Posts by Pachakuti

    Gold

    Habt Ihr den Artikel schon gesehen?

    http://www.bernerzeitung.ch/wi…eld-machte/story/23413590


    Da schreibt der Autor doch tatsächlich, dass der Goldpreis zur Zeit bei knapp 1700 $ pro Unze liegt...falls er den Artikel vor nem Monat geschrieben hätte, würde das ja stimmen... aber seit Ende Okt lag der Preis ja bekanntlich immer über 1700, in den letzten 10 Tagen bei knapp 1800 $. Auch bei einigen anderen Punkten, hat man den Eindruck der Autor hat keine Ahnung, von was er schreibt... dachte, vielleicht haben sie irgend einen Lehrling dazu genötigt, den Artikel zu schreiben. Aber ein Klick auf den Autor lässt mir die Haare zu Berge stehen! :shock: Herr Löpfe war Chefredaktor des Sonntagsblick und des Tagis und hat Bücher zu Finanzthemen verfasst?!? :shock:

    Re: ST, MT, LT

    MarcusFabian wrote:

    Quote

    Mittlerweile hat Europa ein fettes QE3, Pumpenkohle ist wieder da und die Geldentwertung kann fröhlich weitergehen.


    Juhee! :D Und nicht zu vergessen, Hildi hat doch auch noch nen Trumpf im Ärmel. Mein linker kleiner Zeh sagt mir den zieht er bald. Oder was meint Ihr?Schätze mal, wenn er den CHFr. / Euro Kurs auf 1.30 setzt, hüpft der kg Preis mindestens auf 55'000. Doppel Juheee! :lol:

    Gold

    MarcusFabian wrote:


    Danke für den Link Marcus! Also wenn ich das zu so später Stunde noch richtig verstanden habe, so wissen wir momentan, dass wir nichts wissen, oder jederzeit alles passieren kann mit den Margins...?! :shock:

    Das ist auf jedenfall praktisch für die CME Fritzen... short gehen, Margins erhöhen, Gewinne absahnen, long gehen, Margins wieder senken, Gewinne absahnen. Vielleicht sollte wir ne hübsche Dame engagieren um mit nem Typen von der CME anzubandeln, damit sie uns immer über deren Pläne informieren kann :lol: :twisted:

    Gold

    Sallatunturi wrote:

    Quote
    Hallo Pachakuti

    Dont mix it up, mentioned "Clearnet", d.h. für Bonds. Nix mit MetallFut Comex zu tun. Aber einige Jungs mit Positionen brauchen dann von irgendwo Cash


    Aber destotrotz

    Option Expiration ist nicht zu weit weg (ab 11.11 in den Startlöchern). Sind sehr grosse offene Positionen. Shorties würden gerne Preise


    Ok, clearnet habe ich wohl überlesen. Dann ist alles clear :) Da hier im Forum kürzlich jemand geschrieben hat, dass die (Comex) margins auf Gold temporär wieder gesenkt wurden, erwarte ich dass diese dann auch irgendwann wieder raufgeschraubt werden (und der G Preis runter) und gucke jetzt für Zeichen dafür.


    Ja mit Options Expiration hast Du wohl recht, trade aber momentn Gold in CHFr. da ich erwarte, dass Hildi den Euro Wechselkurs bald wieder anhebt und wir dann hoffentlich Preise änet der 55'000 CHFr. sehen. Jubedihuiii das werden schöne Weihnachten :lol:


    Danke für Deine Tipps und vielen interessanten Charts!

    Gold

    Sallatunturi wrote:


    Danke für den Tip, für wann erwartest Du die Margin Erhöhung? Und hast Du oder sonst jemand nen Tip, wo man von Margin Erhöhungen erfahren kann, bevor sie durcheführt werden? Gibt ja jeweils doch nen happigen Kursrutsch... und fürs Trading, wärs natürlich toll, wenn man vorher raus is.. 8)

    Gold

    MarcusFabian wrote:

    Quote
    :D :D :D

    Hätte er doch damals zum 10. Diwali Gold statt eines TV gekauft :cry:


    http://www.youtube.com/watch?f…er_embedded&v=mtwte_VKk0s


    :D says it all! :D


    Hab grad mal kurz nachgeguckt, vor 30J hatte 1oz ca. 100 rupees wert, heute über 88'000...! :shock:

    Und ich dachte in CHFr. und $ ist der Preis stark gestiegen... wenn dann die oz auf 5000US$ ist, sind alle Inderinnen steinreich und regieren die Welt 8) Vielleicht mal beginnen in Indien zu investieren, schliesslich hat's auch nur 3J gedauert, bis die oz von 900$ auf 1800$ gestiegen ist...

