Posts by tumasch

    SMI im September 2011

    Was an Kamelco... äääh Bürogummi vor allem nervt ist, dass er nicht seine Beiträge in EINEM Post stecken kann, sondern jedesmal 10 oder mehr Posts DIREKT NACHEINANDER schreibt.


    Bürogummi: Es gibt eine Editieren-Schaltfläche über deinen Posts ...

    SMI im August 2011

    Ein wirklich klasse Animationsfilm, den sich Anfänger (und auch Fortgeschrittene) unbedingt rein ziehen sollten. Einige der oben angesprochenen Punkte werden hier ziemlich klar dargestellt. Wer noch nie VWL in der Schule hatte darf es nicht verpassen.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    @MF: Gold kann man übrigens sehr wohl in der Industrie einsetzen: Vor allem vergoldete Kontakte und Übergänge (alle Arten von Steckern, aber auch Mikrokabel auf CPUs etwa) profitieren vom geringen Widerstandswert von Gold. Auch als Dotierung wird es verwendet. Dazu kommt, dass Gold nicht oxidiert (genauer: AuO2 ist chemisch instabil und zerfällt wider in Au und O2). Was diesem Grund wird Elektronikschrott ja auch gerne gesammelt, da sich daraus wieder Gold gewinnen lässt.


    Übrigens kann man Gold problemlos essen - bringt einem ausser Spesen aber nix. Gold hat keinen Geschmack.


    Aber als Wertanlage gesehen hat du schon recht - dadurch, dass die Verwendung sehr limitiert ist und durch seine relative Seltenheit (!!) ist es als Wertanlage gut brauchbar.


    Des weiteren bin ich der Meinung, dass ein Stabiles System nur mit Nullzinsen oder Negativzinsen überhaupt möglich ist (siehe auch Film). Das hatten die Autoren der Bibel auch schon bemerkt, deswegen gibt es in der Bibel ein Zinsverbot (Sinngemäss: "du musst nicht mehr zurückgeben als du bekommen hast") - was übrigens auch der Grund ist, wieso oft Juden Banken hatten, da gute Christen keinen Zins verlangen durften - soviel zur Geschichte.

    SMI im August 2011

    Würdet ihr jetzt am Abend in Aktien investieren, darauf hoffend dass sie am Mo höher sind? Die Indizes sind ja ab 11:00 nur marginal gestiegen bei hohen Schwankungen. Da war ich zu spät :( Intraday lässt sich so ja fast nicht zocken ...

    SMI im August 2011

    Nun, (echte) Statistik ist kein Wischiwaschi, sondern Mathe. Insofern kann man das schon aus den paar Leuten ableiten, sofern man diese genau genug kennt und die Ergebnisse richtig (!!) interpretiert.

    SMI im August 2011

    camel corner wrote:

    Quote


    Meinst Du das, als üppiges Essen für Kinder für nur 5 US Dollars ?


    Epic parental FAIL ;)


    camel corner wrote:


    Endlich mal jemand, der Romanisch nicht vergisst :)


    Die RUAG hätte sicher auch noch ein wenig Munition für die Bobbys ... oder halt die anderen Freaks.

    SMI im August 2011

    TeeTasse83 wrote:

    Quote
    ... ausschliesslich im Ausland ...


    Das wäre zwar börsentechnisch interessant, aber politisch wohl unmöglich...

    SMI im August 2011

    Logisch ist es (im Inland gesehen) schlussendlich ein Nullsummenspiel, aber ich denke der psychologische Effekt bei den Konsumenten dürfte bedeutend stärker sein als der Effekt einer Geldmengenvergrösserung.


    Dazu kommen höhere Steuererträge (direkt und indirekt via MWst, Gewinnsteuer der AGs etc.).


    Natürlich ist das Geld dann weg, das verringern der Geldmenge dürfte wahrscheinlich nicht mehr möglich sein.


    Mir selbst gefällt die Idee (nicht meine eigene) aber nicht schlecht - und das nicht nur weil ich selbst davon profitieren.


    Tumasch

    SMI im August 2011

    Wäre doch schön wenn die SNB statt jeweils Geld den Banken zur Verfügung zu stellen allen Steuerzahlern der Schweiz eine gewisse Summe auf's Bankkonto zahlen würde.


    80Mia / 7Mio EW = 10'000 CHF pro Nase.


    Würde die Wirtschaft vermutlich massiv ankurbeln - bei einer Sparquote von derzeit etwa 17% wären das gut und gerne 60 Mia Mehrausgaben.


    Die verursachte Inflation dürfte verschmerzbar sein, die Erhöhung von M bewirkt ebenfalls eine Entwertung des CHF und als positiver Nebeneffekt dürften sich die Märkte ebenfalls wieder nach oben bewegen.


    Hab ich was übersehen?