Posts by Coris

    SMI im Juli

    Lieber Dr. Zock. Warum das Jahrestief? Ich habe mich auch narren lassen.

    Wenn ich das recht sehe, purzeln die Kurse ziemlich, wenn ein Jahreslow durchschritten wird, es rasselt durch, wie das oben vom Dow geschrieben wurde. Es ist ein noralgischer Punkt. Jetzt hält es nicht, und darum ist es gut wieder Cash bereit zu halten. Die Märke gehen wohl nun von überverkauft zu ausverkauft?

    UBS

    Meine UBSN habe ich schon wieder verkauft. Warum? Meine 5-Prozent-Klausel ist überschritten und die kommenden Wochen dürften der UBS mehr schlechte News bringen, vor allem die Steueraffäre wird drücken.


    Mit besonderem Gruss an Johnny P, mein Bestand ist also wieder Null :)

    Alte Stocks am Badestrand

    Ich vertreibe mir gerade etwas die Zeit mit den Stocks-Ausgaben vom Jahr 2000. Schon witzig zu lesen, welche Aktien da empfohlen wurden...


    Unter "Was die Börse bewegt" lese ich in der Ausgabe Nr. 46, S. 22:


    Quote:

    Quote
    Amerikas Wirschaftswachstum ist im Landeanflug - und hofft auf ein "soft landing". Dieses Szenario dürfte in den Kursen bereits enthalten sein. [...]


    Es war mir doch, als wäre der Begriff des "soft landing" keine Novität im 2007. Und die weitere Entwicklung im 2008 weist Parallelen auf. Wie weit gehen sie noch?

    UBS

    Ja, stimmt. Das hat damit zu tun, dass ich das Forum eigentlich nur vor Käufen mal durchlese (also nicht das ganze :O ). Ich schaue dann, was so zu den Titeln steht. Aber du hast schon recht, man soll beides im gleichen Thread erwähnen.

    UBS

    Danke für die Zusammenstellung. Aber ich poste nicht immer, wenn ich kaufe :)


    Die meisten Käufe waren kurzfristig spekulativ. Darum habe ich auch immer wieder das Geld zum Einsteigen. Ich kaufe immer Aktien, wenn ich sehe, die Märkte sind überverkauft, was ich anhand der 200 Tage Linie messe.


    Allerdings sehe ich, Jonny, dass ich da etwas einseitig nur die Käufe gepostet hab. Einmal habe ich aber einen Verkauf mit Verlust im Forum erwähnt, den hast du übersehen! Das war noch bei einem Level von CHF 50. Mein aktueller EP ist übrigens bei 21.

    UBS

    Für mich sind die heutigen Werte eindeutig Einstiegskurse! Die Meldungen über die neue Corporate Governance und die Umbildungen im VR sind positiv. Auch die Nachricht, dass Lehman vorerst keinen Verkauf tätigen muss, ist kurzfristig positiv. Einzig der spekulative Oelpreis ist den Märkten ein Graus, ansonsten sehe ich den heutigen Tag nicht so pessimistisch.

    Auch darf man bedenken, dass die Grossinvestoren, inkl Arnold, dabei sind. Das ist keine 100% Garantie, aber doch nicht zu unterschätzen.


    Ja, gerade lese ich noch, was Dr. Zock geschrieben hat. Gefällt mir: die Börse ist keine Einbahnstrasse!

    Holcim

    Vielleicht nicht spottbillig aber preiswert eingekauft heute. Hocim ist eine günstig bewertete Aktie. Auch gefällt mir, dass die Firma in Indien vergleichsweise faire Arbeitsbedingungen anbietet.


    Allerdings: stopp bei -5%, falls eine Serie neuer Allzeithochs beim Oel nochmals einen Sell-off gibt. Ich würde aber grad wieder nachkaufen, der Markt ist überverkauft.

    Swiss Re

    Vielleicht und hoffentlich gibt es eine Hurricane Saison ohne grosse Schäden. Ich habe mich heute für Swiss Re entschieden. Werde sie aber mit einem Stop von 5% verkaufen, wenn's sein muss.

    OC Oerlikon

    Ah, darf man hier nur schreiben, wenn man sich investiert?


