Posts by think

    5 Milliarden geboten, aber die UBS zahlt nur 3 Milliarden? Irgendwie wurden hier mit falschen Karten gespielt, auf Kosten der Aktionären.

    John McClain, Portfoliomanager bei Brandywine Global Investment Management, gehört zu jenen, die die Entscheidung für korrekt halten, den Inhabern der Anleihen Verluste aufzubürden. “Es ist absolut richtig, zu verhindern, dass sich Moral Hazard in diesen Teil des Marktes einschleicht”, sagte er. “Diese Anleihen wurden für Momente wie diesen geschaffen. Ähnlich wie Katastrophenanleihen.”


    Man lernt nie aus! Normalerweise haften zuerst die Aktionäre und dann die Obligationäre. Aber von „Katastrophenanleihen“ habe ich noch nie was gehört. CS-Aktionäre können sich somit glücklicher schätzen als die Obligationäre. Aber beide fühlen sich schlussendlich verarscht.

    Nicht überzeugt: Das sind Vorboten eines noch schlimmeren Vertrauensverlustes in die Banken- und Finanzwelt insgesamt. Auswege? Gold und Kryptos

    Wenn sogar in Staaten wie der Schweiz Eigentumsrechte vergewaltigt werden, dann gewähren nur anonyme Assets eine gewisse Sicherheit.

    Bei einer Pleite hast du keine Eigentumsrechte. Wenn jetzt verschiedene westliche Nationalbanken ein gemeinsames Vorgehen abstimmen müssen, ist die Gefahr noch nicht gebannt, aber es wird alles unternommen um diese Krise zu beruhigen. Wenn du vor Monaten Minuszinsen hattest und alles auf Pump kaufst, hast du heute ein Problem. Auch der Bondsmarkt ist durch die Zinsentwicklung in Schieflage geraten. Ich will hier nichts beschönigen, denn diese Transformation wird schmerzen bereiten und eine Rezession auslösen. Aber Übertreibungen bringen die besten Chancen.

    Es wird keine Anfechtung geben. Bei diesem Deal wurden die Saudis einbezogen. Entweder Totalverlust oder 76 Rappen. Die UBS hat hier ein Schnäppchen gemacht und mit den Staatsgarantien hat sich die Bankenwelt stabilisiert. Klar werden jetzt weniger Kredite von den Banken vergeben, weil die Bonitäten mehr geprüft werden, aber es schwächt auch die Wirtschaft. Wir werden eine hohe Vola in der nächsten Woche sehen, aber wir werden auch mehr grüne Vorzeichen haben. Die Bankenkrise ist mal jetzt gebannt und wurde stabilisiert. Gut für die Börse, aber schlecht für die Kreditvergabe.

    Es geht jetzt nur noch um die Swap-Ausfall-Versicherung der Banken UBS und CS. Gehen diese am Montag zurück, nimmt der Markt diesen Deal positiv auf und es wird sich vieles beruhigen.

    Komm schon comforteagle, du hast die Zeitung gelesen und die Nachrichten der letzten 10 Jahre verfolgt, es war ein langsamer Niedergang, so viele sind verantwortlich.Was erwartest du, dass sie sagen, es war Brady Dougan Schuld oder vielleicht Tidjane Thiam, er war ein schlechter Detektiv, er wurde beim Spionieren erwischt.

    Unterm Strich sind sie eine solide Bank, aber niemand traut ihnen.

    Die Frage ist berechtig. Als die Swissair pleite ging, gab es eine einzige Person im Verwaltungsrat, welche ihren Millionen-Lohn zurück erstattete, nämlich die SP-Frau Spörri. Bei den restlichen VR nada!

    Sind die Renten sicher von der CS Pensionskasse?

    Ja, diese sind sicher. Pensionskassen ist Privatvermögen der Versicherten und steht in keiner Verbindung zur CS. Oder anders gesagt, die Pensionskassen ist eine Versicherung mit Sondervermögen und keine CS-Bank.

    Ja das Szenario hat man wie es scheint nicht umgehen können.

    Doch, hätte man das Szenario frühzeitig begonnen, hätte wohl Blackrock die CS übernommen. Aber wenn der CEO die Lage immer beschönigt, dann kommt es immer anders.

    Kann mir jemand sagen was mit Langfristigen Hypotheken geschieht, die mit einem günstigen Zinssatz abgeschlossen wurden? Werden die übernommen oder sind die auf einmal ungültig?

    Besten Dank!

    Der Vertrag behält seine Gültigkeit. Anstelle der CS, übernimmt die UBS die Verantwortung und Überwachung der Zinszahlungen.

