Posts by 8640

    Newron

    naja, es müsste auf jedenfall mehr volumen haben und mehr spekulanten anziehen, siehe sarasin.

    Newron

    falls es wie NWRN sagt, soviele Interessenten hat, könnten die doch jetzt problemlos auf dem Markt günstiger kaufen. Bis 3.00 würden die problemlos 100-200K finden und müssten danach nicht 4-5 CHF zahlen... oder sehe ich das falsch?

    copy paste aber sehr guter text:

    Die Schlagzeile, die Verkaufszahlen sind so stark wie seit zwei Jahren nicht mehr gestiegen, wohlgemerkt der prozentuale Anstieg, nicht die Anzahl an sich. Schauen wir genauer hin, hier die Fakten, die Ihr überall lesen könnt, wenn man die Details anschaut.


    - Die Anzahl der Hausverkäufe sind immer noch 25% dessen, was sie noch vor zwei Jahren waren. Anders gesagt, vor zwei Jahren wurde vier mal mehr Häuser verkauft.


    - Die Häuserpreise sind im Schnitt zum Vorjahr nochmals um 15% gefallen. Das ist positiv für die Käufer. Der Boden ist bald erreicht, gratis wird man die Häuser nicht abgeben wollen. ;)


    - Rund ein Drittel von diesen Hausverkäufen sind Zwangsversteigerungen, mit ein Grund warum die Häuserpreise weiter gefallen sind, sie werden zu Schleuderpreisen verkauft.


    - Gleichzeitig ist das Inventar, also die Häuser, die zum Verkauf stehen, um 7.3% gestiegen. Hmm, das dürfte nicht sein, wenn von einer Erholung gesprochen wird. Das Angebot steigt immer mehr, wie ich es nicht anders erwartet habe.


    Die Medien überschlagen sich fast schon über die vermeintlich positiven Häuserzahlen. Der Boden mag erreicht sein, aber wo bitteschön soll hier ein Aufschwung anfangen? Viel Luft nach unten haben die Häuserpreise nicht mehr, aber wie kann das eh schon hohe und dennoch steigende Überangebot abgebaut werden? Wer kauft? Und wenn das Angebot immer noch steigt, was bei einer Bodenbildung nicht mehr der Fall sein sollte, wie kann man von einem Ende der Krise sprechen? Die Leute haben kaum noch Geld oder sitzen auf einem riesigen Schuldenberg. Die Zeiten sind vorbei, wo man unbedarft Häuser gekauft hat und so den Konsum überproportional angekurbelt wurde. Das ist Geschichte!


    Also, man weist nur auf die prozentual gestiegenen Verkaufszahlen hin und feiert NUR das, aber die tatsächlichen Sachlage wird kaum erwähnt oder fast ganz verschwiegen.


    Die Lage hat sich nicht verbessert, ganz im Gegenteil, sie ist nochmals schlechter geworden, einfach nicht mehr so schlecht wie erwartet. Ja, irgendwann ist der Boden tatsächlich erreicht und es wird auch wieder steigen. Nur nicht so schnell, es wird ein langwierige Prozess, ganz einfach, weil die Bereinigung praktisch nicht stattgefunden hat. Wie gesagt, der Dreck wurde nicht entsorgt, er wurde nur verlagert, und zwar so, dass er unweigerlich wieder hervortritt, wenn es wieder rumpeln sollte, was es auch wird. Die Frage ist nur wann, nicht ob.


    Wer jetzt kauft, muss einen sehr, sehr langen Schnauf haben und darf sich nicht über einen nochmaligen und wahrscheinlich Absturz von 20-30% beirren lassen.


