Posts by alpenland

    Verspäteter Umtausch London - nach Börse Deutschland


    Anleger von der LSE London, die versäumt hatten den Umtausch vorzunehmen, konnten nun nochmals abgefunden werden. Ca 7 Mio Aktien wurden zu 6.3€ gewandelt, was zum Kursrutsch der der letzten Tage führte. Es war damit keine Aktien Emission und daher keine zusätzlich Verwässerung.

    Die Aktienerholung sollte nun weiter laufen.


    grosses Erholungspotenzial um die 90%



    Yahooist Teil der Yahoo Markenfamilie

    Barclays; Xiaomi mit Overweight, Ziel 15$

    Barclays begann am Donnerstag seine Berichterstattung über den chinesischen Unterhaltungselektronikhersteller Xiaomi (OTCPK:XIACY) mit einer Übergewichtung und einem Kursziel von 15 US-Dollar und verwies auf eine „attraktive“ Bewertung und das Potenzial von GenAI, weiteres Wachstum zu unterstützen.


    Nach einigen Phasen globaler Abschwächung in der Smartphone-Branche sagte das Unternehmen, dass Xiaomi während der Erholung besser abgeschnitten habe als die Branche, wobei der jüngste Umsatz mit Mobiltelefonen im 1. Quartal 2024 um fast 33 % gestiegen sei.


    Barclays fügte hinzu, dass Xiaomi nicht nur in neue Regionen der Schwellenländermärkte expandiert, sondern auch seine „Premiumisierungs“-Strategie sowohl in China als auch im Ausland umsetzt und von seiner bisherigen „Preis-Leistungs-Produktpositionierung“ abweicht.


    Analysten von Barclays sagten, dass Markierungen von Portalgeräten (Brillen, Kopfhörer, Wearables usw.) bei der GenAI-Revolution einen Vorteil haben sollten, da jede GenAI-App wahrscheinlich vollständig in ein Portalgerät integriert sein dürfte.


    „Zumindest sollte sich der Immobilienbesitz des Geräteherstellers in den Händen/Häusern der Verbraucher als äußerst wertvoll für zukünftige GenAI-Führungskräfte erweisen. Daher betrachten wir Xiaomi als potenziellen Hauptnutznießer des erheblichen Wachstums von GenAI“, sagte der Makler.


    „Wir betrachten AIoT als einen wichtigen Wachstumstreiber für das Unternehmen, das etwa ein Drittel seines gesamten Kernumsatzes ausmacht, ohne die Umsätze mit neuen Elektrofahrzeugen“, kommentierte Barclays.


    Seit Jahresbeginn ist die Xiaomi-Aktie um etwa 8,93 % gestiegen und blieb damit S&P 500-Index zurück.
    (Translate Google)

    Evonik, ich denk, die Aufholjagd hat begonnen

    Die Prognosezahlen stimmen doch sehr zuversichtlich. ¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨ 2021 2022 2023 2024 2025 2026
    Ergebnis je Aktie 1.60 1.16 -1.00 1.29 1.59 1.85
    Dividende je Aktie 1.17 1.17 1.17 1.17 1.18 1.19¨
    Damit würde sich für 2024 ein KGV von 14.88 und eine schöne Rendite von 6.05 % ergeben.

    Eine Kurserholung sollte da wohl drinliegen.

    noch paar Kursziele:
    Jefferies & Company Inc. 20.00€ 4.17% 31.05.24
    Warburg Research ¨¨¨¨¨¨ 22.70€ 18.23% 24.05.24
    Deutsche Bank AG ¨¨¨¨¨¨ 25.00€ 30.21% 17.05.24
    Goldman Sachs Group Inc. 19.90€ 3.65% 10.05.24 Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG 22.00€ 14.58% 09.05.24

    TUI und Reisebranche profitieren von der Olympiade


    Mit den Olympischen Spielen in Paris ab Ende Juli stehe das größte Ereignis des Jahres an, das viele internationale Touristen nach Frankreich und ganz Europa bringen werde, schrieb Analyst Richard Clarke in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Davon dürften alle Hotelgruppen und Online-Reiseagenturen mit Europa-Bezug profitieren, wobei Tui, Accor, Whitbread, BKNG und Melia dank ihres großen europäischen Engagements die Hauptgewinner sein sollten./edh/ag


    Position ausgebaut Meldung von heute: Legal entity: The Goldman Sachs Group, Inc. City of registered office, country: Wilmington, DE, United States of America (USA)


