Posts by Bohemien7

    Bin gerade am Arbeiten und schaue nur gelegentlich ins Forum. In jüngster Zeit lese ich nur noch "Übernahmepreis". Habt ihr irgendwelche diesbezüglichen Infos oder sind das nur dumme Sprüche?

    sime hat am 19.09.2012 - 14:19 folgendes geschrieben:

    Quote

    News


    Eröffnungsplädoyer von Weber soeben beendet.

    Haben wir uns in der Veranstaltung geirrt? Ist das gar nicht die GV von Newron sondern der Nationale Volkskongress der Kommunistischen Partei Chinas?

    geldsack hat am 19.09.2012 - 14:09 folgendes geschrieben:

    Quote

    Hier sind News:


    Vontobel stuft Ende GV hoch auf 16:30


    Und hier noch eine Beteiligungsmeldung: liska's Oma baut langsam ab.

    Meinst du geistig und körperlich?

    fonix11 hat am 19.09.2012 - 13:45 folgendes geschrieben:

    Quote

    smileysmileysmileysmileyb:smileysmiley*drinks*

    Ist das einer unserer Späher und Spitzel oder ein Störtrupp von Zambon???

    Flacrash hat am 19.09.2012 - 13:01 folgendes geschrieben:

    Quote

    2.5h da fliegen wohl die fetzen smiley

    Oder sie schlafen... vielleicht hat ja Liskas Oma ein Hühnerknochenpülverchen ins Mineral gemischt.

    sime hat am 19.09.2012 - 12:24 folgendes geschrieben:

    Gewählt ist mit 194 Stimmen Herr Silvio Berlusconi als neuer Hauptaktionär und Verwaltungsratspräsident der ZambonNewronNeuroNovaBungaBunga Ltd...

    suchender hat am 19.09.2012 - 12:03 folgendes geschrieben:

    Quote

    Die könnten wenigstens mal ein Rauchzeichen geben oder eine Brieftaube steigen lassen.

    Die senden Rauchzeichen wie verrückt. Aber dummerweise sind die Alpen dazwischen...


    Die Brieftaube ist auch schon gestartet. Ist aber erst bis Como gekommen... Vermutliche Ankunft im Raum Zürich: heute Abend gegen 22.00 Uhr

    Da wir ja gerade eh nur am Blödeln sind...


    Hier ist ja immer davon die Rede, dass wir eigentlich eine Sekte sind. Ich habe gerade in einem Vertrag eine lustige Klausel gefunden, gegen die wir dann wohl sicher verstossen würden:


    Wir setzen voraus, dass der Besteller ebenso wie wir selbst nicht mit der Technologie

    des L. Ron Hubbard arbeitet und nicht Mitglied in der International Association of

    Scientologists (IAS), nicht Mitglied des Worldwide Institute of Scientology Enterprises

    (WISE), nicht Mitglied der Scientology-Church sowie verwandter Gruppierungen ist. Wir

    setzen weiter voraus, dass der Vertragspartner nicht im Auftrag sonstiger Sekten oder

    politischer Gruppierungen tätig ist. Sollte dies dennoch der Fall sein, wird uns der

    Besteller vor Vertragsschluss darüber informieren. Eine Verletzung dieser Pflicht stellt


    einen erheblichen Vertrauensverstoß dar; gesetzliche Ansprüche bleiben vorbehalten.

    Leser hat am 19.09.2012 - 11:41 folgendes geschrieben:

    Quote

    Bohemien7 hat am 19.09.2012 - 11:17 folgendes geschrieben:

    Governance-Verantwortlicher, Compliance-Verantwortlicher...klingt eindeutig nach Bullshit-Bingo!!! smiley


    http://www.humor.ch/hotpics/Bullshit-Bingo.pdf

    Ja, kann ich bestätigen. Das macht man nur im Nebenjob und nur, weil der Chef findet, dass die Compliance doch noch 'ne interessante Ergänzung wäre und einem spontan nichts Schlaues in den Sinn kommt, um den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Und wenn man den Job erst mal hat, wird man ihn nicht mehr los. Dafür ist man dann, wenn alles bachab geht, auch der letzte, der das Licht löscht... krisenresistenter Job sozusagen oder die Hedging-Position im Job-Portfolio...


    Könnte dir der Saponelli wahrscheinlich auch bestätigen.


