Posts by Dali

    Einer der Hauptgründe, wieso ich mich hier etwas rarer gemacht habe, sind die "Statements" von zukunft oder Liska (oder ist's gar die gleiche Person...?). Ich kann nur warnen: Leute, lasst euch nicht über den Tisch ziehen von solchen Aussagen.


    Ich bin dafür, dass man sich kritisch mit der Materie auseinandersetzt. Ich bin auch dafür, dass unterschiedliche Meinungen Gehör bzw. Aug' finden sollten. Ich kann ebenso nachvollziehen, dass gebrannte Kinder tief stapeln und eher pessimistisch denken.


    Die Facts sind hier mehrfach niedergeschrieben worden. Die Risiken sind überschaubar, es sei denn, es bricht der dritte Weltkrieg aus, Börsencrashs folgen, Naturkatastrophen überziehen die ganze Erde oder Aliens annektieren unseren Planeten.


    Investor ist hier involviert bzw. drauf und dran, das Ruder zu übernehmen. Ist sich jemand darüber im Klaren, wer hinter dieser Investmentgesellschaft steht? Die Familie Wallenberg, welche traditionell Beteiligungen im grossen Stil an überaus erfolgreichen Firmen wie ABB, Electrolux, SAAB oder Skandinaviska Enskilda Banken führen. Letztere wurde ursprünglich 1856 von einem Familienmitglied Wallenbergs gegründet. Die Wallenbergs sind also immer schon in der Bankenwelt verankert gewesen.


    Wieso diese Infos? Um euch klarzumachen, dass wir hier ein traditionsbewusstes und einflussreiches Investmentunternehmen an Bord haben. Safi ist hier nur eine Initialzündung, was danach folgt kann nur erahnt werden. Natürlich ist der Name alleine kein Garant für Erfolg. Aber wer sich etwas mit der Familie Wallenberg und Investor AB auseinandergesetzt hat, wird verstehen, dass Newron im Begriff ist, unter einer grossen Adresse geführt zu werden.


    Pessimusmus ist keine schlechte Eigenschaft, bei Newron allerdings fehl am Platz. Euphorie ist nicht immer ein guter Ratgeber, aber die Zeichen - wer sie denn deuten kann - stehen wirklich gut. Was es aber braucht ist schlicht und ergreifend Geduld und etwas Besonnenheit. Wer diese nicht aufbringen kann, soll meines Erachtens kein Engagement in Newron tätigen. Wer zocken möchte, findet bestimmt bessere Aktien oder Instrumente.


    Mein Tipp für die jetzt Investierten: Lasst euch nicht beirren. Ich bin überzeugt, dass Investierte (egal ob mit Einsand 3.- oder 8.-) mit der nötigen Portion Sitzfleisch allen Grund zur Freude haben werden.


    Gerne lasse ich mich von Gegenargumenten überzeugen, nur sehe ich hier keine echten. Pessimusmus als Selbstzweck oder einfach "vom Gefühl her" zählen für mich nicht zu diesen. Die lange "Wartezeit" ist ein Aspekt den man einfach berücksichtigen muss. Wer keinen Grund sieht, jetzt schon zu investieren, der soll es einfach lassen. So einfach ist das... Ein frommer Wunsch: Bitte, der Qualität dieses Forums willen - Postet doch nicht einfach willkürlich Halbwahrheiten, wie es gerade beliebt. Sachlichkeit, Transparenz und Argumentationskraft sollten immer mehr Gewicht haben als irgendwelche Panikattacken von gewissen Usern hier.


    Habe fertig...

    Ja genau... Sieht jetzt gleich mal ziemlich dunkel aus. Also der Estim, nicht der Vorschlag mit der Ehefrau / Freundin :biggrin:


    Ich sag' mal, das ist hausgemacht. Die wollen nämlich unbedingt mit einem Kurs von unter 4 ins neue Jahr starten. Wieso? Die wollen sich zwei Jahre hintereinander den SPI-Titel des Jahres sichern. Ganz logisch, oder? :rofl:

    Nur cool bleiben... Der Kurs ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei. Aber mit den guten Aussichten lässt es sich mit Newron im Gepäck gut reisen. Glaube ehrlich gesagt nicht, dass wir unter 7 fallen.


