Posts by nervendoktor

    Evenamide wirkt direkt im Hippocampus, als Teil unseres limbischen Systems. Dort laufen zentrale neuronale Prozesse ab. U a. werden Erinnerungen ins Langzeitgedächtnis übertragen. https://flexikon.doccheck.com/de/Hippocampus

    Kein einziges Medikament im Bereich Neorologie wirkt derart!!!

    Es hat äußerst geringe Nebenwirkungen und wird sehr gut vertragen.

    Es verbessert die Symptome von Schizophrenie mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit. Ebenfalls kann es wahrscheinlich weitere psychische Krankheiten lindern.

    Was wäre, wenn es aufgrund biochemischen Wirkung auch weitere diffusere Krankheitsbilder verbessert. Besonders im Alter auftretende Verluste von Erinnerungen, eingeschränkten motorischen Bewegungsabläufen, etc.


    Bei Studie 017 könnten weitere positive Effekte von Patientinnen und Patienten auftreten.


    Lassen wir uns überraschen.

    Bewerte es auch als äusserst positiv.. hier braucht es einfach Geduld.

    Ein Bekannter hat gestern die Hälfte abgebaut, rund 14‘000 Stk. zu 7.92 bis 8.03 - verlor das Vertrauen.. habe ihm gesagt, verstehe sein Handeln nicht. Ist doch genau was sie die Profis wollen … nach unserem Gespräch meinte er … vlt hast du ja recht … sei aber zumindest immernoch dabei …

    Ich lasse Newron bis mindestens Juni 2025 Zeit, verkaufe kein Stk. & bei Liquidität stocke ich eher auf zu diesen Kursen, als ich verkaufen würde..

    Ein guter Vertrag braucht eben seine Zeit.

    Spekuliere aber vorher auf Übernahme mit Eli Lilly

    Wahrscheinlich ärgert er sich schon....

    Aktuell befinden wir uns ganz unten. Jetzt zu verkaufen wäre absolut irrational.

    Betrachtet einmal nüchtern die offiziellen Informationskanäle (Newron Homepage, Linkedin, Six) und blendet die Foren Beiträge aus. Niemals würde ich da verkaufen.

    Ich stocke regelmäßig weiter auf. Auch gestern wieder zu günstigen Kursen 8)

    Der Bericht von Verus ist sachlich und treffend.

    Yass fungiert m.M.nach im Auftrag für jemanden. Bald werden wir erfahren, wer dahinter steckt.

    Anscheinend habe noch nicht alle mitbekommen, dass für Evenamide mehrere Phase 3 Studien geplant werden. Und zwar für mehrere Krankheitsbilder und ebenfalls als Monotherapie bei Schizophrenie.

    Somit reden wir nun von einem vielfachen Wert. Die aktuelle Marktkapitalisierung ist ein Witz. Wenn ich als Käufer hier 90 Franken anbieten würde, für ein Medikament, welches Multiblockbuster Potential hat, dann würde ich rot werden und mich entschuldigen schleunigst nach Hause gehen.

    Der potenzielle Marktwert von Evenamide hat sich im Rahmen der letzten Woche vervielfacht. Die führenden Experten bescheinigen einen exzellenten Wirkmechanismus von Evenamide und zeigen weitere mögliche Erkrankungen bei denen Evenamide eine vielsprechende Behandlung verspricht. Wir können hier sehr entspannt sein. Selbst wenn der Aktienkurs weiter nicht über 11 CHF hinaus kommen sollte weiß ich, dass ich einen Rohdiamanten im Depot halte.

    wollten nicht ein paar Leute hier komplett verkaufen und weiterziehen?

    Bitte tut dies auch und beteiligt euch wenn dann nur mit Fakten.

    Herzlichen Dank für das Teilen der Nachricht.

    Das sind wahre Worte. Im Hintergrund läuft so manches was wir uns nicht vorstellen können.

    Newron ist mit der Location sprichwörtlich auf dem Teppich geblieben. Mir gefällt Bescheidenheit zu dieser Zeit deutlich besser als Überheblichkeit und Prunk etc.

    Sehr sympathisch.

    Stellt euch vor es wären Millionen für eine Prunkvilla etc. ausgegeben worden. Man was hätten sich wieder alle aufgeregt.


    Ich stocke heute nochmal kräftig auf.

    Dr. Grace fügte hinzu: „Die Glutamatmodulation von Evenamide hat dramatische Effekte im MAM-Modell von Schizophrenie hervorgebracht, das Veränderungen bei Patienten mit Schizophrenie nahezu nachbildet. In diesem Modell kehrte Evenamide die abnormale neuronale Aktivität im Hippocampus um, normalisierte die Aktivität der Dopamin-Neuronenpopulation, verbesserte die kognitiven Funktionen und normalisierte die sozialen Interaktionen. Seine Auswirkungen auf die neuronale Aktivität, die über die Halbwertszeit hinaus anhielten, deuten darauf hin, dass es neuronale Plastizität induziert und möglicherweise bei der neuronalen Reparatur hilft. Darüber hinaus könnte Evenamide, indem es an der Stelle der Pathologie wirkt, auch für negative Symptome und kognitive Dysfunktionen wirksam sein."

    Übrigens sprach einer der Herren gestern davon,dass Evenamide bei Kognitiven Störungen einsetzbar sein könnte.

    Hier das Potenzial der Erkrankungen


    Kognitive Störungen treten meist im Zuge von psychischen und Verhaltensstörungen auf, die anhand ihrer Auslöser und Symptome durch den ICD-10 klassifiziert werden.

    Zu den Krankheiten, bei denen kognitive Störungen auftreten, zählen u.a.:

    Schlaganfall
    psychiatrische Erkrankungen:
    Schizophrenie
    Depression
    Manie
    Parkinson-Erkrankung
    Alzheimer-Erkrankung
    Multiple Sklerose
    diverse Fehlbildungen des ZNS
    Infektionen:
    HIV
    Borreliose
    Enzephalitis
    Abusus
    Alkoholabusus
    Drogenabusus
    Medikamentenabusus (z.B.


    Kognitive Störung - DocCheck Flexikon
    Als kognitive Störung wird eine wesentliche Einschränkung einer oder mehrerer kognitiver Funktionen bezeichnet.
    flexikon.doccheck.com

    Moin, es hat sich hier nichts fundamental geändert.

    Evenamide wird sogar mehr als nur ein Add-on Medikament bei Schizophrenie.

    Glaubt ihr Big Pharma kauft hier den Laden mit dem starken Streubesitz der Aktien?

    Die Umschichtungen haben begonnen.

    Die Käufe von Köstlin waren nur Vorgeplänkel.

    Tschüss an alle die hier endlich raus sind und ihren Sommerurlaub nun anders planen müssen als gedacht.

    Willkommen an alle echten Investoren.

    Ich garantiere euch … ab nächster Woche - party Time

    🥳

    🚀🚀🚀🚀🚀🚀🚀🚀🚀🚀🚀🚀🚀🚀

    Ich freue mich sehr über das Event.

    Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum einige hier chronisch so extrem pessimistische Stimmung verbreiten. Können diejenigen nicht ein anderes Forum suchen?