Posts by maka

    Elias hat am 18.01.2013 - 13:05 folgendes geschrieben:

    Quote


    Kommt dazu, dass in den letzten Jahren viele Ausschüttungen von der Verrechnungssteuer befreit waren.


    Es gibt viele, die ganz kurz vor der Dividende verkaufen und nach der Dividende wieder einsteigen, weil oft am Auszahlungstag der Kurs um die Dividende tiefer notiert. Andere wiederum spekulieren genau wegen diesem Umstand auf fallende Kurse.


    Egal ob man nun die Dividende einsackt oder sie anderweitig ins Kalkül mit einbezieht: sie zu ignorieren ist nicht schlau.

    Das mit den verrechnungssteuerfreien Dividenden dürfte noch einige Jahre andauern. Einige Firmen haben noch einiges zum Ausschütten.


    In dieser Jahreszeit kommt den Kursen die Dividendenausschüttung meines Erachtens zugute. Viele Investoren scheinen noch einsteigen zu wollen, um in Genuss der Dividende zu kommen. Die Dividende muss mit dem Einkommen versteuert werden. Dies ist für mich der einzige Wermutstropfen.


    Meine momentanen Dividenden Favoriten: ZURN und SREN. Bei SREN glauben viele Analysten an eine Sonderdividende. ZURN dürfte die momentane Ausschüttungspolitik weiterführen können.

    in_God_we_trust hat am 18.01.2013 - 11:37 folgendes geschrieben:

    Quote

    Dividenden lassen mich kalt. Sie sind ja sowieso zu einem Drittel für die Katz.

    Hast du etwa keine Steuererklärung, wo du diese angeben kannst?

    Dieses Zertifikat will das Unmögliche möglich machen. Mann soll bei steigenden wie auch bei sinkenden Kursen eine positive Performance erwirtschaften können. Liest man das Themesheet, glaubt man einem Schelm auf den Leim gekrochen zu sein. Unmöglich habe ich mir gedacht.

    Trotzdem habe ich mich zu diesem Thema etwas informiert. Das Interessante ist nicht das Produkt, bei den RADA's handelt sich um herkömmliche Bull-Tracker Zertifikate, es ist der Underlying. Dieser investiert abhängig des Wertes des UBS-eigenen DERI Index long, short oder in Barpositionen.

    Die im Artikel erwähnten Zertifikate RADAD (DAX) und RADAE (EuroStoxx50) sind leider erst seit Mitte Juni 2012 an der Schweizer Börse kotiert. Ob der Ansatz von UBS funktioniert, lässt sich mit diesen historischen Daten also nicht sagen. An der Scoach in Frankfurt sind seit 01.10.2007 zwei Zertifikate mit dem selben Basiswert kotiert. Hier lohnt sich den Blick in den Chart (siehe Bilder). Es ist sehr erstaunlich, dass der Ansatz von UBS zumindest für die letzten 5 Jahre trotz massiven Rückschlägen so gut funktioniert hat. Beide Indizes wurden durch die jeweiligen Zertifikate massiv outerperformt. Beim Zertifikat auf den DAX (UB0C7S) hat dies sogar noch einiges besser funktioniert.

    Aber Vorsicht, auch hier gilt: Die bisherige Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Jeder muss selber wissen, ob er so ein Papier kaufen will.

    Bilder: Quelle Swissquote

    Elias hat am 20.12.2012 - 15:52 folgendes geschrieben:

    Quote

    Minus 1%.

    Ziemliche Rückschläge heute bei Gold und vor allem auch bei Silber. Ich tippe auf Hexensabbat!

    Ernährung

    Bei den meisten Trainings ist es ratsam, 3 - 4 Stunden vor der Leistung nichts mehr zu essen. Dadurch kann gerade bei längeren Trainings (1h oder mehr) die Fettverbrennung trainiert werden. Ich laufe meistens mit nüchternem Magen. Bei längeren Trainigs nehme ich etwas zu essen mit. Das kann ein Riegel, Gel, Banane oder sonst etwas sein. Nach dem Training ist es wichtig, die Kohlenhydratespeicher wieder zu füllen. Dadurch beschleunigt sich die Erholung.


