Posts by Red Bull

    Nein, bin nur in die Aktien rein. Vertraue darauf, dass wir in kurzer Zeit die 16 sehen werden. Die Aktien wirken ziemlich nervös, und sind schon ein zwei mal fast durchgestartet. Zusätzlich haben die das schlechtere Rating innerhalb 1 Woche gefressen ;) Bin also zuversichtlich, dass das Management das Portfolio so ausrichten wird, dass wir uns bald auf eine 2 als erste Ziffer freuen können. Zusätzlich geben mir die BASF Titel jetzt schon Bestätigung, ich denke, dass Clariant noch besser dastehen, da sie auch keine Dividende wie BASF zahlen, weshalb sich gute News noch besser auf den Kurs auswirken dürften.

    Empfehle einen Einstieg bei Clariant. BASF hat heute gute Zahlen vorgelegt, Clariant ist zwar nicht mehr so günstig wie früher, dennoch ist hier noch grosses Gewinnpotential vorhanden. Clariant hat nun viel Cash um es sinnvoll zu investieren.

    Hast denn Du eine Kristallkugel, welche Dir sagt wie es in einem Jahr aussieht? :rofl::rofl: Dein Spekulationsprofil ist 1:1 das Gleiche wie meins... Jeder an der Börse hat ein Spekulationsmotiv, das aber gehört nicht in diesen Thread


    Spass beiseite, bin kurz vor Handelsschluss noch rein. Logn sollte eigentlich nun die ersten Früchte der Restrukturierung zeigen... Oder besser gesagt die zweiten Früchte, da das letzte mal ja schon überraschend war, dass Logitech schwarze Zahlen präsentierte. Ich jedenfalls bin positiv für morgen eingestimmt. Hoffentlich hat Darell gute Arbeit geleistet :D

    Aston hat am 23.10.2013 - 15:21 folgendes geschrieben:

    Quote

    Red Bull hat am 23.10.2013 - 13:54 folgendes geschrieben:

    Du spielst also Online Casino? smiley. Jedem das seine solange Gewinn daraus resultiert!

    Wieso spiele ich Onlinecasino, nur weil ich einen kürzeren Anlagehorizont habe ?

    Jedem das Seine. Jeder hat seine eigene Strategie. Ob sie aufgeht sieht man erst im Nachhinein... Ich wollte nur transparent halber schreiben dass ich out bin. Sonst nichts...

    Als Daytrader sind Titel wie logn ideal. Ich profitiere somit doppelt von der Volatilität. Ja Du hast mich richtig verstanden mit dem Ein und Aussteigen ;)

    Bin heute morgen raus und überlege mir ob ich heute noch einsteige. Sollte der Kurs wieder runterkommen, so werde ich kaufen. Ein Szenario des morgigen enttäuschens ist auch möglich, wenn auch weniger wahrscheinlich, wonach sich erneute Kaufgelegenheiten anbieten werden.

    Ich bin heute wieder eingestiegen. Dass Apple und Co. ins Peripheriegeschäft einsteigen halte ich für unwahrscheinlich. Es ist aber zu beachten, dass sich Logitech nun auf die portablen Geräte fokussiert hat, daher ist jedes verkaufte IPad ein Gewinn für Logitech, da Logitech dieses nun mit den Cases, Tastaturen und sonstigen Features ausstattet. Das ist zum Kerngeschäft geworden, der Hoffnungsträger der Zukunft. Ich erwarte hervorragende Zahlen, wenn ich mich so umschaue, wie viel Logitechprodukte wieder verkauft werden. Top. Die Firma ist auf Erfolgskurs und somit auch der Aktienkurs. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Kurs wieder 2 stellig ist...

