Posts by goex77

    big star

    naja.


    ich bin schon länger dabei und habe schon einiges miterlebt, aber noch nie, dass eine aktie nach einer nachlassstundung etwas wert war, ganz am schluss.


    so wurde im jahr 2004 die aktie big star auch von 5 auf 100 getrieben mit wilden gerüchten. nach der insolvenz meldung. am schluss? wertlos...


    swissair kennen ja alle noch.


    gibt noch zig beispiele.

    ponti2 hat am 08.02.2012 - 17:24 folgendes geschrieben:

    Quote

    goex77 hat am 08.02.2012 - 17:19 folgendes geschrieben:

    Ausser die ganze Holding wird übernommen und Rekapitalisiert.

    und was meinst du wie so ne rekapitalisierung aussieht? :) :)


    Aktionäre bleiben unverschont und gläubiger zahlen?


    nach sowas sind alle die verlierer, alle.


    das ich von GEM gar nichts halte ist noch ne andere geschichte. erzählen kann man viel. bis jetzt 2 hausnummern zu gross für die

    ponti2 hat am 08.02.2012 - 17:06 folgendes geschrieben:

    Quote

    KIM hat am 08.02.2012 - 17:03 folgendes geschrieben:

    Normales prozedere. Es ist aber genügend Oel da um sie im Stand by laufen zu lassen und bei Übernahme sofort wieder hochzufahren. Das läuft bei den anderen auch so und ist Standart. Ausser England wo man dringend auf den Kraftstoff angewiesen ist.

    naja normal ist anders. :)


    Obwohl anfangs keinerlei freie Liquidität vorhanden war und der Geschäftsbetrieb zu kollabieren
    drohte, gelang es der Geschäftsführung zusammen mit dem Team des vorläufigen
    Insolvenzverwalters in den vergangenen Tagen, die Situation bei den deutschen Petroplus-
    Gesellschaften unter Kontrolle zu bringen. „Der akute Infarkt ist abgewendet, wir können den Betrieb
    nun in einen stabilen Zustand überführen“, fasste Raffinerie- und Petroplus Deutschland
    Geschäftsführer Gerhard Fischer das Ergebnis der Aktivitäten der seit dem Insolvenzantrag
    vergangenen zwei Wochen zusammen.



    die haben für jedes Land nun einen eigenen insolvenzverwalter.


    defakto werden jetzt für die raffinerien von den INSOLVENZverwälternkäufer gesucht. dann wird vom verkauf alles abgezogen und an die mutter (pphn) überwiesen. das wird dann den schulden gegengerechnet.

    petrolius77 hat am 08.02.2012 - 17:04 folgendes geschrieben:

    Quote

    ok, danke. ist mir nicht ganz klar. wenn ich stop limit mache bei 0.90 und die börse eröffnet mit 0.88 wird nicht verkauft. erst wenn im handel die 0.88 erreicht werden...?? sehe ich das richtig?

    nein. deine order steht dann einfach mit deinem limit im buch. das limit bestimmst du.


    also z.b. stop (0.9) und dann dein limit (z.b 0.85)


    je nach limit also ausgeführt oder eben nur ins buch gestellt. dann wirds halt ausgeführt wenn dein limit getroffen wird. limit ist bei illiquiden aktien zu empfehlen. hier sollte eigentlich nicht viel passieren, ausser eben es eröffnet am morgen bei 0.2 oder so. wenn dann bestens halt evt. 0.19 oder so ausgeführt. bei limiit musst du halt wieder hoffen, dass es wieder auf dein limit steigt, was ja dann dauern kann.

    dann ist die frage ob du stop limit oder stop bestens verkaufst.


    beim 1. steht dann einfach deine verkaufsorder im buch (und du weist nich ob du je ausgeführt wirst)


    beim 2. wird nach einem kurs unter 90 (hier also 88) sofort deine stücke bestens verkauft. egal zu welchem kurs.

    oje

    ich muss wiedereinmal erwähnen dass die leute die lesen können klar im vorteil sind!


    ALLE sind nur an der Raffinieren interessiert, alle. auch GEM!


    PPHN ist pleite. punkt aus basta! alles andere ist nur bla bla.


    Die Mitarbeiter kiregen seit 2 Monaten keinen Lohn mehr, manche gehen gar nicht mehr arbeiten. Tatsache! Wenn ihr auch jemand kennt der da arbeitet, fragt nach!


    Petroplus versucht schon lange gewisse Raffinieren zu verkaufen und hat keine Käufer gefunden, wenn es jetzt welche gibt, dann sicher nicht zu dem Preis der PPHN mal wollte oder? PPHN kann selbst auch nicht verhandeln, das macht der Insolvenzverwalter!


    Hört doch auf noch die Politik usw reinzuziehen, das ist zwar fantasievoll, aber nicht fundiert!


    naja, es muss jetzt serlber wissen was er tut, mich nervts einfach wenn so viel erfunden/gelogen wird.


    ach ja, damit ichs erwähnt habe ich bin short. wenn ihr jetzt meint ich mache das posting damit ich den kurs drücken kann, dann glaubt das von mir aus, mir geht es aber eher darum die newbies & lemminge wieder mal zu warnen.


    wie hier schon oft erwähnt wurde: nach welcher insolvenz standen die aktionäre gut da?

    wau

    ich muss schon schmunzeln über einige Beiträge.


    Petroplus hat nun sehr lange versucht die Raffinerien zu verkaufen und hat es nicht geschafft. Meint ihr wirklich sie schaffen es jetzt sogar noch mit einem guten Preis?


    Und die Interessenten die es gibt sind noch immer nur an den Raffinerien interessiert und weniger an der Aktie. alles andere sind gerüchte.


    Kann mir jemand ein vernünftiges Argument geben, wieso er die Firma (mit viel Schulden) kaufen soll, wenn er nur die Infrastruktur günstig kaufen kann?


    Vorallem ist ja offensichtlich, dass manche der Raffinieren gar niemand will.


    Ich gratulieren allen zu Ihren Gewinnen, aber werdet nicht zu gierig und eben, denkt daran, den letzten beissen die Hunde.


    p.s auf den vedder (goldsmith) würde ich nicht wetten. schaut euch den mal etwas genauer an. ah noch was. würdet ihr es allen mitteilen wenn ihr ne firma kaufen wolltet?