Posts by le clou

    Evolva gibt langsam richtig Gas

    die personellen Veränderungen eracht ich als sehr positiv - alles langjährige erfolgreiche Macher. Jetzt fehlt noch eine/einer dann kann die erfolgreiche Vermarktung der Produkte durchstarten und wer weiss - break even vielleicht schon früher als 2023...


    mir gefällts - jeden Tag ein bisschen höher, und - die News auf die wir warten stehen ja noch aus :)

    dangermouse hat am 23.12.2019 12:21 geschrieben:

    Quote

    Auffällig ist, dass heute auch immer mal wieder 500T Aktien-Pakete bestens verkauft werden, so gerade geschehen.


    Gegen unten ist das Orderbook nicht abgesichert. Auch wenn ich es nicht hoffe, aber ein Rückfall auf den Kurs von 0.180 ist leider relativ leicht möglich, dazu braucht es nicht einmal den Verkauf vieler Aktien! Es bleibt spannend.


    du verzapfst wieder so ein Grümpel - schau dir doch das Orderbook mal an - halbe Mio bei 0.2150 - und schau es gegen oben an - nix drin und die Amis stehen erst gerade auf... :)

    le clou hat am 23.12.2019 11:53 geschrieben:

    Quote

    hoffen wir mal das dieses Gerücht nicht stimmt - wäre ja viel zu günstig....


    ein Angebot zum jetzigen Zeitpunkt müsste man einfach ablehnen, da bei einem Agio von 30% der Bid gerade mal bei 0.27 wäre :(

    Quote

    EVE Gerücht


    hoffen wir mal das dieses Gerücht nicht stimmt - wäre ja viel zu günstig....





    Zürich (awp) - Die Aktien von Evolva fallen am Montag an der freundlichen Börse mit kräftigen Kursgewinnen und überdurchschnittlichen Umsätzen auf. Händler verweisen auf immer wieder aufkeimende Übernahmespekulationen.



    Die Aktie des Nahrungsmittelzusatzherstellers schiessen um 12.30 Uhr um 11 Prozent hoch auf 0,202 Franken und zählen damit zu den am stärksten steigenden Aktien der Schweizer Börse. Noch fester sind lediglich Relief Therapeutics, die von Händlern aber wegen ihres Kurs von 0,0012 Franken als "praktisch ein Nonvaleur" bezeichnet werden. Derweil steigt der Gesamtmarkt gemessen am SPI um 0,46 Prozent.



    "Es kursieren einmal mehr Spekulationen, der US-Nahrungsmittelriese Cargill könnte Evolva übernehmen", sagt ein Händler. Da die Börsenkapitalisierung von Evolva nur bei rund 160 Millionen Franken liege, würden dem Multimilliarden-Dollar-Konzern Cargill immer wieder Kaufgelüste nachgesagt.



    Cargill und der niederländische Chemiekonzern DSM produzieren zusammen in einem Gemeinschaftsunternehmen den von Evolva entwickelten Süssstoff Eversweet. Eversweet wird aus der Stevia-Pflanze gewonnen. Im Vergleich mit synthetisch hergestellten Süssstoffen schmeckt Eversweet aber stärker nach Zucker, hat aber keine Kalorien. Evolva ist an der Produktion beteiligt und erhält daher eine Umsatzbeteiligung.

    gertrud hat am 20.11.2019 08:54 geschrieben:

    Quote

    ursinho007 hat am 20.11.2019 09:46 geschrieben:


    Das waren keine CHF 200K heute Morgen, da reichen 5-10 pensionierte FuW Leser, die beim Frühstück mal eben einen kleinen Zock wagen..


    Abwarten, wie das "der Markt" in 2-3 Wochen sieht.

    Kann ursinho nur Recht geben - Dreiviertel sind negativ hier und das stimmt mich ganz gut - und dass ihr noch abwarten wollt find ich auch in Ordnung - stimmt mich noch besser :)


    unterdessen sind doch schon 1,6 Mio Aktien umgegangen und das bei steigenden Kursen - und vor US Eröffnung - tja diese Pensionierten haben auch immer wie mehr Kohle ;)

    grosser Verkaufsauftrag - Zufall oder Absicht?

    bei 0.1630 ist ein grosser Verkaufsauftrag drin - 2'121'806 - eine ganz kuriose Zahl, zumal es sich um die Valorennummer von Evolva handelt. Zufall? - hat da jemand anstatt die Stückzahl vielleicht die Valorennummer eingegeben



    wenn ich genügend Kohle hätte würd ich da mal abräumen und höher wieder reinstellen bis er seine Shortposition wieder decken muss



    keine Empfehlung - nur eine Vermutung :)

    Aussagen CEO vm 21.8. gemäss awp

    Enge Zusammenarbeit mit EPA

    Im März hatte die Environmental Protection Agency (EPA) von Evolva weitere Informationen zu einer Studie zu Nootkaton angefragt. Seitdem habe man eng mit der Behörde zusammengearbeitet. Der CEO betonte, dass bis Mitte September alle Fragen der EPA beantwortet würden. Zum Zeitplan für mögliche Produkte auf Basis von Nootkaton als Insektenschutzmittel wollte Walker derzeit aber noch nichts sagen.



