Posts by finallyfree

    otth hat am 06.08.2020 17:58 geschrieben:

    Quote
    Bitte dies und alles vorher Geschriebene nicht als pushen auffassen, ich bin einfach ganz leicht fröhlich, da ich heute RLF-Millionär geworden bin, da hat man seine Gefühle nicht mehr so ganz 100% unter Kontrolle.

    Gratuliere otth!


    Bist Du Buch-Millionär und wartest weiter oder bist Du Cash-Millionär indem Du verkauft hast?


    Ich stelle mir gerade die Frage ob ich einen automatischen Notverkauf (alle Aktien) bei 0.30 platzieren soll um bei einem allfälligen Crash (man weiss ja nie was noch alles gemeldet wird!) abzufedern.

    Der Kurs ist zwar fantastisch...

    ...aber ich bin seit 2013 bei Relief investiert. Ich benötige einen Kurs von mindestens CHF 2.00 um glücklich und entspannt zu werden.


    Wenn der Kurs kommende Woche zumindest auf CHF 0.80 steigt, dann verkaufe ich einen kleinen Teil um mir und meiner Liebsten ein paar dringend benötigte Investitionen zu gönnen (neue Fenster, neue Küche etc.).


    Allen Investierten weiterhin viel Spass beim Liftfahren!

    nachhaltig hat am 30.07.2020 16:44 geschrieben:

    Quote

    We are fielding multiple requests from representatives of health ministries, who would like to access RLF-100 for their countries.

    Das ist eine Selbstaussage (Marketing) auf der Website von NeuroRx und wurde noch von niemandem ausserhalb bestätigt.


    Solange die Studienergebnisse nicht vorliegen, solange keine Bestellungen von RLF-100 oder gar Angebote für einen Firmen-/Patentkauf vorliegen, ist die zitierte Meldung nichts wert.



    PS: Man kann übrigens zitierten Text kürzen, dann bleibt das Forum übersichtlich und lesbar...

    Und jetzt noch etwas Fakten zu den beiden Studien

    Es reicht nicht nur, das Datum zu vergleichen, wichtig ist auch, was sich in der Studie verändert hat:



    Zur Studie intravenös:


    https://clinicaltrials.gov/ct2…=11&C=merged#StudyPageTop


    Wichtig: Es werden bereits Patienten rekrutiert nämlich in der University of California - Irvine und Miller School of Medicine / University of Miami Medical Center



    Zur Studie inhaliert:


    https://clinicaltrials.gov/ct2…B=2&C=merged#StudyPageTop


    Wichtig: Die Anzahl Studienarme (Varianten) wurde verdoppelt auf vier (Zwei mit RFL-100 und zwei mit Placebo).

    Sansibar hat am 26.06.2020 15:21 geschrieben:

    Quote

    Ich finds übrigens genial, das die GV verschoben wurde, gleich aus welchem Grund. Bis dann kommen noch einige positive Überraschungen und eine Kapitalerhöhung um 40 Millionen verwässert auch weniger bei steigendem Kurs.

    Schön wäre ein Vorkaufsrecht für uns Aktionäre zum Kurs von 0.01. Dann würde ich mein Haus und Hof investieren!

    Du bezahlst den Preis, den Du gewillt bist zu bezahlen

    Link hat am 25.06.2020 08:59 geschrieben:

    Quote

    In der Theorie schon. Aber wenn ich kaufen will, bezahle ich doch den Briefkurs, nicht? Oder stehe ich da auf eine Leitung?

    Wenn Du ein Angebot machst um zu kaufen, erscheint dieses auf der Geld Seite inkl. Deinem Preisangebot.


    Heute morgen hat jemand ein Angebot über 14 Mio Aktien unterbreitet ohne aber einen fixen Preis zu nennen. Somit steht dann "Market" (weil er kauft dann solange Aktien ein, wie es Aktien auf der Brief Seite zur Verfügung hat).


    Das Prinzip Hoffnung


    Ich hoffe es gibt noch ein paar Grosseinkäufer, dann kommen wir langsam wieder zu meinem letzten Einstandspreis hoch (0.035) und die Hoffnung auf einen Gewinn besteht wieder.


    Happy trading allerseits!

