Posts by Pat-The-Rick

    Hallo Leute Ich habe den

    Hallo Leute

    Ich habe den Brief nun geschriben wie es mir geraten wurde (Vielen Dank).

    Nun habe ich heute Rückmeldugn erhalten.

    Er ist nun mit der Forderung von anfänglich 980.- auf 450.- zurückgegangen.

    Würdet ihr dies nun bezahlen, oder weiterhin stur bleiben und auf meinem Standpunkt beharren?

    greez Pat

    inkognito2009 hat am 22.12.2011 - 08:42 folgendes geschrieben:

    leider hat er vorbörslich schon einen schönen anstieg gemacht. bleibe momentan flat und hoffe nochmals auf einen rücksetzer zum longen. short ist mir aber definitiv zu heiss.

    Long gehe ich erst so bei ca. 5600,,

    Weshalb ist dir short zu heiss? Ab 5900 gehe ich short und über 6000 gehe ich dick short :wacko:

    Morgen zusammenWie seht ihr

    Morgen zusammen

    Wie seht ihr die Lage momentan. Ich denke bei Eröffnung ein wenig hoch, dann runter.

    Über 5900 wird geshortet!

    Greez Pat

    Ich bau mir jetzt shcön mal mittelfristig ein bisschen short auf.

    Den habe schon 2 kleine Posis und werde dann noch bei ca. 6000 und 6200 weitere zukaufen, falls wir so hoch laufen.

    Diese werde ich ohne Stop einfach laufen lassen, ist zwar Riskant, aber ich bin überzeugt das wir noch tiefere Kurse sehen.

    Und ansonsten wird mein dunkelrotes Aktiendepot grün aufleuchten :dance::dance::yahoo:

    greez Pat

    Morgen Leute Nicht so

    Morgen Leute

    Nicht so gesprächig heute? Naja kanns auch nicht verübeln, das neue Forum ist zum Kotzen.

    Wo habt ihr wiederstände?

    greez Pat

    Pat-The-Rick has written the following on 20.12.2011 - 11:48:

    1. Posti short at 5731, ohne stop =kleine Posi

    2. Posi short at 5814, ebenfalls ohne stop

    Chase the DAX

    kleinerengel wrote:

    Quote
    ja, könntest du. Wenn du longs hast, bezahlst du dafür einfach noch Zins und du short bist, erhälst du Zins.


    Ok, super danke für die Info.

    Chase the DAX

    kleinerengel wrote:

    Quote

    Pat-The-Rick wrote:


    die laufen immer *wink*


    thx, das heisst die haben keinen verfall etc? ich könnte einen verlust also 2 jahre aussitzen, wen ich genügend geld drauf habe?

    Automatische Aboverlängerung (Recht)

    Hallo Leute


    Erstmals vielen Dank für eure Ratschläge.


    Ich habe nun die Kopie des Vertrags bekommen.


    Leider sind die AGBs hintendran und diese habe ich somit mitunterschrieben.


    :cry:


    Natürlich weiss ich mitlerweile das ich diese besser gelesen hätte.


    Jedoch war ich gerademal 18 Jahre alt. Und einfach zu unerfahren.




    Zum Trainer habe ich überhaupt keine gute Verbindung. Ich wollte mit ihm darüber sprechen, dann hat er mir einfach das Telefon aufgehängt.


    Zudem habe ich bezahlungsquittungen, das ich nach den 6 Monaten über ein Jahr monatlich bezahlt habe.


    Zudem habe ich zuerst 120.- im Monat bezahlt weil ich in der ausbildung war und erst nach über 1 Jahr 150.-, müsste er da nicht einen neuen Vertrag einholen? Da ich nun als Erwachsener gelte?


    Eine Rechung oder Zahlungsaufforderung habe ich ebenfalls nie bekommen.


    gruss Patrick

    Automatische Aboverlängerung (Recht)

    technischer wrote:

    Quote
    Nicht ganz einfach die Situation. Aber ich würde es auch so machen wie der Elias.

