Posts by Merlin2033

    SMI im August 2011

    MarcusFabian wrote:


    Danke für die Erklärungen, das klingt noch logisch, und heisst dass nur ca. 1/3 der schulden gegenüber einem "dritten" sind!

    SMI im August 2011

    OK, und kannst du mir dann genau erklären, wie das geht, die FED ist ja auch ein Teil der USA oder???


    Ich habe schon immer gelesen, dass die die eigenen Papiere kaufen, aber wie soll das gehen? irgendjemand muss doch das kapital bereitstellen oder nicht???


    Oder gibts da ein Link zu diesem Thema wo das für Dummies erklärt wird?


    Gab doch immer so bücher word für dummies etc. :lol:

    SMI im August 2011

    chateauduhartmilon wrote:


    Zu punkt 2: Was haben die Gläubiger (China) denn für Alternativen???


    Zu punkt 3: Solange x andere Währungen an den USD gekoppelt sind (inkl. Renimbi) wir an der herrschaft nicht gross gerüttelt!!!


    Zum allgemeinen, kann mir jemand sagen, wer denn jetzt die neuen schuldpapiere der USA kauft, wenn die pro jahr 1.3 Bio. schulden machen, wer gibt denen noch so viel neues geld???

    Re: Game over?

    MarcusFabian wrote:


    Wollte grad fragen, wenn Soros nicht der meinung wäre, dass Gold sinnvoll ist, wie du es immer darstellst, was macht er dann, aber die antwort hast du ja gerade gegeben. Hast du evtl. noch ne quelle dazu?

    SMI im August 2011

    Dachte halt nur an Hedgefunds, weil ja Soros auch die Old lady der treadneedle street gesprengt hat.


    Aber wie ich aus kostolany's büchern schon weiss, ist das was in den medien steht, selten der wahre grund für die Bewegungen.


    Aber wie kann man sich da besser ein bild von verschaffen? Lektürentips???

    SMI im August 2011

    Gnom an König aka K3000


    Was ist deine Meinung zu Negativzinsen, um die Hedgefunds und andere aus dem CHF zu drängen???


    Die vereinnahmten Zinsen könnte man ja zur Speisung eines Staatsfonds benutzen.


    So gehe nun wieder hinter die sieben berge... :lol:

    SMI im Juli 2011

    hamster wrote:


    Was soll denn auch mit dem Geld passieren, wenn Schulden mal zurückbezahlt würden??? schon mal darüber nachgedacht? Nehmen wir mal an usa würde ebenfall überschüsse produzieren wie china, wo würden diese beiden länder ihre Gelder denn anlegen? in 3.welt lädndern, und ihnen alles paar jahr wieder ein erlass geben, wäre die wahrscheinlichste variante!!!


    da sind wir auch schon beim 4. punkt!

    wer sind denn die gläubiger der usa die unruhig werden, das werden wohl nur die chinesen sein, und die haben nicht sehr viele alternativen, ein wenig europa noch ins portfolio, aber dann ist aus die maus. in afrika und südamerika kann man nicht so viel investieren. Also lieber bei den amis lassen und denen au die finger schauen, dass man nicht alles abschreiben muss.


    Krieg hilft keinem, das haben die chinesen zum glück schon begriffen. Die sind ja für weitsichtiges denken bekannt. Ein Krieg so wie wir uns einen krieg vorstellen, wird china wohl kaum anzetteln oder mitmachen.


    ein bisschen mehr logisch denken und weniger auf panik machen. und immer daran denken.


    Auch morgen geht die sonne wieder auf.

    Raviolibeispiel

    @MF


    In deinem Raviolibeispiel geht aber ein wesentlicher punkt unter. Wo wurden Währungsreformen mit dem Verhältnis 1:10 oder sodurchgeführt, ohne dass es zuvor zu einer Hyperinflation kam???


    Weil die Raviolis kosten dann vieleicht 2 Einheiten weil die entsprechende Währung vorher massiv an wert verloren hat (inflation - Kaufkraftverlust)


    Wenn dann aber zur neuen währung reformiert wurde kostet die büchse ravioli aber nicht weiterhin 2 einheiten sondern ebenfalls 0.20 Eineten. Da der Preis von 2 Einheiten ja nicht durch normale Preisermittlung zustande kam, sondern durch die Zinsen der hyperinflation!!!


    Und was ebenfalls zu bedenken ist, dass (Kostolany schrieb es schon vor langer zeit) eine Währungsreform heutzutage niemals mit der Währungsreform von deutschland etc. nach dem ww2 verglichen werden darf, da es ganz unterschiedliche Voraussetzungen sind. Nach ww2 gab es gar keine güter zu kaufen, auch wenn man geld gehabt hätte!!!

    Heute gibts alles in überfluss. Also wäre wahrscheinlich auch eine WR nicht so dramatisch wie damals!!!

    Logitech

    Solche Ratings sind doch nichts wert. wenn eine aktie steigt, wird das rating kontinuierlich nach oben angepasst, und immer höher und immer höher! bis dann was passiert und die aktie fällt! dann warten die zu und wenn ihr preis plötzlich astronomisch vorkommt, ziehen sie ihn auf das niveau das er hat nach unten nach und das spiegl beginnt von neuem, sobald die aktie beginnt zu steigen.


