Posts by swiss144

    Ein deja vu ich habe...

    Hey Mcgregor - Gestern ist eine Vespa in der nähe von Mailand in einen Baumstamm gefahren, dass alles während einem "lovergame". Nun können die Knochenbrüche und die entstandenen schizophrene Störungen ideal behandelt werden. Ein Schelm, wer böses denkt.

    Ich habe bereits einen Post verfasst, der inhaltlich klarstellt, dass Kuros, dass Management usw. nicht die modernen Player wie z.B. Idorsia sind, mit grosser Kelle anrühren und maximales Risiko in Kauf nehmen (und am Schluss noch überrascht sind, wenn sie alle Fallen lassen).


    Unternehmer - wie Kuros Manager/Besitzer - sind nicht von maximaler Gier gesteuert. Darum auch die Fähigkeit, Entscheide zu treffen, welche unternehmerischer Verantwortung herrühren und nicht dem Publikum dienen (Rückzug Fibrin). Sollte die Einschätzung der Führung sein, dass Kapital für Wachstum benötigt wird, wird dies im Sinne der Aktionäre entwickelt und durchgeführt, da bin ich sicher.


    8tung. In einem 2 Mrd. Markt wird Kuros nicht 2 Mrd. MK erreichen. Es sind noch andere coole Knochen Companies unterwegs, welche notabene noch von der EU Cash erhalten. Wir als Schweizer haben es da in der EU etwas schwer, darum auch der "Market Focus USA".


    Zitiert aus cordis.europa.eu - Das EU-finanzierte Projekt FRACQUAL (Novel therapeutic agents to improve bone quality during fracture repair) untersuchte dies nun an jungen und gesunden Tieren sowie an alters- und osteoporosegeschädigten Knochen. Mittels Synchrotronstrahlung wurde die Qualität des neu gebildeten Gewebes untersucht, insbesondere Knochenzusammensetzung, Mineralstruktur und mechanische Funktion.


    Dennoch bin ich überzeugt, dass Kuros einen Vorsprung hat. Innovationsvorsprünge werden in der Regel nicht so schnell aufgeholt, insbesondere auch darum, weil Optimierung und Verbesserung der Methodik ein ständiger Begleiter von Kuros sein wird.


    Hier noch der Link:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Vielen Dank. In allen Punkte korrekt interpretiert. Es gibt noch eine Ergänzung. Warum ist FibrinPTH gestoppt worden? Kurz nachdem MagnetOS die Zulassung für den Wirbelsäulenkäfig erhalten hat war klar, dass die beiden Produkte am Schluss in Konkurrenz stehen würden. Darum ist das Vorgehen des Managements und die damit verbundenen Synergieeffekte sowie Risikominimierung ein unternehmerischer guter Schachzug. Sieht euch mal das Video auf Kuros an, wo ein Wirbelsäulenkäfig mit Magnet OS Putty gesetzt wird.

    Denkt daran, Newron ist mit seinen 25-30 Mitarbeitenden (so ca.) eine reine Forschungsfirma und muss mit Partner und Phase III gehen. Das hat einen Vorteil, dass keine strategische Verzettelung stattfindet und klarer Fokus Forschen, erfolgreiche Daten hervorbringen, Partner suchen, Lizenzieren oder Verkaufen. Und wir haben noch Salfimanide und Ralfimanide!


    https://www.newron.com/sites/newron-pharma-corp/files/news-and-media/regulatory-news/2023/Aug%204/Newron%20Half%20Year%20Report%202023.pdf

    justin98 - Einerseits ist dieser Artikel umfassend und informativ, andererseits blickt er in allen Belangen in die Vergangenheit wie z.B. die "Bone Craft...." Analyse zeigt. Nach den neusten Entwicklungen wird Kuros im nächsten Bericht erwähnt, da bin ich mir sicher und das macht ja das Potenzial deutlich. Die Innovativsten werden die künftigen Gewinner sein.




    Bei dem ganzen hin und her bezüglich Aktienpreis besteht allenfalls die Gefahr, abgelenkt zu werden. Schaut mal ein Bonesupport Holding aus Schweden an. Die haben mit 50 Mio. CHF Umsatz eine Börsenbewertung von knapp 1 Mrd. !!! (ich habe euch mal die SEK in CHF umgewandelt). Alle Zahlen betrachtet (siehe allenfalls auf MarketScreener, auf Cash nicht aufgeführt) und bezüglich des Knochenheilmittels könnte es eine Kopie von Kuros sein. In einem direkten Vergleich müsste also Kuros ca. 4 mal höher bewertet sein, um auf eine Marktkap von zwischen 550 Mio. bis 650 Mio. zu kommen, was bei den aktuellen Umsatzzahlen in etwa dem entspricht. Wenn sich also Kuros gleich wie Bonesupport entwickelt, bleibt an Kuros dran! Grüsse


    Bonesupport aus Schweden
    Mio.KursMio.
    SEKSEK/CHFCHF
    Umsatz589 12 49
    Nettoergebnis146 12 12
    Cash175 12 15
    Aktie181 12 15
    Marktkap11,938 12 995

    Basilea wird wohl Umsatz 2023 bei knapp unter 200Mio treffen, dies mit einem positiven EBITA! Marktkap knapp 450 Mio. 2 mal Umsatz in etwa. Bis andere im Markt mit kopierten Medikamenten eine echte Konkurrenz sind, geht es 12 - 24 Monate, also rechne ich im 2029 mit Umsatzstagnation Cresemba. Weiterentwicklungen auf Basis Cresemba bestehen immer noch. Aktuell und in naher Zukunft also immer noch ein Kauf. Betreffend Fosmanogepix bin ich dahingehend positiv!