    Tja, jetzt wären Lanker's Charts und seine fundierten Analysen eine Wohltat für den Newron-Thread. Nicht dass die jetzigen User hier keine Bereicherung wären - im Gegenteil. Aber wir reden hier von Lanker - egal was einige von ihm hier halten mögen :rose:


    Sorry, musste jetzt einfach sein. Blame it on christmas...

    kiwichris hat am 18.12.2012 - 12:16 folgendes geschrieben:

    Danke kiwichris für die genauen Datenangaben :rose:


    War wohl etwas zu spät mit meinem Post... Immer die gleiche Leier: Du bist am Schreiben und dann kommt einfach einer, der meint, er müsse dich wieder auf die Arbeit lenken. So kommt's eben zu Verzögerungen :idea:

    dominik.zwahlen hat am 18.12.2012 - 11:52 folgendes geschrieben:

    Quote

    Dali hat am 18.12.2012 - 11:07 folgendes geschrieben:



    Wie kommst du auf 2014??? völlig aus der Luft gegriffen! Ausserdem werden noch News im H1 2012 erwartet!

    Ich gehe davon aus, dass du wohl H1 2013 gemeint hast. Das ist richtig, im März 2013 anlässlich einer Convention irgendwo in den USA soll es zur Veröffentlichung kommen. Diese hätten ja im zweiten Halbjahr 2012 (also jetzt) bekanntgegeben werden sollen. Weshalb die Verzögerung - keine Ahnung.


    Und das bringt mich auf die abstruse Zahl 2014. Ich rechne einfach mit einer Zulassungszeit von ca. 1 Jahr nach den Safidaten, inklusive allfälligen Verzögerungen. Also im 2014 haben wir die Zulassung für Safinamide. Ich kenne mich mit Zulassungsverfahren zu wenig aus, aber so stelle ich mir den Fahrplan in etwa vor. Da gibt aber sicher User im Forum, welche über die medizinisch-klinischen Hintergründe eines solchen Verfahrens weitaus besser Bescheid wissen. Daher bin ich um Rückmeldungen von diesen Fachleuten sehr froh und lasse mich gerne eines Besseren belehren.


    Ich bin mir aber sicher, dass Herr Weber seiner Informationspolitik treu bleibt und uns über die weiteren Meilensteine bzw. dem Ablauf bis zur Safi-Zulassung noch informieren wird. Insbesondere bei weiteren Verzögerungen...


    Hoffe, konnte die Gemüter hier etwas beruhigen. Das war weder ein Pusher- noch Drückerversuch :biggrin:

    Link hat am 18.12.2012 - 11:00 folgendes geschrieben:

    Quote

    sparschwein


    Gottex und Newron? Uhi, die Performance musst du wohl fürs 2013 als Suchender "suchen" müssen. Ob du sie finden wirst, bleibt meines Erachtens sehr fraglich smiley

    Wird schon klappen. Heisst's nicht "wer suchet, der findet..." Oha, jetzt wird's auch noch biblisch... Passt ja kurz vor Weihnachten eigentlich ganz gut :biggrin:

    Die grossen Grossen kommen wohl erst bei den detaillierten Safi-Studiendaten, spätestens bei der Zulassung. Im Moment kann sich kein Grosser das Risiko einer Fehlinvestition leisten, geschweige denn von "totgeparktem" Geld (Zulassung wahrscheinlich erst im 2014 oder später). Bis dahin kommen wohl höchstens kleine Grosse zum Spielen.


    Aber ich bin nach wie vor zuversichtlich, dass wir ab Februar / März einen netten Anstieg verzeichnen werden. Bis dahin gibt's Geplänkel von etwas aufwärts dann wieder etwas runter...


