Posts by caprica

    MEYER BURGER (+0,2% auf 0,6367 Fr.): Vor Konsolidierungspause?


    Die Aktien von Meyer Burger haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Einem kometenhaften Anstieg gleich bis 2011 folgte ein ebenso jäher Absturz. Doch einhergehend mit der Transformation von einem Maschinenbauer in einen Solarmodul-Hersteller kam es auch zu einer Stabilisierung und gar Kurserholung. Nach einem Kursplus von fast 50 Prozent im vergangenen Jahr hat die Aktie seit Jahresanfang erneut fast ein Fünftel an Wert hinzugewonnen. Und das dürfte noch nicht das Ende sein. Denn die in der Solarenergie tätige Firma dürfte vom grünen Boom profitieren und als europäischer Produzent stark von der Industrieförderungspolitik der EU profitieren. "Wir denken, dass Meyer Burger ein klarer Nutzniesser der Industriepolitik für erneuerbare Energien der westlichen Welt ist", ist Mirabaud überzeugt und empfiehlt den Titel zum Kauf. Auch Rahn und Bodmer ist grundsätzlich positiv gestimmt für die Aktie. Doch habe der Kurs nach dem starken Anstieg auf ein Jahreshoch nun einen gewissen Konsolidierungsbedarf aufgebaut.


    Quelle: Swissquote, Mbtn News

    Es scheint ja wohl auf der Hand zu liegen dass Herr Lagerfeld ein grosses Ego besitzt und nicht dazu stehen kann das er sich getäuscht hat. Er ist ja seinen Leerverkäufern gegenüber verpflichtet die Linie zu fahren, aber irgendwann begreifen auch diese dass es der falsche Weg ist. Ich bleibe optimistisch für Meyer Burger weil diese im richtigen Moment am richtigen Ort sind und bis heute nichts falsch gemacht haben. MB 2.0 halt. Ich wünsche allen viel Erfolg beim Investment der Zukunft.

    :thumbup: <3

    Im Osten nichts Neues, aber schön, dass diese Tatsachen zu einer Neubeurteilung des Kursziels führt. Das Zeigt mir, dass die Analysten tendenziell noch zu defensiv prognostizieren und die jährlichen Erfolge und Resultate abwarten.


    Ich bin gespannt, ob Herr Laager auch wieder einmal das Dossier MBT hervor kramt und sich die Mühe macht die neuen Parameter in sein Modell einzugeben. Wenn nicht, wäre eine klare Kommunikation, dass er MBT nicht mehr abdeckt, viel ehrlicher.

    Ehrlich gesagt ist es mir lieber, wenn wir von dem nichts mehr hören. Seine Einschätzung zu Meyer Burger ist einfach ein Graus und hat den Aktienkurs jeweils nur nach Süden gedrückt. Auch wenn zum Glück jeweils nur kurzfristig.. :rolleyes:

    Neues sehr informatives Video von David Rühl. Seine Schlüsse könnten den aktuell starken Kursanstieg von mbtn erklären. Falls der Braunkohle Deal zu stande kommt, wäre das genial 8o  :thumbup:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Bin heute mit allem raus! Die Bewertung ist nun zu hoch, über 2Mrd. Bei jedem Rappen steigt diese um 36Mio.

    Irgendwo hat es Grenzen.

    Kaufen nun lieber nochli Kuros;)

    Wieso Grenzen :/ an der Börse wird bekanntlich die Zukunft gehandelt. Wenn Meyer Burger bei den Quartalszahlen gut abliefert und hoffentlich bald in die Gewinnzone vorstösst, dann steht einem weiteren kräftigen Kursanstieg nichts mehr im Weg.

    Ich glaube nach dem guten Lauf in den letzten Wochen und den heute anstehenden Inflationszahlen sowie dem Zinsentscheid des FED morgen nehmen wohl einige Ihre Gewinne mit da diese zwei Tage dann doch gröbere Bewegungen am Gesamtmarkt verursachen könnten.. Glaube nicht dass das direkt mit MBTN zu tun hat, ist aber nur meine Sicht.

    Ich sehe schon gespannt den Kaufempfehlungen von Goldman Sachs & Co. entgegen, welche hoffentlich noch vor Weihnachten publiziert werden sollten... :)

    Die Aktie ist leider nach wie vor hoch volatil. Von +/- 5% innerhalb von 15 min ist da alles möglich. Weshalb der Kurs trotz der Kaufempfehlung von Jefferies absackt verstehe ich auch nicht. Ev. Gewinnmitnahmen… :/

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Sehr interessantes Video. Man sieht wie aufwändig die Zellproduktion ist und wie professionell und effizient Meyer Burger diese umsetzt. Vielen Dank für den Link! :thumbup:

    Ich glaube, dass zwischenzeitlich viele Aktionäre vom langfristigen Erfolg von Meyer Burger überzeugt sind. Daher gehe ich davon aus, dass nur wenige kurzfristig durch Gewinnmittnahmen profitieren wollen. Das langfristige Aufwärtspotenzial des Titels scheint einfach zu lukrativ! :)

    Ihr seid mir aber überzeugte Langfristinvestoren. Nerven verloren und im dümmsten Moment die wertvollen Bezugsrechte verhöckert.

    Ich habe sofort meiner Bank die Order gegeben, mit allen Bezugsrechten die neuen Aktien zu kaufen. Von diesem "Pokerspiel" will ich gar nichts wissen, sondern freue mich auf die Einbuchung weiterer Aktien.

    Ich bin bereits zu stark investiert, weshalb ich einen Teil meiner Bezugsrechte "verhöckern" musste. Im Grossen und Ganzen erhalte ich ein paar Aktien weniger, als beim Verkauf zu einem höheren Preis… 8o

    Immerhin bist du nicht der Einzige, der heute Morgen bei 0.048 verkauft hat. Was solls, war wie Roulette und man kanns nicht mehr ändern. Es hätte heute Abend auch genau so gut -13.67% stehen können. :S

    Bin bei 4.8 Rappen raus. Kauforder mit Limite für Reinvestition ist platziert.

    Ich habe ebenfalls bei 0.048 die Nerven verloren. Leider etwas zu früh, wie sich jetzt herausgestellt hat. Dennoch lieber so, als wenn der Preis kollabiert wäre :|

    Ich habe geplant, einen Teil der BZR zu verkaufen und mit dem Erlös neue Aktien ins Depot zu locken. Noch sitze ich jedoch auf den BZR. Gestern war ich etwas zu gierig und heute hoffe ich auf morgen. Möge mein Zuwarten sich nicht rächen.


    Im Gegensatz zu den meisten Wortmeldern hier hatte ich die BZR früher als nötig im Depot.

    Mir geht es ähnlich. Ich wollte gestern einen Teil meiner BZR für 0.065 verkaufen, was jedoch nicht ging, weil der Valor im E-Banking nicht handelbar war, was mich extrem ärgerte. Dann kam noch der Feiertag dazu. Heute wäre der Verkauf möglich gewesen, jedoch war mir der Kurs zu tief. So hoffe ich, dass der Kurs morgen noch einmal anzieht. Wenn nicht, dann wars definitiv Pech…

    Laut Hotline liegt es an Swissquote. Da gibt es anscheinend ein technisches Problem...

    Ich versteh's nicht und es ist sehr ärgerlich, denn der Kurs dreht schon wieder und ich hätte einen Teil meiner Bezugsrechte bereits zu einem guten Preis verkaufen können… ||