    Völlig hirnrissig, aber es gibt leute die auf diese zahlen was geben.


    Aber nicht vergessen, ein weiser mann sagt mal:


    Wer eine Aktie nicht hat wenn sie fällt, hat sie auch nicht wenn sie steigt!!! 8)

    SMI im Juli 2011

    MarcusFabian wrote:

    Quote

    boersenspiel wrote:


    Richtig. Und wievielen Menschen geben diese Megatrends Arbeit und Brot?


    Also facebook hat sicher einige angestellte, und wenn man die ganzen spielebetreiber wie zynga etc. dazuzählt. google gilt in zürich als sehr guter arbeitgeber! also von dem her!

    SMI im Juni 2011

    orangebox wrote:


    Wer nicht an wunder glaubt ist kein realist!!!


    David Ben Gurion

    SMI im Juni 2011

    Denne wrote:

    Quote

    Merlin2033 wrote:


    Falls Du mit "liesen" "leasen" meinst, hast Du das Kernproblem des Kapitalismus so ziemlich auf den Punkt gebracht.


    It´s all about leverage.


    Natürlich, sollte leasen heissen!!! Asche auf mein haupt!!!

    SMI im Juni 2011

    Die die mit devisen spekulieren etc. sind doch die banken, also die reichen, und soros hat etliche projekte für die entwicklung in osteuropa!!!


    Die Banken beklauen, oder anders gesagt zocken die kleinanleger ab, und soros macht halt das selbe spiel mit den banken!!!

    SMI im Juni 2011

    MarcusFabian wrote:

    Quote

    Merlin2033 wrote:


    Doch, ist er. Soros hat seine ersten Milliarden mit Spekulationen gegen das Britische Pfund gemacht.


    OK mag sein, aber was macht er mit seinem geld??? er ist wie buffet auch ein robin hood der moderne!!!

    SMI im Juni 2011

    MarcusFabian wrote:

    Quote


    Wenn wir Glück haben - und das erwarte ich - wird die Schweiz dann freiwillig eine Währungsreform durchführen, lange bevor es auch bei uns beginnt, hässlich zu werden.


    Für was brauchst du dann noch gold??? :lol:


    nur ein joke am wochenanfang!!!

    SMI im Juni 2011

    Um es mal aus meiner sich zu sagen!!! die heutigen vorpensionäre tragen die eigentlich schuld am debakel, da sie ihre kinder im luxus erzogen haben. anstatt dankbar und genügsam zu sein, muss jeder noch mehr materialistischer schrott haben als der andere! Ist doch so! Und arbeiten will doch bei uns eh niemand mehr, und anstrengen erst recht nicht, der lohn kommt ja ende monat sowieso!


    Und genau darin liegt der grund warum europa im moment auf dem absteigenden ast sitzt und china/asien am aufstreben ist. die sind es noch gewohnt für etwas zu arbeiten und wollen was erreichen.


    Bei uns kannst du auch ohne gross zu arbeiten alles eh liesen!!! warum also noch arbeiten!!!


    Jetzt heisst es doch sich so gut als möglich vorzubereiten und weitsichtig sein, um später nicht sagen zu müssen, man hätte kommen sehen können!!! Also guten wochenstart!

    SMI im Juni 2011

    Denne wrote:


    Ich denke es gibt millionen von Leuten die froh sind dass es so wohltätige menschen gibt wie soros, buffet, etc.!!!


    Oder hast du schon mal gehört was die hochfinanz ansonsten mit ihrem geld anstellt???


    the giving pledge oder so!!!

    SMI im Juni 2011

    Bullish wrote:

    Quote

    orangebox wrote:


    Ich glaube eher, dass bei Soros tiefenpsychologische Gründe für seine existentiellen Sorgen vorliegen. Ihm rinnt die Zeit davon und er erkennt, dass er der Brilliaz seines Lehrers Karl Popper*) nie nahe kommen wird. Statt als Philosoph versucht er sich jetzt als Prophet?


    *)Der Kritische Rationalismus ist eine von Karl R. Popper begründete philosophische Denkrichtung. Popper beschreibt ihn als Lebenseinstellung, „die zugibt, dass ich mich irren kann, dass du recht haben kannst und dass wir zusammen vielleicht der Wahrheit auf die Spur kommen werden“.


    Come on, ist jetzt nicht euer ernst oder???


    Was soll der mist, soros ist sicher keiner der diese probleme ausnutzt um sich zu bereichern!!!

    SMI im Juni 2011

    boersenspiel wrote:

    Quote

    Ramschpapierhaendler wrote:


    Dies alleine wird es nicht sein. Ich denke eher, dass nicht ausgesprochene, aber potenziell vorhersehbare Double-Dip-Annahmen eine Rolle spielen :?: :roll:.


    Besten Dank rph, habs dann später auch gefunden!


    boersenspiel

    Doch ich denke das wirds sein, denn Lybien, liefert ca. 3% des weltweiten bedarfs, und seit der Krise da ist der Preis um ca. 20% gestiegen. Das steht in keinem verhältnis!!! aber es gibt ja noch einige die reich werden wollen! oder besser gesagt noch reicher!