    6. Total positions

    % of voting rights attached to shares (total of 7.a.)% of voting rights through instruments (total of 7.b.1 + 7.b.2)Total of both in % (7.a. + 7.b.)Total number of voting rights pursuant to Sec. 41 WpHG
    New1.74 %4.74 %6.48 %507431033
    Previous notification0.05 %4.84 %4.89 %/


    TUI Datum aufnahme MDAX


    mwb research

    06.06.2024 12:09 Uhr

    TUI AG: Zurück im MDAX nach 9 Jahren London-Rundreise; mwb research bekräftigt KAUFEN


    TUI AG: Zurück im MDAX nach 9 Jahren London-Rundreise; mwb research bekräftigt KAUFEN


    Am 24. Juni wird TUI wieder in den MDAX aufgenommen, nachdem die Aktionäre für die Rückführung der Erstnotiz an die Frankfurter Wertpapierbörse gestimmt haben. Dieser Schritt wird die Kosten senken, die Handelsliquidität verbessern und die Angleichung an die EU-Anforderungen für den Besitz von Fluggesellschaften erleichtern. TUI wird auch in den STOXX Europe 600 Index aufgenommen. Anfang der Woche hatte FTI, der drittgrößte Reiseveranstalter in der DACH-Region, Insolvenz angemeldet. TUI bietet den Kunden von FTI derzeit Sonderangebote an, die für die Sommersaison zusätzliche Kunden anlocken sollen. Die mittel- bis langfristigen Auswirkungen auf den Markt werden vom Ausgang des Insolvenzverfahrens abhängen und davon, ob FTI endgültig vom Markt verschwindet oder als Ganzes oder in Teilen, möglicherweise unter einem neuen Eigentümer, wieder auftaucht. Die Analysten von mwb research lassen ihre Schätzungen unverändert, bis sich ein klareres Bild über die Zukunft von FTI ergibt, und bestätigen ihre BUY-Empfehlung für die TUI-Aktie mit einem Kursziel von EUR 16,00. Anleger, die sich für die TUI-Aktie und die aktuellen Entwicklungen interessieren, können sich unter research-hub.de/events für die Präsentation des Unternehmens auf der mwb research online Travel & Leisure Conference nächste Woche Dienstag anmelden. Die vollständige Analyse ist abrufbar www.research-hub.de/companies/TUI%2520AG


    www.finanznachrichten.de/...search-bekraeftigt-kaufen-098.htm



    MPC Capital, die Zuversicht steigt / 3 Insider haben Zugekauft !


    10:30 Uhr - DGAP
    EQS-DD: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG: Ulf Holländer, buy

    EQS-DD: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG: Constantin Baack, buy

    10:30 Uhr - DGAP
    EQS-DD: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG: Dr. Philipp Lauenstein, Kauf

    Multitude (Finnland) mit sehr guten Zahlen und Aussichten auf Verdopplung


    Kursziel der Analysten 10,6 (Durchschnitt)¨13.20 (Höchst)
    Prognosen

    LAST ¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨ERWARTUNG
    PE (TTM) 10,96 ¨¨¨¨¨¨6,75
    Price/Sales (LFY) 0,528¨¨ 0,519
    Sales/Shares (LFY) 10,67¨¨ 10,79
    Sales (LFY) 230,459M ¨¨234,333M
    Quarterly Sales (MRQ) 120,932M —
    EPS (TTM) 0,511 ¨¨¨¨0,830


    BRIEF: For the fiscal year ended 31 December 2023, Multitude SE revenues increased 8% to EUR230.5M. Net income applicable to common stockholders increased 36% to EUR11.1M. Revenues reflect Ferrratum Business (SME) segment increase of 4% to EUR192.7M, Sweep Bank segment increase of 45% to EUR23.1M, Eastern Europe segment increase of 15% to EUR85.4M, Northern Europe segment increase of 11% to EUR74.1M.

    Insider Kauf und UBS ist gross drin !

