Posts by Simsalabim

    Chase the DAX

    Versteht mich nicht falsch, ich sage nicht dass das diese Woche geschieht. Aber es sind nochmals zwei solcher Agenturen vorhanden. Und sagt was ihr wollt, aber unerwartete Ereignisse gibt es an der Börse zuhauf.


    Nichtsdestotrotz, bin kurzfristig auch long bei 6087.

    Chase the DAX

    inkognito2009 wrote:

    Quote
    das ist schon alles wieder snow von yesterday

    das haben die kurse am montag abend und gestern zu spüren bekommen. trotz allem haben die 6000 gehalten


    Würde ich so nicht unterschreiben. Wenn FR oder DE herabgestuft wird, kannst du die 6000 aus der Tiefe beobachten.

    Chase the DAX

    inkognito2009 wrote:

    Quote
    so nochmals mein heutiges szenario. evtl downer bis max gap close bei 6028, anschliessend hoch richtung 6200. morgen wird ezb zins senken und freitag kommt der euro gipfel.....beides wird die märkte voraussichtlich stimulieren. zudem kommt windowsdressing/jahresendrally dazu.


    Ich würde die Rating-Agenturen in dieses Szenario zusätzlich mit einbauen. Nur so als Bemerkung für den Hinterkopf. Es sah bis vor 2-3 Tagen nach strong long aus. Nach dem S&P-Kommentar ist die Lage schon etwas angespannter.

    Chase the DAX

    Geier wrote:

    Quote

    clayn wrote:




    genau...und dann nach 200 punkten in die falsche richtung und 6 stündigem studium deiner charts halt doch den tv oder internet anmachen und schauen was die politiker entschieden haben...auch als dt musst du schauen was aussen abgeht!! aber dich nicht von jedem furz nervös machen lassen, das ist korrekt.


    Eigentlich hat das wenig mit einem "Daytrader" zu tun, sondern eher ob man die technische bzw. fundamentale Analyse bevorzugt.


    Ich gebe Dir allerdings vollkommen recht, was die externen Einflüsse betrifft. Zur Zeit ist es nicht einfach, sich nur auf die technische Analyse zu verlassen.


    Nicht unmöglich, aber schwierig.

    Chase the DAX

    Haltet mich für verrückt, aber eigentlich könnte heute gut und gerne auch ein "grüner" Tag werden. :)


    Es stehen keine US-Zahlen an, und ehrlich gesasgt: wen wundert die Reaktion von S&P?


    Ausserdem haben die US-Indizes gestern gegen Schluss nach oben gezogen. Entscheidend wird möglicherweise der Mittwoch (Details von Merkozy) und der Freitag sein.

    Chase the DAX

    inkognito2009 wrote:

    Quote
    bei 5492 ist meines wissens auch noch eines offen. und zur info...unter 6017 enstehen short signale


    Stimmt, vom 25. November. Keine Regel ohne Ausnahme. :)

    Chase the DAX

    N2O wrote:

    Quote

    oliverss wrote:


    wo siehst du den?


    CAP ist die Differenz zwischen Schlusskurs und Eröffnungskurs. Ich persönlich finde, man sieht das unter http://www.google.com/finance?q=INDEXDB:DAX immer relativ gut.


    Da siehst du z.B. auch, dass wir von Donnerstag noch ein Cap bei 6035 offen haben, was wir allerdings heute mit der Eröffnung schliessen dürften, und ebenso das Cap bei 6080 vom Freitag.


    Somit wäre noch eines zum Schlusskurs von gestern offen, also bei 6106.


    Muss allerdings nicht sein, dass wir das heute schon schliessen. Meistens schliesst er es allerdings innerhalb von 3-4 Tagen.

    Chase the DAX

    Fundamental betrachtet, haben die "grossen" Banken mit der Lockerung der Geldpolitik bereits einen ihrer grossen "Asse" benutzt. Die EZB müsste nun gross intervenieren, falls die Kurse weiter gestützt werden sollen. Oder aber die EU-Schuldenkrise wird auf einen Schlag gelöst.


    Allerdings glaube ich persönlich, dass die EZB schon so extrem investiert und ausserdem das Risiko einer Ausweitung der EU-Schuldenkrise nicht gerade unerheblich ist, wodurch ich rein fundamental betrachtet mit sinkenden Kursen rechne.


    Aber eben, da ist noch der technische Aspekt, der nicht vernachlässigt werden sollte. Kann also gut und gerne noch steigen, falls keine relevanten News kommen.

    Chase the DAX

    inkognito2009 wrote:


    Ehrlich gesagt hab ich das erst beobachtet, seit Du das desöfteren geschrieben hast. Und heute hab ich den Downer mal getradet. Danke. :)


    Ich habe seit 2-3 Tagen zittrige Hände. Da tradet es sich nicht gut. Seit es mir meinen 300-Punkte-Abstand-zum-KO-Put in wenigen Minuten verhauen hat. Aber den 11:30h Downer konnte ich mehr oder weniger bedenkenlos traden. :)

    Chase the DAX

    inkognito2009 wrote:

    Quote
    shorte nun alles über 6130...falls wir die überhaupt noch sehen :D

    mann oh mann...bin ich ein f.... börsenjunky geworden


    Das fällt Dir erst jetzt auf? *wink*

    Chase the DAX

    Geier wrote:

    Quote
    fake ausbruch aus flagge ??...jetzt wieder schön drin...ziel 6070..


    Ich traue mich fast nicht das zu schreiben, weil was ist in diesem Markt schon noch kalkulierbar. Aber wenn die 6080 halten würde ich eher auf long tendieren. Aber alles ohne Gewähr. Hab mal SL etwas lockerer drin.

    Chase the DAX

    inkognito2009 wrote:

    Quote

    Simsalabim wrote:


    darum shorts wählen oberhalb 6430


    Shorten würde ich jetzt nicht.


    Wäre gegen den Trend. Zumindest ist die Luft nach oben nicht mehr ganz so dünn.

    Chase the DAX

    Könnte wieder ne "Verar****" sein. Erst andeuten, der Markt sei zu Schwach für einen weiteren upper. Danach tendieren alle short. Und ein paar Minuten später alle wegputzen.

    Chase the DAX

    Man sieht an diesem Bild heute mal wieder - war ja jedem eigentlich auch klar - wie nervös der Markt ist. Die eigentliche Krise in der EU hat eigentlich die letzten beiden Tage nur Dämpfer abbekommen..


    - EFSF-Hebel nicht x4 oder x5, sondern "nur" x3

    - Politik wirkt immer noch ratlos

    - viele Abstufungen oder Androhungen zur Abstufung


    Dann kommt China mit einer Meldung die das Problem überhaupt nicht löst, und der Markt reagiert völlig über. :) Echt crazy!

    Chase the DAX

    inkognito2009 wrote:

    Quote

    Simsalabim wrote:


    dann wären wir schon längst unter 5720...vielleicht kommt das diese woche noch. heute bezweifle ich


    Ich stelle zwar nicht gerne Vermutungen auf, weil eigentlich kann man da nur auf die Nase fliegen. Jedoch, ich "vermute" wir holen die 5800 noch vor den US-Daten und danach gehts... ihr wisst schon.