Posts by comforteagle

    Na ja sicher spannender Beitrag, jedoch mit deutscher übersetzung würden alle etwas verstehen. Bisschen schade.

    Einfach Untertitel aktivieren, aufs Einstellungsrädchen klicken, und da kannst du dann Deutsch auswählen. Dann wird es direkt übersetzt. Wenn Von der Leyen spricht funktioniert es sehr gut, wenn unsere italienischen und spanischen Freunde ihre Fragen stellen wird's ein wenig komplizierter.

    Press conference by European Commission President von der Leyen on the Green Deal Industrial Plan

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Also ich sehe bis im Herbst keinen Preistreiber. Ohne einen solchen erwarte ich ein Abbröckeln bis in den späten Sommer. Im Vorfeld des Entscheids kann es dann aber wieder zu spekulativen Kurssprüngen nach oben kommen. Fühle mich im Moment besser mit dem Bond. Auch wenn nicht direkt vergleichbar: Interessant ist, dass der Rose Wandler gestern gleich wie die Aktie 30% zugelegt hat.

    Was ich mich frage: SAN hat sich soweit ich weiss mit IDIA Aktien finanziert - haben sie die schon verkauft, oder den Kurs abgesichert, oder spekulieren sie darauf, dass der Kurs nicht zu stark sinkt? 5 Mio in IDIA sind schnell mal 6 oder nur noch 4 Mio wert.

    Wahrscheinlich wurden die Aktien diese Woche verkauft (siehe Kurssturz). So spekulieren ich sowie die FuW in der heutigen Ausgabe gleichermassen.


    Schlussendlich läuft es ausschliesslich darauf hinaus, ob Vamorolone die Zulassung erhält oder nicht.

    Ich kenne mich mit den genauen Zulassungsprozessen nicht aus. Mich würde interessieren, ob sich für die Beteiligten eine allfällige Zulassung schon während des Prozederes abzeichnet oder wirklich erst am Schluss, wo das Resultat seitens FDA kommuniziert wird. Dies ist insofern relevant, als dass man von allfälligen weiteren Zuschüssens seitens Idorsia auf die Erfolgschancen einer Zulassung schliessen könnte.

    Nochmals zusammengefasst:


    - die Commitments von EU und USA zielen klar in Richtung erneuerbare Energien

    - die Gesellschaft kapiert's auch langsam

    - USA subventioniert via IRA, EU folgt bald diesem Beispiel

    - MB ist in der EU in der Pole Position, in den USA im Premiumsegment ebenso

    - MB liefert, jeder Meilenstein wurde bisher erreicht

    - MB macht Maschinen, Zellen und Module, alles aus einer Hand

    - MB ist technologisch vorne mit dabei

    - MB ist durchfinanziert

    - ...

    - und: an der Börse wird die Zukunft gehandelt



    PS: MB ist aktuell nicht viel höher bewertet als die Walliser Kantonalbank, nur mal so.

    Was mir an San gefällt: Mit Idorsia steht ein Profi-Investor bereit, der immer wieder nachfinanziert. Solange also eine reelle Chance auf Erfolg besteht, gibts eine sichere (solange IDIA selber nicht in Nöte gerät) Finanzierungsquelle.

    Triton

    Idorsia selbst ist ja finanziell auch nicht gerade auf Rosen gebettet.


    Liquidität: 31.12.21: 1.1 Mrd -> 30.9.22 700 Mio.


    Doch was mir Mut macht:


    In January 2023, the Group created 10 million treasury shares.

    The Company today reports that it has created 10,000,000 treasury shares [...]. With this increase, the Company now holds treasury shares that can be used in a cash preservative manner for potential share-based compensation, effective fund raising, or business development purposes.

    https://www.idorsia.com/documents/com/media-releases/idorsia-at-jpmorgan-2023.pdf



    Das entspricht ca. 170 Mio Cash. Ein paar eigene Aktien können sie da sicher noch für SANN reservieren.

    Laager braucht halt einfach "unvorhersehbare" good News, um das Kursziel zu korrigieren und so sein Gesicht zu wahren. Vielleicht hilft ihm ja die EU dabei bald weiter.