    Bin gespannt, ob der Anleihemarkt der CS am Montag auch unter Druck kommt. Oder müssen nur die Aktionäre bluten? Die Kommunikation war leider sehr dünn, ob es trotzdem hilft? So wie ich es verstehe, sind die Obligationen der CS zu 100% sicher. Normalerweise büssen sie im Wert ein, wenn das Institut wackelt.

    Immerhin, 75 Rappen werden jetzt pro CS-Aktie geboten! Wie wird am Montag die Börse reagieren?

    genau alles nur Gerüchte. Bald wissen wir es.

    Leute, ihr glaubt wohl noch an den Storch! Wenn der grösste Aktionär letzte Woche seine Aktien verkauft hat, ist wohl der Brand seit Tagen am lodern! Das Haus steht im Vollbrand und ihr wollt diese Ruine zum vollen Wert verkaufen? Das konnte man seit Tagen erkennen! Für einen Tageszock war es ok, mehr nicht!

    Die 50mrd haben sie gegen Sicherheiten erhalten. Sie sind wohl eher der Anfänger hier.

    Träum weiter! Die CS Aktionäre sind am Arsch! Du hast wohl die Finanzkrise 1.0 nicht miterlebt. Wenn die Banken der CS nicht mehr über den Weg trauen, IST ES VORBEI!

    Und wann bekommen sie ihre 50mrd wieder? Oder schreiben sie die einfach ab?

    Es wird nichts abgeschrieben! Diese 50 Milliarden werden bei der UBS als Darlehen verbucht!

    Leute, die CS ist Geschichte! Der Aktienkurs fällt auf 25 Rappen, per Notfallgesetz!!!

    Game Over für die Credit Suisse. Enteignung für die Aktionäre und Pensionskassen. Wenn der CS-Aktienkurs jetzt nur noch 25 Rappen beträgt, fragt man sich, wer haftet für den Schaden?

    42 Milliarden Manager-Boni in zwanzig Jahren sind ein Debakel! Heute ist die CS nur noch 1 Milliarde wert.

    Ich habe den Gewinn von 35% realisiert, weil es trotz 50 Milliarden Unterstützung den Retourgang erfolgte. Diese Reaktion war entscheidend für den rechtzeitigen Verkauf. Aber diesen Ausgang bzw. Enteignung hätte ich in der Schweiz nicht erwartet. Die Letzen beissen die Hunden, aber niemals die verantwortlichen Manager.

    Wir schreiben das neue Jahr 2023 und es wird an der Zeit, dieses Forum zu reaktivieren. Seit 18 Tagen ist der Sernova-Titel um 46% gestiegen und es gab keine Reaktion auf Schweizerseite?


    Die Show begann mit folgender Analyse:


    Leede Jones Giebelanalyst Douglas W. Loe behielt in einem Dienstagsbericht an Kunden ein "Speculative Buy"-Rating für das Med-Tech-Unternehmen Sernova Corp (Sernova Stock Quote, Charts, News, Analysts, Financials TSXV:TSVA) bei. Loe sagte an dieser Stelle, dass die Cell Pouch-Technologie von Sernova als Kern und sogar notwendiger Bestandteil jeder regenerativen Medizintherapie, die eine langfristige Umkehrung der Krankheitssymptome in endokrinologischen Indikationen anstrebt, erheblich derisikoiert wurde.



    Sernova mit Sitz in London, Ontario, kündigte am Dienstag "erhebliche Fortschritte" in seiner Zusammenarbeit mit dem deutschen Unternehmen für regenerative Medizin Evotec SE an und sagte, dass die Ergebnisse im Zusammenhang mit der Cell Pouch-Technologie von Sernova für den Übergang in Phase 1/2-Studien mit menschlichem Typ-1-Diabetes/Hypoglykämie irgendwann in Sernovas Zellbeutel ist ein implantierbares Zellreservoir in der frühen Entwicklung für das langfristige Überleben und die Funktion therapeutischer Zellen zur Unterstützung der Behandlung chronischer Krankheiten.



    "Gemeinsam konzentrieren Sernova und Evotec einen gemeinsamen, einzigartigen Fokus auf die Entwicklung des ersten Kombinationsprodukts mit ethisch gewonnenen iPSC-abgeleiteten Insel-ähnlichen Clustern innerhalb des Cell Pouch von Sernova für eine funktionelle Heilung für Typ-1-Diabetes, die möglicherweise den Bedarf an täglichen Insulininjektionen bei Patienten mit Diabetes beseitigen Philip Toleikis in einer Pressemitteilung.



    Bei der Bewertung der Nachrichten sagte Loe, während Sernova mit dem Cell Pouch auf einige endokrinologische Märkte abzielt, darunter beispielsweise Hämophilie A und Schilddrüsenerkrankungen, sieht er die Evotec-Allianz weiterhin als zentral für seine Prognose über Sernovas Cell Pouch und für Fortschritte beim potenziellen Einsatz der Technologie an.