    Aktienkurs 45 würde mir schon passen!

    Bezüglich Sachlage bei Kuros verweise ich auf meine vergangenen Posts.


    Im Allgemeinen erscheint es mir für einmal einen Hinweis wert zu sein, dass im Rahmen dieser Community persönliche und direkte, wertende Posts unnötig sind und das filtern des qualitativen Inhalts langwieriger machen.


    In der Sache hingegen mag ich es, wenn auch pointierte Aussagen zu lesen sind. Damit spürt man auch den Schreibenden etwas, was durchaus erwünscht ist. Sarkasmus und Ironie sind willkommen!


    Ich wünsche allen einen guten Wochenstart.

    Das ist das aktuelle Bild der Länder, die Kuros Produkte anbieten.


    - Da kommen noch einige dazu

    - Neue Produkte wie Fibrin würden bereits im bestehenden Vertrieb mit grossen Skaleneffekt greifen.

    - Kuros wird das Ding so oder rocken!


    [Blocked Image: https://kurosbio.com/wp-content/uploads/2023/10/about-map.png]


    Kuros is a Swiss-headquartered biotech company, listed on the SIX Swiss Stock Exchange (Ticker: KURN) since 2016. With operations in the Netherlands and the USA, we employ a growing team of 75 people.

    To deliver the ideal bone graft, you need the highest quality and quantity of scientific evidence behind it. We believe that this is a key differentiator for Kuros, given the urgent need to reduce spinal fusion failure rates. Our credentials:

    • A commercial & research footprint that spans 3 continents and covers 19 markets
    • >25 biologics-related patents
    • 10 well-controlled Level I-III clinical trials initiated, with 3 Level I studies having been completed and meeting primary endpoints
    • >150 years’ combined research experience in the field of biologics for spine fusion
    • Our team of scientists has over 700 publications combined from multiple disciplines and industries
    • >15,000 patients treated worldwide with our bone graft technologies
    • 4 teams of internationally renowned clinical and scientific expert advisors, including 18 Key Opinion Leader (KOL) spine surgeons

    Entscheidend sind:

    - Die Wahrheit, also das Vertrauen in das Management und die Zahlen -> Besteht voll!

    - Die Umsatzzahlen Extrapolieren zu können -> Besteht voll! Voraussetzung?

    : Die Umsätze müssen einen stabilen oder dynamisch positiven Wachstumswert aufweisen
    : Die Behandlung muss weiterhin ohne Rückschläge positiv sein -> Besteht voll

    : Die Zukunftsaussichten betreffend Vertrieb sind weiterhin vielversprechend -> Besteht voll

    : Aufgrund aller Punkte und Erfahrung besteht auch der Glaube an neue Produkte -> Besteht voll

    Bei einem grösseren Engagement (irgendwelcher Art) wird eine DD (due diligence) vorgenommen mit Schwerpunkt Technologie und die ökonomischen Treiber. Einen Teil der oben gestellten Antworten lassen eigentlich nur noch ein positives Resultat zu. Fehlt noch eine Risikomatrix. Können die adressierten Risiken gut im Griff behalten werden, steht einem grösseren Engagement nichts im Weg (Investment, Übernahme, Beteiligung usw.).

    Toll, bin ich bei Kuros dabei!

    MagnetOS sind für Frakturen mit geringem Abstand. FibrinPTH für grössere Abstände und betreffend potenzieller Akzeptanz im Markt bei den Bandscheibenproblemen eine echte Alternative zu den Verschraubungen. Siehe diverse Links. Übrigens, ist wohl darum Medartis im Sinkflug?


    Kuros Biosciences meldet erste Fibrin-PTH-Behandlung
    Erstmals ist ein Patient mit degenerativer Bandscheibenerkrankung mit dem von Kuros Biosciences entwickelten Wirkstoff Fibrin-PTH behandelt worden.
    www.greaterzuricharea.com

    Fibrin-PTH - Kuros Biosciences
    Our latest product candidate delivers targeted and controlled bone formation. Fibrin-PTH (KUR-113) is the first ever investigational drug-biologic product…
    kurosbio.com


    Kuros veröffentlicht positive Daten für Fibrin-PTH › BIO-TECHNOPARK® Schlieren-Zürich

    mcgregor


    Da verweise ich auf meine letzten 3 Posts und möchte nochmals auf das Management abzielen. Es sind Unternehmer, welche den langfristigen Erfolg wollen, einer Art Lebensaufgabe. Ein Spin Off von der ETH-Zürich (Kuros hat den Aktienmantel von Cytos erworben). Die sind clever, smart, demütig, zielorientiert, nicht maximal gierig, lieben den Job den sie machen usw. und haben Erfolg.

    Dranbleiben ist hier alles!

    Einfach raus, denn:


    1. Gedanklich und emotional nicht mehr an die Story gebunden.

    2. Gebundenes Kapital in einer krottenschlechten Firma sofort rauslösen.

    3. Bei Evolva die letzten Jahre sind nur die Kleinaktionäre geschädigt worden.

    4. Schaut Euch doch mal die Eingangsseite an: https://evolva.com/ Evolva with good business, momentum and significant progress in Profitability....

    5. Geld jetzt neu Positionieren und hoffen, das neue Engagement macht Freude.


    Viel bereits aufgestauten Ärger ersparen!