    Insidertransaction:

    Aryzta Kauf 14.05. non-exé. 10'000 N 17'546 CHF


    UBS Fund Management 10,14% 03.05.2024 9,914%

    Meldegrund: Erwerb

    aktuell gemeldete Beteiligungen (>3%):

    UBS Fund Management 10,14%

    Leerverkäufer am Werk (müssen auch wieder mal eindecken)

    Derzeit halten die Leerverkäufer der Hedgefonds die folgenden Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der TUI AG:
    0,57% Gladstone Capital Management LLP (02.04.2024)
    0,51% Marshall Wace LLP (15.05.2024)
    Insgesamt halten die Leerverkäufer der großen Hedgefonds derzeit Netto-Leerverkaufspositionen in Höhe von mindestens 1,08% der Aktien der TUI AG. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht veröffentlichungspflichtig nicht berücksichtigt.


    Expertenreaktionen zu den Quartalszahlen, DBK sehr positiv

    Weniger aufgeregt als die Anleger reagieren Analysten auf die Zahlen der Gesellschaft. Die UBS bleibt für die TUI Aktie „Neutral” gestimmt und sieht das Kursziel weiter bei 644 Britischen Pence. Man sieht eine sinkende Dynamik bei den Geschäften mit Blick auf die Sommerbuchungen, nachdem TUI im zweiten Quartal 2023/2024 ein besser als erwartetes operatives Ergebnis erzielen konnte.


    Jefferies stuft die TUI Aktie weiter mit „Hold” und einem Kursziel von 7,50 Euro ein. Man rechnet nach besser als erwarteten Quartalszahlen und einem bestätigten Ausblick mit leicht stiegenden Konsensschätzungen von Analysten.

    Ein Kauf bleibt die TUI Aktie für die Analysten der Deutschen Bank, die zugleich ihr Kursziel von 10,50 Euro für den Titel bestätigen. Man verweist auf niedrige Bewertungszahlen nach den beruhigend ausgefallenen Quartalsdaten.

    Bernstein Research schließlich sieht mit einem Kursziel von 6,80 Euro aktuell ein Aufwärtspotenzial für die Aktien des Reise-Konzerns. Man stuft diese mit „Market-Perform” ein.

    gestern wohl Banks Manipulation, heute wieder rauf


    deawp10-05-2024 06:10 Aryzta: UBS Fund Management meldet Anteil von 10,14%

    Ich halte einfach durch, Turismus weiter im Aufwind

    MPC mit guten Zahlen


    EPS 0,15 1.Q +50%
    Dividende für 2024 wird wohl mindestens 30 Cent betragen.
    Hier stimmt alles.


    (Rumas)

    MPC Münchmeyer Petersen Capital hat am 08. Mai seine Zahlen vorgelegt. Die Umsatzerlöse konnten im ersten Quartal 2024 um 11 Prozent und das EBT um 69 Prozent gesteigert werden. Die im März erhöhte Prognose für das Gesamtjahr wurde bestätigt. Die Aktie hat am Mittwoch ein neues Jahreshoch markiert und liefert neue Kaufsignale. Zudem lockt MPC Anleger mit einer stolzen Dividendenrendite von derzeit über 7 Prozent. Die Dividende wird ab dem 18. Juni 2024 ausgezahlt.

    Morgen kommen die Zahlen Q1 von Bayer


    die Analysten erwarten einen Umsatz von 14.1 mrd operarives Ergebnis 4.15 € mrd €


    Der Kurs nähert sich nun langsam der 200 Tage Linie bei 35 €


    Das Glyphosat Problem scheint nun langsam eingepreist zu sein.

    Berenberg erhöht Ziel (Reuters)


    ** Zalando shares rise 4.3% in early Frankfurt trade after Berenberg raises the German online retailer to "buy" from "hold", citing "signs of positive execution in the newly outlined strategy and improving end-market dynamics" as well as undemanding valuation

    ** The broker says Zalando's new strategy is showing signs of promise, with client base expansion in its business-to-business service and strong growth in the newly targeted segments of its core business

    ** It ups price target to 29.70 euros from 25.20, a nearly 22% increase compared to Zalando's Thursday close of 24.43 euros

    ** "We are encouraged by what the company achieved in Q1," Berenberg says, as increased basket sizes offset declines in average orders per customer, helping growth

    ** It adds that further cost discipline has led to margin expansion, which is also encouraging

    ** It now estimates adjusted EBIT at Zalando to reach 430 million euros in 2024, 4% ahead of the mid-point of guidance, and raises adjusted EBIT margin forecast by 40bp to 4.2%

    ** "Our improved margin forecast highlights our anticipation for a further improvement in fulfilment costs and gross margin expansion," it concludes

    (Reporting by Linda Pasquini) ((Linda.pasquini@thomsonreuters.com))