    In Sachen Ernährung kann ich diese Seite empfehlen: http://www.lauftipps.ch

    Warum kaufst du solche Produkte, wenn du dich immer beklagst. Der Wert eines Call- oder Put-Warrant hat zu einem sehr grossen Teil auch mit der impliziten Volatilität zu tun. Ich schlage dir vor, dich besser über Warrants zu informieren, bevor du die Emittenten für vermeintliche Verluste verantwortlich zu machen versuchst.

    maka hat am 12.06.2012 - 22:16 folgendes geschrieben:

    Quote

    Rowdy hat am 11.06.2012 - 12:06 folgendes geschrieben:

    Das war dann wohl der Spread?

    Ich wollte damit sagen, dass man bereits beim Kauf eines Warrants schnell über 10% verliert. Ist die Kursstellung 0.09/0.1 sind es bereits beim Kauf 10% - also genau das beschriebene Verhalten.


    Vontobel stellt nicht schlechtere und nicht bessere Kurse als andere Emittenten.

    Rowdy hat am 11.06.2012 - 12:06 folgendes geschrieben:

    Quote

    Promt fiel die Kursstellung nach meinem Kauf sehr schnell um 12%. Obwohl der Basistitel

    Das war dann wohl der Spread?

    spesenmoos hat am 21.05.2012 - 10:06 folgendes geschrieben:

    Quote

    Betriebszweige verkaufen um an Cash zu kommen, nicht die Aktionäre noch mehr zur Kasse zu bitten, diese haben durch das Missmanagement schon genug geblutet.

    Vor allem finde ich es nicht sinnvoll, Dividenden auszuschütten wenn man kein Cash hat. Mal sehen, ob es sich betreffend Kapitalerhöhung nur um ein Gerücht handelt.

    Ich denke, es ist noch zu früh um einzusteigen. Man hat sicher noch 2 Monate Zeit um seine Favoriten auf der Watchlist zu beobachten und nachher gestaffelt einzusteigen. Bis dahin fliesst viel Wasser den Rhein hinunter...


    Meine persönlichen Favoriten:


    Swiss Re - hohe Barbestände und nächstes Jahr evt. eine Sonderdividende (Achtung: Versicherungssektor)


    Zurich Financial Services: Solide aufgestellt und immer höher werdende Dividendenrendite (Achtung: Versicherungssektor)


    Swisscom - Auch dieser Titel weist eine gute Dividendenrendite auf. Zudem ist Swisscom weniger volatil als die beiden anderen Favoriten und dürfte besser durch die wieder aufflammende Griechenlandkrise kommen.

    martinidrink hat am 15.05.2012 - 17:24 folgendes geschrieben:

    Quote

    durch die Manipulationsmachenschaften der Banken besteht die wahrscheinlichkeit, dass der Kurs bis auf 190.- fallen wird danach wird sich der Kurs rappant nach oben bewegen.

    Wie kommst du gerade auf 190.-? Danke für die Erläuterung.

    Die Aktie ist subjektiv betrachtet recht günstig. Wir werden mit den Zahlen sehen, ob da jemand heute schon mehr gewusst hat.

    Ich nehme an, ein Parameter der Option wird am Ex-Dividenden Tag angepasst. Müsste dann eigentlich der Strike sein? Wie Keltiker geschrieben hat, sind wir aus sicht der Option im Plus.

    NWB hat am 02.04.2012 - 09:57 folgendes geschrieben:

    Quote

    NWB hat am 02.04.2012 - 09:40 folgendes geschrieben:

    gleiches gilt für ZURMU - kann mir das mal einer erklären?
    müssten ja beide calls massiv tiefer sein als am Freitag? was läuft da?

    ZURN wird heute Ex-Dividende gehandelt. Dies ist in den Optionen bereits eingepriesen. Sonst hätte sich ja jeder Depp mit einem Put eindecken können.