Posts by bvg75

    Newron

    Kapitalist wrote:

    Quote
    In der Regel bricht der Kurs so zwischen 10 und 12 Uhr nochmals ein. Das war jetzt vermutlich nur die erste Verkaufswelle.


    Lieber Kapitalist


    Ich hoffe, dass deine Vermutung für einmal nicht stimmt und wir statt einem Mittagseinbruch ein Mittagshype erleben!! ;)


    Könnte ja auch sein, oder? All diejenigen, welche durch den SL rausgehauen wurden und nun über Mittag realisieren, dass der Kurs doch nicht zusammenbricht. Und schwupps: sie wollen wieder einsteigen... :D (Das ist mir übrigens auch schon des öfteren passiert und ich habe mich grün und blau geärgert, dass ich neben Courtagen auch noch mehr bezahlen musste als zuvor...)

    Newron

    Kioto wrote:

    Quote
    Ich bin neu in dem Aktienhandel.

    Wie geht das? Aktie steigt und keine bewegung im Orderbook :?:


    Ich verstehe deine Frage nicht ganz!


    Schau mal ins Live-Orderbook (sofern du dieses anschauen kannst). Dort siehst du schon eine Bewegung!

    Re: 13. Jan.

    PnF market student wrote:


    Stimmt, das könnte gut möglich sein, dass ich etwas weniger als 2 Warratns brauche, um eine Aktie zu 45.- kaufen zu können! Wies würde auch erklären, warum ab Handelsstart der Warrants (20.1.) der Aktienkurs von 51.- auf 42.75 korrigiert wurde. Damals hatte ein Warrant einen Wert 15.77; 0.54 davon wären ca. 8.50 pro Aktie. 51.- minus 8.50 = 42.50! Und dies war in etwa der Eröffnungskurs am 20.1.!! Also hast du natürlich völlig Recht!! ;)


    Auch so bin ich sehr zufrieden! Kaufe ich halt irgendwann mal 86 zusätzliche Aktien! Ist doch auch schön! :)

    Newron

    Jetzt stellt euch mal vor, die Leute hätten heute nicht ihre Gewinne ins Trockene gebracht und dadurch diverse SL ausgelöst und unsichere Zocker zum Verkauf unter Wert gebracht...bei diesem Kaufinteresse wären wir bereits locker über 9.-...


    Ich bin sehr gespannt auf den weiteren Tagesverlauf!! Das ist wirklich wie Kino! :D

    Newron

    BBB wrote:

    Quote
    Wenn dass so weiter geht sind wir schnell bei 8.- *wink*


    Sag ich doch... ;)


    Nein, im Ernst: es musste eine Konsolidierung kommen, nachdem sich die Spekulationen üerschlagen haben und die offiziellen Meldungen nicht die erhoffte Klarheit brachten.


    Aber es wird bestimmt eine nächste Spekulationswelle geben, sobald ein weiteres Statement kommt, welches etwas mehr Klarheit im positiven Sinne bringt!

    Newron

    inkognito2009 wrote:

    Quote
    wo sind denn jetzt all die optimisten geblieben???

    wahrscheinlich alle bleich vor dem orderbook und versuchen noch schnell ihre papiere loszuwerden


    Ist doch normal, dass nach den letzten beiden Tagen nun viele ihre Gewinne sichern. Sobald diese Verkäufe getätigt sind, kann es sehr schnell wieder hoch gehen. Jetzt einfach Ruhe bewahren!!

    Dividende!!!

    Leute, ich nehme meine bösen Worte über AIG zurück!! (von wegen Verarschung am treuen Investor...) Heute wurde mir diese undurchsichtige Duividende in Form von 160 Warrants im Wert von Fr. 2'500.- eingebucht!! Wenn ich die Sachlage richtig verstanden habe, so kann ich nun innerhalb der nächsten 10 (!!!) Jahre pro Warrant eine AIG-Aktie zu 45 Dollar kaufen!


    So gesehen ist für mich alles in bester Ordnung! Ich bin mir 100% sicher, dass die Aktie in 10 Jahren über 56 Dollar (aktueller Buchwert der Warrants liegt bei ca. 15 Dollar) sein wird... :D


    Schöne Überraschung!! Weiter so!!

