Posts by dragstar1100.

    oder es geht alles Schief, da es unerwartete Probleme geben könnte !


    auch unser Bomb Bomb ist wahrscheinlich schon längst ausgestiegen.



    Ich jedenfalls bin froh, dass ich 3 x rein und wieder raus bin.



    Aber ich Denke bei tiefen Kursen lohnt es sich wieder einzusteigen. Aber eben im Moment sicher nicht !

    Ja News sollten kommen !!!


    dies schreiben seit letztem Jahr einige hier im Forum.



    Zitate.


    ev auf den 6.Dezember Bomb Bomb


    wenn nicht dann auf Weihnachten Bomb Bomb etc etc ,ach auch nicht ! dann sicher auf ende Jahr zu Silvester Bomb Bomb


    immer nur weiter so immer neue Termine wo die News kommen sollten.



    Ich habe und nicht nur ich alleine haben schon einem Newron Kurs von ca 28.- erreicht mit Kauf und Verkauf.


    andere warten noch immer !!!


    kann sein wenn alles rund läuft, dass Newron auch so mal die 30.- erreicht aber eben wann 2015 oder doch erst zu Weihnachten 2016,17,18



    jeder muss selber wissen was er tut

    oder doch !!



    Haben die Biotech- und Technologie-Aktien als Kursraketen bereits ausgedient? Das fragen sich auch die Investoren, die seit fast zwei Monaten den Kurssturz ihrer Titel verfolgen. Aktien wie Basilea, Evolva und U-Blox, die in den letzten Monaten zu den Überfliegern an der Schweizer Börse gehörten, verbuchten teils schmerzhafte Kursverluste (siehe Tabelle).

    Auslöser dieser abrupten Korrektur ist die Entwicklung an den amerikanischen Börsen. Ins Auge sticht vor allem der Kurstaucher des Nasdaq-Biotechnology-Index. Seit dem Allzeithoch Mitte Februar hat der Branchenthermometer praktisch 20 Prozent eingebüsst.

    Etwas weniger markant fiel die Korrektur beim Nasdaq Composite aus, der sämtliche Tech-Titel umfasst. Doch mit einem Minus von 7 Prozent hat der Technologie-Index in den letzten sechs Wochen deutlich schwächer performt als der Dow Jones, der im gleichen Zeitabschnitt minim zulegte.


    Grosse Geldabzüge

    Vor allem der Biotech-Sektor leidet unter gewaltigen Geldabflüssen. Alleine am 4. April sind aus dem grössten börsenkotierten Biotech-Fonds, dem iShares Nasdaq Biotechnology ETF, 372 Millionen Dollar abgezogen worden – so viel wie noch nie seit der Auflegung vor 13 Jahren. Laut Bloomberg-Daten entspricht dies 7,5 Prozent des Fondsvolumens von fast fünf Milliarden Dollar.

    Experten sind sich uneins, ob diese Korrektur im Biotech-Sektor weiterläuft. Pessimisten verweisen auf die hohe Bewertung zahlreicher Biotech-Aktien, die teils mit dem 400-fachen des Jahresgewinns bewertet werden. Andere wiederum betonen die hohen Wachstumsraten dieser Firmen und sehen auch in Zukunft überdurchschnittliche Kursgewinne.

    Auch in der Schweiz gibt es Titel, die in den letzten Wochen in die Tiefe gezogen wurden. Einige dieser Aktien bieten bereits heute wieder Einstiegschancen, wie die cash-Übersicht zeigt:


    Aktie52 Wochenseit 15.2.2013KGV 2014Kauf
    Basilea+63%-24%-nein
    BB Biotech+44%-15%-ja
    Evolva+68%-8%-ja
    Logitech+99%-11%21nein
    U-Blox+115%-8%25ja


    Quelle: cash.ch / Stand: 9. April 2014

    Matan hat am 28.02.2014 - 07:15 folgendes geschrieben:

    Quote

    Hallo ist jemand am Leben!!!!!!

    Hallo,



    ja 1 Aktie wurde gehandelt

    Die Schweizer Börse ist stark ins neue Jahr gestartet. In nur sechs Handelstagen kletterte der Swiss Market Index um 2 Prozent auf rund 8365 Zähler. Damit fehlt dem Index nur noch wenig bis zum Sechs-Jahres-Hoch bei 8408 Punkten.


    Auf der Titelebene legten vor allem Valoren aus der zweiten Reihe einen Raketenstart hin. So schoss zum Beispiel die Aktie von Evolva 31 Prozent in die Höhe und liegt damit unangefochten an der Spitze des SPI-Tableaus (siehe Tabelle). Beeindruckend ist auch die Kursentwicklung der letzten zwölf Monate – plus 202 Prozent.


    Der Sturmlauf der Evolva-Titel ist fundamental nicht begründbar. Denn das im basellandschaftlichen Reinach beheimatete Unternehmen schreibt noch immer Verluste. Offenbar glauben aber die Aktienkäufer an den kommerziellen Erfolg der Produktepipeline des Herstellers von Nahrungsmittelzusatzstoffen.


