Posts by Dali

    Mal zur Abwechslung 'ne ganz doofe Frage :rose: :

    Wurde der Handel heute Morgen mit Newron ausgesetzt oder ging da einfach gar nix?

    An einem Montag Handel aussetzen, News am Dienstag... Diese Konstellation hätte mir gut gefallen :yahoo:

    Aber die Frage ist insofern berechtigt, wenn wir hier die Grossinvestoren berücksichtigen. Also Banken, Warren-Buffet-Typen, Pensionskassen etc. Die halten sich da vornehmlich zurück, wohl auch wegen dem Gesamtmarkt und vor allem der unsicheren Lage in Europa bzw. drohender EU-Zerfall. Die Zeiten, in denen trotz mieser Situation frischfröhlich investiert wurde, scheinen definitiv vorüber zu sein.

    Oder aber (Achtung: Verschwörungstheorie an) die Grossen und Mächtigen haben am letzten "Geheim"-Meeting (stand da was in der Zeitung...) beschlossen, die Börse eiskalt crashen zu lassen, um so ziemlich alles weg zu kaufen und so noch reicher zu werden. Die armen Schlucker, also wir aka das gemeine Volk, zahlt dann die Zeche... (Verschwörungstheorie aus) :wacko: :rofl:

    Ich würde sagen, Newron hält sich im aktuellen Marktfeld ganz ok. Kommt aber schon gut *wink*

    Taifun hat am 13.07.2012 - 15:29 folgendes geschrieben:

    Wie währe es, heute nach Börsenschluss sehr positive Daten zu Safinamide und gleichzeitig noch die Meldung dass sich Zambon und Investor jeweils 50% von Newron kaufen. Investor als geldgeber und Zambon als vertreiber. Ideal oder smiley smiley

    So wie du deine Frage stellst, war mein erster Gedanke: "Taifun weiss mehr! Der kennt die Investor- und Zambonverantwortlichen persönlich und will uns eine Freude machen" :rofl:

    Naja... Ich würde mal sagen, dass wären seeeeeeeehr gute News und wir würden eine New Venturetec-ähnliche Rally sehen... Würde abgehen wie ein Zäpfli... *drinks*

    Zum dritten Mal in New Venturetec rein...? Hmmm... Hört sich ja schon spannend an. Was hat es mit dieser Übernahme-Geschichte auf sich? Wie wirkt sich das auf NEV aus bzw. was sind eurer Meinung nach mögliche Szenarien? Sorry wenn ich so lapidar frage... Ich hätte jetzt darauf getippt, dass einfach einmal mehr über die Stammzellen referiert und die Werbetrommel für ihr Heilmittel gerührt wird.

    Kaufdruck sieht wohl anders aus... :bored: Ich würde sagen wir warten bis nächsten Donnerstag. Im Moment scheint alles halbwegs stabil. Lanker geniesst hierbei mein Vertrauen und ich bin mir bewusst, dass er keine Garantien abgeben kann.

    Aber nur soviel: Dank Lankers Chartanalyse bin ich mit doppeltem Gewinn bei NEV gesegnet. Rechtzeitig beim Abwärtstrend von 7.94 raus und bei 4.50 nochmals rein. Gestern wieder mit Gewinn um die 5 raus...

    Schon sehr spannend wie diese Chartgeschichte perfekt hinhaut.

    @Lanker: Falls du dich mal dazu entschliessen solltest, Kurse zur Charttechnik oder wie das auch immer heisst zu geben - einen Schüler hättest du schon auf sicher :rose: :acute:

    Sorry für den spamartigen Post, aber für Dank muss doch auch mal Platz sein.

    Hört sich ja alles sehr gut an. Aber wie du es geschrieben hast: Eine Frage der Zeit... Mit welchem Zeithorizont rechnet ihr für die Zulassung? Bis die Zulassung für so einen Riesenmarkt wie die US durch ist geht's ja kaum in ein-zwei Monaten, oder?

