Posts by platypus.

    Habe mir eben mal meine Newron-Vergangenheit zu Gemüte geführt. Ich meinte, mal bei rund 70.- gekauft und mit Gewinn wieder verkauft zu haben. Aber das habe ich wohl geträumt. Mein Kaufpreis damals war 36.20.


    Später war ich leider auch beim Ralfinamide-Flop dabei. Auch da waren die Erwartungen gross und einige euphorische Forum-User hatten schon 3stellige Kursziele. Realität war, dass der Kurs nach Veröffentlichung der negativen Studiendaten mit einem Minus von 70% eröffnete.


    Nun steht mit Safinamide die nächste wichtige Entscheidung bevor und auch ich bin wieder an Board. Bei positiven Studien könnte ich mit meiner Position, die ich bei 1.80 gekauft habe, den Ralfinamide-Verlust mehr als wett machen. Doch so richtig traue ich der Sache nicht. In den letzten Jahren hat Newron nichts wirklich zu Stande gebracht. Erst scheiterten die Fusions- bzw. Übernahmeverhandlungen mit Santhera und Biotie, dann stieg Merck aus. Auch die Ende November in Aussicht gestellten Lizenzabkommen sind längst überfällig. Damals wurde kommuniziert: „Auf dieser Basis sind wir zuversichtlich, schon in naher Zukunft ein Abkommen zu Safinamide schliessen zu können, mit dem klaren Ziel, Wert für unsere Aktionäre zurück zu gewinnen.“ Was Newron wohl unter naher Zukunft versteht? Es ist zu befürchten, dass man wieder mal zuviel versprochen hat. Auch die Tatsache dass die Publikation des Geschäftsberichtes auf Ende Mai verschoben wurde, stimmt mich nicht sehr zuversichtlich.


    Dies sind alles Gründe, wieso der Kurs auf so tiefem Niveau verharrt. Ausser Helvea und einigen Usern hier im Forum traut wohl niemand mehr Newron was zu. Doch gerade dies lässt des Zockers Herzen höher schlagen. Um so tiefer die Erwartungen, um so grösser das Gewinnpotenzial. Sollten positive Daten zu Safinamide publiziert werden, wird die Aktie sich nicht nur verdopplen wie bei Addex, dann geht die Post so richtig ab.


    Träumen ist ja erlaubt ..



    Ach ja, noch etwas spricht gegen den Erfolg von Newron: Wenn Kapitalist eine Aktie pusht, kommt’s selten gut … :biggrin:

    Newron

    Ich bin auch noch dabei mit einen EP von rund 16.-. Den grossen Verlust habe ich schon beim Ralfinamide-Flop gemacht. Der erneute Absturz war somit vergleichsweise bescheiden :( .

    Grosse Erwartungen an Newron habe ich nicht mehr, bleibe aber dabei. Viel zu verlieren ist nicht mehr geblieben und vielleicht kommt ja noch die (unerwartete) postive Wende.

    AIRESIS (AIRE)

    Da bin ich mit meiner Einschätzung vom letzten Freitag gar nicht so schlecht gelegen, dass Airesis nächstens nochmals unter 2.00 zu haben ist. Wie weit unten die Aktie Anlauf holt für den nächsten Anstieg hängt wohl vorallem vom Gesamtmarkt ab.

    AIRESIS (AIRE)

    Airesis steigt meist vor den Zahlen (so wie in den letzten 2 Wochen). Sind die (guten) Zahlen raus, setzen Gewinnmitnahmen ein. In den nächsten Tagen sinkt dann die Aktie wieder bevor sie vor den nächsten Zahlen wieder auf ein neues Hoch steigt.


    Ich kann mir gut vorstellen, das Airesis nächstens nochmals unter 2.00 sinkt bevor der nächste Anstieg beginnt. Langfristig wird uns diese Aktie aber bestimmt noch viel Freude machen.

    Newron

    Chliialeger wrote:

    Quote
    Nicht so negativ, dieser Titel wird uns allen noch Freude bereiten!

    Mein EP liegt bei 8.00...Ist natürlich nicht schön so krass im Minus zu sein, aber in meinem Portfolio performt sowieso momentan nur Micronas nach meinen Vorstellungen.




