Posts by Tis

    Glauben, Wissen, Hoffen...........

    melchior wrote:

    Quote
    Wie feiert ihr alle denn so Weihnachten und hat das eine Bedeutung für euch?


    Wir (ich mit der ganzen Familie). Für uns ist das eine gute Gelegenheit uns wieder einmal zu sehen. Es ist für uns daher ein Fest mit der Familie. Klassisch gibt es einen Baum mit Kerzen etc. Das mit den Geschenken ist soweit reduziert, dass nich jeder jedem etwas schenkt. Das fände ich ab einer gewissen Anzahl auch nicht mehr Sinnvoll. Bei uns wird gewichtelt.

    Das Gedenken an Jesus Christus hat dabei auch seinen Platz. Das erfolgt mit Gesang und Geschichten.

    -> Stichworte: Wärme und Liebe


    melchior wrote:

    Quote
    (Jesus ist nie und nimmer am 24. Dez. zur Welt gekommen. Da bin ich mir zu 1000% sicher

    .........wenn ich bloss nicht dafür in der Hölle schmoren muss :?)


    Ich glaube nicht, dass du dafür in die Hölle kommst. Ansonsten wärst du sicher nicht der Einzige dort. Denn ich bin auch der Meinung, dass es nicht der 24. Dezember war. Und schon gar nicht das Jahr 0 :)

    Glauben, Wissen, Hoffen...........

    melchior wrote:

    Quote
    Wie feiert ihr alle denn so Weihnachten und hat das eine Bedeutung für euch?


    Wir (ich mit der ganzen Familie). Für uns ist das eine gute Gelegenheit uns wieder einmal zu sehen. Es ist für uns daher ein Fest mit der Familie. Klassisch gibt es einen Baum mit Kerzen etc. Das mit den Geschenken ist soweit reduziert, dass nich jeder jedem etwas schenkt. Das fände ich ab einer gewissen Anzahl auch nicht mehr Sinnvoll. Bei uns wird gewichtelt.

    Das Gedenken an Jesus Christus hat dabei auch seinen Platz. Das erfolgt mit Gesang und Geschichten.


    melchior wrote:

    Quote
    (Jesus ist nie und nimmer am 24. Dez. zur Welt gekommen. Da bin ich mir zu 1000% sicher

    .........wenn ich bloss nicht dafür in der Hölle schmoren muss :?)


    Ich glaube nicht, dass du dafür in die Hölle kommst. Ansonsten wärst du sicher nicht der Einzige dort. Denn ich bin auch der Meinung, dass es nicht der 24. Dezember war. Und schon gar nicht das Jahr 0 :)

    Re: morgen wieder in minus!!!

    Zorro wrote:

    Quote
    sicher morgen -20%


    Ganz nach dem Motto: Je öfter du diese Aussage machst, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass du irgend wann mal recht hast :)

    Glauben, Wissen, Hoffen...........

    Elias wrote:

    Quote
    ...in der Gottes Wille geschieht: Ich hoffe mal schwer, dass es nicht sein Wille ist, dass diese Naturkatastrophen passieren.


    Weisst du denn, warum es Naturkatastrophen gibt? Sicher hast du darüber schon x-Berichte von Wissenschaftlern gelesen.

    Ich sage, auch die Naturkatastrophen basieren auf den physikalischen Gesetzen Bsp. actio / reactio

    Glauben, Wissen, Hoffen...........

    melchior wrote:

    Quote
    Olivenöl :lol: Hab halt Freude an diesen smileys :oops:


    fein :)

    Nein, den Film habe ich nicht gesehen.


    melchior wrote:

    Quote
    Tis und iGwt

    müssen nicht gerade wir Christen uns damit auseinandersetzen, was da alles falsch gelaufen ist im Christentum?


    Meiner Meinung nach gibt es auch innerhalb des Christentums ziemlich unterschiedliche Interpretationen und Handlungen. Warum ist eigentlich unklar, würden alle Christen auch Christen sein (siehe unten).

    Gemäss meiner Religion beziehe ich Stellung über meinen Glauben. Wenn in anderen Christlichen Kirchen unfug getrieben wurde, war das die Entscheidung der entsprechenden Menschen, nicht aber umbedingt der Wille Gottes.


    melchior wrote:

    Quote
    Ist man Christ, auch wenn man nicht an Jesus glaubt? Getauft wurden die Meisten ungefragt. Enttaufen kann man sich ja nicht.


    Christen sind diejenigen, die an Jesus Christus glauben. Obwohl dieser Begriff in der ganzen Welt gebraucht wird, hat der Herr diejenigen, die Christus wahrhaft nachfolgen, als Heilige bezeichnet.

    Also für mich gehört das Nachfolgen (Jünger sein) dazu.

    Schweizer Aktien und CHF, Oktober 2011

    in_God_we_trust wrote:

    Quote
    Wenn die Saat nicht blühen wird, dann sage ich zu mir: "Der Herr hat's gegeben, der Herr hat's genommen, der Name des Herrn sei gelobt!".


    Eine solche Einstellung ist stark :!:


    in_God_we_trust wrote:

    Quote
    Danach gibt's jedes Jahr eine Saat und eine Ernte. Jede Ernte wird wohl nicht verhagelt werden, sonst gäb's schon lange keine Menschen mehr.