    Habe mal gestern etwas im Newron-Thread geblättert und musste hie und da etwas schmunzlen. Schon witzig wie wir im Mai/Juni einen Anstieg erwartet haben und erst im Juli das Ding hochging. Oder die Posts vor der Bekanntgabe der Phase 3... Das waren noch richtige Zitterpartien. Auch wenn's sich wie eine Platte mit Sprung anhört: Das grosse Risiko ist draussen. Die nächsten kurstreibenden News nur wenige Monate entfernt. Also für mich ist Newron ein Muss in meinem Depot für's 2013. Aber das ist natürlich einfach nur meine Meinung... :yes:

    Die 9 sehe ich dieses Jahr nicht. Ohne News bzw. Verhaltensänderung der Anleger gibt's auch wenig Gründe für höhere Kurse. Den Braten mit dem Potenzial haben die meisten schon gerochen, dafür wurde ja jetzt zur Genüge Werbung gemacht (Top-SPI-Performer 2012, aktives Management etc.). Gespannt bin ich auf das Verhalten von Investor. Von denen hört man einfach nichts...


    Aber ich bin überzeugt, dass wir im ersten Halbjahr 2013 zweistellig im Kurs stehen, kaum unter 11. Alles andere wäre für mich eine Enttäuschung...

    Supermario hat am 11.12.2012 - 23:30 folgendes geschrieben:

    Oh, die Gelegenheit wird noch eine Weile andauern, daran habe ich keinen Zweifel... Bei dem (praktisch nichtvorhandenen) Volumen kein Wunder.


    Leider gibt es tatsächlich einige die hier raus wollen, am besten per Express. Die 7 sehe ich schon, für höhere Kurse müssen die Bedingungen stimmen. Wenn sich die Anleger nach dem Jahreswechsel etwas offensiver zeigen und die Werbetrommel gerührt wird, könnte der Kurs auch locker die 8 kratzen. Auf eine positivere Stimmung der Märkte hoffe ich und erfahrungsgemäss stehen die Pusher hier schnell auf der Matte.


    Einfach etwas Geduld haben und belohnt werden. Das Problem ist nur, dass ein Anleger mit Geduld einem Heer von ungeduldigen Anlegern gegenübersteht (siehe Gottex etc.).


    Der Markt hat ja immer recht und die Masse bzw. deren Kapital bestimmt den Markt. Aber dank der Gier nach Gewinnmaximierung und Geld habe ich hierbei wenig Bedenken. 21.12. und fiscal cliff hin oder her... :biggrin:

    Die Bellevue-Group ist mir als Titel suspekt. Der Kurs ist tatsächlich auf einem attraktiven Tiefstwert, aber ob die nächstes Jahr nochmals so grosszügig Dividenden ausschenken wage ich zu bezweifeln. Die haben dieses Jahr ziemlich unten durch müssen, da gab's Haue von der FINMA (zugegeben - ich kenne die Gründe nicht wirklich), der Kurs hat sich seit Februar praktisch halbiert.


    Also wenn schon Finanztitel, dann ist mir die UBS weitaus lieber (was nicht heisst, dass mir die Kollegen dort sympathisch sind). Gottex wäre aus aktuellem Anlass sicherlich auch eine sehr interessante Überlegung.

    Bei 8 wieder abladen? Bist du der Samichlaus, dass du solche Geschenke machst? :shock:


    Gehen wir mal davon aus, dass es bis März 2013 zur Veröffentlichung der Safi-Studiendaten kommt und die Börse positiv darauf reagiert. Die Kursprognosen gehen da ziemlich auseinander, aber ich wage mal zu behaupten, dass der Kurs mindestens 10.- sein dürfte. Bei einer Haltezeit von knapp 4 Monaten kommt da netter Gewinn auf dich zu. Ich sehe bis auf ein paar heisse Zocks wenig Alternativen, die (relativ gesehen!) so sicher sind wie Newron. Weshalb also sich mit 8.- zufrieden geben?


