    sehr gute Zahlen 2.Hj,

    Second Quarter Net Revenues Increased 72%; 615 Net New Store Openings

    Continued Improvement in Profitability Profile

    Sustainable Development Committee Formed to Advise on ESG Initiatives, Policies and Disclosures

    BEIJING, Aug. 08, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) -- Luckin Coffee Inc. (“Luckin Coffee” or the “Company”) (OTC: LKNCY) today announced its unaudited financial results for the three months ended June 30, 2022.

    SECOND QUARTER 2022 HIGHLIGHTS1

    Total net revenues in the second quarter were RMB3,298.7 million (US$493.2 million), representing an increase of 72.4% from RMB1,913.7 million in the same quarter of 2021.

    Net new store openings in the second quarter was 615, resulting in a quarter-over-quarter store unit growth of 9.3% from the number of stores at the end of the first quarter of 2022, ending the second quarter with 7,195 stores which include 4,968 self-operated stores and 2,227 partnership stores.

    Average monthly transacting customers in the second quarter were 20.7 million, representing an increase of 68.6% from 12.3 million in the same quarter of 2021.

    Revenues from self-operated stores in the second quarter were RMB2,331.1 million (US$348.6 million), representing an increase of 52.4% from RMB1,529.3 million in the same quarter of 2021.

    Same-store sales growth for self-operated stores in the second quarter was 41.2%, compared to 71.8% in the same quarter of 2021.



    Store level operating profit – self-operated stores in the second quarter was RMB712.2 million (US$106.5 million) with store level operating profit margin of 30.6%, compared to RMB353.2 million with store level operating profit margin of 23.1% in the same quarter of 2021.

    Revenues from partnership stores in the second quarter were RMB777.5 million (US$116.3 million), representing an increase of 178.4% from RMB279.3 million in the same quarter of 2021.

    GAAP operating income in the second quarter was RMB241.6 million (US$36.1 million), representing a GAAP operating income margin of 7.3%, compared to a GAAP operating loss of RMB47.5 million in the same quarter of 2021. Non-GAAP operating income in the second quarter, which adjusts for share-based compensation expenses, was RMB342.6 million (US$51.2 million), representing a non-GAAP operating income margin of 10.4%, compared to RMB23.5 million, or a non-GAAP operating income margin of 1.2% in the same quarter of 2021, which represents a significant improvement of operating results.

    am 8. August Info 2Hj

    Der Richter in NJ hat offenbar die Klage sowie die Massnahmen akzeptiert.
    Genaue Infos sind ausstehend.


    Beim kommenden Bericht wird dies wahrscheinlich auch Sache sein, sowie das wie weiter i.S Börsenplätze.


    Die Wirtschaftszahlen sollten eigentlich gut ausfallen Corona mehr oder weniger vorbei.
    Sie haben praktisch täglich neue Shops eröffnet, Anstieg von 6000 auf über 7000.


    Luckin Coffee to Announce Second Quarter 2022 Financial Results on August 8, 2022
    Quelle: investor.lkcoffee.com/news-releases/...2022-financial-results

    endlich aus der Lethargie , Ziel 265 chf

    heute

    COMET N SIX 177.60

    17.00 *yes3* *yes3* (10.59 *wacko*

    Z


    Auch die Analysten erwachen !


    Zürich (awp) - Die Aktien von Comet werden am Freitag von zwei Kurszielerhöhungen der beiden Banken CS und Vontobel angetrieben. Die Analysten erfreuen sich an der anhaltend hohen Nachfrage beim Röntgen- und Hochfrequenzspezialisten und erwarten für das zweite Halbjahr Effizienzsteigerungen.


    Comet gewinnen um 10.15 Uhr 8,1 Prozent auf 173,60 Franken. Gleichzeitig steht der Gesamtmarkt gemessen am SPI 0,7 Prozent im Plus bei 14'495,89 Punkten. Damit verzeichnen sie allerdings im bisherigen Jahresverlauf noch immer einen Verlust von mehr als 48 Prozent.


    Das Unternehmen hatte gestern seine Halbjahresergebnisse vorgelegt. Es steigerte den Umsatz stark, büsste jedoch wegen höherer Kosten an Profitabilität ein. Die Ergebnisse zum ersten Halbjahr seien neben Herausforderungen in der Lieferkette durch mehrere Einmaleffekte negativ beeinflusst gewesen, schreibt Analyst Serge Rotzer von der CS.


    Zudem basierten die Umsätze von Januar bis Juni noch auf einem älteren Auftragseingang, bei dem die Preise noch nicht erhöht worden seien, so der Analyst weiter. Für das zweite Halbjahr sieht er nun eine höhere Effizienz mit geringeren Logistikkosten und höheren Volumina. Er erhöhte in der Folge das Kursziel auf 215 von 197 Franken.


    Eine Verbesserung bei der Effizienz erwartet auch sein Kollege von Vontobel bei Comet im zweiten Halbjahr. Der Anstieg des Auftragsbestandes um 69 Prozent gegenüber dem Vorjahr stärke die Zuversicht und die Visibilität. Die Profitabilität werde durch den höheren Produktionsmix in Malaysia, die Auswirkungen der Preiserhöhungen, die niedrigeren Versandkosten und die höheren Volumina einen Schub erhalten. Er erhöhte das Kursziel auf 275 von 265 Franken.



    tv/ra

    Renault positiv, Kurzfassung CFO Aussagen

    en reuters 29-07-2022 09:37
    BUZZ-Renault shines after hikes FY guidance despite Russia exit
    BRIEF-Renault CFO says volumes in second half should be stronger than H1
    BRIEF-Renault CFO: we expect close to 500 million euros in dividends in future
    BRIEF-Renault CEO: plan progressing for EV and internal combustion entities

    Insider Käufe

    13 JUIN
    Ypsomed achat non-exécutif 1'500 N 200'297


    10 JUIN
    Ypsomed achat non-exécutif 1'500 N 203'240


    07 JUIN
    Ypsomed achat non-exécutif 1'000 N 135'037