    Kommt auch noch darauf an, ob wir uns in den sieben fetten oder sieben mageren Jahren befinden :)

    Schweizer Aktien und CHF, Oktober 2011

    in_God_we_trust wrote:

    Quote
    So, ich habe die Saat jetzt ausgesäht. Es ist nun am Herrn da oben, sie reifen zu lassen. Geerntet wird dann in einigen Monaten. :)


    Erst in Monaten? Darf ich fragen mit wieviel % Rendite du rechnest?

    Glauben, Wissen, Hoffen...........

    Elias wrote:

    Quote
    Wir hängen nicht am Leben, sondern vertrödeln unsere Zeit hier im Forum. Unser grösstes Problem ist die Frage, ob Jesus nun Gottes Sohn ist oder nicht. Derweil verhungert alle sechs Sekunden ein Kind.


    Wer zwingt dich, oben genanntes zu tun?

    Du hast ebenso den freien Willen, wie wir anderen auch. Also, du MUSST NICHT im Forum sein.


    Ach ja, und Jesus Christus IST Gottes Sohn...

    Glauben, Wissen, Hoffen...........

    @iGwt, melchior


    Ihr beide habt euch über das Verhältnis zwischen Gott und Jesus Christus unterhalten. Natürlich möchte ich euch meine Ansichten nicht vorenthalten.

    Gott und Jesus Christus gehören beide zur Gottheit. Sie sind jedoch eigenständige Wesen. Mir der Aussage: "Ich und der Vater sind eins." meint Jesus, dass sie im Denken und Handeln eins sind. Keiner der beiden würde etwas tun, was dem anderen Missfällt.

    Als Vergleich dazu kann ich vielleicht eine Ehe nehmen. Der Mann und die Frau sind zwei einzelne Personen. Wenn sie jedoch das gleiche Ziel etc. haben, können sie eins werden.


    Es ist spannend zu sehen, wer wo steht und wer welche Ansichten vertritt. Bei gewissen Aussagen denke ich: Doch, der hats verstanden. Jedoch fehlt meiner Meinung nach noch etwas.

    Glauben, Wissen, Hoffen...........

    MarcusFabian wrote:

    Quote
    Neun Tote nach Einsturz von Kirchendach:

    Rund hundert Menschen bei Unglück verletzt


    Soll deiner Meinung nach Gott verantwortlich sein, wenn die Menschheit pfuscht?

    Wir als Menschen sehen sowieso maximal vereinzelte Puzzleteile. Gott hat aber das Gesamtbild.

    1. Es kann ja auch sein, dass das Treiben dort missfiehl und er einen "Blitz" vorbeischickte (siehe Sodom und Gomorra).

    2. Oder aber auch, die Menschen waren schon vollkommen und darum hat er sie bereits zu sich ins Paradies genommen (siehe Henoch).

    Glauben, Wissen, Hoffen...........

    Elias wrote:

    Quote
    Sollte ich nach meinem Tod feststellen, dass es doch - entgegen meinen Erwartung - einen Gott gibt, wäre ich konsterniert. Dank seinen Meisterleistungen habe ich aber kein schlechtes Gewissen.


    Wenn es so weit ist - was hoffentlich noch lange nicht sein wird - denke bitte kurz an mich und meine Worte :)

    Glauben, Wissen, Hoffen...........

    melchior wrote:

    Quote
    Also ich verstehe das ganze Regelwerk welches da geschaffen wurde vor Urzeiten, als grosses Problem. Immer mehr Menschen wenden sich von den Kirchen ab und meist auch gleich von Gott. Die Traditionen sind doch überholt. Man sollte sie meiner Meinung nach reformieren, anpassen.


    melchior ich sehe das etwas anders. Gott ist immer derselbe gestern, heute und immerdar. Warum soll sich also sein Evangelium ändern?

    Nur weil es heute Brauch ist, seinen Nachbarn zu töten, wenn er einem nicht passt, ist das in den Augen Gottes sicher nicht plötzlich ok.

    Du hast doch selber treffend geschrieben "Immer mehr Menschen wenden sich von den Kirchen ab und meist auch gleich von Gott."

    Oder sollte es sonst heissen: Gott wendet sich immer mehr von den Menschen ab?

    Glauben, Wissen, Hoffen...........

    melchior wrote:

    Quote
    Ich kann nicht, nicht glauben.

    ...

    Nur schon die Atmosphäre, die den Planeten Erde umgibt, ist eine Meisterleistung. Mir fehlt es vielleicht an Phantasie, um mir vorstellen zu können, dass es da keinen Gott gebe.


    melchior: Da kann ich dir nur zustimmen

    Glauben, Wissen, Hoffen...........

    in_God_we_trust wrote:

    Quote
    "water and the Spirit" heisst doch nichts anderes als durch die Taufe, d.h. den Glauben an Jesus Christus!


    Super, du glaubst also an die Taufe. Die ersten Grundsätze und Verordnungen des Evangeliums sind: erstens der Glaube an den Herrn Jesus Christus; zweitens die Umkehr; drittens die Taufe durch Untertauchen zur Sündenvergebung; viertens das Händeauflegen zur Gabe des Heiligen Geistes.

    Es versteht sich von selbst, dass diese Punkte nur von Bevollmächtigten vor dem Herrn Gültigkeit haben.

    Glauben, Wissen, Hoffen...........

    Elias wrote:

    Quote
    Da ist niemand, bei dem wir uns mit frommen Sprüchen einschleimen können, um einen Ehrenplatz im Jenseits zu ergattern.


    So funktioniert es wirklich nicht. Erstens braucht es mehr als nur Sprüche und zweitens ist das kein "einschleimen" sondern ein "es sich verdienen".