Posts by Scramer

    SMI im Oktober

    ... und was hat gestern unser Glaskugel Betrachter, unser Oberguru geschrieben?

    Tendenz - eine technische Erholung ist überfällig. Profis glauben sogar, dass wir den Boden "gesehen haben oder nahe daran sind".

    Nichts mit dem Boden. Der bricht ein und wir fallen 4 Etagen tiefer...

    Ungesichert!

    SMI im Oktober

    Dr.Zock wrote:


    Im Cash lese ich aber, dass die EZB "nur" um .5% gesenkt haben soll....

    ABB

    Defizito wrote:

    Quote
    Ja! ABB auf 0%!!


    Und? Ist nur wegen den Leitzinssenkungen! Eine tragische Sache! Hätte viel früher kommen müssen. Stellt euch vor wieviel jeder verloren hat. Nur schon mit der AHV, der 2. und 3. Säule....


    Ich glaube, ich traf einen idealen Einstiegspunkt. Wobei: Die Erholung könnte auch nur sehr kurzfristig sein, Da muss auch der Fed noch was machen. Nicht bis Freitag warten. Die Wertvernichtung ist enorm.....


    Aber: Die Zinssenkung dürfte bald wieder verpufft sein...

    ABB

    Stimmt. Jetzt, auf diesem Niveau würde ich auch nicht mehr verkaufen... Wobei es durchaus noch unter 15 Stutz gehen könnte. Aber ich glaube, dass es nun langsam kehren sollte.

    ABB

    Neu-SG wrote:

    Quote
    Eine Frage Jungs:

    Wie hoch schätzt Ihr die Chancen, dass das Up nach der Krise erst um den 25.10 rumkommt.... Mich kackts an, genau jetzt wo man billig posten könnte hab ich kein Geld.... und ich werde immer nur Geld einsetzen, dass ich auch verlieren kann wenns blöd geht.




    Die Edith meint noch: Ich bin ja kein Ami....


    Wieso am 25.10? Wegen den Zahlen? Vergiss es. Sagte hier drinnen oft, dass die Zahlen keine Rolle spielen werden. Du bist selber schuld, dass du nicht jetzt und heute kaufen kannst! Hättest du auf mich gehört, du könntest lächeln.....


    Habe soeben nochmals eine Tranche gekauft.....

    ABB

    Natürlich ist das tragisch was zur Zeit geschieht. Befürchetete das Szenario und stellte es auch so rein. Und ich habe nicht Schwarz gemalt. Aber wo ist nun der Schönschwätzer Speedy? Der mich mundtot machen wollte. Der heute wiederum massiv nachgekaufen wird....Es ist doch logisch, dass bei diesem ungebremsten Abwärtstrend die Lawine losgelöst wurde. Es wurden Stopp in Hülle und Fülle ausgelöst. Aber die, die wie von mir empfohlen seitwärts gestanden sind oder die verkauft haben sind die Gewinner! Die Dummen sind die, die das durchstehen möchten. Ich weiss wirklich nicht warum man so stur sein kann. Durchstehen? Die Erfahrung zeigte doch, dass das Falsch sein muss!!!! Ein erfahrener Trader würde das nicht machen.....


    Habe nun erstmals etwas gekauft. Nicht massiv.... Aber immerhin 15 Kilo.

    ABB

    He. merkst du es nicht? Bereits vor 4 Wochen wurde das gleiche gesagt! Nur waren damals die Kurse einiges höher..... Vor 8 Wochen geschah das gleiche...... Durch Sturheit und Unvernunft wurde viel Geld vernichtet!!!!!!!

    ABB

    Speedy3 wrote:

    Quote
    Na also.....ABB klettert munter das Leiterchen hoch.

    Gibt es Gründe ABB-Aktien bei diesem tiefen Kurs zu verkaufen?

    .......


    Der Grund ist, wie du überdeutlich sehen kannst, dass ABB jeden Tag weniger wert ist. Das ABB jeden Tag tiefer sinkt. Da musst du sicher massiv einsteigen. Dein verfrühtes einsteigen knapp unter 20 Franken hat sich auch diesmal nicht gelohnt. Du bist viel zu ungeduldig! Du unterschätzt die Krise. Aber eben, wenn du kaufst, dann scheint es gut zu sein umgehend zu verkaufen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass man mit dieser Taktik nicht schlecht fährt.....

    Amerika sinkt weiter....

    ABB

    Speedy3 wrote:


    Du siehst, so gut schmeckt der Leckerbissen nicht! Und du siehst, das gröbste ist noch längst nicht überstanden. Und du siehst, die Krise ist hierher nach Europa rübergeschwappt. Nun kannst du dir die Haare ausreissen wie sich die Europäischen Regierungen verhalten...

    ABB ist zum Spielball der Spekulanten geworden. Aber nicht nur: Viele Hedge Fongs suchen verzweifelt Geld, da werden alle Bestände verkauft. Und da ABB weiter sinkt werden dauernd tiefere Stopps ausgelöst.... Es geht hin und her. Heute könnte ABB unter 18 Franken fallen aber auch über 19,80 klettern. Alles ist so unsicher. Da hat eben doch die alte Börsenweisheit "greife nie in ein fallendes Messer" seine Berechtigung! Auch wenn du weiter vorne das nicht so gesehen hast....

    ABB

    BadenerPower wrote:

    Quote

    Neu-SG wrote:


    Das ist nicht bewiesen. Diesmal wird der Antrag durchgehen und vieles ist eingespeist. Kaum jemand rechnet mit einer Ablehnung. Und was ist in einer Woche, in 2 oder in 8?