    Wichtigste Punkte aus meiner Sicht:


    • Betriebserfahrung [...] sammeln können
    • [...] Preissetzungsmacht
    • Der Hochlauf der zweiten Produktionslinie [...] laufe damit aber doppelt so schnell wie bei der ersten Linie [...]

    In addition, Idorsia will receive 2,211,607 warrants (or 0.4 warrant per Santhera share received), each of which is exercisable for one Santhera share at an exercise price of CHF 0.9043 at any time at Idorsia’s discretion but no later than

    [...]


    Upon completion of the share exchange transaction, Idorsia will hold a total of 13,011,275 Santhera shares representing 17.7% of Santhera’s registered share capital and 3,305,357 warrants (4.5% of Santhera’s registered share capital).


    Weiss jemand, bis wann die restlichen rund 1.1 Mio Optionen laufen und was deren Ausübungspreis ist?

    Ein bisschen Extrem ist mbtn schon, es gibt keine Firma von so kleiner Grösse (aus der CH) welche so grosses Aufsehen erweckt. Umsatztechnisch sind sie aktuell mit Müller-Hugentobler KMU's zu vergleichen. Ich denke nicht das Adressen wie GS und Co. die auch nur annähernd auf dem Radar haben, geschweige überhaupt kennen.

    Ja, aber wenn es dann mal einschenkt, dann schenkt es ein. Wachstum ist ja nicht zwingend linear. Eben gerade wenn Support von der EU kommt, noch ein paar Grossaufträge dazu, und dann gehts schnell bis zu den 7 GW und darüber hinaus. Erfurt hatte ja mal erwähnt, dass - falls die Politik dies als nötig ansieht - notfalls auch relativ rasch auf 5GW skaliert werden könnte. Da ist also irgendwo noch ein Puffer. Und da die Börse die Zukunft handelt, sind die 2 Mrd. aus meiner Sicht eben doch nicht so extrem, wie man auf den ersten Blick annehmen könnte.


    Es ist unmöglich, hier ein seriöses Pro und Kontra aufzulisten. Die Ausganslage ist klar, die Anleger sind positioniert. Ob die Marketcap runter auf 35 Mio. geht, oder mal rauf auf 100, ist Lotterie. Solange keine News kommen, vagabundiert die Aktie dahin.

    In der Tat scheinen sich die Rahmenbedingungen für diese Branche(n) zu verbessern. Aus MBT Sicht ist das natürlich sehr erfreulich, denn wie du schreibst hat MBT gute Karten von diesem Rahmenbedingungen zu profitieren.


    Interessant wird es wenn dann genauere Eckwerte dieser angekündigten Massnahmen bekannt werden, denn erst dann kann man in etwa abschätzen, was das finanziell für MBT bedeutet. Ich hoffe sehr, dass dieses Thema auf EU Ebene nun richtig Fahrt aufnimmt und möglichst zackig umgesetzt wird, denn wie es Tolggoe schrieb "...da ist dringend Handlungsbedarf..."


    Ich habe wirklich das Gefühl (ja, es ist ein Gefühl), dass sich EU-seitig etwas Konkretes abzeichnet. Und wenn sie mit der Kelle anrühren, kann das nochmals gehörig einschenken für MB. Angenommen, es wird ähnlich dem IRA, also MB hat quasi xy Mio. Umsatz indirekt auf sicher...das ergibt Planbarkeit, ergo full throttle (= Vollgas, nicht Volltrottel) beim Ausbau, vom 4ten in den Fünften Gang, rauf auf 7 tausend Touren. An Nachfrage mangelt es ja nicht - die Frage ist, ob MB diese bedienen kann. Und dazu braucht es noch ein paar Gigawatt-Factories. Let's do this.

    Was hat es eigentlich damit auf sich?


    Vamorolone has been granted Orphan Drug status in the US and in Europe for DMD, and has received Fast Track and Rare Pediatric Disease designations by the US FDA and Promising Innovative Medicine (PIM) status from the UK MHRA for DMD.


    Das habe ich schon mehrmals gelesen. Aber es gibt ja kein Fast track. Weiss jemand, was das zu bedeuten hat?