    Konnte (mal wieder) nicht widerstehen und hab mir auch ein paar Stückli von NEV gesichert. Aber gleich von 10 zu reden... Die Zulassung für USA würde ja schon den entsprechenden Schub auslösen können, aber damit rechne ich für dieses Jahr irgendwie nicht mehr. Oder täusche ich mich da? Ist denn eine Zulassung auch früher möglich? Oder spekuliert ihr hier auf eine Übernahme?

    Mir würde theoretisch schon ein Sprung auf die 8 reichen... Aber wenn alle die Hebelwirkung von Osiris erwähnen, ist dieses Ding hier schon ziemlich heiss. Hoffe mal, dass dieses Teil hier gut kommt und abgeht. Wenn Nedoli mitmischt ist einfach alles möglich *good*

    Pfff... 6.50... Unter 8.- überlege ich mir die Sache nicht mal :mosking:

    Nein, ich schaue mir die Situation im Gesamtmarkt an und je nachdem wie's bei mir finanziell läuft. Evtl. verkaufe ich vorher paar Stückli aber nach meinem Plan bleibe ich eher langfristig drin. Die Investition bei Newron erscheint mir sinnvoll in finanzieller Hinsicht und ab dem Zeitpunkt der Zulassung geht's hier ab wie Zuppi. Passiert wohl schon ab der Bekanntgabe der Studiendaten.

    Alles schon von Lanker und anderen hier mehrfach erwähnt... Ich sehe dem August mit Freude entgegen und freue mich zwischenzeitlich bei dem einen oder anderen Gewinn von anderen Invests :smile:

    NEV macht mich richtig glücklich! Habe heute bei 7.49 mir ein kleines Freudeli gegönnt... Bis jetzt das reinste Vergnügen. Geht ja ab wie Zunder :dance:

    Und ich schaue voller Neid bei den Kollegen von New Venturetec oder Schmobi... Gratulation an alle die dort investiert haben und nun einen netten Gewinn nach Hause bringen! Wir müssen uns offenbar noch etwas gedulden :roll:

    Danke Lanker für die wie immer fundierte Erklärungen. Ist immer gut, wenn man solche wertvollen Infos von Kenner kriegt *good*

    Ja, es riecht danach, dass Newron seinen Kurs Richtung Norden beibehält. Positive News folgen Schlag auf Schlag, ein kommunikationsfreudiger Neu-CEO, Finanzierung der Safi gesichert... Hört sich mittlerweile schon wie ein Sprung in der Platte an, aber es kommt gut!

    Die Zutaten sind hervorragend, der Kuchen im Backofen - fehlt nur noch die Hitze, damit der Kuchen aufgehen kann! Heat it up! :rofl:

    lanker63 hat am 13.06.2012 - 10:29 folgendes geschrieben:

    Eins haben wir bisher auch noch nicht bedacht:

    Wir haben jetzt dann 3 grössere Play bei Newron.

    1. Zambon mit zurzeit 10% Anteil. Die haben immer betont, dass sie ihren Anteil bei 10% halten wollen. Das heisst, sie müssen bei der AK Erhöhung mind. 10% zeichnen plus vom Aktientausch auch nochmals 10%! Das würde bedeuten, die müssen noch rund 350000 Stk. auf dem Markt nachkaufen!

    2. Wir haben 2 neue Bigplayer aus Schweden, sehr finanzstark, bisher halten sie gut 90% an NeuroNova. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass die mit einer 33% Beteiligung an der "neuen" Newron zufrieden sein werden. Würde jetzt auch mal wetten, die werden dort bis 51% aufstocken! Herr Weber hat immer gesagt, dass sie offen sind für eine Übernahme durch eine finanzstarke Gruppe! Das hätten wir jetzt da! Sprich die müssten dann gut 2.6 Mio Aktien nachkaufen! Werden sie aber erst ab September machen, wenn alles durch und abgesegnet ist! Im Gegensatz zu Zambon verfügen die garantiert über die nötigen Mittel! Die werden sich die schönen Lizenzzahlungen nicht entgehen lassen! Die denken da langfristig!

    http://www.neuronova.com/index.php?option=com_content&task=view&id=42&It...