    Schriftlicher Brief wo die Fakten aufgeführt sind. Dann warten was passiert.

    Bei Betreibung Rechtsvorschlag machen und warten.

    Vor Gericht macht für den nur Sinn, wenn er absolut sicher ist das er mit seinem Vertrag und allem drum und dran durchkommt. Und das scheint ja nicht ganz soooo sicher zu sein.


    Ja, deshalb suche ich mir auch Rat.


    Ja danke jungs werde ich auch so machen.


    Habe heute morgen auch noch beim Beobachter (magazin) rat geholt. Da wir dort Mitglieder sind, die haben Rechtsschutz hilfe, echt zu empfehlen.


    Diese freundliche Beraterin hat mir das selbe geraten.


    Weil wie du bereits sagtest, werden diese Firmen den Fall zu 90% nicht weiterziehen.


    Zudem habe ich dieser Frima angerufen und eine Kopie verlangt, werde mir heute per E-Mail zugestellt. Bislang ist jedoch noch nichts gekommen. Naja werde heute abend nochmals nachschauen.


    greez Pat

    Automatische Aboverlängerung (Recht)

    Elias wrote:

    Quote

    Kapitalist wrote:

    Nach 5 Jahren wird normalerweise der Eintrag gelöscht. Man kann von der unterlegenen Partei verlangen, dass sie den Eintrag löscht und sie für die Unkosten und Folgeschäden haftbar machen. Dazu muss man bereit sein, es gerichtlich durchzusetzen.


    Pat-The-Rick wrote:

    Das ist ganz schlecht.


    Eine Investition in einen Ordner wäre gut, um solche Dinge abzulegen.




    Oke danke,,das werde ich dann eben vermutlich über mich ergehen lassen müssen und das durchsetzen.




    Ja ich weiss es, jedoch musste ich den Vertrag gleich unterschreiben um am Training teilnehmen zu können.

    Zudem habe ich während diesen 1.5 Jahre auch immer nur monatlich bezahlt und so auch zwischendrinn eine 2 monatige Pause gemacht in welcher ich ebenfalls nichtbezahlt habe.


    Zudem müsste er, wen ich ja noch den vollen Betrag bezahlen muss, auch wie ein Vollwertiges Mitglied behandeln oder?

    Wie kommt es dann, das ich nie eine Mitteilung etc. bekommen habe, das der Trainingsort in einer anderen Gemeinde ist. Weg vorher ca. 4-6 km, und nun ca 10-14 km ?


    Soviel ich weiss ist auch keine Verlängerung auf dem Vertrag als Klausel, sondern nur auf den AGBs, welche er mir nie gezeigt bzw. erklärt hat.


    greez Pat

    Automatische Aboverlängerung (Recht)

    Kapitalist wrote:

    Quote

    Pat-The-Rick wrote:


    Den Eintrag im Betreibungsregister hast Du bereits wenn das Schreiben des Betreibungsamtes eingereicht wird. Der ist schwierig zu löschen, selbst wenn das Gericht Abweisung der Forderung beschliesst, aber dann musst Du halt jeweils das Gerichtsurteil beilegen.


    Danke für die Info.


    Das habe ich eben befürchtet. Das ist eben ein bisschen das Problem das ich habe. Da frage ich mich einfach ob 980.- das Wert sind.

    Andererseits lässt mein Ego es auch nicht zu etwas zu bezahlen, was ich überhaupt nicht in Anspruch genommen habe.


    Ich finde das auf Deutsch " Eifach en schweinerei!"


    Ich meine dies Betrifft vorallem jugendliche von 16-22 Jahren. Und da finde ich hat der Konsumentenschutz oder wer auch immer für solche Sachen zuständig ist defintiv versagt.


    Weil wen ich mit 20 Jahren einen Betreibungsregistereintrag habe, werde ich das bestimmt spüren.


    greez Pat

    Automatische Aboverlängerung (Recht)

    technischer wrote:

    Quote
    Bin absolut nicht Rechtsprofi.