    Viel Zukunftshoffnung steckt in der Herstelltechnik des Süssstoffs Stevia. Evolva hat eine Fermentationsmethode entwickelt, die es erlaubt, mithilfe von Hefebakterien kalorienfreien Süssstoff aus gewöhnlichem Zucker herzustellen. Diese Methode ist kostengünstiger als klassische Produktionsverfahren, das auf der Extraktion der Stevia-Pflanze beruht. Allerdings befindet sich das Verfahren noch in der Testphase.


    Schafft Evolva den kommerziellen Durchbruch, geht der Aktienkurs durch die Decke. Andernfalls droht ein Kursdebakel. Insofern ist Evolva nur etwas für risikobewusste Anleger.

    kentucky hat am 09.01.2014 - 12:18 folgendes geschrieben:

    Quote

    15 Rappen vormittags und noch 15 Rappen nachmittags dann wären wir bereits bei den 1.50 !

    Jetzt schon 15 % plus

    Master6969 hat am 09.01.2014 - 11:04 folgendes geschrieben:

    Quote

    andreas gabler hat am 09.01.2014 - 10:57 folgendes geschrieben:



    Kommt bald wieder was... ich interpretiere das so das bestimmte Zocker wieder raus sind und das ist gut so. smiley

    Ja die Zocker sind Raus und werden wieder einsteigen un beim nächsten mal wieder die 2,3 oder 4.- Gewinn wieder eistreichen!!


    wo andere immer noch auf den grossen Gewinn warten

    Master6969 hat am 08.01.2014 - 17:36 folgendes geschrieben:

    Quote

    Wurde euch noch kein Angebot unterbreitet???? smiley es läuft bestens und wie kommt ihr darauf dass Sie in EVE gegangen sind? Und wenn ja warum sollte man das machen? ;)

    weil im Moment dort die Post abgeht !!



    und es hier leider nur so weiter dümpelt

    rohr hat am 08.01.2014 - 17:07 folgendes geschrieben:

    Quote

    Zyndicate hat am 08.01.2014 - 08:25 folgendes geschrieben:

    Ohne News geht gar nichts mehr. smiley

    Die sind jetzt alle zu Evolva !!!



    hier wird es noch eine Zeit dauern bis News kommen

    nfsolutions hat am 07.01.2014 - 17:07 folgendes geschrieben:

    Quote

    Aeberhard hat am 07.01.2014 - 10:46 folgendes geschrieben:

    ja, scheint etwas mehr Leben in die Aktie zu kommen. Vielleicht erreiche auch hier wieder mal meinen EP in 1-2 Jahren smiley

    ja, es scheint sich etwas zu tun !!


    habe nun auch wieder dazugekauft



    hoffen wir es geht weiter so

    Kommen die Kleinanleger zu spät?



    "Kleinanleger, die üblicherweise spät auf den Zug aufspringen, werden in den kommenden Wochen und Monaten voraussichtlich weiter in Aktien investieren", sagt Analyst Philippe de Vandiere von Altedia Investment Consulting. "Die Großaktionäre, die cleveren Anleger, gehen dagegen raus." Offenbar sei aus ihrer Sicht der Höhepunkt der Kurse erreicht.

    Hab's ja vor Wochen geschrieben, das der Kurs nochmals auf 14 bis 13.- fallen wird.



    Die kleinstanleger steigen nun aus, weil sie das Geld wieder für Weihnachten brauchen !!!!!!!


    und die Puscher haben bereits Geld verloren und warten immer noch auf die 23.- Äh nein sogar auf die 32.-


    In der Zwischenzeit haben die anderen die mit der Aktien handeln schon schönes Geld verdient und werden auch weiterhin mit Newron Geld verdienen.

    Gerard hat am 03.12.2013 - 14:35 folgendes geschrieben:

    ja Gerard,



    so Denke ich hast Du alles Richtig gemacht und Geld Verdient !! Wo andere immer noch darauf warten !!!



    Gruss

    Zyndicate hat am 03.12.2013 - 14:05 folgendes geschrieben:

    Quote

    dragstar1100 hat am 03.12.2013 - 14:01 folgendes geschrieben:

    Für heute haben sie vielleicht Kohle gemacht! Wenn sie jedoch noch länger gewartet hätten, dann könnten sie meiner Meinung nach noch viel mehr Kohle machen!

    da bin ich mir nicht sicher !!



    die machen mehr Kohle, dies ist der 2 Absturz und wenn sie jedesmal pro Aktie 4.- Gewinn gemacht haben und jetzt wieder eisteigen und warten bis es vieleicht irgendwann über 20.- geht so haben sie mindestens schon 3 x Gewinn gemacht und wir warten immer noch auf höhere Kurse !



    meine Meinung