Posts by Urschweizer

    Swissmetal

    Ich habe heute Abend nach 17 Uhr nochmals 12000 Swissmetal-Aktien zu CHF 1.00 gekauft.

    Selbst dieser grosse Block von 112000 Stück auf der Briefseite konnte mich nicht abschrecken.

    Ich habe dieses Unternehmen schon längere Zeit im Auge und bin sogar bereit mit meiner Position länger dabei zu bleiben, denn ich habe alle Zeit der Welt.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wer etwas Besonderes sehen will, muss auf das schauen, was andere nicht beachten.

    Petroplus

    Die schwergewichtigen Meldungen kommen noch.

    Die Petroplus Holding AG kann dies dem Aktionärspublikum nicht ewig vorenthalten.

    Irgendwo sickert immer Etwas durch und wenn es durch einen Maulwurf geschieht.

    ---------------------------------------------------------------------------------------

    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Petroplus

    @ Carol diane

    Jeden Termin, den man verschieben kann, wird verschoben.

    Jede Entscheidung, die man hinauszögern kann, wird hinausgezögert.

    Jede Frist, die man verlängern kann, wird verlängert.

    ( Altaktionäre will man nicht mehr dabei haben, wenn es noch ETWAS zum verteilen gibt.)

    Man müsste ja schon blöd sein, sollte man nicht merken, was da abläuft.

    Bei der Petroplus Holding AG ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, da bin ich mir ziemlich sicher.

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Swissmetal

    Auch hier gilt: Der Zeitpunkt der Wahrheit rückt näher.

    Vorbei die Zeit, wo mit verdeckten Karten gespielt werden kann.

    Ich gehe einmal davon aus, dass der Verwaltungsrat der Swissmetal das Bestmögliche für Arbeitnehmer und Aktionäre bereit ist zu tun.

    ------------------------------------- Nächst wichtige Daten: -----------------------------

    - 30. April 2012: Publikation der Jahresergebnisse 2011

    - 28. Juni 2012: Generalversammlung der Swissmetal Holding AG

    - 24. August 12: Publikation der Halbjahresergebnisse 2012

    ----------------------------------------------------------------

    Wer etwas Besonderes sehen will, muss auf das schauen, was andere nicht beachten.

    Petroplus

    Ein durchaus interessanter Kursverlauf heute, es kommt mir so vor als wäre die Petroplus - Aktie auf der Intensiv - Station.

    Wer heute wollte konnte seine ohne Probleme für 18 Rappen abladen.

    Ich habe noch Geduld mit meinen, denn ich warte darauf bis der 20er-Deckel weggesprengt wird.

    --------------------------------------------------------------------------------

    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Swissmetal

    Man könnte selbstverständlich auch folgendes sagen:

    DIE BRAUT WIRD HÜBSCH GEMACHT.

    Eines steht auch fest: Das Unternehmen Swissmetal ist keine Finanzgesellschaft und auch kein Luftschloss.

    Nein, da wird an drei verschiedenen Standorten von Morgen früh bis Abend spät gearbeitet.

    Wer es nicht glaubt, kann mal die Arbeiter fragen, die da täglich ein und aus gehen um ihren Lohn zu verdienen.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Petroplus

    ervin hat geschrieben: Petroplus Aktie ist Wertlos.

    Ja was denkst denn du ervin, das ist der Osterhase oder der Weihnachtsmann der die Petroplus-Aktie kauft,

    letzte Woche, gestern und heute und dafür noch 18 oder 19 Rappen bezahlt?

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wer etwas Besonderes sehen will, muss auf das schauen, was andere nicht beachten.

    Petroplus

    @ Link

    Ich kann dir folgendes mitteilen:

    Es sind so viele Parteien, Banken, Gläubiger. Geldgeber, Manager, Aktionäre, Anwälte, usw. involviert,

    da kann man die Wahrheit nicht ewig unter dem Deckel behalten.

    Wie bereits geschrieben, irgendwann ist Schluss mit der Verschleierungstaktik.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Petroplus

    Es kann durchaus sein , dass sich das Petroplus-Management gegenüber seinen Aktionären aus der Verantwortung stehlen will.

    Oder einfach ausgedrückt, man will die Altaktionäre nicht teilhaben lassen, sollte tatsächlich am Schluss noch etwas übrigbleiben.

    Ich denke, das Management kann ziemlich genau abschätzen, anhand der Übernahme - Angebote wie die Schlussabrechnung ungefähr aussieht.

    Fertig jetzt mit der Verschleierungstaktik, in den nächsten 14 Tagen müssen die Karten auf den Tisch gelegt werden.

    Im Weiteren ist nur zu hoffen, dass die SIX nicht zustimmt, dass die Petroplus-Aktie bereits am 11.5.2012 vom Handel genommen wird, da ja bis dann, sicher noch nicht alle Raffinerie - Verkäufe abgewickelt sind.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------

    Wer etwas Besonderes sehen will, muss auf das schauen, was andere nicht beachten.

    Petroplus

    @ Chris70: danke, du hast einen guten Beitrag geschrieben, weiter so.