    "Unser Modell basiert weiterhin im Wesentlichen auf dem großen und wachsenden Diabetesmarkt und basiert entsprechend auf unserer Ansicht, dass Cell Pouch in Kombination mit stammzellbasierten, regenerativen, auf der Medizin basierenden Pankreas-Insletzellen eine langfristige, heilende Alternative zur chronischen Insulinergänzung bei insulinabhängigen Patienten sein kann. Das heutige Update hält die Partner auf dem Laufenden, um dieses Ziel über einen Zeitplan zu erreichen, der speziell mit unserer bereits positiven Anlagethese für SVA übereinstimmt", schrieb Loe.



    Loe sagte, dass der Take-out-Wert der alten Altersgenossen der regenerativen Medizin von Sernova einen attraktiven Vergleich über das Unternehmen bietet. Loe sagte, sein Hauptkonkurrent in diesem Bereich sei Vertex Pharmaceuticals, das in den letzten Quartalen zwei der wichtigsten Kollegen von Sernova in ViaCyte und Semma Therapeutics erworben hat. Loe sagte, dass bei Semmas Take-out-Wert von 950 Millionen US-Dollar der Nominalwert von Sernova 3,45 US-Dollar pro Aktie betragen würde, unter Berücksichtigung der Unterschiede zwischen den beiden Unternehmen.



    Mit seiner Bewertung "Speculative Buy" behielt Loe auch ein 12-Monats-Ziel von 3,30 $ auf SVA bei, was einer prognostizierten Rendite von 255 Prozent zum Zeitpunkt der Veröffentlichung entspricht.


    Bekanntlich sind folgende Punkte kurzfristig offen:
    - Update zur Entwicklung von Nicht-Diabetes-Programmen Q1 23
    - Update zum zellulären lokalen Immunschutz durch konforme Beschichtung Q1 23
    - US Phase 1/2 T1D zweite Kohorte Inseltransplantation Q1 23


    Alles wartet auf die CC-Beschichtung zum zellulären lokalen Immunschutz. Diese Meldung wird alles in den Schatten stellen und die Pharmaindustrie revolutionieren!


    Daumen drücken!

    Den nachfolgenden Text habe

    Den nachfolgenden Text habe ich vor wenigen Tagen, beim Forum Datametrex geschrieben. Den Mechanismus muss man verstehen und die Wirkung der emotionalen Angst, sollte sich jeder bewusst sein.


    Kurze Börsentheorie

    1. Boomphase (alles wächst, Aufschwung und Innovation)
    2. Die Erwartungen kippen (Trendumkehr)
    3. Crash (das Kapital wird entwertet, einige Firmen gehen pleite)
    4. Auf den Ruinen der Firmen, gibt es neue Start-ups welche die Zukunft bestimmen
    5. Die Kapitalstruktur ist jetzt frei und wird sich neu orientieren
    6. Neubeginn setzt ein. Neue Firmen setzen sich durch. Das Wachstum ist erkennbar. Die Kurse steigen sehr schnell.


    Jetzt zur Praxis. Heute befinden wir uns auf Stufe 6. Aber Korrekturen nach unten könnten länger dauern als man denkt. Nun gut, aber man muss anerkennen, dass sie eher kurz ausfallen und der Aufschwung in kleinen Schritten, länger dauern wird. Wer aber in Start-ups Unternehmen investiert, befindet sich stets auf der Autobahn. Die Entwicklung verläuft rasend schnell. Der grösste Wertzuwachs ist jetzt und findet bis zum IPO kontinuierlich statt. Wenn die Start-ups Unternehmungen übernommen werden, endet meine Investition. Wenn aber alle in Stufe 6 verkaufen, vervielfacht sich mein Gewinn umso mehr! Hier werden die Vermögenswerte für die Zukunftsperspektiven geschaffen. Chancen und Risiken verbessert sich zu meinen Gunsten! Die Angst der Anleger vermindert nicht den Wert, sondern vergrössert ihn!



    Ein gutes Beispiel ist Sernova. Dieser Titel konnte man mit 20 Millionen Marktkapitalisierung, vor 2 Jahren, übernehmen. Der tiefste Aktienkurs lag bei CAD 0,09. Was war vor 2 Jahren geschehen? Ach ja, Corona! Heute beträgt das neue Kursziel bei CAD 3,50. Fast ein 40-Bagger! Wiederholt sich das Ganze; ein deja-vu?