    Na ja, jeder ist seines eigenen Glückes Schmied und hat so seine Strategie. Hier liegt definitiv bei einem kurzen Anlagehorizont mehr drin als die Börsenzeit-üblichen 10 %... :yahoo:

    Master6969 hat am 11.12.2012 - 10:05 folgendes geschrieben:

    Quote

    Jetzt günstig aufstocken???

    Sollte man meinen... Aber bei NEV ist seit einiger Zeit tote Hose. Macht nichts, da wird so oder so Bewegung reinkommen. Hoffentlich gen Norden.


    Wie immer steigt die Masse einen Tick später ein, was ja nicht weiter schlimm ist. Das Ding soll jetzt noch eine Weile so vor sich hindümpeln, dann kann ich nochmals günstig aufstocken. Ohnehin kommt der Ansturm mit der News, wie beim letzten Mal. Was ja an und für sich völlig normal ist, bedenkt man das Szenario bei einer Nichtzulassung. Die Risiken sind also schon noch vorhanden.

    Super, vielen Dank Sime für's Posten! *good* Ok, also noch ca. 4 Monate warten und hoffen, dass das Ding so durchkommt.


    Zum etwa gleichen Zeitpunkt dürfte dann Newron die Safi-Studiendaten veröffentlichen. März/April dürften spannende Monate werden.

    Was genau ist daran unglaublich oder nicht eines Kommentars würdig? Verstehe ich nicht ganz...


    Aber offensichtlich verstehe ich einige Sachen nicht. Beispiel Fast-Track: Soweit ich die Meldungen verfolgt habe, ging es beim Fast-Track-Status von Prochymal um das vereinfachte bzw. schnellere (eben "fast") Prüfungsverfahren seitens der Zulassungsbehörden. Würde für mich bedeuten, wegen bestimmter Faktoren wird die Prüfung einer allfälligen Zulassung für Prochymal schneller vorangetrieben. Mit der Fast-Track-Chirurgie scheint mir das nicht auf Anhieb keinen direkten Zusammenhang zu haben...


    Ich meine die vorgelagerte Studie, welche überhaupt erst zur Zulassung führt und diese im "Eilverfahren" durch die entsprechenden Behörden geprüft (und hoffentlich zugelassen) wird. Meines Wissens geht es bei Osiris genau um das. Der oben eingefügte Text bezieht sich auf die Therapie bzw. Heilung infolge einer verkürzten Behandlung. Davon habe ich bisher in Bezug auf Prochymal nichts gelesen.


    Verstehe ich etwas falsch?

    Master6969 hat am 10.12.2012 - 13:48 folgendes geschrieben:

    Quote

    Kaufen Leute!!!! Sehr günstig zu haben!!! Aufgepasst ... Osiris wird heute abfliegen smiley

    Netter Versuch... :biggrin:


    Ist schon recht, wenn's jetzt etwas ruhig ist. Jemand muss ja meine Stücke zwischen 8 und 9 kaufen :rofl:


    Wie ist das eigentlich mit dem Fasttrack? Gibt's da eine Frist, in welcher dies durch sein muss? Und was passiert, wenn diese Frist nicht eingehalten wird?

    @Mona


    Auch wenn's ein schwacher Trost ist: Willkommen im Club der tiefroten Depotposition namens NEV :bye:


    Mich wurmt es auch, dass der Kurs jetzt diesen Taucher macht. Nach der letzten Zulassungs-News ging der Titel ab wie ein Zäpfli. Danach herrschte monatelang Flaute mit einer Seitwärts-Bewegung um 4.60 bis 4.80, wobei ich dort mehrmals gekauft habe. Dann ging es steil nach Norden, ich lud eine kleine Portion ab (ca. 5.60) und kaufte bei 5.22 nach. Tja, schön in die Falle getappt mit dem Klassiker "kein Schiesspulver mehr". Muss mich noch eine Woche gedulden, dann gibt's Lohn inkl. 13-ten. Und dann tritt wohl Murphy's Gesetz in Kraft: Keine Kurse mehr unter 4.60 :sad:


    Wie dem auch sei, mir ging es darum, hier schon mal drin zu sein. Dabei spielt es mehr oder weniger keine Rolle, ob 4.60 oder 5.50 als Einstand. Denn kommt die Zulassung sehen wir hier Kurse im oberen einstelligen Bereich oder gar tieferen zweistelligen Bereich.


