Posts by 8640

    GEBN

    die bauunternehmungen werden klar von der krise getroffen doch geberit hat praktisch keine schulden, ein sehr solides management und sehr innovative produkte.


    für mich eine der ganz ganz wenigen buy and hold aktien in der schweiz.


    vom chart her kanns nochmals auf die 100 zurückgehen und bei 128 steht die aktie auch ein bisschen an, dafür lässt sich mit dieser anlage gut schlafen und die dividendrendite ist auch nett.

    KO Warrants

    also annahme opening bei 5550...?


    mal gucken was tokyo macht, die hatten ja heute noch zu und demnach einiges nachzuholen, nikkei könnte dann ja etwa bei plus 10% schliessen...

    morgen short gelegenheit...?

    nach zwei tagen über + 10% im dow, über 1000 punkte seit donnerstag (intraday, nicht schlusskurs). wie sehrt ihr SMIGP? nahe beim strike und noch eine schöne laufzeit bis februar.

    5450 ankratzen?

    closing war ja ein bisschen höher ;)


    oder ist Deine aussage so zu verstehen, dass wir plus minus flat sein werden morgen?

    KO Warrants

    wenn Du die Eier dazu hast, hebelts natürlich mega, aber die Dinger hast Du nicht overnight, oder? kannst ja locker beim opening oder closing geknockt werden. bin ein bisschen ein gebranntes kind mit KO optionen. und in bullenmärkten wird ja immer schön emittiert mit neuen produkten, aber jetzt verständlicherweise nicht mehr.

    KO Warrants

    ich weiss sehr wohl wie die funktionieren. und wollt e hier einmal PSY fragen. aber bitte, dann geh ich wieder.

    KO Warrants

    also was aus der gegend


    SSMID

    SSMII

    SSMIH


    alle um die zwei franken. kann hier der emi nicht auch vola spielchen machen?


    thx im voraus

    KO Warrants

    und wie geht ihr long?


    bei einem Call nahe dem Strike wie SMIAH, SMIAI oder SMIAU spielt der Emittent ein bisschen mit der Vola und dem Zeitwert und der Leverage ist dahin.


    als abb bei 30 war, gab es jeden tag neue warrants mit strikes von 30-50, und jetzt emittiert logischerweise keine bank mehr sinnvolle SMI Call Warrants.

    @PSY

    zum bisherigen low von 5265 Punkten sind es noch -4.68% dass kann schnell gehen. Danach möchte ich aber einfach ein schönes Call Hebelprodukt, Laufzeit März mit einem Strike von 5000-5200.

    @PSY

    thx, denke jedoch dass im SMI 5350 und 5250 geknockt werden. und einen KO der etwa 800 Punkte vom KO Level entfernt ist, hebelt halt leider nicht so schön. ich finde momentan einfach keine interessanten Calls mit 5200 Strike um die 0.2-0.4 CHF. Wie auch keinen interessanten NOBN Put. Und an der Eurex stellt diese Kurse fast niemand, bezw. Leverage ist sehr klein.

    welche instrumente...

    ich persönlich gehe davon aus, dass zuerst nochmals die alten lows getestet werden (SMI 5200, DOW 7800), wir aber von mitte Dezember bis Mitte Februar eine massive ralley sehen werden.


    nun, auch jetzt für kurze intraday sachen, es gibt ja kaum noch schlaue instrumente die emittiert werden. z.B. einen schlauen NOBN oder HOLN Put, oder einen sinnvollen SMI Call mit Strike 5200. Bei ABB oder auch UBS macht es mittlerweile fast mehr sinn in das underlyning direkt zu investieren.


    frage, welchen call würdet ihr für die nächsten tage (intraday swings) nehmen um kurze erholungen im SMI zu traden?


    dankeschön im voraus

    RMF hat 1 Million UBS Aktien verkauft....

    Der neue UBS-Verwaltungsrat Rainer-Marc Frey hat 1 Million Aktien der Grossbank verkauft. Das geht aus einer Pflichtmitteilung vom Montagabend hervor. Der Anfang Oktober in das Gremium gewählte Gründer und VR- Präsident der Hedge-Fund-Gesellschaft Horizon21 erzielte aus der Transaktion vom vergangenen Donnerstag einen Erlös von 17,7 Millionen Franken. Ein UBS-Sprecher sagte auf Anfrage, das Unternehmen kommentiere persönliche Entscheidungen von Verwaltungsräten nicht.


    aha...