    Das gibt es also durchaus noch viel Spekulationspotential!

    Könnte also Kursmässig schon noch was gehen bis Ende Jahr! Das habe ich noch nicht abgeschrieben!

    Sehr interessante Überlegungen! Hört sich natürlich sehr gut an.

    Zum ersten hypothetischen Punkt hätte ich da eine etwas gar laienhafte Frage: Durch die AK-Erhöhung wird doch der Kurswert in der Regel zuerst mal nach unten gedrückt, was ja Zambon für seine rund 350'000 Stück einen bessere Ausgangslage schafft. Und wenn diese dann noch gestaffelt gekauft werden, spüren wir dann etwas noch vom allfälligen Kurssprung? Dürfte sich ja dann fast schon ausgleichen oder nur minimal ansteigen. Dazu gehe ich davon aus (nur meine Meinung), dass der Markt nochmals kräftig taucht wegen einiger "Brandherde" (Griechenland, Spanien, Italien, Steuerabkommen mit Deutschland und USA).

    Oder liege ich irgendwo mit meinen Annahmen falsch?

    Ihr habt ja alle massig Zeit hier zu Schreiben, dabei hiess es doch jetzt "abwarten und Tee trinken" :rofl:

    Bin mit meinen Stückli immer noch dabi und bleibe es sicher noch eine Weile... Wieso auch nicht? Charttechnisch passt's (Danke an Lanker zum x-ten Mal :yes: für die Geduld und "Büetz", die er hier auf sich nimmt) und die Fundis stimmen auch... Einfach Sitzfleisch beweisen und sich später freuen... Ganz einfach an und für sich, oder? Geniesst den Tag!

    Gut gebrüllt, Löwe... äääh Lanker! :bravo:

    Mein erster Kauf bei 2.72 vor ca. 2 Monaten war ein Volltreffer und auch die kleinen Auf und Abs haben dem keinen Abbruch getan. Konnte dafür einige Male jeweils zu interessanten Preisen nachkaufen. Sicher bin ich stückmässig weit unter den Möglichkeiten von Lanker, Danihofi und Co. aber ich könnte jetzt bereits einen netten Gewinn einstreichen (3800 Stück zu 4.01). Aber hier liegt allemal mehr drin und das liegt sicherlich nicht (nur) an meiner blossen Gier. Wie bereits mehrfach erwähnt ist diese Aktie absolut unterbewertet aber das dürfte beim Blick auf dem Schweizer Aktienmarkt kaum anders aussehen.

    Aussitzen ist angesagt! Und Lanker hat Recht: Hier wurden schon Erwartungen geschürt, dass es heute so richtig abgehen würde. Nun ist's halt nicht heute, sondern vielleicht in 2-3 Monaten. Spätestens nach den konkreten Ergebnissen der Studie oder der allfälligen Übernahme... Und daher schaue ich dem Ganzen ziemlich entspannt entgegen.

    Kann mich nur den Relax-Tipps der besonnenen Forumsmitgliedern hier anschliessen: Schnappt euch ein Bier, Gläschen Wein oder Cüpli und geniesst das (noch) schöne Wetter! :happy:

    Ach was schlafen... Bereite mich geistig auf morgen und Freitagabend vor (Italien-Russland live mit Sohnemann und 4 Kollegen im Letzigrund) :yahoo:


    solgi: Weshalb bist du in Südamerika (Sorry wenn's etwas indiskret rüberkommt... Neugier halt)? Scheinst ja länger unterwegs zu sein... Wie ist das Wetter in Uruguay?

