Posts by jon

    ABB Calls

    Ich bin mir schwer am überlegen, ob ich die abbd verkaufen soll - schliesslich liegen meine deutlich im Plus....


    Konkret habe ich sie bei 0.10 gekauft - aktuell sind sie auf 0.16...


    Ich hab zwar zum richtigen Zeitpunkt gekauft, jedoch muss ich auch noch den richtigen Verkauf-Zeitpunkt treffen....

    ABB Calls

    Fabius wrote:

    Quote
    kann mir mal jemand helfen?? jetzt ist doch abb n deutlich über 21.- aber der call abbuu will einfach nicht in fahrt kommen. warum ist das so? was muss noch passieren, damit der warrant endlich in die gänge kommt?


    Bei ABBD siehts genau gleich aus - gleicher Strike Preis und etwa gleicher Break Even...


    Ich kann deine Frage nicht beantworten - die Antwort würde mich auch interessieren. Liegts am schrumpfenden Zeitwert, an des zu wenig stark steigenen Aktienkurses?


    Aber vielleicht get die Post beim Durchbrechen des Break-Even-Points erst ab...


    Ich hätte auch nichts gegen höhere Kurse *wink*

    ABB Calls

    hcd90 wrote:

    Quote
    :D 8)

    sieht gut aus


    Dann war's wohl gut, dass ich meine ABBD behalten habe... Wird morgen ein spannender Tag :D

    ABB Calls

    Romario wrote:

    Quote
    Das Ratio is unterschiedlich...

    hehe, break even hat ein unterschied von 0.08 =)


    Ah - nun ja ich hab sie bei 0.1 gekauft - ist jetzt also bereits fast 50 % Gewinn :D


    Ich galub das war Anfängerglück - dies war meine aller erste Option!


    Bin daher leider nur mit einem kleinen Betrag eingestiegen... schade...


    Aber egal, ich bin sehr glücklich :D

    ABB Calls

    abbd ist jetzt auch auf 0.15 geklettert :)


    Mich nimmt wunder, wie sich das mit dem strike preis wirklich auswirkt...


    Weiter so ABB :D

    SMI Call

    Jodellady wrote:

    Quote
    smido... bin dabei..

    ein fair bewerteter SMI-Call... Da der Verfall erst Mitte Juni ist, haben wir ja noch genügend Zeit, um den Call zu halten. Ich bleib optimistisch und behalte das teil sicher bis vor der Mairegel (ausser der SMI stürtzt sich bald in eine geile höhenlage).


    Ja der sieht im Moment ganz O.K. aus - bin heute Mittag mit einem kleinen Betrag eingestiegen (bei 0.29)...

    hoffen wir, dass es weiter aufwärts geht *wink*

    Was machen mit Warrants nach dem Verfall?

    Elias wrote:

    Quote


    Da du 100% der Optionen ausübst, ist der Einstandspreis höher, als wenn du von Anfang an nur die Aktien gekauft und gewartet hättest.


    Das würde aber bedeuten, dass beim Ausüben die Hebelwirkung nicht mehr vorhanden ist ?!? - klar, dann machts nicht so viel Sinn, alles auszuüben...

    Was machen mit Warrants nach dem Verfall?

    Elias wrote:




    Ich frage mich einfach wie man am einfachsten berechnen kann, ob ausüben mehr Gewinn bringt, als verkaufen.

    Angenommen ich hätte genügend Kapital auf der Seite, um 100% ausüben zu können, dann würde etwa folgende Gleichung gelten:


    GewinnA = [innerer Wert] * [anzahl Warrents] / [Ratio] - [gesamte Ausgaben für Warrant Kauf] - [Bankgebühren]


    Korrekt?


    Wenn ich nicht ausübe, sondern alle Warrents verkaufe dann gilt:

    GewinnV = [Einnahmen von Verkauf] - [gesamte Ausgaben für Warrant Kauf] - [Bankgebühren]


    Nun wenn der Warrant schon im Geld ist und ich eine grosse Stückzahl habe, dann denke ich, dass häufig GewinnA grösser als GewinnV ist.

    Warum übt man trotzdem nicht aus? Habe ich noch zusätzliche Kosten, die beim Ausüben anfallen vergessen?

    Was machen mit Warrants nach dem Verfall?

    Danke für die Antworten :)


    Ich hab noch ne Frage:

    Falls ich Call Warrants ausübe, muss ich eine Prämie bezahlen. Bei Swissquote z.B. gibts "Prämie" und "Prämie p.a." was ist der Unterschied, sprich welche Prämie muss ich beim Ausüben bezahlen? Die Angaben sind in %. Auf was bezieht sich die Prämie, auf den inneren Wert?

    Western Geopower (Kanada)

    pascolo wrote:

    Quote


    Bin schon vor einiger Zeit bei Geopower eingestiegen, bis jetzt hat sich nicht besonders viel getan (Kurs). Es gab aber doch schon einige positive Meldungen, die mich optimistisch stimmen! Unter anderem Unterstützung durch die Regierung.


    Genau aufgrund dieser Subventionen bin ich vor einiger Zeit bei Solarworld eingestiegen...


    Ich überleg mir gerade ob ich auch bei Geopower einsteigen soll - jetzt wo der Kurs in Frankfurt auf 0.146 EUR gefallen ist. Ich denke das Risiko ist gross und werde, falls ich einsteige, nur mit einem kleinen Betrag beginnen...

    Was machen mit Warrants nach dem Verfall?

    Danke für die Antwort!


    Und im welchem Fall entscheidest du dich, die Optionen zu verkaufen, oder auszuüben? Klar, dort wo mehr Gewinn rausschaut, aber aufgrund welcher Fakten wird diese Entscheidung normalerweise gefällt?


    Gibts auch die Möglichkeit, am Verfallstag die Aktien zum Strike-Preis zu kaufen, und gleich wieder zum aktuellen Marktwert zu verkaufen - so dass ich auf die vielleicht hohe Zahlung für den Kauf verzichten kann? (Sprich, nur den Gewinn gutschreiben lassen)

    Was machen mit Warrants nach dem Verfall?

    Hallo zusammen


    habe mich in den letzten Tagen quer durch das Forum gelesen und viel über den Optionenhandel gelernt.

    Als "Warrants Anfänger" würde mich unter anderem die Antwort auf die gestellte Frage auch interessieren:


    Quote:

    Quote


    Der Standard scheint also eine physische Titellieferung zu sein (zumal bei Aktien als Underlying). Hat denn jemand Erfahrung wie das genau abläuft? Was, wenn ich das Geld gar nicht habe um alle Aktien zum Strike Preis zu kaufen?




    Oder ist es so, dass die Bank die Differenz (aktueller Kurs minus Strike) in Form von Aktien gutschreibt?


    Was genau geschieht am Verfallstag, wenn die Call-Warrants "im Geld" liegen?

    Wann ist es schlauer, die Warrants vor dem Verfallsdatum zu verkaufen?




    Danke für eure Hilfe!