Posts by spylong

    Die Aktie ist noch nicht lange da. Deshalb gibt es nur kurzfristige Aussagen. Kurzfristig (3 Monate) überkauft - vielleicht kriegst Du bei 32 eine Chance. Langfristig (3-5 Jahre) kannst Du sie auch jetzt kaufen. Was dann aber nicht Charttechnik ist sondern Anlagepolitik.

    Quote


    Es führt nichts am Reverse Split vorbei. Das ist nicht nur gut fürs Image, sondern eröffnet auch wieder institutionellen Anlegern, die diese Aktie im Moment gar nicht handeln dürfen,

    Entscheidend ist nicht Penyystock oder nicht - entscheidend ist für viele Institutionelle die Marktkapitaliserung und die Handelbarkeit (Streubesitz) Punkt.

    Anders als an anderen Kapitalmärkten werden in der Schweiz die Short-Positionen nicht offiziell erfasst. The Market präsentiert deshalb im Monatsrhythmus Erhebungen von S&P Global Market Intelligence. Der Datenanbieter trägt das Volumen der ausgeliehenen Schweizer Aktien systematisch zusammen.


    Quelle The Market. Auf dem 10.Platz der leer verkauften ist nun SPS mit 3,7%.


    Gut möglich, dass die Leerverkäufer nach der Abwicklung der KE zurückkehren

    Für alle diejenigen - die aus mir unverständlichen Gründen - etwas gegen Leerverkäufer haben: MB ist aus der Liste der 10 am meisten leer verkauften Aktien in der Schweiz verschwunden.

    Leerverkäufer: Sorgen für Regen nach einer langen Trockenperiode - oder umgekehrt. Sagt das Deinem Hund Pesche.

    Der Verwaltungsrat will am Montag nicht nur eine Kapitalerhöhung durchführen. Es soll ein "Kapitalband" geschaffen werden um bis 2029 in beliebigen Umfang das Aktienkapital erhöhen zu können.

    Hat das schon jemand geschnallt? Um da mitzugehen braucht man schon sehr viel Vertrauen in den Solarpapst.

    Quelle FuW 16.3.24

    Was Du übersehen hast: Es hat mehr Volumen auf der Verkaufsseite als auf der Kaufseite. So einfach geht Börse.

    Dies soll über Anreize bei der Vergütung geschehen: Betreiber, die Photovoltaik-Anlagen aus europäischer Herstellung einsetzen, sollen bei Ausschreibungen einen Bonus erhalten. Dieser Bonus soll den Betreibern über eine erhöhte Einspeisevergütung zugutekommen. Die Einspeisevergütung wird aus Mitteln des Bundeshaushaltes bestritten. Somit würde der Bund für den Bonus zur Kasse gebeten. (Handelsblatt)

    und wer bezahlt das: Die SteuerzahlerInnen

    Ich würde gar kein Körbchen mehr aufstellen: Eine Firma die mit 135 Mio Umsatz 126 Mio Verlust schriebt und 450 Mio für die Fortführung der Geschäfte benötigt hat einen Wert von: NULL

    An CR - lustig : Im E-Banking hat es einen Knopf oben rechts "Leerverkäufer Finger weg".

    Im Ernst: Bei Dir leihen sie die Aktien sicher nicht aus - Du hast zu wenig davon.

    2. Solaranlagen 50 Prozent billiger

    Die Kosten für Solaranlagen würden deutlich sinken. „Seit Februar 2023 haben wir eine überraschend starke Rückentwicklung der Arbeitskosten auf das Vorkrisenniveau beobachtet, und wir gehen davon aus, dass diese Entwicklung auch 2024 anhalten wird“, sagt Thorsheim. Außerdem würden die Preise für Solarmodule auf einen Tiefstand fallen. Ende 2023 lagen in Europa Paneele für eine installierte Leitung von 80 Gigawatt in den Lagern. Dies entspreche dem Wert der Installationen der vergangenen zwei Jahre. „Wir erwarten, dass die Kosten für den Bau von Solarmodulen vom ersten Quartal 2023 bis zum ersten Quartal 2024 um mindestens 50 Prozent sinken werden und danach um etwa ein Prozent pro Monat zurückgehen.“

    Anm: Thorsheim ist Gründer von Otovo.


    Na dann PROST Rendite!

    Vertex heute nach Studiendaten stark im Plus - ist mit 10% im BB Biotech Portfolio.

    NASDAQ Biotechindex nahe an einem langfristigen Ausbruch nach oben. Für Mittel/LangfristinvestorInnen jetzt guter Zeitpunkt zum Einstieg

    Estimated · 08:00:02
    0.218

    so bei Swissquote - da spricht die deutsche Subventionshoffnung - ein schöner Gewinn für alle die gestern unter 0.17 gekauft haben.

    Mal abgesehen von allen fundamentalen Gründen die gegen die Aktie sprechen: Wer will diese Verliereraktie am Jahresende im Depot haben...

    Zuständig bin ich aber eher für die Charttechnik und da habe ich schon vor einiger Zeit geschrieben: Schauen wir mal bei 0.07 wieder.

    Absolut sichere fundierte Info:

    Lieber HO - das habe ich: Letzten Freitag gab es bei einem Vol von 42 Mio Aktien mehr Käufer als Verkäufer und gestern bei 38 Mio mehr Verkäufer als Käufer. Wir reden da von einem Umsatz von 8-10 Mio - für Spekis ein läppischer Betrag.

    Wenn MA Argumente will: Dividende regelmässig, Korrektur im NASDAQ Biotechindex scheint abgeschlossen, sinkende Zinsen sind gut für RISK, BB Biotech = breites Portofolio, Einzeltitel in Biotech nicht empfehlenswert. Auf 3 Jahre ordentliches Potenzial.