    .. krass im Minus :roll:


    Mein EP liegt bei rund 20.-. Ist der grösste Verlust, den ich je gemacht habe. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Falls Safinamide erfolgreich ist, werde ich eines Tages mit Gewinn aussteigen. Wenn nicht, gibt es einen Totalverlust. Ich lasse es drauf ankommen und bleibe dabei.

    AIRESIS (AIRE)

    Bin auch dabei und hoffe auf ein paar Schuhe um meinen Bauchansatz wegzutrainieren. :D :D


    Als langjähriger North Sails Surfer liegt mir aber besonders die Sparte Boards & More am Herzen. Schön, dass es hier auch wieder aufwärts geht.

    Kudelski

    Ich bin überzeugt, dass Kudelski Morgen Positives zu berichten hat. Allerdings sind auch die Erwartungen hoch. Wenn die nicht erreicht werden, .....

    Wichtiger für den Aktienkurs werden aber wohl die Aussichten für 2010 sein.

    Ich persönlich habe einen Teil des Gewinns realisiert und bleibe mit dem Rest drin. Langfristig wird uns KUD sowieso noch viel Freude machen.

    Kudelski

    Ich rechne damit, dass KUD nochmals um die 25.- zu haben ist, bevor sie dann anfangs März die 30.- angreift.

    Kudelski

    Hallo Omega


    Da sind wir Leidensgenossen.

    Bei KUD hatte ich bisher ein ganz gutes Timing, doch diesmal bin ich viel zu früh raus. Ich hatte mit einer Rally nach den Zahlen anfangs März gerechnet.

    Bei EVE hatte ich am Montag den Finger auch am Abzug und hab's dann doch bleiben lassen.


    So blöd verpasste Gewinne tun fast mehr weh, als mal einen Verlust einzufahren.


    Hab mir schon überlegt, ob ich mir einen Put auf KUD besorgen soll, wenn die Rally noch weiter geht, um wenigstens noch von einer (vorübergehenden) Korrektur zu profitieren. (. :)

    Aktienfavoriten 10 Titel fürs 2010

    Meine Favoriten:


    Kudelski

    Ist zum Erfolg zurück gekehrt. Umstieg zum Mietsystem wird Gewinnwachstum bringen.


    LifeWatch

    Gute Ergebnisse in den letzten Quartalen. Markt hat noch viel Potenzial. Aktie bleibt jedoch eine Wundertüte mit hohen Kursschwankungen.


    Newron

    Hat vielversprechende Produkte in der Pipeline. Sollte eines die nächste Hürde nehmen, gibt's einen Kurssprung.

    (oder sonst einen Kursrutsch *wink* )


    Orascom

    Mein Topfavorit. Solides Unternehmen. Hat Krise anscheinend unbeschadet überstanden. Evt. sogar ein Gewinner der Krise?


    Diese Aktien sind alle relativ volatil und deshalb eher für risikofreudige Trader als für konventionelle Anleger zu empfehlen.




    Weiter auf meiner Watchlist:

    ABB

    Temenons

    UBS

    Xstrata

    Kudelski

    Dann hat sich KUD in den letzten 1.5 Jahren ja ganz gut gehalten. Mit den meisten Aktien hättest du in dieser Zeit ziemlich Verluste eingefahren.


    Ich habe mit Kudelski in den letzten 2 Jahren mehrmals gezockt. Es gibt immer wieder schöne Ups und Downs, die sich gut traden lassen


    Ich persönlich erwarte, dass KUD nach den Zahlen die 20 angreift. KUD ist jedoch immer wieder für Überraschungen gut, sowohl positive als auch negative.

    Kudelski

    Bin vor knapp 5 Monaten bei 10.00 eingestiegen. So extrem langweilig finde ich 80% Gewinn in 5 Monaten nun auch wieder nicht. :D :D

    Valiant

    Bin auch wieder dabei bei der alljährlichen "Valiant-Rallye".

    Da kann man sich fast drauf verlassen wie auf eine Schweizer Uhr.

    Januar bis April geht's hoch. Nachher läuft nichts mehr.

    Letztes Jahr waren es rund 30% bis Mitte April.


    Mein Kursziel bis April ist 220.