Posts by zockerinho.85

    Nach Erreichen des Maximums von 024chf im Januar 2023 beginnt der langsame Abstieg.

    Das ist ganz genau der bekannte Trend von Addex, nach einem leichten Anstieg nimmt es seinen Abstieg unaufhaltsam wieder auf.

    Nix Neues unter der Sonne von Addex X/

    neuer wiederstand bei 0.19. zusätzlich wird noch das gap bei 0.15 geschlossen.

    der wunsch von einigen hier ist in erfüllung gegangen!!


    Alexander Everke hands over ams OSRAM CEO position to Aldo Kamper

    Premstaetten, Austria and Munich, Germany (30 January 2023) -- ams OSRAM (SIX: AMS), a global leader in optical solutions, announces that Alexander Everke will step down as CEO of ams OSRAM after seven successful years at the helm of the company. He will be succeeded by Aldo Kamper whom the Supervisory Board of ams OSRAM has today appointed as Chairman of the Management Board and CEO. Aldo Kamper has been CEO of Leoni AG, Nuremberg, a global player in energy and data management solutions for the automotive industry, since 2018. Prior, Aldo Kamper spent over 15 years in different management positions with OSRAM, most recently as general manager of the business unit Opto Semiconductors, which recorded significant growth under his leadership.

    Alexander Everke was appointed member of the Management Board of ams AG (now ams-OSRAM AG) in 2015 and became CEO in 2016. Since then he developed the company into a leading provider of optical solutions via organic growth and successful acquisitions. In this period, group revenues grew rapidly from around EUR 500 million to around EUR 5 billion (fiscal year 2021). At the same time, the company’s portfolio was significantly expanded by innovative sensor products and leading LED technology.

    Alexander Everke emphasized: „Two years after operationally completing the acquisition of OSRAM the integration of both businesses into one company has reached an advanced stage. ams OSRAM is strongly positioned for the future as a highly innovative semiconductor player with an attractive portfolio and excellent market position. This is the point in time for me to hand over leadership of the company to a successor and pursue other endeavors. I would like to thank my colleagues in the Management Board and the employees of ams OSRAM who supported me on this successful journey.”

    Dr. Margarete Haase, Chairperson of the Supervisory Board of ams OSRAM, noted: “We want to thank Alexander Everke for his tireless commitment and strong leadership over the past years. He has made ams OSRAM a hallmark of innovation, customer orientation, and technological excellence. We wish him all the best for his future.

    Aldo Kamper will continue and further develop the strategic focus of the company. His technological competence and management experience form an excellent basis to exploit the opportunities from combining sensing and LED technology. He promoted early stages of the development of microLED technology at OSRAM and will drive the successful industrialization of this technology to benefit customers, shareholders and employees.”

    Alexander Everke will actively support the transfer of his responsibilities and remain in an advisory role to the company until year-end 2023. Further details of the handover, which is expected to be implemented during spring 2023, are still in discussion.

    Lohnt sich ihr einen Einstieg oder geht ihr von tieferen Kursen aus in den nächsten paar Tagen/Wochen? Die Aktie ist ja schon schön angestiegen in letzter Zeit und ich kenne sie nur von den aktuellen News, welche überraschend positiv klingen.

    das kann dir bei solchen high risk biotech titeln wohl keiner sagen.


    fakt ist, das evenamide ein blockbuster potential hat mit sehr guten zwischenergbnissen (ohne Placebokontolle). wobei sie schon einmal eine studie II placebokontrolliert positiv (signifikant) abgeschlossen haben.


    somit stehen die Chancen auf steigende kurs sehr gut. MK ist mit 50 mio lächerlich. da ist nur Xadago im Kurs enthalten.


    TIMELINE

    - Ende März kommen die Daten der Studie 0014 mit Ergebnissen nach 1 Jahr

    - im 2023 Startet Studie 003 (Zulassungsrelevant) mit einem Partner

    - Partner könnte schon bald kommuniziert werden

    - Studie 008a (Zulassungsrelevant) ist auch im 2023 abgeschlossen und wird sehr wichtig sein.


    2023 wird übelst spannend......aber wie gesagt hohes risiko.

    ich finde seine abneigungen gegen seine lieblingsaktien wie newron etc. viel amüsanter. diese aktien haben das 100 fache an potential wie basilea....aber jedem seine invests...:-)

    Wie oben erwähnt/geschrieben, diese Bestätigungen bezüglich Erreichen Break-Even (UNABHÄNGIG ob mit oder ohne E-Rezept im 2023), weniger Verlust als erwartet im 2022... mittelfriste Marge von 8% bestätigt... Heisst übersetzt: Leerverkäufer können deutlich weniger auf eine KE hoffen als vor diesen Aussagen... was wiederum heisst, die Uhr läuft! Sprich die Quote von über 40% leerverkauften Aktien wird wohl deutlich reduziert werden, was sich dann auch im Aktienkurs abbilden wird.


    Der heutige Tag beweist wie stark die Aktie von Leerverkäufern wie der UBS beeinflusst wird. Der Aktienkurs ist quasi der Spielball. Aber ich sehe hier rasch wieder Kurse um CHF 75.00 auf Grund der heutigen Aussagen. Wird spannend, weil heute wurde mit positiven News Druck aufgebaut und die Leerverkaufs-Quote wohl (noch) nicht tiefer. Das wird nun auch wieder mehr Investoren anziehen welche die aktuellen Chancen/Risiken nun neu beurteilen werden.


    Quelle Swissquote News:

    trotzdem bleibt das e-rezept das a und o. sollten hier positiver news bezüglich einführung kommen könnt ihr den shortie grill anschmeissen. und die analysten laufen dem kurs hinterher wie sie es in die andere richtung auch getan haben......