    Nedoli ist einfach eine Geldmaschine :ok: Leider bin auch ich mehr als voll und hänge mit für meine Verhältnisse grossem Einsatz drin.

    lanker63 hat am 27.05.2012 - 08:38 folgendes geschrieben:

    Quote

    Am günstigsten wäre eine Übernahme natürlich jetzt!!! Aber denke wirklich, Zambon hat Mühe mit der Finanzierung. Daher könnte es auch sein, dass sie gezwungen sind abzuwarten. Wäre natürlich ein grosses Risiko, Newron wäre dann frei und könnte an einen Dritten verkaufen. Interessenten sicher Meiji aus der Pharma oder PE Buden, die den grossen Gewinn vor Augen haben, was ja bei Zulassung auch so kommen würde.. Wenn man bedenkt, Laden jetzt ungefähr 80 M wert und später kann man jährlich Lizenzen zwischen 25-80 kassieren, durchaus interessante Kaufoption (Kaufpreis wäre nach 2 Jahre wieder drin!). Als PE Bude würde ich mir das wirklich überlegen! Dazu kein finanzielles Risiko mehr, man braucht also nichts mehr in Newron reinzuschmeissen! Einfach perfekte Investition. Daher müsste eigentlich Zambon jetzt handeln.. Ev. werden sie eine Anleihe rausgeben, Finanzierung ist ja zurzeit sowieso fast gratis!


    Nun wir werden sehen, uns als Aktionären wäre mehr gedient, wenn jetzt noch niemand kauft. Wäre zwar schön, wenn wir die Sache jetzt abhacken könnten, aber wie gesagt, mit jedem Monat ist die Firma mehr wert, je näher die Zulassung kommt.


    Heute sehe ich eine fairen Preis zwischen 8-12. Bei Zulassung 15-18, wenn auf dem Markt je nach Umsatz zwischen 20-50. Ihr seht wo das hinläuft! Falls aber Zulassung abgelehnt wird, könnten wir uns dann auch wieder bei 1-3 wiederfinden! Ein Risiko ist hier also sicher vorhanden.. denke aber nie mehr so wie vor 3-5 Monaten! Damals musste man noch einen Konkurs einkalkulieren, das ist nun endgültig vom Tisch.. ausser Zambon würde pleite gehen und könnte Zahlungen nicht leisten! Aber dann würde vermutlich ein anderer einspringen, allenfalls Meiji.

    Einmal mehr grossen Dank an Lanker für seine interessanten Überlegungen! Spannend! Was mir bei deinem Post beim obigen Zitat durch den Kopf ging: Wenn sich andere Firmen für Newron zwecks Übernahme interessieren würden, erschwert da die Option für Meiji und Zambon doch eine "einfache" Übernahme, oder nicht? Immerhin hat Newron mit Meiji und Zambon eine vertraglich geregelte Zusammenarbeit. Und eine grössere Bude könnte sich durch eben diese vertraglich geregelte Zusammenarbeit eingeschränkt fühlen, müsste demnach die Verträge mit Meiji und Zambon weiterführen... Was wiederum für Zambon und Meji zu Gute kommt. Oder hat die Option nicht einen so grossen Einfluss?


    War so ein Gedanke, weil wir hier im Forum immer wieder die Option von anderen Interessenten ins Feld führen. Ich bin allerdings auch der Meinung, dass die Zeit für uns spielt.


    Schöne Pfingsten allerseits und geniesst das Wetter! :ok:

    Witzig wäre allerdings, wenn Zambon-Strohmänner hier im Forum mitlesen oder gar schreiben würden und nun dem "Boss Zambon" Bericht erstatten, was Lanker hier ins Rollen gebracht hätte. Natürlich nur, wenn das die Preisdrückerei beenden würde... :smile:

    Was das allerdings für die weiteren Verhandlungen zur Folge hätte... :roll:

    Bin mir auch nicht sicher, ob dieser Schachzug kein Schuss nach hinten ist. Klar ist das nervig im Moment... Dieses Geplänkel ist ja in dem Sinn nix Neues bzw. gehört offensichtlich zum Geschäftsgebaren in solchen Situationen dazu. Vielleicht wäre es besser gewesen, hier die schlafenden Hunde nicht zu wecken und ihnen ihr Spiel um den Übernahmepoker zu überlassen. Ich denke aber, dass du sicher nicht alleine mit deiner Meldung bist. Könnte mir nämlich gut vorstellen, dass der eine oder andere Aktionär der SIX bereits geschrieben hat. Mal schauen, was für ein Statement folgt...