Posts by Viking

    zur info

    1 namibia dollar entschrpicht ca. 20 rappen. somit beläuft sich der namibiaauftrag auf ca 240 mio sFr.

    ABB

    @ Pädi


    Wenn du kein Verlust mehr willst, dann empfehle ich dir die Aktien von der Valiantbank - äusserst Robust in schlechten Zeiten. Niemand hat gerne Verlust, aber Verluste hast du erst, wenn du sie realisierst. Jetzt ist nur Geduld gefragt.


    ABB steigt sehr rasant, ist aber bei schlechter Witterung stets an vorderster (rotester) Front, wenn aber die Sonne zum Vorschein kommt, dann grünts wieder sehr schnell. Ich habe mein Ziel gesetzt und sobald die 45.- bis 50.- erreicht sind, sage ich adieu.

    Das positive sehen...

    Das ganze "Disaster" hat immerhin etwas positives! Und zwar müssen wir am 31.12.07 weniger Vermögen versteuern! Aber auch ich würde viel lieber mehr Vermögenssteuern zahlen dafür aber ABB auf 40.- sehen. Aber mein persönliches Ziel ist Dezember 2008 45.- bis 50.-. Ist durchaus realistisch, sofern der Markt mitspielt.


    @ Pädi


    Junge, du bist einfach zuwenig cool. Und wenn man die coolness nicht hat, sollte man lieber die Finger von Aktien lassen und dafür Halma spielen. :D

    Abb kommt schon wieder, aber man muss ihr Zeit lassen.

    Leitzins gesenkt

    die amis haben den leitzins um 50 basispunkte auf 4,75 gesenkt. quelle: blick.ch

    etwas zur kleinen aufmunterung

    heute steht im stocks s.8 folgendes zur ABB unter dem titel "auf diese aktien können sie setzten...":


    Nach dem Lummus-Verkauf (1,15 Milliarden ranken) stellt sich die Frage: Was macht ABB mit dem Cash? Angesichts der vollen Kassen und der hohen Preise für potentielle Übernahmekandidaten wird ein Aktienrückkaufprogramm immer wahrscheinlicher. Doch selbst wenn nicht: Die Aktie ist weiter günstig. Fazit: Gutes Geschäft und günstige Aussichten.


    heute ist sie besonders günstig!


    hoffen wir, dass sich abb von diesem waterloo schnellst möglichst wieder erholt.

    gruss viking

    Analystenerwartung

    Wo wir ja grad so schön bei diesem Thema sind, kennt jemand die Analystenerwartungen für das 2006?

    @ Schaggi6

    Bitte achte auf deine Wortwahl, denn Deine Worte an Speedy sind tatsächlich beleidigend und beleidigende Worte/User haben in diesem Forum nichts zu suchen. Jeder kann hier seine Meinung kundtun, ob sie nun euphorisch ist oder nicht, das spielt dabei keine Rolle. Im Gegensatz zu Dir schreibt Speedy sachlich. Ob er mit seiner euphorischen Sicht "unerfahrene" Anleger/Investoren zum Kauf von ABB Aktien "verführt", das ist nicht unser Problem, denn jedes Investment sollte vorher sehr gut überlegt und recherchiert sein, somit ist jeder für seine Handlungsweise beim Aktienkauf selbst verantwortlich. Ganz nach dem Motto: Don't listen to anybody!


    Auf mittlere bis längere Sicht ist ABB nach wie vor ein sehr gutes Investment. Kursschwankungen kommen und kamen immer vor. Wenn man die Geduld und die Nerven nicht hat, dann sollte man die Finger von der Börse lassen.


    Meine bitte an Dich Schaggi6, bitte argumentiere sachlich, denn jeder kann seine freie Meinung hier im Forum vertreten, ob sie nun richtig oder falsch ist, ohne dass man diese Person persönlich angreift. Beginn doch dein nächster Kommentar: " nein lierber XY, da bin ich abderer Meinung und zwar aus folgenden Gründen....

    Besten Dank

    Viking

    ABB Straffrei!

    BRÜSSEL – Die EU-Kommission hat heute eine Rekordstrafe von fast 400 Millionen Euro (650 Mio. Franken) gegen Siemens verhängt. Die

    Wie erwartet!




    Brüsseler Behörde beschuldigt den deutschen Elektronikkonzern, gemeinsam mit anderen Branchenriesen wie ABB und Areva Kartellabsprachen getroffen zu haben. Insgesamt wurde gegen zehn Unternehmen eine Gesamtstrafe von mehr als 750 Millionen Euro (1,2 Mrd. Franken) verhängt. Die Strafe für Siemens stellt nach Kommissionsangaben die höchste Strafe dar, die die Brüsseler Behörde je für ein einzelnes Unternehmen wegen eines einzelnen Kartellvergehens verhängt hat.

    Die zehn Unternehmen sollen in der Zeit von 1988 bis 2004 den Markt für hochspezialisierte Schalter, die zur Kontrolle des Energieflusses in Stromnetzen benutzt werden, faktisch untereinander aufgeteilt haben. Ihnen werden Preisabsprachen, Austausch wichtiger und vertraulicher wirtschaftlicher Informationen und Absprachen bei Ausschreibungsverfahren vorgeworfen. Das Kartell wurde von ABB verraten, der Konzern ging daher straflos aus.

