Posts by dandan

    Ein Trauerspiel...

    ...was in diesem Forum derzeit abläuft. Ich habe die Foren und die Diskussionen in den Foren von MF immer sehr geschätzt und interessiert gelesen. Nun scheint das Forum aber nur noch durch Bürogummi mit Belanglosigkeiten und wirren Posts vollgespamt zu werden und niemand unternimmt etwas dagegen. Ein Armutszeugnis für cash, welches so sicherlich zahlreiche User verliert.

    SMI im August 2011

    da ist sie wieder, die panik! so lange kein qe3 kommt, wird das wahrscheinlich auch so bleiben und wir sehen bestenfalls seitwärts tendierende märkte für eine längere zeit.

    Zuerich Call

    VanDan

    ich sehe das derzeit noch eher locker. aus meiner sicht, ist die wahrscheinlichkeit, dass wir weiter dem abwärtstrend folgen bedeutend grösser, als dass wir genau jetzt in einen bullenmarkt wechseln. natürlich gilt es aber weiterhin wachsam zu sein und sich eine limite setzen, bei der man die position mit verlust abstosst.

    Neues Produkt -> Faktor Zertifikat

    Murthag

    lass mich raten, du hast auf cash auf den werbebanner der commerzbank geklickt und dich dann gefragt, wie das produkt einzuschätzen ist.


    genauso ist es nämlich mir vorgestern ergangen und ich hatte auch schon den neuen thread für dieses forum bereit. hab dann aber stattdessen ein bisschen gegoogelt, was meine fragen beantwortet hat. ich finde das produkt sieht interessant aus, aber irgendwie traue ich ihm noch nicht. erfahrungen wären interessant.

    SMI Put/Call

    schwer zu sagen. momentan schwankt die stimmung zwischen "mit möglichst wenig verlust verkaufen" und "ich möchte die erholungsrally nicht verpassen". ich persönlich rechne damit, dass es in den kommenden handelstagen wieder nachrichten geben wird, die das erste szenario wahrscheinlicher machen, d.h. nach dem zuletzt erfolgten anstieg, flüchten die anleger wieder in scharen aus ihren investments.


    ergo: wenn nicht heute, dann am montag wird es wieder steil runter gehen. meine meinung.

    Zuerich Call

    achterbahn ist angesagt. zurich call zurqy zu 0.2 verkauft (15% gewinn) und bei zuzkp (put) zu 0.42 gekauft.

    ..wieder verkauft

    und wieder zu 0.2 verkauft. immerhin 15% gewinn in zwei tagen (chf900). jeder franken gewinn, der in diesen schwierigen zeiten realisiert werden kann wird am ende des jahres gold wert sein.

    ZURQY gestern bei 0.17 (30k stück) gekauft. auf technische erholung und gute zahlen spekulierend werde ich nicht allzu lange drin bleiben. mal schauen, was die nächsten tage so bringen.


    EDIT: Shit, das hätte eigentlich ins Zürich Forum rein sollen. Wie kann ich nachträglich löschen oder verschieben???

    staatsanleihen?

    Quote:

    Quote
    Chabis. Mit Griechenland hat das doch nichts zu tun. Staatspleiten sind nicht rückversichert.


    Eptinger:

    und was denkst du, wo die versicherungen ihr geld angelegt haben? in staatsanleihen vielleicht? oder in banken, die von einem bankrott auch betroffen wären. natürlich hat der aktuelle swiss re kurs wie der jedes finanzinstitutes AUCH mit griechenland zu tun.


    Nachtrag:

    Die Exponierung von SwissRe in Griechenland betrug vor einem Jahr noch 482 Millionen Franken. Dieses Engagement wurde zwar offensichtlich reduziert, aber es zeigt doch, wie alles zusammen hängt. Hierzu noch zwei Artikel, einen alten vom letzten Jahr sowie einen aktuellen aus dem Tagesanzeiger:


    http://www.cash.ch/news/front/…n_defizitbonds-904011-448


    http://www.tagesanzeiger.ch/wi…ders-teuer/story/17630657

    Keltiker

    also paradox finde ich das ganze gar nicht. der wert eines unternehmens an der börse spiegelt ja immer eine gewisse erwartung wider, d.h. die börse nimmt immer die entwicklung eines unternehmens vorweg. wenn nun die erwartung übertroffen wird, dann passt sich der wert nach oben an, wird die erwartung verpasst, dann sinkt der wert. dabei ist es irrelevant, ob es sich um einen verlust oder einen gewinn handelt.


    sieh das mal so: wenn ich bei einem geschäft fest mit einem verlust von 2000 rechne und an tag x stellt sich heraus, dass es nur 1000 sind, dann freue ich mich über die verbliebenen bzw. "gewonnenen" 1000 franken, mit welchen ich nicht gerechnet habe. wenn dann auch noch in aussicht gestellt wird, das nächstes mal alles besser wird, hellt das meine stimmung nur noch weiter auf.

    Swiss Re

    PUT RUKKZ gekauft. Glaube daran, dass es im (für mich) schlechtesten Fall seitwärts geht. Sehe die Aktie aber eher bald wieder bei oder unter 50.

    SMI im März 2011

    Quote:

    Quote
    Ich halte den heutigen Tag für eine technische Erholung. Trend zeigt aber aus meiner Sicht eher gegen unten, bin deshalb sehr vorsichtig und werde steigende Kurse unter Umständen zum Abstossen einiger Positionen benutzen.


    dangermouse und tiesto

    auch ich sehe wenig gründe, weshalb der smi über längere zeit wieder steigen sollte. auch ich werde meine positionen bei einem anstieg abbauen. auf's putten verzichte ich aber. einerseits ist mir das risiko doch zu gross, andererseits würde ich ja "dank" dem leid in japan und lybien geld verdienen. das muss jeder für sich entscheiden, ob er das möchte.

    Sonova (Phonak)

    Monday

    sprich doch nicht so sinnlos in rätseln sondern teile uns mit, was du weltbewegendes weisst und noch nicht öffentlich kommuniziert wurde. immer diese möchtegern-insider. sorry, aber das musste ich jetzt einmal sagen.

    Sonova (Phonak)

    20% ist eine riesige überreaktion. angesichts des aktuell sehr schlechten umfelds (anhand dessen der massive einbruch auch zu sehen ist) verzichte ich aber lieber auf jegliche engagements. sei es sonova oder irgend ein anderes unternehmen. diese "chance" lasse ich mir gerne entgehen.

    SMI im März 2011

    Quote:

    Quote
    und ich habe ein wenig ein schlechtes Gewissen auf Kosten einer solchen Katastrophe zu profitieren


    tidr: Dann spende deinen Gewinn oder einen Teil davon. Anderenfalls nehme ich dir dein schlechtes Gewissen nicht ab.