    Petroplus (PPHN)

    Kapitalist wrote:

    Quote
    Du hast recht, danke für die genaue Antwort. Aber Du kannst Deinen Beruf auch nicht verleugnen, ich meine ich hätte einmal gelesen dass Du Berufsschullehrer seist. *wink*


    Kapitalist, du hast ja ein fast schon unheimliches Gedächtnis!! ;) Aber hast schon recht: Ich bin mit Herzblut Lehrer! :)


    Jetzt hoffen wir mal, dass unsere PPHWK (bin ebenfalls seit 0.05 dabei) noch in diesem Jahr gewaltig steigen. Ich würde sehr gerne noch 4-5 Zeitwertrappen mitnehmen und Ende 2011 verkaufen.


    Die Idee (rein hypothetisch natürlich...) ist folgende:


    Nehmen wir an, der Kurs steht per Ende 2011 auf 22.- (also 50% Aufschlag zu heute). Dank 6-7 Rappen Zeitwert und einem Inneren Wert von ca. 12 Rappen kämen wir so auf einen effektiven Optionenwert von 18-19 Rappen. Dies wäre auf den Kaufpreis von 0.05 gerechnet ca. 270% Rendite und damit super toll!! Der Aktienkurs hätte somit im 2011 bereits um 80% zugelegt!


    Wie gross schätzen wir nun die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs auch im 2012 um mindestens 15% zulegen wird? Denn das müsste er, damit der Optionenwert auch ende 2012 noch der selbe ist wie Ende 2011! Der Kurs müsste also auf knapp über 25 Franken stehen. Würde sich dieses Risiko lohnen?


    Hier bin ich skeptisch, da ich schon eine Steigerung auf 22 Franken sehr ambitiös finde.


    Soll man nun also gegebenenfalls die Gewinne frühzeitig einfahren oder weiter spekulieren? Es ist reines Casino!! Das letzte mal hätte ich lieber zugewartet (habe Optionen zu 0.1 verkauft und zwei Monate später lagen Sie bei 0.3...) und das vorletzte mal habe ich zugewartet und hätte lieber frühzeitig verkauft...


    Die Antwort darauf erhält man leider immer erst, wenn es zu spät ist! ;)


    Bis Ende 2011 ist jetzt aber so oder so einfach mal abwarten angesagt. Danach sehen wir weiter! :)

    Petroplus (PPHN)

    Kapitalist wrote:

    Quote

    oliverss wrote:


    Bei einem Aktienkurs von Fr. 30.- sollte der Kurs von PPHWK laut Simulator auf 0.33 sein, Du hättest also genau 1000% Gewinn. *wink*


    Der Simulator ist meiner Meinung nach für solche Eventual-Berechnungen nur bedingt brauchbar! Denn du weisst ja nicht, zu welchem Zeitpunkt diese 30 Franken erreicht werden. Und bei 6 Rappen Zeitwert spielt das schon eine Rolle, ob der Betrag morgen oder erst kurz vor Ablauf erreicht wird... ;)


    Wenn wir also kurz vor Ablauf der Option die 30 Franken erreichen, dann liegt der Optionenwert "nur" noch bei 29 Rappen... --> 30.- Aktienkurs minus 16.61 Ausübungspreis / Ratio 46.1467 = innerer Wert von 0.29!)


    Immerhin nimmt das Delta zu, je näher wir dem Geld kommen, bzw. je weiter wir im Geld sind. Im Indealfall haben wir ein Delta von 1.0. Sprich: für jede 46 Rappen (= Ratio) Kursanstieg steigt die Ooption um einen Rappen! Je höher der Kurs also ist, desto weniger braucht es, um die Option einen Rappen steigen zu lassen (das Gegenteil natürlich genauso...)! Bei 30 Franken steigt die Option mit jedem Kursanstieg um 1.5% bereits um einen weiteren Rappen! Im Moment braucht es noch eine Kurssteigerung von ca. 3.2%, damit sich die Option um einen Rappen verteuert! Soviel zu den Eventualrechnungen... ;)


    Übrigens:

    Im April 2010 lag der Optionen-Wert bei 20 Rappen bei einem Aktienkurs von 22 Franken. Wenn wir für PPHWK 30 Rappen und 0 Zeitwert lösen wollen (also kurz vor Ablauf der Option), bräuchten wir einen Kurs von exakt 30.45! Ist der Kurs dannzumal jedoch "nur" bei 22 Franken (was doch auch schon eine Steigerung um 50% ist...), so hat die Option einen Wert von 11-12 Rappen...


    Von daher sollte man sich gut überlegen, zu welchem Zeitpunkt man aussteigt bzw. ob sich das Risiko überhaupt lohnt, jetzt noch einzusteigen!! Denn wenn ich jetzt die Aktien kaufe, hätte ich bei 22.- satte 50% Gewinn und wenn dieser Wert nicht erreicht wird, so kann ich die Aktien einfach weiter laufen lassen. Kaufe ich aber jetzt für 7-8 Rappen die Optionen, kann ich bei 22 Franken Aktienkurs unter Umständen nur noch 11-12 Rappen lösen, was einer Steigerung von rund 50-60% (und damit kaum mehr als beim direkten Erwerb der Aktie...) gleichkommt. Dafür trage ich aber das Risiko eines massiven Verlustes...heikel, heikel

    Re: befuddle = "benebeln", berauschen...

    PnF market student wrote:

    Quote
    falls es noch jemanden interessiert:

    http://www.thestreet.com/story…uddle-some-investors.html


    (bis morgen gibt es event. einen bericht einer deutschen zeitung.)


    mich interessiert die aktie nicht mehr, egal deren aussichten... es gibt noch viele andere.


    Danke für den aufschlussreichen Artikel!


    Jetzt ist auch klar, warum die Aktie so krass und unverhältnismässig gestiegen ist...weil alle glaubten, sie erhalten mit dem Kauf der Aktien automatisch diese 45-Dollar-Warrants. Und bei diesem scheinbar leicht verdienten Geld wollte jeder dabei sein...so hat sich eine brutale Spekulationswelle entwickelt. Nur hat sich dann dummerweise herausgestellt, dass dem nicht so ist und folglich haben all die Spekulanten ihre Titel panikartig wieder verkauft...


    Von daher ist eigentlich gar nichts passiert. Wir sind einfach wieder auf dem Niveau vor der Spekulationswelle. Und das ist mir lieber, als diese krassen Kurssprünge, die einzig und allein auf Spekulation beruhen. Mir ist ein fundierter und gerechtfertigter leichter Anstieg lieber!


    Aber zugegeben: hätte ich um den Grund des krassen Anstiegs gewusst, hätte ich wohl meine Aktien beim ersten gröberen Rücksetzter-Trend verkauft. Tja, im Nachhinein ist man immer schlauer. Drum schauen wir jetzt wieder nach vorne und hoffen, dass die 50er-Marke bald wieder angepeilt werden kann und wir un Zukunft von solchen undurchsichtigen Spielchen verschont bleiben...

    AMER INTL GROUP (AIG)

    Also irgendwie ist es schon fast eine Verarschung: Da kann man per Warrant eine AIG-Aktie für 45.- kaufen, dabei bekommt man diese auf dem Markt 2 Dollar günstiger...da haben alle diejenigen die A....karte gezogen, welche ihre Warrants nicht letzte Woche zum doppelten Preis verkauft haben ohne sie einzulösen...


    Aber wie so oft sind die treuen Investoren mal wieder die Deppen und die Zocker reiben sich die Hände! So ist das Leben...

    AMER INTL GROUP (AIG)

    So, wie es aussieht, war es eine Art Kapitalerhöhung. Zumindest deute ich diese Nachricht so. Demnach sollte man für zwei bestehende AIG-Aktien ein Bezugsrecht zu 45.- erhalten, welches gestern ausgeübt werden konnte.


    Bei 75 Millionen Bezugsrechten spült das einiges Geld in die Kasse, womit die Schulden abbezhalt werden können...