    ABB-Korrektur

    hallo zusammen


    ich habe mal ne frage. nehmen wir mal an, der smi steigt noch um 2%, abb bleibt konstant bei 22.-. jetzt kommt die korrektur. nun, würde es in diesem fall abb auch hart treffen, obschon sie in der letzten zeit nicht gestiegen ist?


    danke für eure meinungen.

    Börsenausblick 2007 oder Crash?

    ich habe auch auf abb und swisslog gesetzt. beide titel sind nach wie vor sehr vielversprechend. wenn du dein geld wirklich in diese beiden titel investieren willst, brauchst du aber geduld. ich würde sagen bei swisslog 3-5 jahre und bei abb 1-3 jahre.


    um die korrektur zu "umschiffen" gibt es eigentlich kein patentrezept. es gibt bessere und weniger gute methoden. in deinem falle würde ich 25% deines geldes in swisslog stecken, 25% in abb und die rstlichen 50% auf ein sparkonto. wenn es an der börse kracht und die titel fallen, kannst du mit den 50% vom sparkonto noch weitere titel günstig dazukaufen. weil abb und auch swisslog würden im falle einer korrektur überdurchschnittlich verlieren.


    sichere werte sind novartis und lonza.


    das wichtigste bei der korrektur ist geduld. ja keine panikverkäufe, augen zu und durch, es wird wieder ansteigen. bleibe lieber langfristig investiert.

    (A)sea (B)rown (B)overi

    auf seite 25 steht auf 4,12cm2 "kurzfristig". unter kurzfristig verstehe ich 2-4 wochen. zudem, der ratingpfeil zeigt nach rechts und nicht gegen unten. ausserdem auf der seite 28 steht auf ganzen 114cm2, dass abb zulegen wird. man darf das kleingedruckte nicht überbewerten.


    vor einem jahr und über das ganze jahr 06 hat stocks davor gewarnt OC oerlikon ins depot zu legen, und OC oerlikon legte eine performance an den tag von 298%! im stocks steht manchmal noch viel geschrieben.

    Fit für profitables Wachstum

    Stocks (heutige Ausgabe) widmet eine ganze A4 Seite Swisslog. Titel: Fit für profitables Wachstum :arrow: S. 40


    Ratingpfeil zeigt nach oben (14% buy, 84% hold, 0% sell). hat noch nicht richtig eingeschlagen, aber wie sagt man so schön: der börse einen schritt voraus...

    Swisslog

    guten abend


    kann mir jemand sagen, was genau bei swisslog anno dazumal gewirtschaftet wurde, dass die aktie so brutal herunterfiel?

    (A)sea (B)rown (B)overi

    Ich begreif das nicht. jetzt hat abb innerhalb von 4 wochen über 10% performed und heute mal 3% verloren und schon ist grosser katzenjammer angesagt. es ist ganz klar, wenn eine aktie innerhalb sehr kurzer zeit gross an wert zunimmt, dass es nicht lange dauert, bis sie wieder ein bisschen fällt.


    eins ist ganz klar, abb wird dieses jahr auch wieder sehr gut performen, aber gebt ihr zeit. ein marathon starten man auch nicht mit einem spurt.


    gruss

    viking

    Newron ist ein Forschungsinstitut, welches duch diverse grösseren Firmen und Institutionen getragen wird. Ihr spezialgebiet ist das ZNS (Zentrales Nervensystem = Gehirn und Rückenmark). Sehr bekannte Erkrankungen sind u.a. Parkinson, Alzheimer, CJK, Demenz, etc. Am Ende dieses "Regenbogens" liegt ein riesiger Goldtopf. Dieser Goldtopf ist so riesig, dass auf der ganzen Welt sehr eifrig am ZNS Erforscht wird, wie z.B. inaktiviert man die Amyloidplaques im Gehirn eines Alzheimerpatienten, oder wie steigert man die Dopaminausschüttung eines Parkinsonkranken. Newron hat Namhafte Wissenschaftler, die Ausschliesslich aufs ZNS spezialisiert sind und in Zusammenarbeit mit (zur Zeit) Serono (ein führendes Biotechnologieunternehmen. Biotechnologie= ein Biologischer Stoff technilogisch/industriell herstellen, z.B. Enzyme, EPO) bin ich sehr Zuversichtlich, dass dies Aktie mal noch arg an Wert zunehmen wird. Das wird nicht heute oder morgen sein, aber dieser tag wird kommen. Das sage ich jetzt nicht als Investor, sondern als Wissenschaftler.


    Ich habe Newron Aktien gekauft. Es ist nicht wichtig, wieviele man hat, es ist wichtig, dass man hat. Und wenns auch schief gehen würde, man bedenke: Man kann mehr als 1000% gewinnen, aber nie mehr als 100% verlieren.

    (A)sea (B)rown (B)overi

    Vorhin kam im Radio (DRS3), dass ABB Kapital in Milliardenhöhe hätte um im 2007 Übernahmen zu tätigen. Das käme bei den Anlegern nicht gut an, sie hätten "angst" ABB könnte sich übernehmen.

    Newron

    Der Start heute ging ja voll nach hinten los. Wobei, wenn man "geduldig" genug ist könnte es schon noch Früchte tragen, denn die Produkte, falls sie überhaupt mal auf den Markt kommen :D sind sehr vielversprechend.