    Für mich stellt sich eine zentrale Frage, warum will man die Petroplus-Aktie so schnell von der Börse nehmen?

    Bitte einmal scharf nachdenken und dann die Gedanken hier reinstellen zur Dikussion.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Petroplus

    PETROPLUS: WIRD AUCH IM JAHR 2013 NOCH EXISTIEREN !

    3 Raffinerien werden verkauft, mit den restlichen 2 Raffinerien, die ja in der Vergangenheit profitabel betrieben wurden, will man weiterarbeiten und Geld verdienen.

    Anhand der Kürzung der Arbeitsplätze in Zug ist dies ersichtlich und auch logisch, wenn man unternehmerisch denken kann.

    ---------------------------------------------------------------------------------------

    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Life Watch (ehemals Card Guard)

    13.12.2011 17:36 CET




    EANS-Adhoc: LifeWatch und Tracker lancieren LifeTracker in der Schweiz.

    ---------------------------------------------------------

    Wie ich vor kurzer Zeit erwähnt habe, nimmt die Neuausrichtung von LifeWatch in der Schweiz und später auf dem europäischen Gesundheitsmarkt Konturen an.

    Lifewatch wird auf ein neues Fundament gestellt und das Wachstum des Unternehmens wird sich in der nächsten Zeit massiv beschleunigen.


    -----------------------------------------------------


    Wer etwas Besonderes sehen will, muss auf das schauen, was andere nicht beachten.

    Life Watch (ehemals Card Guard)

    --------------------------------- AF VT VF - Gipfel - Chicago, IL -------------------------------


    ------------------------------ 01 - 03 Dezember 2011 ---------------------------------------

    Life Watch (ehemals Card Guard)

    17.10.2011 / 17:36


    EANS-Adhoc: LifeWatch und Magnacare schliessen Vertrag für die NiteWatch Schlafanalyse zuhause (mit Dokument)


    Neuhausen am Rheinfall/Schweiz - LifeWatch AG (SIX Swiss Exchange: LIFE),

    der führende Anbieter für drahtlose Herzfernüberwachungen und andere medizinische Überwachungsleistungen in den USA, berichtet heute über einen erfolgreichen Vertragsabschluss für den NiteWatch-Service mit dem Krankenversicherer Magnacare Administrative Services aus New York.


    Durch den Vertrag erhalten die 850000 Krankenversicherten von Magnacare künftig eine Versicherungsabdeckung für den NiteWatch-Service.


    -----------------------------------------------------------------------




    Diese Meldung ist von mitte Oktober, jedoch erwarte ich noch dieses Jahr weitere Verträge mit Krankenvesicherer für den NiteWatch-Service.


    Rückblendend eine interessante Mitteilung vom 5.Mai 2011, wovon ich mir zukünftig noch einiges Potenzial verspreche.


    NiteWatch:


    Der NiteWatch-Service wurde im ersten Quartal 2011 mit einer verfeinerten, mehrstufigen Verkaufsstrategie und zusätzlichem Verkaufspersonal erneut in den Markt eingeführt.

    Das Kardiologie-Verkaufsteam wird NiteWatch in ihrer angestammten Zielgruppe, den Kardiologen, bekannt machen und vermarkten.


    Das speziell geschaffene NiteWatch-Verkaufsteam konzentriert sich auf weitere Facharztkreise wie etwa Hals-Nasen-Ohren oder Lungenärzte sowie Allgemeinmediziner.

    Zusätzlich verfügt LifeWatch über ein Netz unabhängiger Verkaufsrepräsentanten, die ausschliesslich auf Kommission das Wachstum in jenen Regionen vorantreiben sollen, wo wir selber noch nicht präsent sind.

    Das Unternehmen prüft zudem Partnerschaften mit Schlaflaboren oder Anbietern von Schlaflaborausrüstungen in allen Regionen der USA.




    ------------------------------------

    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Life Watch (ehemals Card Guard)

    Es waren in letzter Zeit ein paar ganz interessante News von LifeWatch zu beobachten.


    Unternehmen wird auf ein neues Fundament gestellt.


    Expansion sollte diesmal gelingen, ich bin für die nahe und weitere Zukunft recht zuversichtlich, Potenzial ist verhanden.




    - 5.10.2011 EANS-Adhoc: LifeWatch gibt Vereinbarung mit Hertiage Provider Network bekannt.


    - 11.10.2011 EANS-Adhoc: LifeWatch bestätigt Medicare-Zahlung in Höhe von USD 11,8 Millionen.


    - 25.10.2011 EANS-Adhoc: LifeWatch gibt Anzahl der bis dato 2011 abgeschlossenen Verträge bekannt.


    - 27.10.2011 EANS-Adhoc: LifeWatch AG gibt Resultate für das dritte Quartal 2011 am 9.November 2011 bekannt.




    ---------------------------------------------------

    Wer etwas Besonderes sehen will, muss auf das schauen, was andere nicht beachten.

