Posts by Realist

    Wahlen 2011

    Meine Freundin füllt die Unterlagen für mich aus. *wink*


    Was sie ankreuzt, kontrolliere ich nur sporadisch. :)


    Gruss Beat


    PS. Grundsätzlich tendiere ich eher zu den Links-Parteien. Wenn ich jedoch etwas ablehne, kann ich ziemlich sicher sein, dass die Vorlage nach kurzer Zeit in leicht abgewandelter Form erneut zur Abstimmung gelangt.

    UBS

    Hallo tr0nix


    Eine eigene IT ist für das IB m.E. nicht unbedingt erforderlich. Es könnten auch die gleichen oder ähnliche Handelssysteme verwendet werden, wie diese in anderen Geschäftssparten gebräuchlich sind.


    Viel hängt davon ab, ob der CEO eine Affinität zur IB besitzt oder nicht. *wink*


    Aehnlich verhält es sich nach meiner Ansicht mit dem Marketing oder anderen Administrativfunktionen.

    UBS

    Schon 2008 meinten einige Gurus, dass für die meisten Grossbanken maximal 2000 Topleute genügen, um im IB eine hervorragende Performance zu erzielen.



    Die restlichen Mitarbeiter würden demnach nur benötigt, um Geschäfte mit Kunden zu tätigen, welche besonderen Wert auf persönlichen Kontakt zu ihrem Berater legen.

    Chase the DAX

    Nein, aber ich meine die Grundtendenz des Dow ist eher nach oben gerichtet, und es braucht Mut oder Risikofreude, um dagegen zu wetten.


    Gruss Beat

    Chase the DAX

    Eigentlich bin ich eher zu vorsichtig. *wink*


    Mein Gesamtgewinn ist jedoch dreimal höher als der Verlust, und dieses Verhältnis soll sich eher noch verbessern.


    Gruss Beat

    Chase the DAX

    Während der letzten Berichtssaison ist der Rückgang auch eingetroffen, obwohl ich es nicht erwartet habe. *wink*


    Gruss Beat

    Chase the DAX

    Ja sicher, mit meinem vorgesehenen risikoarmen Put braucht es jedoch einen deutlichen Rückgang, damit sich das Ganze überhaupt lohnt.


    Gruss Beat

    Chase the DAX

    Solange die Berichtssaison noch voll im Schwung ist, geht der Dow m.E. nur nach unten, wenn man ihn dazu zwingt.


    Gruss Beat

    Chase the DAX

    Hallo zusammen


    Eine Glückssträhne kann jeder mal haben. *wink*


    Bevor ich jedoch wieder richtig einsteige, werde ich mein Gespür mit einigen virtuellen Trades testen.


    Gruss Beat

    Chase the DAX

    Mein Kursziel um zu shorten ist so langsam erreicht. So kurz vor Quartalsende erscheint mir der Zeitpunkt jedoch nicht besonders günstig.


    Gruss Beat

    KO Warrants

    Sozusagen als Geschenk zum Memorial Day wird der S&P m.E. morgen den starken Widerstand bei 1104 Punkten überwinden. *wink*


    Trotzdem bleibe ich bezüglich meiner Short-Strategie ab Juli/August optimistisch. :)


    Gruss Beat

    KO Warrants

    Wie heisst dieser KO Short?


    Gerade wollte ich schauen, ob die 100% Gewinn bereits überschritten sind.


    Gruss Beat

    Geld und Ideen gesucht ...

    Oh die Agro-Office-Software z.B. kostet 1390 CHF für die Erstlizenz, wenn das Modul zur Erstellung des betriebswirtschaftlichen Abschlusses integriert wird, und zusätzlich 105 CHF pro Jahr.


    Die Demo-Version hat einen Umfang von ca. 80 MB.

    Da schaue ich gleich mal, wie diese Software funktioniert. *wink*


    Gruss Beat


    PS. Im BWA-Handbuch habe ich gerade gelesen, dass in einigen Kantonen statt dem (vereinfachten) BWA ein Abschluss mit vergleichbaren Deckungsbeiträgen (VDB) verlangt wird: Für dieses Feature kostet die Erstlizenz CHF 1790.

    KO Warrants

    Beim Dow liegen m.E. noch rund 600 Punkte drin.


    Da ich an der Seitenlinie bin, kann ich diese Marke ruhig abwarten. *wink*


    Gruss Beat

    Geld und Ideen gesucht ...

    Vor meinem Entscheid für Banana habe ich einige Buchhaltungsprogramme getestet.


    Am einfachsten finde ich Clarina, weil es mit einprägsamen Schaubildern arbeitet, und aus den Eingaben fehlerfreie Buchungssätze generiert.


    Für Spezialfälle sowie für den Jahresabschluss sind jedoch m.E. auch hier tiefergehende Kenntnisse erforderlich, wenn man sich die dauernde Ueberprüfung durch den Treuhänder ersparen möchte.


    Sollte der eigene Stundenlohn dagegen höher sein als der Verrechnungsansatz des Buchhaltungsexperten, würde ich empfehlen, nur die Belege zu sammeln, und die restliche Arbeit abzugeben. *wink*


    Gruss Beat