    Gegen den Strom zu schwimmen ist anstrengend und man kämpft stets gegen Windmühlen. Scham, Peinlichkeiten, Angst und Unterstellungen. Aber der Unterschied macht mich schlussendlich erfolgreicher, als die übrigen 90%. Auch wenn meine Sympathiewerte am Boden liegen, bleibt mein System intakt. Die Natur belohnt normalerweise nur die Fleissigen, welche schnell wachsen wollen. Wer sich nur im Schatten bewegt, verliert den Wachstumschub und bleibt in der Schattenwelt hängen. Gilt auch für Datametrex! Die sehen ihre Chancen und Wachstumsmärkte!


    Dieser obenstehender Text, schrieb ich vor wenigen Tagen. Und genau diese Ausrichtung, half mir die richtigen Entscheidungen zu treffen.


    Ich konnte es kaum glauben, dass ich für CAD 0,95 weitere Sernova-Aktien erwerben konnte, ein einmaliger Glücksfall? Die Angst ist ein Fluch und eine Schattenseite für viele Anleger, welche sich darin verstecken.


    Es ist mir bewusst, dass wir ein schwieriges Marktumfeld haben und die Kurse unter Druck geraten. Aber solche Übertreibungen erhält man nicht alle Tage. Deshalb ist der Anspruch, dass 90% der Anleger verlieren und 10% Gewinnen, in diesen Situationen zutreffend. Wenn alle den Ausgang suchen und es nur 10% kaufwillige Käufer auf dem Markt kommen, ist es offensichtlich wie hoch der Abschlag sein wird. Ich beanspruche die Trendwende, mit meinem ersten Zukauf bei 0,95 hat sich der Kurs wieder nach oben korrigiert.


    Sernova ist eine Qualitätsaktie die niemand kennt, aber jeder kennen sollte!

    Kurze Börsentheorie

    1. Boomphase (alles wächst, Aufschwung und Innovation)
    2. Die Erwartungen kippen (Trendumkehr)
    3. Crash (das Kapital wird entwertet, einige Firmen gehen pleite)
    4. Auf den Ruinen der Firmen, gibt es neue Start-ups welche die Zukunft bestimmen
    5. Die Kapitalstruktur ist jetzt frei und wird sich neu orientieren
    6. Neubeginn setzt ein. Neue Firmen setzen sich durch. Das Wachstum ist erkennbar. Die Kurse steigen sehr schnell.


    Jetzt zur Praxis. Heute befinden wir uns auf Stufe 6. Aber Korrekturen nach unten könnten länger dauern als man denkt. Nun gut, aber man muss anerkennen, dass sie eher kurz ausfallen und der Aufschwung in kleinen Schritten, länger dauern wird. Wer aber in Start-ups Unternehmen investiert, befindet sich stets auf der Autobahn. Die Entwicklung verläuft rasend schnell. Der grösste Wertzuwachs ist jetzt und findet bis zum IPO kontinuierlich statt. Wenn die Start-ups Unternehmungen übernommen werden, endet meine Investition. Wenn aber alle in Stufe 6 verkaufen, vervielfacht sich mein Gewinn umso mehr! Hier werden die Vermögenswerte für die Zukunftsperspektiven geschaffen. Chancen und Risiken verbessert sich zu meinen Gunsten! Die Angst der Anleger vermindert nicht den Wert, sondern vergrössert ihn!



    Ein gutes Beispiel ist Sernova. Dieser Titel konnte man mit 20 Millionen Marktkapitalisierung, vor 2 Jahren, übernehmen. Der tiefste Aktienkurs lag bei CAD 0,09. Was war vor 2 Jahren geschehen? Ach ja, Corona! Heute beträgt das neue Kursziel bei CAD 3,50. Fast ein 40-Bagger! Wiederholt sich das Ganze; ein deja-vu?



    Gegen den Strom zu schwimmen ist anstrengend und man kämpft stets gegen Windmühlen. Scham, Peinlichkeiten, Angst und Unterstellungen. Aber der Unterschied macht mich schlussendlich erfolgreicher, als die übrigen 90%. Auch wenn meine Sympathiewerte am Boden liegen, bleibt mein System intakt. Die Natur belohnt normalerweise nur die Fleissigen, welche schnell wachsen wollen. Wer sich nur im Schatten bewegt, verliert den Wachstumschub und bleibt in der Schattenwelt hängen. Gilt auch für Datametrex! Die sehen ihre Chancen und Wachstumsmärkte!



    atlan, du hast Recht, DM ist jetzt sehr gut vernetzt und wichtige Investoren sind jetzt an Bord! Der neue Zukauf, im Wert von 10 Millionen, beinhaltet Exklusivrechte die man jetzt umsetzen kann. Die Börse wird auch jetzt, schwer für das Gemüt sein. Aber ich bin hier investiert, für die Zukunft!