    Green Shoot hat am 07.05.2020 10:23 geschrieben:

    Quote

    Top 8 shareholders own 48.55% of the company

    MFG


    Sprössling

    Wow, ich bin ja ein Top 8 Shareholder mit meinem Anteil! Ich nehme an, viele in diesem Forum ebenfalls.


    Von wo hast Du diese Zahlen?

    Zukaufen?!

    Master6969 hat am 30.04.2020 15:39 geschrieben:

    Quote

    Die Frage ist nun soll ich noch zukaufen??? Hmmmm....

    Ich gebe Dir keine verbindliche Empfehlung ab und sage nur was ich gemacht habe: Zugekauft.



    Bezüglich dem Spam im Forum der mitunter gepostet wird:

    • Mir ist es schleierhaft wie einige von uns hier kommunizieren resp. was sie damit bewzecken wollen.
    • Mehrseitige Artikel mit einer Mischung aus englisch und deutsch sind kaum lesbar. Warum so kompliziert wenn es Übersetzer gibt wie deepl?
    • Posts mit einem oder zwei Wörter.
    • Angefangene Statements ohne dann klar zu schreiben: "Es gibt xy..." ,"Es kommt blub..."
    • Es ist wie in jedem Forum: Es gibt welche die posten ihre konstruktiven Informationen und es gibt Trolle.
    • Meine Ignorierliste ist in der Signatur sichtbar.

    Ich bin froh um alle anderen die hier mitmachen und substantielle Informationen teilen. Klasse Arbeit, Merci vielmals!

    Veräusserungen - Aber zu welchem Einstand?

    Momoa one hat am 22.04.2020 09:09 geschrieben:

    Quote

    Grosse Positionen wurden gestern veräussert. Allein Lindt & Sprüngli ist mit 1.5Mio. CHF ausgestiegen.


    Im Anhang einen Auszug von heute Morgen, ist auf SIX Homepage ersichtlich.


    Fraglich wie es weitergeht mit Relief, kurz vor der GV steigen grosse Player aus...


    Interessant dazu wäre, wann die Investition getätigt wurde und zu welchem Preis.


    Das würe einen Einblick geben in die Strategie der Verkäufer.

    Immer noch keine Teilnehmer an der Studie?

    Die Studie ist seit 17. März 2020 ausgeschrieben aber es gibt noch immer keine Teilnehmer?


    https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04311697


    --> Recruitment Status : Not yet recruiting


    Entweder man hat vor lauter Arbeit keine Zeit beim nachführen der Angaben oder es gibt tatsächlich nach über einer Woche (letzte Veränderung der teilnehmenden Spitäler am 8. April 2020) immer noch keinen Start mit Patienten.

    bikubi hat am 03.04.2020 09:50 geschrieben:

    Quote

    Ein Brocken wie Novartis könnte sich Relief ja dann im Notfall auch einfach einverleiben…

    Wenn eine Übernahme, dann hoffentlich zu einem Aktienwert von > CHF 1.00.


    Hach, man wird doch noch träumen dürfen...

    Jakuvi (Ruxolitinib) hat ein anderes Ziel als Aviptadil

    Wenn ich das richtig verstehe, adressiert Aviptadil von Relief die Krankheit ARDS.


    Jakuvi adressiert zwar auch Atemwegsprobleme aber solche die durch eine Immunüberreaktion ausgelöst werden:


    https://www.novartis.com/news/…compassionate-use-program



    Es gibt sogar einen Bericht darüber, das der Einsatz vion Jakuvi bei einzelnen Personen als Nebenwirkung ARDS ausgelöst hat:


    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5608559/



    Aktuell kennt der Kurs von Relief leider nur einen Weg: nach ganz tief runter!


    Ich kann nicht mehr nachkaufen, meine Barreserven sind erschöpft und ich muss meinen Nachkauf bei 0.035 zuerst verdauen...



    Könnte jemand ein bisschen tröstende Worte ins Forum schreiben?

    Ja, bin dabei und wollte heute zukaufen.

    Aber leider ging der Preis nicht auf mein Gebot herunter. Ich würde gerne aufstocken.


    Mal schauen was morgen und bis Ende Woche alles geht.


    Ich rechne mit einer Abkühlung bis neue News aus der Studie kommen um den Kurs zu beflügeln!