    ABB gehört auch heute wieder mal zu den grössten Tagesverlierern. Am Freitag wurden viele geblendet. Heute kam die Ernüchterung! Oder gar der Schock? Es wird wie wahnsinnig verkauft und die Stopps verstärken den Abwärtstrend! Nun sind wir 50% tiefer als vor einem guten Jahr.... um wieder dorthinauf zu kommen muss ABB 100% zulegen. Wo sind die User die damals von traumhaften Jahresendkursen von 42 bis 50 Franken sprachen? Wo sind die, die bei 36 Franken rieten ABB zu kaufen?

    Und bei.......

    UBS

    Speedy3 wrote:

    Quote

    .....So gesehen müsste es morgen wieder stark nach oben gehen.

    Bei Zinssenkungen reagieren die Märkte oft auch erst am zweiten

    Tag als Start für die Tendenz der nächsten Woche.


    Mal schauen, was die US-Futures voraussagen......


    Du liegst immer sowas von daneben. Zuerst bist du viele Male bei ABB reingefallen und nun passiert dir das gleiche bei der UBS. UBS ist zur Zeit zu einer Zockeraktie verkommen. Hast du beim sfdrs die Sendung Eco über die Spielballaktie UBS nicht gesehen? Dann hast du was verpasst!

    ABB

    Hört doch endlich mal mit den Verschwörungstheorien auf. Vielen Hedge Fonds steht das Wasser bis zum Halse, da wird noch verkauft was in den Lagern ist. Oder es muss verkauft werden....

    Was ist nun mit den doppelten Böden? Was bewirkte das amerikanische Hilfspaket? Wer sagte, dass man einsteigen soll? Hier drinnen wird soviel Schrott erzählt. Viele dachten, dass es nach dem Hilfspaket nur aufwärts gehen würde. Seitwärtsstehen ist noch immer angesagt! Auch wenn Speedy massiv gekauft hat, dies auch kundtat und bereits mit dieser Tranche wieder ins Minus gestürzt ist.

    ABB

    Ich glaube auch, dass ABB weiter fallen wird. Nichts mit dem hier drinnen oft zitierten doppelten und dreifachen Boden. Auch unser neu zu den ABB Grossaktionären zu zählenden Speedy Gonzales ist mit seinem weiteren, diesmal massivem (seine Worte), zukauf bereits wieder in die Verlustzone geschlittert. Ich warnte vor weiteren ABB Kurs Verlusten. Stattdessen wollte mich Speedy mundtot machen. Die wirtschaftlichen Aussichten sind stark eingetrübt und das wird sich auch auf ABB auswirken. Obwohl auch in der heutigen AZ wieder zu lesen ist, wie voll die Auftragsbücher von Areva, Alstom und ABB seien und nichts von einer Abschwächung zu sehen sei...

    Trotzdem, ABB ist klassischer zyklischer Wert und wird daher noch einige Zeit leiden müssen.

    ABB

    BadenerPower wrote:

    Quote


    Ich meine, dass das keine Rolle spielt. Du scheinst viel zu kurzfristig zu denken. Das sollte nun eingebrannt sein, die Quartalszahlen sind nicht das A und O. Die Banken Heinis hatten nur die Kurzfristzahlen vor Augen, was danach kommt war sekundär. Nur bombastische Quartalszahlen waren gefragt, darum fielen sie brutal auf die Schnauze. Deshalb stecken wir nun in diesem Schlamassel......


    BadenerPower


    Ich bin absolut deiner Meinung. Das Ausrichten auf kurzfristige Zahlen war der Grund, dass wir in diese Finanzkrise schlittern konnten! Noch immer haben das nicht Alle bemerkt! Den gleichen Fehler sollte man nicht 2x machen.....

    ABB

    Speedy3 wrote:

    Quote
    Na also.....ABB klettert munter das Leiterchen hoch.

    Gibt es Gründe ABB-Aktien bei diesem tiefen Kurs zu verkaufen?

    Meinungen mit ABB spezifischen Begründungen würden mich

    interessieren.


    Das mit dem Leiterchen rauf klettern scheint bereits vorbei zu sein. Welchen Grund es gibt ABB zu verkaufen musst du die vielen Verkäufer fragen. Es muss Gründe geben.....

    ABB minus 2,66%!

    ABB

    BadenerPower


    Du musst dir nichts daraus machen. Auch der Cash Guru lag heute daneben. Und das soll ein Profi sein. Wirklich unglaublich was heute abgeht. Ich frage in die Runde: Wer hätte das gestern gedacht?

    ABB

    Speedy3 wrote:


    speedy.

    Was ist nun ? Ich bin mir sicher der morgige Tag wird dich prügeln! Da hilft dir auch dein Daueroptimismus nichts. Der Dienstag wird dich sehr sehr schmerzen. Du wirst aufjaulen! Aber ich sagte es dir, bleibe draussen! Auch dem ABB Mangement wird der morgige Tag weh tun. Aber du kannst sie bestimmt irgendwie erheitern. Als Clown. Oder wie heisst es doch: Ist der Zirkus noch so klein, einer muss der August (resp. der Speedy) sein.....

    ABB

    Auch mit ABB wird es morgen weiter abwärts gehen. Unter 20 Franken!!! Ich sagte es immer wieder: Seitwärts stehen lässt einem zur Zeit gut schlafen.....


    Ist doch klar, dass Projekte zurückgestellt werden. Durch den deutlichen Abschwung nimmt der Energieverbrauch spürbar ab. Es wird gespart, dann wird genau überlegt, was ist nötig, was lässt sich verschieben, wo kann gespart werden.

    SMI im September

    Ich warnte immer wieder in dieser unsicheren Lage, in diesem schlechten Umfeld ,investiert zu sein. Nun hat Amerika das Rettungspaket abgelehnt. Das wird morgen an die Investierten eine schallende Ohrfeige absetzen. Es wird weh tun.....