    Life Watch (ehemals Card Guard)

    ---------------------------------------- Presented by ----------------------------------------


    ---------------------------------- Department of Medicine ----------------------------------

    ----------------------------------- Division of Cardiology --------------------------------

    -------------------------------- Section of Electrophysiology--------------------------

    --------------------- University of Colorado, Anschutz Medical Campus -------------------


    ------------------------- EP in Aspen Conference 2011 --------------------------------------

    ------------------- Donnerstag, 15. September- Sonntag, 18. September 2011 -----------------


    Könnte bei LifeWatch am Freitag, 16.September die Käufe von über 120000 Aktien ausgelöst haben, weil LifeWatch den Termin auch auf dem Event-Jahreskalender hat.


    Ich kann mir vorstellen, dass der tiefe Aktienkurs und Präsentationen von LifeWatch bei manchen Teilnehmern gewisse Zukunftsperspektiven aufgezeigt haben und sie dadurch zu Deckungskäufen animiert wurden.


    -------------------------------------------------

    Wenn man etwas Besonderes sehen will, muss man auf das blicken, was andere nicht sehen.

    Temenos

    --------------------------------------- TEMENOS ----------------------------------------


    - Am nächsten Mittwoch, 27. Juli 2011 wird der Bericht zum 2.Quartal vorgelegt.


    - Resultiert sogar ein Reingewinn-Plus gegenüber dem 2.Quartal 2010?


    - Temenos-Aktie ist seit längerer Zeit stark gebäutelt worden, Überraschungspotenzial wäre vorhanden.




    ---------------------------- CASH GURU Fredi Herbert meint heute:----------------------------


    - Temenos - Hat gut konsolidiert, melden Händler. Aktie versucht, über 20 zu springen.




    ----------------------------------------------

    Wer etwas Besonderes sehen will, muss auf das blicken, was andere nicht beachten.

    Temenos

    ---------------------- Gewinnwarnung vom letzten Freitag, 15. Juli 2011 ----------------------


    Die Temenos - Aktien büssten innerhalb der ersten Handelsstunde mehr als 16 Prozent ein. Der europäische Vergleichsindex verlor 1,2 Prozent.

    Die Analysten der Bank Vontobel erklärten, die Ankündigung sei zwar entäuschend, der Einbruch aber nur vorübergehend, so dass sich der Umsatzzyklus in zwei bis drei Quartalen wieder normalisieren dürfte.


    "Derzeit beeinflusst die Unsicherheit der Banken, insbesondere in Europa, ihre Entscheidungsfreude bezüglich Grossprojekte," erklärte Konzernchef Guy Dubois. Die Aufträge würden aber nur verschoben, nicht gestrichen.


    "Es gibt derzeit keinen Anlass, die mittel- bis langfristige Einschätzung unseres Geschäfts und der Zukunftsaussichten zu korrigieren", sagte Dubois.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------


    - Ich denke, die Temenos - Aktie hat genug Federn gelassen.


    - Seit ihrem Allzeithoch am 30. 12. 2010 ( CHF 39.55 ) hat sie über 50 Prozent ihres Wertes eingebüsst und dies finde ich übertrieben.


    - Ich habe mich entschlossen, erste Positionen aufzubauen, obwohl am nächsten Mittwoch, 27. Juli die Zahlen zum 2. Quartal anstehen.


    -------------------------------------------------

    Wer etwas Besonderes sehen will, muss auf das blicken, was andere nicht beachten.

    Temenos

    Abschlag ist übertrieben, das Unternehmen ist gesund, Schuldenkrise wird gelöst werden.


    Ja nicht nervös werden, Aktien schön liegen lassen, denn Temenos hat keinen Verlust gemeldet.


    Ungefähr die gleiche Situaion hatten wir im 2008- März 2009 und was dann geschehen ist, das wissen wir ja alle.


    Traditionell war in der Vergangenheit immer das 4. Quartal das Beste bei Temenos, wo einige Male so viel verdient wurde wie in den drei vorherigen Quartalen!


    Ruhig bleiben und wenn man noch ein wenig Cash auf der Seite hat, ist jetzt bald der Zeitpunkt für den Nachkauf gekommen.

    ------------------ Geduld bringt Rosen ------------------


    -----------------------------------------

    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Life Watch (ehemals Card Guard)

    --------------- Nur meine bescheidene Meinung ----------------




    - LifeWatch ist krass unterbewertet.


    - Firma wird weiter expandieren.


    - Diese Herzüberwachung für Patienten hat die Zukunft noch vor sich.


    - Firma wird weiteres Personal einstellen müssen.


    - Je grösser die Probleme auf dieser Welt, umso mehr Patienten werden diese ÜBERWACHUNGSMASCHINEN dringend brauchen.


    - Je besser es den Menschen geht auf dieser Welt, umso fettleibiger werden sie und werden auch wieder von Herzkreislaufproblemen betroffen sein.


    - Das Unternehmen LifeWatch hat noch eine grosse Zukunft vor sich.


    - Ich habe mich kürzlich mit Aktien von LifeWatch eingedeckt; und dies nicht zu knapp.


    --------------------------------------------------


    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.