    Re: an die Gold day trader

    bengoesgreen wrote:

    Quote

    Pachakuti wrote:


    Ist das dein voller Ernst??? Dann würde ich gerne dein Gärtner sein... :lol:


    Klar, wann kannste anfangen? Habe einige Hektaren die nen Gärtner nötig hätten :)

    Re: an die Gold day trader

    pantaleo wrote:


    Danke Pantaleo, muss mir die beiden Produkte dann mal näher anschauen. Mit K.O Produkten kenne ich mich nicht gut aus. Wie viel cash setzt Du denn für nen 4-stelligen Gewinn ein und über welchen Zeitraum?

    an die Gold day trader

    Hallo Goldbugs, melde mich auch mal wieder zu Wort, nachdem ich in letzter Zeit meist nur mitgelesen habe. Herzlichen Dank an dieser Stelle an die vielen guten Tipps und Analysen, vor allem die von MF und Ramschi.

    Gehe mit Euch komplett einig, dass nur physisches Gold eine Absicherung ist. Bei den hohen Tagesschwankungen habe ich aber wieder begonnen mit Gold zu zocken. Handle momentan den ZKB Gold ETF in Fr. bei Swissquote, mit 9.-Fr. Flatrate pro Trade. (Ja MF, ich bin mir vollkommen bewusst, dass ich bei nem Bankenkollaps dieses "Gold" nie wieder seh. Drum natürlich auch nur mit nem Teil meines Vermögens, der Rest lagert in Münzen und Barren im Schliessfach oder ist im Garten vergraben.)


    Nun meine Frage, an alle die mit Gold zocken, was sind Eure Erfahrungen? Welche Produkte tradet Ihr? Und auf welche Faktoren achtet Ihr, um im richtigen Zeitpunkt zu kaufen oder verkaufen? In den letzten Tagen waren die Schwankungen ja oft extrem schnell, innerhalb von Minuten 1-2% + oder - ...heute Morgen war ich schnell unter der Dusche und der Preis ist runtergesaust. Als ich meine Posi dann verkauft hab, (weil erwartet dass es noch weiter runtersaust...) habe ich dann aber genau das bisherige Tagestief erwischt... :roll:


    Edit: Einiges tiefer wieder eingestiegen, jetzt kanns wieder steigen :)

    Gold

    [quote="Ramschpapierhaendler Whow!

    Kann jemand in 2, 3 Sätzen erklären, um was es geht? (Sch... iPhone! :evil: )


    Hab Dir vorhin ne Zusammenfassung geschrieben, war ziemlich viel Text, denn in 2, 3 Sätzen konnte ich das ganze nicht erzählen. Als ich dann auf Absenden geklickt habe, war die Leitung unterbrochen und danach der ganze Text weg... :evil: Bin zu mühde um das ganze nochmals zu tippen. Aber da es eh schwierig ist, das ganze kurz zu erklären, guckst Du es besser, wenn Du wieder am Compi bist. Das musst Du sehen, das ganze ist der Wahnsinn! Und mein Bauchgefühl sagt mir, das was da im zweiten Morgage Desaster passiert, führt das weltweite Finanzystem zum Super Gau... das einzig gute daran - ich hab gold :P :twisted:

    Gold

    diamant01 wrote:

    Quote
    hört euch das mal an.. unglaublich!!

    http://www.cbsnews.com/video/watch/?id=7361572n


    Die AMI-Bankster!


    Wow! :shock: :shock: :shock: Danke für den Link! unglaublich ist noch nicht mal das passende Wort dafür, aber mir fällt auch kein besseres ein. Bin sprachlos... das wärs dann wohl, der Anfang vom Ende... der Tag naht, wo man in den US and A ne Villa mit Pool für äs Vreneli bekommt. Nur ob's dann dort noch so lustig währe zum leben, bezweifle ich. Was meint Ihr, was diese 2. Welle der Morgage Krise, wohl für Auswirkungen hat?

    Nicht so goldige Zeiten in Griechenland

    Hallo Goldbugs, habt Ihr den Spiegel Artikel zu Griechenland schon gesehen...? http://www.spiegel.de/internat…ope/0,1518,761201,00.html

    Das wird bestimmt ne lustige Party auf dem Château :lol:


    Ich wollte eigentlich diese Woche ein paar Goldbarren verkaufen um sie dann im July günstig wieder ein zu kaufen. Zum Glück habe ich aber auf meine hübsche Finanzberaterin gehört, deren Kommentar dazu war "hell no!" 8)



    Wenn unser geliebtes gelbes Metall ähnlich auf die Griechenland News reagiert, wie vor nem Jahr, dann gehts wohl erst mal opsi bevor wir ins Sommerloch plumpsen. Oder was meint ihr?