    Natürlich kann der Schuss mächtig nach hinten losgehen - keine Zulassung. Dann wird's zappenduster... Aber wer mehr Gewinn will muss auch mehr riskieren. Auch wenn es jetzt sich nach einer Durchhalteparole anhört: Durchhalten und im 2013 kassieren.


    Der Fasttrack bedingt doch, dass es nicht soooo lang gehen sollte. Ich rechne mit News bis Juli 2013, allerdings mehr Gefühl als fundierte Kenntnis. Theoretisch kann's ja jederzeit losgehen... Das wiederum ist reines Wunschdenken.

    UBS, ABB, NEV / Osiris und Newron


    Dazu rechnen kann man noch meinen Liebling Kudelski.


    Airesis und Evolva sind auf meiner Watchlist ganz oben. Ob's da im 2013 bereits für einen Ausbruch reicht - fraglich...

    lotus-elan:


    Vielen Dank für deinen Rückblick von der GV *good*


    Frage: Wie haben sich die Investor-Leute verhalten? Haben die sich auch zu irgendwelchen Statements hinreissen lassen?


    Zambon steht ja nun hinter dem Deal. Was habe ich nach der ersten GV zur Neuro-Nova-Übernahme Zambon verflucht - nun bin ich ziemlich froh über die Entwicklung. Dank ihnen könnte sich langfristig gesehen ihr Querstellen für die Aktionäre als die beste Variante herausstellen.


    Mit Investor an Bord, baldige Safi-Studiendaten, der folgenden Zulassung und weiteren Produkten in der Pipeline sieht das doch schon ganz nett aus. Dazu ist die Finanzierung bis ca. 2014 (oder war's sogar 2015?) mit Meilenstein-Zahlungen geregelt, wenn ich mich nicht irre.


    Also mich stimmt bis jetzt alles sehr zuversichtlich. Natürlich mit der gegebenen Vorsicht...

    Die ersehnten News kommen leider erst im März, befürchte ich. Es hiess zwar, dass die Safi-Studiendaten im 2. Halbjahr veröffentlicht werden, mttlerweile kam die Meldung, dass diese an einer Konvention im März kommen. Soweit ich weiss zumindest... Aber ich habe nichts dagegen, wenn diese noch dieses Jahr folgen.

    Der Fahrplan ist eigentlich klar: Zuerst die Veröffentlichung der detaillierten Safi-Studiendaten im März 2013, danach Zulassungsantrag. Wann dies erfolgt... Müsste man den Weber fragen. Danach folgt die (hoffentlich) bewilligte Zulassung...


    Wie von Taifun schon geschrieben, ist Newron an und für sich kein Zockertitel. Zwar besteht eine gewisse Volatilität, aber alles steht und fällt mit dem Fahrplan. Sind die Safi-Daten Müll, fällt das ganze Kartenhaus in sich zusammen. Allerdings bezweifle ich das. Wahrscheinlich ist, dass es noch einige Monate (eben März, wenn nicht nochmal verschoben) dauert, bis wieder kurstreibende News reinkommen.


    Natürlich kann man mit Investor's Investitionsstrategie spekulieren und hoffen, dass diese die Mehrheit anstreben. Dürfte dann einen langsamen aber konstanten Anstieg geben. Aber wie gesagt, das ist im Moment blosse Spekulation.


    Die nassen Hände hatte ich Ende Februar / Anfang März, als alles sozusagen am seidenen Faden hing. Mittlerweile ist die aktuelle Situation fast schon ein sicherer Jackpot. Na ja, verhältnismässig zumindest... :smile: