Posts by Zwahlen.

    UBS

    Manfred wrote:


    Gerne gebe ich dir den Link durch: http://www.cash.ch/community/forum/politik/


    Dort hat es gar den folgenden Thread, der dich sicherlich interessieren wird: "Opfern wir der UBS die Schweiz?". Leider konnte ich diesen nicht direkt verlinken.

    UBS

    Manfred


    Aber du musst dir doch im Klaren sein, dass dies das falsche Forum ist um deine Wut gegenüber deinem ehemaligen Kundenberater und dem Institut auszutoben.

    Tatsache ist, dass du bisher nur gejammert und gestänkert hast. Und ich persönlich kann nicht verstehen aus welchem Grund du das hier tust. Du kommst mir vor wie ein Missionar, der den anderen einen Glauben aufdrängen möchte.


    Gerne werde ich mit dir über die Machenschaften der Banken (und der UBS) diskutieren, jedoch schlage ich vor, dass wir das in der Rubrik "Politik & Wirtschaft" machen werden und nicht in der Rubrik "Aktien Schweiz". Das wäre wohl im Sinne vieler User dieses Forums und wäre auch für dich sicherlich "befriedigender".


    Dir auch ein schönes Wochenende, hoffentlich ohne dass du dabei grimmig über die UBS nachdenken musst.

    UBS

    Miguelito wrote:

    Quote


    Ich glaube also immer noch an UBS oder an Herr Grübel aber die Sch.........reien die passiert sind kann man nicht einfach ausblenden.


    Schaut man das gesamte Bankengeschäft an, dann dürfte man gar keine Aktien irgendeiner Bank kaufen, da alle irgendwie und irgendwo Dreck am Stecken haben. Und dies nicht erst seit 2 Jahren! Und es soll keiner sagen der in die UBS investiert hat, er hätte dies nicht bereits vorher gewusst (ansonsten hat sich die Person zuwenig über seine Investition informiert)


    Die UBS hatte das Pech von der Nationalbank und vom Schweizer Staat Geld beanspruchen zu müssen (wobei sie ja weltweit keinesfalls die einzigen waren. Der Schweizer Staat hat dadurch sogar Geld verdient und auch die Nationalbank konnte von Gewinnen berichten) und sind dadurch in der Schweiz arg durch die Medien geschliffen worden. Das Produkt aus dieser Medienhetzjagd sehen wir hier im Forum durch Manfred und Morgenstern/Weleda (wobei bei letzterem wohl noch das anthropologische Denken (was ich keinesfalls verurteile) zum Zuge kommt). Zu suchen hat dies hier im Forum aber eigentlich nichts.


    Die meisten hier im Forum die über die UBS fluchen müssten sich selbst an der Nase nehmen, da sie indirekt über diese Machenschaften profitieren wollten.

    @ Manfred

    Manfred wrote:


    Ich bitte Sie, bellt hier ein getroffener Hund?


    Indirekt stellen Sie mehrere User mit Ihren Posts als Dummkopf hin und das wissen Sie genausogut wie ich. Das ist wohl auch der einzige Grund warum Sie hier im Forum schreiben.

    Und dass Sie Kunde waren hat nun bestimmt auch der letzte hier im Forum mitbekommen. Besten Dank für diese wichtige Information!

    Noch einen Tipp, es gibt hier im Forum eine Sparte "Politik & Wirtschaft". Ich denke da wären Sie um einiges besser aufgehoben. Schauen Sie doch mal dort rein!

    @ Manfred

    Manfred wrote:


    Fast richtig. Du befindest dich hier im Forum "AKTIEN SCHWEIZ" Thread "UBS".

    Du darfst natürlich schreiben, dass die UBS eine Gaunerbank ist, aber es reicht wenn du dies einmal tust und nicht beinahe täglich in irgendeiner Art wiederholst. Ich habe dich aufjedenfall schon lange verstanden (und kann dich auch verstehen). Aber ich muss wirklich nicht so oft daran erinnert werden, zumal es hier nicht darum geht, ob einem die UBS oder der Grübel symphatisch ist. Nochmals, es geht hier um die Aktie und deren Entwicklung.

    @ Morgenstern

    Quote:

    Quote
    also, bevor du hier so arrogant herkommst solltest DU mal ganz höflich bleiben und dein aller erstes mal unter beweis bringen. man darf wohl an der leistung der ubs zweifeln,oder bist du da anderer meinung? es scheint dir noch nicht ganz klar zu sein was sich da in wirklichkeit abgespielt hat... neuerdings geht nun diese geschichte rund um die welt, swatch gegen ubs und eines kann ich dir mal bestätigen, aisaten lieben swatch


    Ich wollte keineswegs arrogant rüberkommen und auch war ich ganz bestimmt nicht unhöflich (oder was meinst DU genau?). Und was ich dir oder Manfred beweisen sollte ist mir definitiv nicht bewusst. Rumnörgeln und die Schlagzeilen vom Blick hier reinposten und etwas Verschwörungstheorien säen und andere User die in UBS investiert sind als Dummköpfe hinzustellen hat für mich nichts mit "Zweifel" an der UBS zu tun und übrigens auch nichts mit dem Aktienkurs/Unternehmensverlauf, um den es hier im Forum geht bzw. gehen sollte.


    Wenn du etwas interessantes bezüglich dem kommenden Gerichtsverfahren Swatch/UBS zu melden hast, dann nur zu.

    @ Manfred

    Als interessierter Leser hier im Forum zwingst du mich dazu mein erstes Post zu schreiben.




    Ein Blick in dein Profil verrät mir, dass du dich lediglich im UBS-Thread bewegst und auch dort nur um deine Abneigung gegenüber dieser Firma kundzutun. Bisher hat man von dir noch kein einziges Post mit einem konstruktiven Beitrag lesen können.


    Dies hat nichts mit dem Sinn dieses Forums zu tun.


    Bitte sei so gut, ärgere deine Mitmenschen in irgendeinem anderen Forum, welches für deinen Zweck geschaffen wurde (zB. im Blick oder im Stern). Hier im Forum möchte man etwas über die Aktien und Geschäftsverläufe der Firmen lesen.


    Ich bin es wirklich Leid beinahe täglich irgendeinen nichtssagenden Spruch deinerseits im Forum lesen zu müssen.


    Entweder schreibe konstruktiv oder lass es bitte bleiben.


    Mit bestem Gruss

    Zwahlen