    Hör mal, ich hatte grosses Interesse an der Firma und habe mich nun eingehend damit auseinandergesetzt und auch den Kursverlauf verfolgt. Mein Fazit: no-go area. Dies habe ich kundgetan und hoffte auf konstruktiven Austausch, das ist alles. Ausserdem habe ich den Titel schon öfters spekulativ getradet.


    Ich habe auch niemanden angegriffen oder gegen die Forum-Regeln verletzt.

    OC Oerlikon

    Vontobel


    Bist du nicht Chartist (ich nicht)? Das sieht doch übel aus. Wo gibt's da einen Support zwischen 200 und 300?




    Eptinger


    Generell Titel, die sich bei positiven Umfeld auch erholen. Das war bei OERL leider nicht der Fall, und da kann es mich dann nicht erstaunen, dass nachher die Verteilordnung der Grossen wieder eine andere ist. Die Verkäufe haben Systematik. Da machen einige jetzt Kasse.


    Meine Favoriten derzeit:

    Holcim, Straumann, Swatch, Swiss Re (oder UBS), Werde bis am Montag diese Postitionen aufbauen. Evt. wieder Nestlé oder diesan Anteil in Cash behalten. Rechne jetzt eher mit einer Erholungsphase. Die Märkte sind total überverkauft.

    OC Oerlikon

    Die Kursentwicklung spricht für sich, soll der Vekselberg da werkeln. Wenn die in 5 Jahren total anders aussieht, warum soll man sie dann kaufen?


    Da kaufe ich lieber etwas von dem ich weiss, dass es die nächsten 5 Jahre gut laufen wird...


    Ich werde mich in den nächsten Tagen eindecken, aber nicht mit OERL.

    OC Oerlikon

    Auf jeden Fall machen sie jetzt wieder mit einem Verkauf Kasse:




    Quote:

    OC Oerlikon

    Okay, danke für die Ausführungen. Im 2007 habe ich mal mit Oerlikon getradet, aber nur sehr kurzfristig, weil mir diese Kontrakte zu undurchsichtig waren. Es war grad die Zeit wo es die Gerüchte um Renova gab, die für mich interessant waren.


    Die Veränderungen im Besitz hatten dann jeweils grosse Kursschwankungen zur Folge. War krass. Noch nicht allzu lang habe ich die zu 630.- gehandelt.


    Auch letzten Freitag wieder grosse Verwerfungen. Der Verfall dieser Optionen hatte doch schon Auswirkungen.


    Könnte es nicht einfach sein, dass Victory nun ihre Beteiligung stetig reduziert?


    Ich überlege mir ernsthaft ein Engagement (langfristig), aber diese Victory, von der weiss ich nicht recht, was die im Sinn hat, stimmt mich nachdenklich. Ich vermute einfach, die machen jetzt Kasse (obschon du ja schreibst, sie hätten die Optionen einfach verfallen lassen, wovon sie ja dann nichts hätten).

    OC Oerlikon

    Etwa in so habe ich mir das vorgestellt. Darum die Verwerfungen der letzten Tage.


    Also ich weiss nicht recht, was ich davon halten soll. Erst den Kurs hochtreiben, dann das sinkende Schiff verlassen? Oder wie ist das zu interpretieren?


    Jedenfalls, einen faireren free-float hätte man schon früher einrichten können.

    SMI im Juni

    Was mich nicht so positiv stimmt, sind die Bewegungen in defensive Titel wie Novartis und Roche. Solches sieht man in der Tat meistens vor einem kurzfristigen sell-off.


    Aber klar, Opportunitäten ergeben sich so gewiss.

    SMI im Juni

    Was erwartet ihr vom FED Entscheid morgen?


    Ich gehe von unverändert 2% aus, einiges an Inflation wird die Rezession richten.

    Nobel Biocare

    Typische Spekulationsaktie mit noch immer hoher Bewertung.


    Man könnte auch sagen, Nobel Biocare, wie der Name suggeriert, führen eine Art Luxussegment im Gesundheitsbereich. Wenn man kein Geld hat, wird man ein Dentalimplantat vielleicht doch nicht machen?