    Würde aber sagen, dass grundsätzlich keine Formvorschrift herrscht bei diesen Verträgen. Und ob man da in den AGB's so reinstellen kann zweifle ich sehr stark an.

    Wenn nichts schriftliches vorliegt, dann ist es halt Aussage gegen Aussage.

    Hast du den einen schriftlichen Vertrag? Wenn nicht, dann dürfte es eh kein Problem sein.


    Vorallem habe ich das Gefühl das er seinen AGBs im Nachhinein abgeändert hat. Leider habe ich keine AGBs von damals und auch keine Kopie des Vertrags (sehr dumm von mir, ich weiss) werde heute jedoch versuchen diesen einzufordern.

    Einen schriftlichen Vertrag habe ich, jedoch weiss ich nichtmehr genau was dort stand da ich eben keine Kopie habe.

    Automatische Aboverlängerung (Recht)

    Elias wrote:


    Vielen Dank, das werde ich von nun an auch machen. Ist es deiner Meinung nach sinnvoll nun noch zu kündigen?


    Okay, werde ich machen danke.

    Falls ich betrieben werde, und Rechtsvorschlag erhebe, dieser dann ein ordentliches Verfahren einleitet und das Gericht beschliesst das ich Zahlen muss, habe ich dann einen Betreibungseintrag? Weisst du das?


    greez Pat

    Hallo zusammen


    Ich wollte fragen ob es hier im Forum jemanden gibt, der sich mit dem Vertragsrecht gut auskennt, wen ja wäre ich echt dankbar für eure Rückmeldungen.


    Zu meinem Fall:


    Im Oktober 2009 habe ich einen 6 Monatsvertrag für ein Thaibox Kurs gemacht. Danach habe ich diesen bis im Februar 2011 besucht und einfach monatlich fortlaufend bezahlt. Was für mich und den Trainer i.O war.


    Nun musste ich vom März 2011 bis August 2011 ins Militär. Deshalb habe ich mit dem Trainer gesprochen und bei ihm (leider) mündlich gekündigt. Und ihm gesagt das ich eventuell wieder einen neuen Vertrag nach der RS machen werde.


    Da ich zurzeit jedoch keine Zeit mehr dafür habe, habe ich ihm das nach der RS so mittgeteilt. Und er sagte es wäre in Ordnung für ihn.


    Nun erhalte ich gestern einen Eingeschriebenen Brief, dass er noch 980.- von mir zugut habe, welche er einem Zessionsunternehmen abgetretten hat.


    Gemäss seinen AGBs(welche ich leider nie gesehen habe, wurden mir nie abgegeben) würde sich der Vertrag automatisch bei nicht eingeschriebener Kündigung verlängern.


    Zum Zeitpunkt als ich den Vertrag unterschrieben habe, was ich noch in meiner Ausbildung, das heisst der Preis war 120.- und anschliessend 150.-, jedoch habe ich auch hier nie einen neuen Vertrag unterschrieben.


    Zudem hat er seinen Standort wärend meinem Militärdienst geändert und mir nie mittgeteilt. Das heisst ich war nach dem Militärdienst keinen einzigen Tag im training.


    Nun frage ich mich, ist so etwas Rechtsgültig? oder wie kann ich dagegen vorgehen?


    Bin um jeden Tipp dankbar.


    greez Pat

    Wer spielt Skyrim?

    Psytrance24 wrote:

    Quote
    Wie den Klingen gesponsert?

    Bei mir ging sie viel zu früh drauf, in einem Dungeon als mal 4-5 Falmer gleichzeitig kamen.


    Sobald man die Quest mit Helga heisst di glaub und den verrückten aus dem Rattenweg macht. Kommt man ja zu der Drachenmauer, danach Gründen diese zwei die Klingen, im Kampf gegen die Drachen.


    Da kann man ja gefolge beitretten lassen, um diese mächtiger zu machen!


    oder ist das bei euch nicht so?