    * * *


    January 7, 2011, 4:04 am I.P.O./Offerings

    With Warrant Issue, A.I.G. Aims at Independence


    By CHRIS V. NICHOLSON


    American International Group said late Thursday that it would issue 75 million warrants for its stock at a price of $45 per share, another step toward ending its dependence on the government.


    “This marks continued progress for A.I.G. towards completing the recapitalization and furthering our work to repay the U.S. taxpayer,” said Robert H. Benmosche, the insurer’s chief executive, in a statement. “We are working diligently to complete this plan in the coming weeks.”



    Was there something amiss at the insurer, which is seeking to “re-I.P.O.” itself by selling off a big portion of the government’s stake this week?


    Not quite. As DealBook and others have pointed out, the company recently announced that it was issuing 75 million warrants (with a strike price of $45) to its nongovernment shareholders. Shareholders received approximately one warrant for every two A.I.G. shares they own.


    * * *


    Here’s how the math works: Take the $43.80 that A.I.G.’s shares are trading at, and add about $8.50 for the warrant per share, and the total is about $54.30, or where the company’s stock had been trading before the warrants were separated.

    AMER INTL GROUP (AIG)

    VanDan wrote:

    Quote


    Ich glaube, wenn ich investiert wäre, würde ich auch drin bleiben aber gegen diesen Down Move von heute, da konnte man nichts machen.


    Ausser vorher raus und danach wieder rein...


    Aber ich glaube, da haben viele nicht geschnallt, was es mit diesen Warrants auf sich hat... (ich eingeschlossen).


    Da ich den "bereinigten" Kurs als Referenz nehme, macht mir die heutige Entwicklung Mut! Auch wenn es nur knapp 2% sind, so ist die Tendenz doch steigend und ich kann mir gut vorstellen, dass in der kommenden Woche wieder eine Annäherung an den Ausgangspunkt (50.- bis 51.-) geschieht!


    Warten wir mal ab! Das nächste mal möchte ich einfach bitte auch Cash auf meinem Konto sehen, wenn der Kurs Ex-Dividende gehandelt wird...dann ist es mir egal! ;)

    AMER INTL GROUP (AIG)

    equity holder


    Mein Englisch ist zu wenig gut um zu verstehen, was heute genau lief. Vielleicht kannst du mich aufklären!


    Da wurden scheinbar Warrants ausgeübt als eine Art Dividende, welche in etwa 8 Dollar entsprechen. Diese wurden nach meinem Verständnis dem gestrigen Schlusskurs von 51.- abgezogen, so dass ein bereinigter Schlusskurs von 42.74 entstand. Mit diesem stiegen wir dann heute in den Pre-Market. (Deshalb sind wir nun gegenüber dem Ex-Dividende-Kurs von gestern knapp 2% im Plus...)


    Was bedeutet dies nun für den weiteren Verlauf des Kurses? Sind noch mehr solcher "Aktionen" zu erwarten oder wars das vorläufig und wir bleiben verschont von "Dividenden", die uns normalen Aktionären nichts bringen ausser krassem Kurszerfall?


    Vielleicht weisst du mehr darüber!


    Danke und Gruss,


    bvg

    AMER INTL GROUP (AIG)

    Muni wrote:

    Quote
    Autsch!

    Im Premarkt bereits -13%

    Weiss jemand etwas?


    AIG ist und bleibt eine der unberechenbarsten Aktien auf dem Markt...aus dem Nichts steigt sie mal 20-30% in einer Woche. Und genau so fällt sie wieder...


    Mir schien der Anstieg auf über 60.- doch sehr überhastet. Von daher war eine Gegenreaktion absehbar. Dass sie aber nun so krass ausfallen würde, hätte ich nicht gedacht...


    Aber egal. Wenn Sie - wie Equity Holder vermutet - zu Jahresmitte über 70.- steht, ist mir dieses Auf und Ab egal. Fundamental sehe ich AIG auf einem sehr guten Weg. Nicht zuletzt nach dem erneuten Schuldenabbau!


    Ich bleibe eh über die nächsten Jahre hinaus investiert. Da interessiert mich nur der jeweilige Jahresendkurs. Solange dieser stetig steigt, ist alles gut! :)


    1.10 30.-

    1.11 60.-

    1.12 ???