    kantonalbanken

    seit wochen werden die kantonalbanken so sehr gelobt. mein geld belasse ich persönlich doch lieber bei einer ubs als zur zkb zu wechseln. herr vögeli hat ein Insider delikt begangen ohne dafür bestraft worden zu sein. die zkb hat staudämme in der türkei finanziert und nebenbei verkauft sie wwf nachhaltigkeits fonds. ausserdem konzipierte sie konstrukte um beteiligungen an oerl und sun aufzubauen. daneben konnten sie sich mit der staatsgarantie immer günstiger refinanzieren als eine grossbank.


    dies scheint alles ziemlich schnell vergessen worden zu sein, darum hoffe ich, dass in 5 jahren niemand mehr über die momentane ubs krise spricht (bei der zkb wars vor zwei jahren und jetzt habens bereits alle vergessen)


    ach ja, und die zkb hat doch auch geld versiegt für informatik beschaffungsmittel mit der bcv. die glarner kantonalbank benötigte eben mal 20 millionen weil die übernahme der bank linth doch nicht funktioniert hat. und die kantonalbank AR gibts ja auch nicht mehr.

    naja....

    die amis sind zwar an vielem schuld, aber dass die ubs GS angriff und zur grössten investmentbank der welt werden wollte ist wohl eher nicht die schuld der amerikaner sondern der zürich / basel fraktion...

    Globale Marktsituation

    obschon es für weltwoche und die svp keine solche reisserischen berichte geben wird, wenn plötzlich leute im nadelstreifen anzug sozialhilfe beziehen werden....


    aber genug polemik jetzt.

    Globale Marktsituation

    John McCain meint dazu:


    Obamas Wirtschaftsprogramm würde die USA in eine Rezession wie in den 30er Jahren abstürzen lassen.....


    da hätten wir ja schon den sündenbock. die ersten zwei jahre eines neuen präsidenten sind historisch gesehen ziemlich volatil....

    UBS

    zurn verlor vom januar 2001 bis zum september 2002 87% bei der ubs wäre dass vom januar 2007 bis zum september 2008 dann in etwa ein price target von 10.30. wass vom jetzigen stand nochmals ein minus von 50% wäre.


    auweia.


    die snb hätte da sicher szenarien parat.


    und die bvg wohl auch mit einer kürzung der mindestverzinsung, danach könnten die arbeitslosenämter ihr personal auch noch aufstocken, steuerausfälle und ein paar (eher gut bezahlte) arbeitslose mehr.

    UBS

    Könnte die SNB im Extremfall überhaupt einschreiten?


    sie müsste wohl, resp der bund. jeder fünfte arbeitsplatz in der schweiz ist im finanzbereich. jede zweite zahlungsverkehrtransaktion der schweiz geht über die ubs, die ubs stellt sehr viele handelstools für andere banken.


    was mich momentan irritiert, ist das die momentane situation noch nicht zur "allgemeinheit" vorgedrungen ist. in genf macht der finanzplatz ein drittel der steuereinnahmen aus. auch zürich wird dieses jahr nicht mehr soviele steuereinnahmen haben wie im rekordjahr 2007. infaltionsbedingt verlieren wir alle pro jahr circa 1.5% auf unseren spareinlagen. die meisten löhne werden ende jahr nicht infaltionsbedingt angepasst werden. die ganze "krise" wird sich auf den konsum umwälzen.


    ich denke, wenn der blick auf der titelseite wieder schreibt "die aktienmärkte krachen ins nirvana" kann man wieder kaufen. (ja, wir befinden uns hier ja indirekt auf einer blick plattform via ringier ;)


    cheers!

    die 18 kommen und dan....

    beim dow fehlen noch 3 prozent zu einem neuen 52 w low (beim smi sinds 8%). was meinerseits den märkten noch helfen könnte, ist die tatsache dass wahljahr ist. historisch gesehen waren nur 1932, 1940 und im jahre 2000 das 4. jahr negative jahre bei der zweiten amtszeit im 4ten jahr der präsidenten.


    bush wird bis zuletzt nicht von einer krise reden. falls dann obama gewinnen würde, hätten die republikaner schon ein bauernopfer für fallende märkte. was wenn mc cain an die macht käme?


    konkret, wie weiter mit ubs? wird 18 das letzte low sein? ich weiss, niemand kann die frage hier beantworten, ich möchte nur eure ansichten und gedanken. meine persönlich ist, dass die ubs noch weiteres down potenzial hat. in den usa wird ein richtiges ubs bashing betrieben. zuerst geht man gegen die ausländischen banken vor. die ubs ist in den usa nicht so vernetzt wie die einheimischen banken. es werden viele klagen folgen (die jahre dauern können).


    ab welchem aktienkurs würde die snb einschreitten, da die ubs schlicht "to big to fail" ist? ab welchem aktienkurs benötigt die ubs eine weitere AK erhöhung?


    danke für eure einschätzungen