    Ich bin überzeugt, wir werden noch in diesem Jahr wieder 'crashartige' Tage erleben. Aber seid nicht überrascht, die Falle wurde jetzt wieder gestellt. Ich hätte nie gedacht, dass nach dem Platzen der 'dot.com'- und Häuserblase so schnell eine neue Blase produziert wird. WOW, aus der Sicht der Kreateure muss ich sagen Hut ab. Sie wissen wie Menschen funktionieren, sie nutzen die Vergesslichkeit und die ewige Hoffnung auf Besserung der Menschen aus, um ihre Ziele zu erreichen. Sie schaffen es immer wieder die Menschen zu verblenden. Jeder kann sich selber seinen eigenen Teil darüber denken, warum das so ist.

    fact of the day

    the 1929-1930 equity rally lasted 147 days and was 46%

    the rally of the march 6 lows this year has been 145 days and is 46%

    @ Hugo

    sofern ich Deinen count richtig verstehe, rechnest Du aber auch zuerst mit einem 6% rücksetzer auf 4800 punkte?

    KO Warrants

    wobei Google wie auch IBM von den letzten 12 Q zahlen ausschliesslich über den erwartungen tendieren. Nokia rapportiere heute inline mit den zahlen, was jedoch abgestraft wurde. es sind wohl alle analysten schätzungen zutief im 2 Q.

    KO Warrants

    Alcoa reported another quarterly loss Wednesday, but one that was narrower than expected. The company's sales exceeded forecasts as well.


    The aluminum giant reported a loss of 26 cents a share in the second quarter, compared with earnings of 66 cents a share in the same period last year.


    The company reported a topline of $4.2 billion, compared with sales of $7.62 billion this time last year.



    Analysts who follow Alcoa expected on average for the company to report a loss of 38 cents a share on sales of $3.93 billion.


    Shares of Alcoa, which rose [AA 9.46 0.05 (+0.53%) ] on the New York Stock Exchange Wednesday to close at $9.46.

    KO Warrants

    Alcoa Loss of 26 Cents a Share Excluding One-Time Items Is Better Than Expected (Story Developing)

    Chase the DAX

    und ein kurzer bounce in den nächsten zwei tagen in richtung 4800 könnt ihr euch nicht vorstellen? seit dem top vor einer woche hat der dax ja bereits über 400 punkte verloren...


    kann mir morgen 4600 und ein erneutes minus von 2% nicht so vorstellen (im verlauf der woche schon).

    KO Warrants

    beim DB50YK sind ja immer noch 4% "reserve" bis zum KO level, oder wird der laufend angepasst? zählt hier nur der laufende handel, oder kann der auch beim future geknockt werden?


    vielen dank!

    KO Warrants

    gut, wenn NOVN enttäuscht und ROG nochmals nachwehen hat (oft tauchen die titel zwei tage nacheinander), dann kann der SMI morgen unter 4900 sein und die weltbörsen allesamt im plus...


    und bei der CS erwartet man super zahlen, bei abb ebenfalls.


    eigentlich müsste man den SLI traden, doch der umsatz auf SLI derivaten ist praktisch bei null.

    KO Warrants

    von der FUW:


    Donnerstag

    23.4.2009 Wirtschaftsdaten:

    Handelsbilanz, ZEW-Umfrage Konjunkturausblick

    Quartalszahlen:

    ABB, CS Group, Novartis, OC Oerlikon, Cytos

    Jahreszahlen:

    Logitech, Lantal

    Umsatzzahlen:

    Mikron

    KO Warrants

    hmmm.... ein dax put würde mich reizen.


    SMI trade ich wohl nicht, wenn morgen die NOVN zahlen ein bisschen besser kommen und der titel 1-2% besser ist, und ROG nach dem heutigen kurssturz eventuell 1-2% nach oben korrigieren, dann ist ein flat opening ja schon fast gesichert.

    KO Warrants

    falls Du im SMI short bist, kommt es morgen noch stark auf die nestle zahlen darauf an, am donnerstag dann grosskampftag mit cs, abb und novartis zahlen...

    KO Warrants

    IBM Posts Earnings of $1.70 a Share, Higher Than Expected, But Revenue Is Below Estimates (story developing)

    KO Warrants

    die Reaktion morgen und ein kleiner gegenmove gegen oben um dann auf mitte, ende woche nochmals 4-6% zu verlieren?