    @MF unsere Bauchgefühle, bezüglich Goldpreis Ende April höher als Anfang April, waren ja für einmal goldrichtig! Also Dein Bauchgefühl oder Wissen, ist natürlich meist richtig, nur bei meinen happerts da manchmal noch a biserl.

    Gold

    Wo sind denn die ganzen Goldfinger geblieben? Ruht Ihr Euch auch alle auf Euren Gewinnen aus, oder seid Ihr beschäftigt mit Goldhasis basteln für Ostern? :D


    Aber mal im Ernst, was denkt Ihr über nen möglichen Shutdown der USA und was hätte das wohl für Auswirkungen auf den Goldpreis?


    MF hat ja kürzlich gesagt, er erwartet den Goldpreis Ende April nicht höher als Anfang April. Obwohl ich in keinster Weise MF's Prognosen anzweifeln möchte, sagt mir mein Bauchgefühl, dass Gold in den nächsten Wochen einen Sprung nach oben macht, weshalb sagt mir allerdings mein Bauchgefühl nicht...

    Gold

    [quote="Denne"

    Gold wird sinken, wenn:


    2. ein UFO kommt, die ganzen Schulden aufsaugt und mit ins Weltall nimmt.


    Ich halte zweiteres für die kommenden Jahre für wahrscheinlicher.


    Danke, dieses mögliche Szenario hatte ich ja ganz vergessen! :lol: Mache mich gleich mal schlau, ob man auf dieses UFO wetten kann, dass wäre eine ideale Diversifikation :lol:

    Gold

    orangebox wrote:

    Quote
    Ist ok wenn es deine eigene Meinung und Endscheidung ist und du den Totalzusammenbruch des Finanzsystems als deine Prognose wahrnimmst.

    MFs Analysen und Anschauungen der Welt in der wir momentan Leben wäre sicherlich ziemlich perfekt aber da ist noch der Faktor "Unwissenheit" was die Zukunft angeht, niemand kann wirklich sagen was in nächster Zeit passieren wird oder hat irgendjemand von euch diesen Flächenbrand in den arabischen Staaten vorhergesehen?


    Gold gehört ganz klar ins Portofolio aber sicher nicht als gesamtes Vermögen.


    Ja das ist meine Meinung und die muss auch überhaupt niemand teilen, hab Dir nur auf Deine Frage geantwortet. Was hätte denn Deiner Meinung nach, in den letzten 3 Jahren mehr Rendite abgeworfen als die mehr als 50% die ich mit Gold verdient habe? Silber würde ja wohl für Dich eh nicht als Verifizierung zu Gold durchgehen... und ein Haus kam für mich noch nicht in Frage, da ich mich noch nicht entschieden habe, wo auf diesem Planeten ich mich niederlassen möchte. Es sind übrigens ein bischen mehr als 20'000.- die ich investiert habe, hat schon für ein paar grosse Barren gereicht ;)


    Das was Du als Flächenbrand in den arabischen Staaten bezeichnest, habe auch ich nicht vorhergesehen. Habe aber erwartet, dass wir ziemlich heftige Dinge erleben werden. Denn der Maya Kalender (der vor rund 5000J gekrizelt wurde und Dinge oft erschreckend genau präzisiert...) sagt für 2011 voraus, dass unterdrückte Energien sich befreien und alte Systeme nicht mehr funktionieren werden. Finde ich ziemlich treffend, für was da grad passiert... und der Maya Kalender sagt zudem, was wir jetzt Anfang Jahr sehen, ist nur der Anfgang von dem was wir in diesem Jahr noch kommt... da können wir uns noch auf einiges gefasst machen :shock:

    Gold

    orangebox wrote:

    Quote


    Darf ich nachfragen was deine Beweggründe für den Kauf von physischem Gold ist?


    Geht man kurz in die Mittagspause und schon sind hier die wildesten Spekulationen entbrannt, weshalb ich wohl Gold kaufen möchte :lol:


    Ich habe bereits vor 3 Jahren so ziemlich all mein Geld in physisches Gold umgetauscht. Habe nach Raum Zürich gefragt, weil ein Bekannter Gold posten gehen will und ich mich nur in Bern auskenne. Ramschi sagt das ziemlich treffend, müsste wohl ein halbes Buch schreiben um Dir meine Beweggründe dafür zu erzählen. Vieles deckt sich aber mit MF's Beweggründen die er uns hier ja schon ausführlich geschildert hat.