    Nutzt noch die günstigen Einstigeskurse vor den Zahlen. Clariant ist dabei, richtig profitabel zu werden. Die meisten unbrauchbaren Segmente wurden abgestossen, leider zu einem kleiner als erwarteten Preis, doch das Unternehmen konzentriert sich wieder auf seine Kernkompetenzen. Die Zahlen werden meiner Erachtens nicht überraschen, jedoch in den Erwatungen liegen. Was heutzutage aber fast wichtiger ist, ist der Ausblick und hier erwarte ich von Clariant eine rosa Brille :) Im positiven Sinn gemeint. Ich bin hier nicht auf long drin, aber erwarte dennoch früher oder später Kurse von 20. Negative Kurszielanpassungen von einigen Banken dienen doch nur dazu, damit sie auch noch aufspringen können, mehr nicht.

    Jetzt haben wir Einstiegskurse. CS hat sich schon positiv geäussert zu Rign, Fitch den Ausblick angehoben und der aktuelle Kurs ist ein Schnäppchen. Rign reagiert in letzter zeit ziemlich zyklisch und wers nicht nutzt ist selber Schuld. Ich bin bei 41.2 mit einem guten Gefühl gross eingestiegen und lasse Rign nun im Depot liegen. Denke dass es sich schon nächste Woche lohnen könnte. Jedem das Seine...

    Heute hatten wir ein sattes Plus von 10%, welches gegen Ende aber abflachte... Wichtig ist aber, dass jemand bestens kauft, und ich frage mich, warum das einer tun sollte, ausser er hat einige Infos die wir nicht haben. Bestens zu kaufen kann bei Airesis ziemlich in die Hosen gehen... Nun haben wir heute bereits wieder die 1.70 gesehen, welches sich in den nächsten Tagen wiederholen sollte. Eine frage der Zeit, bis wir wieder eine Managementmeldung von Käufen sehen.

    Nun haben wir die letzten Tage, an welchen man Airesis zu dem spottbilligen Preis von 1.6 haben kann :) Greift zu und habt in Zukunft Freude ;)

    ja 20618751 sieht richtig gut aus, vor allem auch die Rendite, die man damit erzielen kann. Habe mich für eine längere Variante entschieden, welche bis am 20.12 andauert. Bin der Überzeugung, dass wir einen fallenden SMI haben werden, und dies nicht nur im September. Da sind mir solche Zykliker wie Richemont sehr gut gelegen ;) Mal schauen wies rauskommt. Ich bin short eingestellt. Die Begründung liegt bei den geposteten Artikeln.

    RICHEMONT (-1,3% auf 90,00 CHF); SWATCH (-1,5% auf 542,00 CHF): Sinkt der Hengdeli-Umsatz in 2013?



    An der Aktienbörse geraten die Titel der beiden Luxusgüter-Hersteller Richemont und Swatch am Berichtstag auffallend unter Druck. Zuvor wurden in Hongkong die Aktien des Konkurrenten Hengdeli von einer Heraubstufung durch die UBS stark belastet. Die Grossbank stuft die Hengdeli-Titel auf "Neutral" von "Buy" zurück und senkt das Kursziel auf 1,98 HKD von 2,55. Nachdem Hengdeli wegen ausserordentlichen Aufwendungen bei einer akquirierten Gesellschaft im ersten Halbjahr die Gewinnerwartungen enttäuschte, verschlechtern sich Aussichten der Gesellschaft für das Gesamtjahr.



    Die UBS vertritt die Ansicht, dass der Margen-Rückgang von Hengdeli in der Berichtsperiode durch starke Rabatte im High-End-Segment entstanden ist, weshalb neu im laufenden Jahr in einzelnen Uhrenpreis-Segmenten sinkende statt wachsende Verkaufsvolumen möglich seien. Für 2013/14 senkte die UBS die Gewinnschätzungen je Aktie des grössten Uhren- und Schmuck-Detailhändlers in China um 26% resp 24%. Händler fragen sich nun, ob die zuversichtlichen Erwartungen für eine "China-Trendwende in der zweiten Jahreshälfte" überzogen sind. Sollten sich eine skeptische Haltung durchsetzen, könnten in den kommenden Wochen auch die Aussichten und Erwartungen für Richemont und Swatch in einzelnen Segmenten rückläufigen Umsatz-Erwartungen angepasst werden.