    :crazy:

    geldsack hat am 19.09.2012 - 11:21 folgendes geschrieben:

    Quote

    Bohemien7 hat am 19.09.2012 - 11:17 folgendes geschrieben:

    Der kümmert sich um die Gouvernanten, ganz klar.


    Traumjob halt.

    Gouvernanten??? Bin mir nicht sicher, ob ich den Job wirklich wollte... Aber wer weiss, wäre ja vielleicht ganz reizvoll zwischendurch mal so ein Fräulein Rottenmeier...

    suchender hat am 19.09.2012 - 11:04 folgendes geschrieben:

    Quote

    willy-t hat am 19.09.2012 - 10:58 folgendes geschrieben:

    Vermutlich weil der Governance-Verantwortlich von Zambon, Herr Mauro Saponelli, in Italo-Englisch ein Statement abgibt!


    smiley smiley smiley smiley smiley smiley smiley

    Was ich mich schon länger frage: Was ist eigentlich ein "Governance-Verantwortlicher"? Ich bin Compliance-Officer in meiner Firma, aber von einem Governance-Verantwortlichen ist mir nichts bekannt. Ist Saponelli Mitglied des VR bei Zambon?

    willy-t hat am 19.09.2012 - 10:58 folgendes geschrieben:

    Quote

    die gv dauert schon länger wie letztes mal....sehr gutes zeichen.....ich mach mir bald in die hose....wie war das mit den chiiiiicas?eine würde mir reichen...

    Na, haltet euch mal ein bisschen zurück!! Was sollen denn die chiiiiiicas hier im Forum über uns denken??

    geldsack hat am 19.09.2012 - 10:43 folgendes geschrieben:

    Quote

    Macht jetzt bloss nicht die LIEGESTÜHLE nass, sonst muss der KARIBIKWÄCHTER alles AUFPUTZEN... smiley

    Seid ihr denn schon in der Karibik??? Hab ich da was verpasst?


    Tja, der Karibikwächter. Der wartet ja dann auch noch auf uns, wenn wir das hier alles überstanden haben.. Ich stell mir den immer so vor wie Fidel Castro, mit Kampfanzug und Bart und grimmigem Blick. Hat irgendwie nichts Beruhigendes, an den zu denken.


    Wie lange dauert eigentlich so eine GV, wenn sie nicht von Zambon sabotiert wird?

    Das ist schon seltsam. Jetzt war hier 2 Tage lang tote Hose mit sinkenden Kursen, und jetzt, 30 Minuten vor der GV wird gekauft wie verrückt. Das begreife ich nicht. Sind das Insider, die wissen, dass die erforderlichen Stimmen für die Fusion beisammen sind? Die wurden ja offensichtlich gestern Abend ausgezählt.

    Von den stillen Mitlesern weiss ich ja nichts. Gut möglich, dass der harte Kern nach wie vor noch relativ gross ist. Von denen, die bislang aktiv mitgeschrieben haben, haben sich jedoch ein paar ganz augenscheinlich verabschiedet... Vermutlich haben sich viele von denen auch von den Newron-Aktien verabschiedet. Einige halten wahrscheinlich die Aktien, halten sich aber hier zurück, da die Diskussionen in letzter Zeit ein bisschen ausgefranst sind und da im Moment ja eh nicht viel zu sagen ist. Nach der GV nimmt wohl auch das wieder einen ruhigeren Gang.

    Es sind Kurzfristpositionen, die jetzt noch abgebaut werden. Die Zocker sind brutal enttäuscht von Newron und verlassen das Schiff scharenweise. Man sieht ja auch, wer hier noch schreibt. Die Forumsgemeinde ist ziemlich geschrumpft, und übrig geblieben ist scheinbar nur noch der harte Kern.


    Interessant ist aber auch zu sehen, dass die Zockerpositionen hier gar kein grosses Gewicht mehr haben. Wir schliessen ja jeweils wacker über 8. So würde ich sagen, dass die kurzfristigen Positionen beim Kurs mit kaum mehr als 0.50 Fr zu Buche schlagen und mithin zu vernachlässigen sind. Das ist für mich die eigentlich gute Nachricht. Bisher hatte ich immer Bedenken, dass die Spieler hier den Kurs bestimmen können. Aber ganz offensichtlich gelingt ihnen das nicht mehr. Newron ist mittlerweile zu stabil und hat eine vom Spielgeld unabhängige Dynamik erlangt. Das macht mich für die Zeit nach der GV sehr zuversichtlich.