    Um es kurz zu versuchen: Ich gehe nicht nur davon aus, dass der Goldpreis in den nächsten Jahren weiter steigen wird, sondern dass das weltweite Finanzsystem komplett kollabieren wird. So, dass Geld wie wir es heute kennen, weltweit keinen Wert mehr haben wird. Und in diesem Zuge natürlich auch Aktien, Obligationen, und jeglicher andere Papierkram. Und das einzige was seinen Wert behalten wird ist physisches Gold. (Ev. noch Silber) Und zwar wird dass so schnell passieren, dass keiner mehr reagieren kann, wenns mal losgeht.


    Also eigentlich gings schon lange los, das (weltweite) Finanzsystem ist vergleichbar mit nem Patienten auf der Intensivstation, der nur noch am Leben ist, weil er an x Lebenserhaltende Maschienen angeschlossen ist. Sobald eine dieser Maschienen den Geist aufgiebt, ist der Patient tot. Und das geht dann eben ruckzuck, ich wage zu behaupten, innerhalb eines Tages.


    Und falls dieses Szenario nicht eintreffen sollte, so hat mir Gold in den letzten 3 Jahren schon mehr Profit gebracht als jemals eine andere Anlage. Übere 50% Plus! :D

    Gold

    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote
     

    Die meisten bekannteren Banken (ZKB, UBS, CS, Raiffeisen) haben mindestens eine Filiale, wo man kleinere Barren und Münzen kaufen und verkaufen kann. Wenn dir Kilchberg nicht zu weit weg ist, dann würde ich dir aber eher Proaurum empfehlen. Die haben eine grössere Auswahl und meines Erachtens auch die besseren Preise.


    Danke Ramschi, dass habe ich mir fast gedacht, aber ich habe gemeint, ob jemand hier weiss, WELCHE Filiale im Raum Zürich, nen Goldschalter hat. Und ob hier jemand vielleicht persönliche Goldkrämer Erfahrungen an so nem Schalter hat. In Bern sind die Unterschiede bezüglich Preisen und Verfügbarkeit (bzw. Zeitdauer von Bestellung bis Auslieferung) drum sehr unterschiedlich bei den verschiedenen Banken.


    Hab grad ein paar Tels gemacht und ahnscheinend hat die CS in Zürich am Paradeplatz und am Flughafen nen Goldschalter und die ZKB hat Gold "am ehesten am Hauptsitz verfügbar" dort war allerdings keiner zu sprechen, um mir bezüglich Lieferfristen Auskunft zu geben. Falls noch jemand Erfahrungswerte hat, lasst es mich bitte wissen.

    Gold

    Hallo Goldbugs

    Weiss jemand von Euch, bei welchen Banken es im Raum Zürich einen Goldschalter gibt, wo man physisches Gold zu guten Konditionen jederzeit kaufen und verkaufen kann?

    Suche was vergleichbares, wie das in Bern die BEKB am Bundesplatz anbietet. Dort haben sie die meisten Barren und Münzen (immer noch...) verfügbar, und wenn mal was ausverkauft ist, so dauert die Bestellung in der Regel nicht länger als 1 Tag.


    Danke für Eure Tipps!

    Gold

    Also irgendwie kann ich mir da ein Schmunzeln nicht verkneifen... :D Frau Ali wollte also kein Geld, sondern Gold von der Bank... wie sie die 1,5 Tonnen wohl von der Bank ins Flugi transportiert hat? Vielleicht auf Kamele geladen? :lol: Wahrscheinlich nicht so wie ich meine kleinen Barren in der Migros Tüte...obwohl, die plastifizierten Tüten der Migros würden einige kg aushalten... :lol:


    http://www.cash.ch/news/topnew…15_tonnen_gold-991025-771

    Swissquote

    fritz wrote:

    Quote

    Pachakuti wrote:


    So wirklich physisch ist dieser ETF aber nicht, auch wenn immer wieder behauptet wird, dass das Metall zu 100% hinterlegt ist.


    Das ist mir natürlich bewusst Fritz, mit physisch habe ich die Münzen und Barren gemeint, die ich im Bankschliessfach lagere und im Garten vergraben hab :lol: Ich schreibe ja auch ZUSÄTZLICH zu meinem physischen, möchte ich Handeln um von den Tagesinternen Schwankungen zu profitiere.