Posts by verlenga

    Bezüglich Schneerutsch mache ich mir mehr Sorgen bei Solarmodulen , denn diese liegen höher über den normalen Dachziegeln. Da ist eine Schutzvorrichtung am Dachende schwieriger.

    Wer hat hier die Lösung?

    Diese "Schneerutsche" kann ja wohl nicht ausschlaggebend für einen Kurs an der Börse sein. Zudem, wie viel weniger Schnee haben wir seit den letzten paar Jahren auf den Dächer? Diese Ziegel kommen kaum im hohen Norden zum Einsatz, sondern ehnder gen Süden.

    Fast beängstigend, wie die alle zur gleichen Zeit eingedeckt haben. Dachte zuerst an eine Bullenfalle und traute mich nicht, noch nachzukaufen.

    Tja

    Es wird nur davon gesprochen, dass weiter gespart werden soll. Mit Entlassungen. Nicht ein Wort darüber, wie es mit den Bonis weitergehen soll. Seit Jahren ist der Gewinn in die Bonis oder die Bussen geflossen. Dividende auf 10 Rappen gesunden, Bonis um 8% gestiegen. Logisch wenden sich da viele ab. Und wenn ein "Vermögenszuwachs" kommen sollte, wird es warscheinlich eine Einlage der katarischen Hausfrau oder dem Saudi-Bauer sein.

    Jetzt wird halt auf der CS rumgeprügelt. Die Frage ist, was dann passiert, wenn die Shorties sich von der CS abwenden.

    und ewig grüsst, CS short, Grüße von der Skipiste, Traumwetter. Die CS Puts finanzieren das ganze...

    Und täglich grüsst auch das Murmeltier....äh Tony, wie immer. Wir wissen es nun vermutlich alle, dass du auch Puts hast.

    Aus exchange Regulation. Einige Erwerbe von „einem Nicht-Exekutiven Verwaltungsratsmitglied…..“ Will man damit zeigen, dass man nun der Bank wieder vertrauen kann? Es sind zwar nur ca. 80k Stück. Oder haben diese kaufen müssen? :)

    Blackrock hat auch 4.98% erworben. Mal schauen, wie weit es noch nach unten geht

    Für mich stellt sich aktuell nur die Frage, wann das passieren wird. Von 51 runter auf 42, oder dann von 63 auf 55...


    Dieses Spekulieren ist nichts für mich. Wusste ich eigentlich schon im Voraus. Habe mich trotzdem dazu verleiten lassen. Für die Nerven ist es nicht förderlich, wenn es der Kurs plötzlich nicht mehr für nötig hält, die ansonsten verlässlichen Kapriolen auszusetzen. Natürlich genau dann, wenn man sich dazu überwindet hat, einen Teil zu verkaufen.


    Ich würde gerne meine Tastatur kurz und klein haken. Könnte dann aber nicht mehr weiterscheiben.

    Ich glaube, viele Shorties sind jetzt bei CS am gamblen....

    Ich denke in Bern sind sie schon darüber am reden, was gemacht werden müsste...wenn.

    Es könnte ja nicht sein, dass damals die UBS gerettet worden ist und die CS lässt man fallen.


    Im worst case wird Bern sicher etwas machen.

    Liebes Cash. Wenn ich solche Meldungen hinschreibt, kann es fast einen Herzinfarkt auslösen.

    Minus 27 Prozent: Credit Suisse auf Kurs zu schlimmster Verlustserie in 11 Jahren, Die Aktien der in Turbulenzen geratenen Credit Suisse erreichen ein neues Rekordtief. Sie sind damit auf Kurs zu ihrer längsten Verlustserie seit 2011.

    Zuerst dachte ich, dass dies heute passiert sei, während ich nicht auf die Kursse geschaut habe. Erst weiter unten kam die "Erlösung", dass es in den letzten 10 Tagen passiert ist.

    Heute wird viel los sein.

    Die Zahlen für die BR sind zwischen 0.15.- und 2.52.- am schwanken. Mal sehen, wo es sich etwa einpendeln wird...

    Credit Suisse bald ein Pennystock? Ich nutze auf jeden Fall jeden Rücksetzer für einen Zukauf. Wie bereits geschrieben wurde, Banken braucht es immer und die Saudis lassen diese Bank sicherlich nicht unter gehen. Ansonsten haben wir ja noch den Bund, der UBS wurde ja damals auch unter die Arme gegriffen X(

    Dann geht es dir ja wie mir. Bin nur noch am kaufen, da es so viele Rücksetzer gibt.... :)

    Credit Suisse: Fed dürfte Geldstrafen und Auflagen wegen Archegos verhängen (aus Cash)

    Das könnte sein, dass wir am Montag die 3 von unten sehen.

    Mit der Aussage meinte ich, dass viele so denken. Ich habe einen Put am laufen, der sehr gut läuft und habe mit viel Nachkaufen den EK auf das jetzige Niveau drücken können. Bei 3.34 ein gutes Paket bekommen aber langsam bin ich auch am Ende.

    Ganz ehrlich, mich ärgert diese Sache auch und ich bin kurz davor, die aktien zurück zu schmeißen…

    -17% in 5 Tagen. Da geht es wohl einigen genau gleich wie dir. Schnauze voll, ich habe fertig, Glas ist leer... Ich hoffe nur die PK`s haben die CS rechtzeitig aus dem Depot geworfen.

    Aus InsiderPP:

    Die CS-Crew in Lehmanns Maschinenraum muss derweil um Job und Entschädigung bangen. Die Budgets für die traditionellen Weihnachtsessen sind vom CS-Management gestrichen worden.

    Umgekehrt hat die Bank nochmals massive Rückstellungen für grosszügige Boni für ihre Topleute beschlossen.

    Diese Extra-Vergütungen seien zwingend nötig, um die Key Risk Takers bei der Stange zu halten.

    Solche Meldungen führen dazu, dass weitere "Frustverkäufer" auftreten.

    Wenn der Selbstbedienungsladen weiterhin mehr Bonis ausbezahlt als Gewinn schreibt, wenn noch weitere Bussen kommen, kann es lange dauern, bis es wieder ins Gute dreht. Das Vertrauen ist weg sich mit der CS zu identifizieren, da gibt es wohl nur noch wenige.

    Jedoch mag ich mich an das "Swissairdebakel" erinnern, als alle ihr Geld bei der UBS abheben gegangen sind. Die Menschen standen Schlange, bis auf die Strasse raus, waren empört und doch steht die Bank heute wieder gut da. Es kann also möglich sein, dass.....