    Ich habe es zuerst auch falsch verstanden und daher nochmals durchgelesen. Es ist nicht von der Zulassung die Rede sondern nur dass offene Fragen bis Mitte September beantwortet werden - demnach kann demnächst (was immer das heisst) mit einer Antwort gerechnet werden

    Bellavista hat am 22.08.2019 10:34 geschrieben:

    Quote

    le clou hat am 22.08.2019 11:40 geschrieben:

    Hallo Le Clou


    Hat er noch eine Begründung, Berechnung, Aufteilung auf die einzelnen Produkte geliefert?

    ich zitiere



    Zürich (awp) - Berenberg senkt das Kursziel für Evolva nach Zahlen auf 0,20 von 0,25 Franken. Die Einstufung lautet weiterhin "Hold". Die Änderung begründet Analyst Sebastian Bray mit tieferen Annahmen bezüglich Umsatz und Margen. Dennoch hätten die Resultate zum ersten Semester eine willkommene Abwechslung geboten nach den Frustrationen der letzten Jahre. Die Entwicklung bei Nootkatone und Stevia scheine bereits im Kurs eingepreist, langsam sei aber ein Pfad in Richtung Profitabilität zu erkennen, so Bray.

    Die Titel von Evolva kosten am Donnerstag gegen 11.35 Uhr 0,23 Franken (+27,5%).

    hans im glück hat am 22.08.2019 07:38 geschrieben:

    Quote

    AmaZe hat am 22.08.2019 09:37 geschrieben:

    welcher gewinn? er ist mit eve übelst im Minus.....


    Wie gehts eigentlich deinen Newron Hansli?

    gähnende Leere auf der Briefseite

    wie gestern bereits gehofft - Schlusskurs bei 0.18 - heute plus 10% dann gehts richtig los


    das Orderbuch ist leer - 200'000 bei 0.20 - knapp 300'000 bei 0.21 ist nix



    möchte nicht short sein - könnte teuer werden

    weltbewegende analyse hansli

    hans im glück hat am 21.08.2019 11:55 geschrieben:

    Quote

    wer gestern gekauft hat und heute bei 0.18 raus ist hat alles richtig gemacht. KE kommt mitte nächstes Jahr zu 100%.

    muss sagen einmal mehr sehr gehaltvoll deine Analyse - und so einfach und richtig im Nachhinein - just wow



    KapErhöhung kommt eher nicht da Umsätze weiter anziehen werden - Phantasie bleibt da im September schon die nächsten News erwartet werden. Erstmals wurde auch geäussert das noch ein paar weitere Pfeile im Köcher sind. Hab mich schon länger nicht mehr so wohl gefühlt, auch wenn es immer noch kostet.



    Die Aktie hält auch nach dem Ami Opening - ein Schlusskurs um 0.18 wär toll und morgen nochmals 10% - dann gehts erst richtig los

    so dumm sind die nicht....

    Bellavista hat am 05.08.2019 08:35 geschrieben:

    Quote
    • Es gibt offenbar doch noch welche, die an Evolva glauben.
    • Der Aufbau dieser Position dürfte wahrscheinlich mitverantwortlich für die leichte Erholung des Kurses gewesen sein..
    • Cologny Advisors LLP, 16 Charles II Street, London SW1Y 4QU, UK
    • Camox Master Fund, PO Box 309, Ugland House, South Church Street, Georgetown, Cayman KY1-1104

    Cologny hatten am 29.9.2017 noch 16.05% und haben sukzessive auf unter 5% abgebaut - vor der KapErhöhung - das meiste zwischen 0.30 und 0.35. Jetzt sind sie wieder über 5% und mussten melden - weiss nicht wann das nächste Mal gemeldet werden muss >8% / >10% oder höher - auf jeden Fall haben die nicht alles falsch gemacht...

    Xeno72 hat am 11.04.2019 16:11 geschrieben:

    Quote

    An der GV hatte es Aktionäre, die einst beim Vorgänger von Evolva (Arpida oder wie die hiessen) für 41 eingestiegen waren - Franken, nicht Rappen. Die haben aktuell einen Buchwertverlust von 99,4%. Die hatten vielleicht ein Läunchen! Da lässt sich bei meinem EK von 23 Rappen leicht reden.



    Quote

    Niemand ist bei 41.00 eingestiegen, Evolva hat nur den Mantel von Arpida gekauft damit sie günstig an der Börse kotiert waren. Diejenigen die das behaupten haben sich also mit Arpida verspekuliert.


    lg

    Quote

    GV

    kabul hat am 20.03.2019 10:18 geschrieben:

    Quote

    an Querdenker: Ich war einmal, noch zu GoldsmithZeiten, an einer GV. War ein langweiliges Geschwafel. Seither halte ich mich fern und stimme jeweils schriftlich ab. Kann sein, dass es jetzt mit Walker besser ist. Einige Fragen hätte ich zwar schon gehabt......

    Sollte Herr Walker in Hosenträger antraben wie im Film "Wall Street" gebt mir Bescheid - dann schmeiss ich alles.. viel Spass und auf positive News

    sehen wir die 0.25 noch

    das war mal meine Prognose nach den Zahlen - gut Ding will Weile haben




    kaum geschrieben schon geschehen

    hans im glück hat am 28.02.2019 15:03 geschrieben:

    Quote

    Goldi hat am 28.02.2019 15:52 geschrieben:

    wer lesen kann ist im vorteil. ich habe 0.18 schlusskurs prognostiziert ;) 0.14 kommt später

    schön dass es um Hänschen und ein paar andere Miesepeter ruhiger geworden ist

    Santhera +124%

    SANN +124% - das Risiko wird auch manchmal belohnt - sollte es irgendwann bei EVE losgehen dann einfach die Arschbacken zusammenkneiffen und nix geben