Posts by Johnny P

    PRO SVP BLOG

    Subventionen sind so quasi Almosen. Man erhält etwas im Prinzip geschenkt. Bei den Direktzahlungen wird dafür eine Gegenleistung verlangt...Ökologie, Tierwohl, Landschaftspflege etc...


    ...oder würdet ihr einen Staatsangestellten mit einem Sozialhilfeempfänger gleich setzen (da ist das Geld auch in beiden Fällen weg)

    PRO SVP BLOG

    Ramschpapierhaendler schrieb:

    Quote
    Ich bin nicht grundsätzlich genen Subventionen. Aber ich vermute, dass das Subventionsschmarotzertum viel grösser ist als das Sozialschmarotzertum.


    Wie kommst Du von Direktzahlungen plötzlich zu Subventionen??? Wahrscheinlich nicht ganz begriffen um was es geht.

    PRO SVP BLOG

    Kapitalist schrieb:

    Quote

    Aber 2,5 Milliarden und vor allem in Zukunft 5 Milliarden ist schon happig für die Landwirtschaft.


    Da bist Du falsch informiert. Der Zahlungsrahmen bleibt gleich...das wären dann einfach für zwei Jahre *wink*


    Ebenfalls zu erwähnen sind der ganze Rattenschwanz an funktionären, Ökobüros etc...die sich reichlich am Pot bedienen :evil:

    PRO SVP BLOG

    http://www.schweizerbauer.ch/htmls/artikel_26166.html


    Quote:

    Quote
    Bis zum Jahr 2050 müsse die erzeugte Menge an Nahrungsmitteln verdoppelt werden, zugleich könne aber nur halb so viel an Boden, Wasser, Treibstoff, Düngemittel und Pflanzenschutzmittel wie heute aufgewendet werden


    In der üblichen blinden Arroganz laufen wir in den Hammer hinein. Ich wette in 40 Jahren werden wir Begriffe wie Renaturierungen, Biodiversität, Vernetzung, Wolf,Luchs,Bär ansiedelungen nicht mehr kennen...eher Plan Wahlen dafür.


    Ich wähle Politiker die sich kompromisslos gegen


    - ein Agrarfreihandelsabkommen wehren

    - die weitere extensivierung der Landwirtschaft stellen

    - den Kulturlandverlust wehren


    Meine Kinder werden es mir einst danken.


    Einige die diese Kriterien erfüllen sind in der SVP/BDP

    Emmi

    Lord wrote:

    Quote
    "Werden die ZMP als grösste Produzentenorganisation mitziehen?


    Die ZMP ist übrigens Hauptaktionär von Emmi :roll:

    HS-Managed Accounts

    Sie möchten aber nicht das ihr Auto einfach repariert wird...sie möchten eher einen SMART in die Garage bringen und ein paar Wochen später einen Ferrari abholen.


    Eine seriöse Garage wird diesen Service nicht anbieten. Weil der Garagier weiss, dass das Chassis etc... nicht stark genug sind... *wink*

    HS-Managed Accounts

    Was jetzt? Alle anheizen, alle die kritisieren sind blöde...jeder soll sich interessieren und auch noch auszüge verlangen...dann wirft einer ein das der tolle Kerl die Fähigkeiten besizt, innert zehn Tagen das Konto um einen Viertel zu verringern...und dann soll sofort schluss sein.


    Irgendwie komisch oder?


    Wer an der Börse Geld verdienen will muss die Verantwortung selbst übernehmen. Das Handwerk mühsam erlenrnen. Es gibt keine Abkürzung. ...oder man lässt es!

    Re: VIX resp. VXX

    k3000 wrote:


    So einen Megabullshit!


    Das sind typische Äusserungen eines absoluten Laien. Bei der TA geht es um die Interpretation der Marktpsychologie/Massenpsychologie. Dies geht nicht nur mit Aktien wie Du behauptest sondern auch in der FOREX, Indizes und Futures aller art. Zur Analyse werden auch Indikatoren herangezogen. Niemand würde behaupten das hier die Daseinsberechtigung der TA nicht vorliegt. Der VIX berechnet sich aus der implizierten Vola von SP500 Options. Hier Stimmen also die Anleger (mit Geld) ab wie sie die zukünftige Vola einschätzen...also genau das richtige Feld um durch TA den weiteren Verlauf zu prognostizieren.


    Lassst euch nicht aus der Ruhe bringen...ich arbeite schon seit Jahren nur mit Charts. Alle paar Monate kommt einer vorbei der mir was von Randomwalk, Kaffesatzleserei, Efficient Market Dingsbums erzählt etc... Leider sind diese Leute so überzeugt von ihrem wohl an der Uni angeeigneten wissen,....

    Re: Von Derivatsanbietern und Bankeninsolvenz

    MarcusFabian wrote:

    Quote


    Yep, Derivate kannst Du abschreiben!


    Das ist schwachsinn


    :oops:


    Man muss von Fall zu Fall schauen. Richtige Optionen und Futures sind von der Börse/Broker gedeckt. Warrants, Struktis und Minifutures verfallen natürlich wertlos! Immer anschauen wer dein Counterpart ist *wink*

    SMI im September 2011

    Niemand hat etwas gegen Meinungsvielfalt...aber pure Arroganz mit Substanzlosem gefasel...das braucht niemand. Wobei solange der Hamster rumschwirrt das Forum eh nicht mehr ernst zu nehmen ist.

    How to Wave

    Pullback an die grosse SKS. Auf das habe ich von Anfang an spekuliert...habs dann aber aufgegeben und dachte das wird nicht mehr passieren...aber jetzt siehts halt anders aus. Wieso hast Du denn Schein nicht geschmissen...oder zumindest ein paar Gewinne gesichert?

    SMI im September 2011

    Wozu wird der den hier gebraucht? Der ist so nützlich wie ein Kaugummi an der Schuhsohle.


    :roll: :roll: :roll:


    Ich mag mich noch gut errinnern im 2007. Die ganzen Banker wie sie gespottet haben und von mit ihrem möchtegern Wissen geprahlt haben...ebenfalls mit mächtig vielen Fachausdrücken und möglichst kompliziert. Vorgerechnet wieiel Gewinn sie dem Unternehmen und der ganzen Volkswirtschaft bescheren würden. :lol: :lol: :lol: Leider kam danach ans Tageslicht das sie absolut null ahnung hatten mit was sie gespielt haben.

    SMI im September 2011

    Jetzt weiss ichs :lol: :lol: :lol:


    K3000 = Marcel Ospel :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


    Er lebt den Traum der unbegrenzten Gewinne am US-Immomarkt weiter


    :twisted:

    SMI im September 2011

    Johnny P wrote:

    Quote


    Das Chance Risiko Verhältnis für short ist im Moment Super! Ich empfehle einen KO Put zu kaufen. Nehmt einen Einsatz den ihr verschmerzen könnt und dann die Kostolanische Schlaftablette nehmen und 15% weiter unten wieder eindecken :mrgreen:


    Ich habe heute den Einsatz vom Tisch genommen. Den Rest lass ich laufen.