    Klar hätte die 12 vor der GV meinem Ego gut getan. Aber ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass auch das Ego von nachhaltigen Entwicklungen weit mehr profitiert als von kurzfristigen Hypes.


    Geniesst das schöne Wetter und drückt Newron (und uns) die Daumen, dass das morgen gut kommt.

    Taifun hat am 17.09.2012 - 17:33 folgendes geschrieben:

    Quote

    Ist es so.schwierig? Wartet bis GV durch ist. Vorher sind Infos hier heikel. Also 2 Tagr Luft anhalten und dann entspannt ausatmen.

    2 Tage Luft anhalten? Was hast denn du für 'ne Lunge? Ich werde zwischendurch sicher mal Luft holen. Ansonsten bin ich aber exakt deiner Meinung. Hier ist nach wie vor alles im grünen Bereich. Die Casino-Stimmung ist weg. Dafür bin ich jetzt zuversichtlich für die GV.

    lotus-elan hat am 17.09.2012 - 15:12 folgendes geschrieben:

    Quote

    Bin mir nicht sicher, aber da so wenig los ist muss ich das annehmen.


    Hast du mal miterlebt wenn so richtig um eine firma gekämpft wird? da werden das 3 bis 4 fache ( mindestens) umgesetzt und bei uns?? nichts ausser ein warmes lüftchen und eben die wissen ja wieviele sie auf sicher haben!!!


    Darum geht doch nichts mehr.

    Wir haben Zambon immer überschätzt. Das war schon im April so, als wir dachten, sie würden Newron kaufen. Und das ist auch jetzt wieder so. Wir müssen uns bewusst sein: Zambon ist kein wirklich grosser Laden. Im Vergleich zu Newron vielleicht schon, aber im Vergleich zum Rest würde ich Zambon noch unter KMU verbuchen - und zwar KMU in Italien, nicht in der Schweiz. Zudem sind sie ein Familienbetrieb ohne Zugang zur Börse. Dadurch sind sie in ihren Entscheidungen frei, doch das schränkt auch ihre Mittel erheblich ein. Aus diesem Grund planen sie selektiv, wie sie das bei Safi getan haben. Und bei diesem Geschäft hat man auch gesehen, wie clever sie mit ihren limitierten Mitteln umgehen.


    Mit Investor ist dann ein Player aus einer anderen Liga dazu gestossen. Die sind so gross und potent, dass sie bei der letzten GV nicht mit dem Widerstand von Zambon gerechnet haben. Das ist wohl schlicht unter ihrem Radar durchgeschlüpft. Wir haben dann gesehen, wie sie reagiert haben. Die KE mit Einbezug der neuen Investoren war eine Machtdemonstration der speziellen Art. Und dabei war das ja nur so eine Ad-hoc-Aktion. Aber schon mit der hat Investor klar gemacht, wozu sie bereit und in der Lage sind, um ihre Ziele zu erreichen. Dabei hat Investor keinen Handgriff mehr gemacht, als nötig war. Alles vollkommen ökonomisch und effizient. Auch hier hat mich beeindruckt, wie professionell sie das durchgezogen haben. Und dieses Häppchen lassen die sich nicht mehr wegschnappen. Ich bin sicher, dass hier eine dicke Notfallkasse bereitsteht für den Fall, dass Zambon doch noch versuchen sollte, anzugreifen. Investor muss eben nur mit der Geldbörse winken. Das reicht schon.


    Aus diesem Grund scheint mir das hier kein wirklicher Kampf mehr um Newron zu sein. Wäre natürlich schön gewesen, wenn das hier noch ein bisschen abgegangen wäre vor der GV. So ein richtiger Bieterkampf zwischen Giganten mit vielen Kleinen, die sich die Häppchen schnappen, die zu Boden fallen. Aber ehrlich gesagt sehe ich das hier nicht mehr. Vermutlich hat Geldsack recht, wenn er sagt, dass die nächsten Tage "würg" werden. Aber was kümmern uns schon die nächsten Tage... Ich hake das ab und konzentriere mich auf die Zukunft.