    Re: Baidu.com (BIDU)

    equity holder wrote:

    Quote
    Bis im Frühling 2010 wurden Preisziele bis zu 1000 USD abgegeben. Nicht zu vergessen durch Firmen wie Citigroup, DB, CS, etc.

    Diese Preisziele wurden aufgrund der Geschäftszahlen gemacht. Also man sieht, hier ist weiter Raum nach oben.


    Irre ich mich, oder sind bzw. waren diese 1'000 Dollar als Ziel vor dem Split gedacht? Ich meine mich zu erinnern, dass damals der Kurs zwischen 500 und 600 Dollar lag. Diese 1'000 Dollar haben wir heute - bereinigt - bereits überschritten! Von "Luft nach Oben" kann also keine Rede sein! (Zumindest nicht nach dem erwähnten Kursziel beurteilt...)


    Vielleicht kommt ja mal eine neue Preiszielnennung! Bin wirklich gespannt, da ich schon bei 600 Dollar glaubte, die Sache sei gelaufen. Und trotzdem hat die Aktie bis heute weitere 70% zugelegt...

    WAMUQ

    tschonas


    Du fragst dich ernsthaft, warum der sich so viel Zeit lässt? Schau dir mal seinen Stundenlohn an. Der wär ja blöd, wenn er den Fall innert kürzester Zeit beenden würde... ;) Eine wahre Goldgrube! Zumindest für die Herren Anwälte. Und am Schluss sind die Millionen für die Katz ausgegeben worden...

    CCME

    Fine-Tuner wrote:

    Quote


    Wie auch immer. Das Teil ist zwischenzeitlich um weitere 20% gestiegen (aktuell rund $18 )....ich spekuliere hier auf weit mehr. Ich gehe doch nicht ein Aktienrisiko für ein paar lumpige Prozente ein!....wenn ich schon ein so enormes Risiko wie Aktien laufe (Totalverlust ist immer und jederzeit möglich), dann will ich auch etwas dafür haben. Ich spreche von Vervielfachungen....das ist was ich hier erwarte/spekuliere/gamble.

    Happy Trading anyway


    Fine-Tuner


    Lieber Fine-Tuner


    Ich danke dir herzlich für deinen Tipp! Habe mich damals etwas schlau gemacht über dieses Unternehmen und bin dann ebenfalls eingestiegen. Da ich eine Aktie aus China in meinem Portfolio haben möchte, habe ich kurzerhand meine Vtion Wireless (die einfach nicht vom Fleck kommen wollen...) in CCME umgeschichtet und noch etwas aufgestockt.


    Ich sehe es wie du: dieses Unternehmen birgt nicht mehr Risiko als schweizerische Grussunternehmen (bei denen man ebenfalls Verluste von bis zu 90% einstecken musste...), bringt aber ein Vervielfacher-Potenzial mit sich und sollte ab diesem Jahr soagr eine Dividende ausschütten! Was will man also mehr!


    Ich bin jetzt doch schon 20% im Plus. Und dies innerhalb einer Woche. Auch wenn es dieses Halbjahr nicht mehr viel höher als 20.- geht, so reicht mir das vollkommen! Gut Ding will Weile haben... ;)


    Also weiterhin viel Erfolg mit CCME!

    Citron

    Wall Street wrote:

    Quote
    danke!....ist mir schon klar. habe bei evolva damals auch ein super zock gemacht und bin rechtzeitig ausgestiegen :D


    Na, dann wünsche ich dir und den anderen CIT-Zockern, dass ihr den rechtzeitigen Ausstieg erwischt! Denn wie immer gilt: nicht zu gierig sein, sonst steht man am Ende mit leeren Händen da... ;)

    Citron

    Wall Street wrote:

    Quote
    es ist noch nicht zu spät um einzusteigen...könnte mir gut vorstellen das wir diese woche kurse bis Fr.10.-

    sehen werden.


    es hat fast keine verkaufsaufträge :D


    Passt einfach auf: bei Evolva gab es auch solche, die noch für 7.20 eingekauft haben...Es gibt in diesem Spiel leider nicht nur Gewinner...